[Info] Akkuverbraucher des Galaxy S2

  • 648 Antworten
  • Neuster Beitrag
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
@payce: zu JD: ich denke, dass es auch einfach an meinen Einstellungen liegt. Ich habe eine sehr lange Synczeit eingestellt (5min+jeweils 2min extra falls in dieser Zeit verbrauchen Daten), wodurch die Wakelocks sich auf ein geringes Maß beschränken sollten. Was aber auf jeden Fall etwas bringt, ist der Nachtmodus.
 
burn2005

burn2005

Stammgast
Ich habe in letzter Zeit etwas komisches beobachtet. Akku wird grladen, Handy sagt 100%. Ich ziehe den Stecker ab und die Anzeige fällt sofort auf 96% ab. Stecke ich ihn wieder an lädt er kurz, und geht von 96% direkt auf 100%. Ziehe ich den Stecker ab steht er wieder bei 96%. Woran kann das liegen?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
burn2005 schrieb:
Ich habe in letzter Zeit etwas komisches beobachtet. Akku wird grladen, Handy sagt 100%. Ich ziehe den Stecker ab und die Anzeige fällt sofort auf 96% ab. Stecke ich ihn wieder an lädt er kurz, und geht von 96% direkt auf 100%. Ziehe ich den Stecker ab steht er wieder bei 96%. Woran kann das liegen?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
Lies doch mal die Akku FAQ die direkt unter diesem Thread steht... man kann es auch nicht unendlich oft wiederholen.

Vor allem: selbst wenn diese Frage dort nicht schon auf der ersten Seite beantwortet worden wäre, wieso hier posten und nicht in einer FAQ?
 
payce

payce

Experte
Threadstarter
@suicidus: 2 Tage ist doch super. Man muss ja nicht immer alles rausholen, was drin ist. Wenn Du damit zufrieden bist, passts doch. Was würden Dir drei Tage bringen? ^^ Weitere Maßnahmen gäbe es massig (bspw. CPU Rate auf 800 MHz beschränken) - aber ob die sinnvoll sind, ist eine andere Frage und muss jeder für sich entscheiden.

@pogobi: Alles klar, das teste ich auch mal.

Mini-Update: Mein Arbeitskollege hat endlich das Akkuladeteil rausgerückt. *Juhuu* D.h. die Akkutests werden wohl das Wo-Ende durchgezogen. Bin gespannt.
 
androiduser44

androiduser44

Lexikon
also meins hält jetzt auch ca 2,5 tage bei immeraktiviertem wlan und normaler nutzung.

sprich relativ häufig facebook, emails abrufen, browsernutzung.

habe es per voltage control auf noop ondemand 200 - 800 mhz
 
GeRe

GeRe

Experte
Hallo,

ich bin auch am Versuchen und Einstellen welches die beste Möglichkeit ist die Akkustandzeit zu vergrößern. Ich habe als Einstellgrößen die Programme CPU-Tuner, Llama und Voltage Control im Einsatz. Eigentlich habe ich bei dem Einsatz von allen 3 Programmen sehr gute Werte erzielt. Natürlich habe ich die Standby-Einstellungen (von payce :thumbup:) auch durchprobiert und zum Teil umgesetzt.
Dazu einmal der 1. und 2. Screenshot zu den erzielten Werten. Der kleine Ladevorgang (Anstieg der Verbrauchslinie) war während der Installation von dem Karten-Update von Navigon. Das Ergebnis hat aber einen für mich leider entscheidenden Nachteil und den versuche ich zu finden. Wenn ich mein SGS2 anschalte, dann geht WLAN an (nach Standby Richtlinie) und geht aber nach ca. 1 Minute meist wieder aus. Das Problem ist bei mir, dass ich nicht dauernd WLAN anlassen kann, weil ich im Haus an verschiedenen Stellen zusätzlich zwei AVM Repeater (H/G + 300E) im Einsatz habe. Leider schaltet sich das SGS2 nicht auf den stärksten Accesspoint um.

Frage: Wer kann mir hierzu einen Tipp geben :mellow:

Desweiteren habe ich auch die Programme NetSentry und 3G WatchDog (free) durchprobiert. Zusätzlich habe ich mir noch das aus diesem Thread empfohlene Netcounter gerade geholt. Hierzu habe ich allerdings auch die Frage nach der Genauigkeit der Anzeige, besonders natürlich beim Mobil-Verbrauch. Da spielt WLAN keine große Rolle. Aber gerade die Anzeige der beiden abgebildeten Programm sind ja weit voneinander entfernt. Was ist nun der richtigere Wert :blink: Auch hier die 3 Screenshots.

Frage: Ist da die App NetCounter etwas besser bzw. glaubwürdiger :mellow:

Entschuldigt bitte, dass ich gleich zwei Fragen hier in dem Thread zusammengefasst habe, aber eigentlich gehen sie das gleiche Thema "Akkustandzeit" an. ich würde nämlich gerne App's, die nicht das halten was sie versprechen als Ballast vom SGS2 entfernen.
 

Anhänge

CougarOne

CougarOne

Fortgeschrittenes Mitglied
Ehm Leute, ich will jetzt nicht ganze 23 Seiten durchlesen, aber kann mir einer grob sagen wie sich die Akkulaufzeit mit dem 2000mah Akku zum Standard Akku verbessert?
 
S

suicidus

Ambitioniertes Mitglied
Das kommt natürlich auf dein persönliches Nutzerverhalten an. Man sagt aber, es sind 20% mehr Laufzeit da schaffbar. Du darfst keine Wunder erwarten.
ABER: es gibt noch weitere positive Nebeneffekte. Das Handy wird ein ganz klein wenig dicker und der 2000er Akku macht das Gerät schwerer. Durch beides zusammen fühlt sich das SGS2 irgendwie "richtig" oder vervollständigt an.

Insgesamt ist das Ding für 23€ eine Investition, die nie weh tut.
Meine Meinung.
 
CougarOne

CougarOne

Fortgeschrittenes Mitglied
Klar, dass es auf das eigene Nutzverhalten ankommt weiß ich, nur ich wollte halt so einen kleinen Richtwert haben, da ich mir das Galaxy S2 die nächsten Tage wieder holen werde und hab mir gedacht den extra Akku direkt dann zu kaufen.
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
Hmm, man könnte auch einfach die Mathematik von 2000/1650 = ~1.21 = ~20% mehr Laufzeit aufstellen. Ich denke auch nicht, dass jemand bisher die 2000mAh explizit verglichen hat.


Ich hab mir aus verschiedenen Gründen übrigens die Akkuhülle von Samsung (extra 1200mAh oder so) zugelegt.
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
pogobi schrieb:
Ich denke auch nicht, dass jemand bisher die 2000mAh explizit verglichen hat.
Na dann schau aber mal ins Zubehörforum ;)
 
Anwendername

Anwendername

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

ich hab das Thread mal durchsucht, aber es nicht gefunden. Also laut meiner Recherche unterstuetzt Vodafone Deutschland schon Fast dormancy. Und andere Provider sollen, angeblich, das korrekte Signal schicken, das es nicht unterstuetzt wird, so dass das SGS2 diese Option selbststaendig deaktiviert. Letzteres kann ich nicht verifizieren, da ich selbst bei Fyve (Vodafone) bin.

Zu Vodafone (eine von mehreren Quellen)
 
R

relaxo

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal ne kurze Frage zum WiFi bzw der WiFi sleep policy - obwohl ich die auf Bildschirm aus gestellt habe, scheint das WiFi fast immer an zu sein. Im Battery Usage ist der Balken fast immer blau, und wenn ich den Bildschirm anschalte, ist das Symbol auch direkt da, es wird nichts aufgebaut o.Ae.
 
J

jonathand145

Neues Mitglied
Das ist ein wichtiger Beitrag, danke. Zur Ergänzung einige wichtige Daten für Sendebetrieb:
Sendeleistungen für Mobilfunkgeräte:
800MHz D-Band GSM: max 2Watt, Regelumfang 28dB; bzw ca. 1 : 800!
in 15 Stufen a 2dB / also je x1,58; das geht sehr genau, alle 10msec!
min ca 10 mW falls ganz nahe an Basisstation.
PulsModulation in 8 Zeitschlitzen, einer pro Client--> 1/8 der max Sendeleistung,
1800MHz Band: GSM, s.o max 1 Watt, 10 Stufen je 3dB bzw. 1:1000!
UMTS: hier Dauermodulation, dh. es wird ständig gesendet;
aber schnellste Leisungsanpassung in ca 1ms
HDSPA (= wide range UMTS!): dem client werden mehr Zeitschlitze zugeteilt
prinzipiell gleiche Sendeleistung wie UMTS. Der beim Anschalten beobachtete Mehrbedarf dürfte sich durch Anwahl einer entfernteren Basisstation erklären.

Tip: mit G-Mon o.ä. von Market Zelldaten, Feldstärke auslesen und sicherstellen, dass stets gleiche Zelle verwendet!

Bei einer Wellenlänge von ca 2 cm treten natürlich bei der geringsten Bewegung des Geräts oder neben den Geräten enorme Feldstärkeschwankungen auf. Das erklärt die hohe Streuung der Messwerte. Für stabile Messergebnisse müßte Gerät schon in eigenem Raum ohne Personen liegen. Besser: über Kabel abgesetzte externe (Außen-)Antenne verwenden. Professionell würde man statt Antenne einen festen Abschlußwiderstand verwenden.
Zu den o.a. abgestrahlten Sendeleistungen ist die jeweils nötige Leistung der Ansteuerungslogik und der Speicherkarten zu bedenken.
Der Mehrbedarf bei HDSPA tritt eben auch erhöhter Datenstrom zum Speicher auf s.SD-Speicher.

WLAN: hier sind bei Band 2400 MHz 100mWatt, bei 5300MHz max 200mW üblich,
Leistungsregelung in Norm nicht vorgeschrieben, aber grundsätzlich sparsamer.

Messwerte zu mp3-Betrieb, mit Internet-Daten aus, m/o Display, . mp4-VideoBetrachtung wären sehr interessant.

SD-Speicher (ext) : nach allg. Spezifikation (I) Stand-by: 10uA, also nix;
Bei Schreib/Lese-betrieb: 60 - 80mA, solange Daten laufen->Musikhören!
Erstaunlicherweise zeigen eig. erste Messungen keinen Unterschied bei verschied. Speichergrößen 1 -16 GB; und auch teure Speicher-Geschwindigkeitsklassen erhöhen Stromverbrauch scheinar nicht! ?
 
Zuletzt bearbeitet:
payce

payce

Experte
Threadstarter
SO!!! Update erste Seite: Kapazitätsmessungen sind endlich dabei! :D
Außerdem habe ich mal etwas mehr zu JuiceDefender geschrieben. Stellt man das richtig ein, bringts nämlich auch ne Menge. ;)

@Anwendername: Das ist definitiv nicht so. Ich konnte mit fast dormancy definitiv dazugehörige Wakelocks feststellen, obwohl mein Provider kein fast dormancy unterstützt. Vllt wird es behauptet, aber die Fakten sprechen eindeutig nicht dafür. Mir fehlt nach wie vor ein Vergleich zu fast dormancy bei einem Provider, der das unterstützt, also wenn Du helfen magst -> supi! ;)

@relaxo: Da kannst Du *DEIN_BENUTZERNAMEN_HIER_EINFÜGEN*-en. Ist normal. WLAN geht sauber in den StandBy und zieht so gut wie nix.

@jonathan: Cool, Dank Dir für die Specs, kannte ich so nicht. Hast Du da ne Verlinkung dazu? mp3 ... schmeiß ich mal auf ToDo.
 
K

kron

Fortgeschrittenes Mitglied
@fast dormacy: Ich habe das disabled, aber WLAN zieht immer noch wie verrückt. Auch nach dem neuesten Firmwareupdate stürzt das Handy mit eingeschaltetem WLAN ab, also da scheint wirklich ein schlimmes Problem zu sein und ich muss mal den Support bemühen.
 
J

jonathand145

Neues Mitglied
Bei Akku 1650 mAh und pro Stunde minialer CPU-Aktivität 450mW ~ 135 mAh errechne ich, o Mobilfunk.
+ WLAN -TX/RXdaueraktiv 30mAH + SDext 60mAh = 225mAh d.h ca. 7,3Stunden
+ Fernsehen: (Mehr CPU =) 240 mAh+Wlan 30 mAh = 270mAh dh. a 6 Stunden;
+ mp3 hören: CPU 135mAh und SDext 60mAh = 195 mAh d.h. 8,5 Stunden,
+ bei Hören von intenem Speicher verwaltet CPU, daher weniger Strom -->12-14h
Stimmt das mit Eurer Erfahrung überein?
 
payce

payce

Experte
Threadstarter
@Kron: :/ Viel Glück!

@Jonathan:
Nojo... "fernsehen" ist, denke ich, etwas zu schön gerechnet. WLAN mag wenig ziehen, aber die CPU wird schon ordentlicher belastet. Mind. 1,5 W würde ich schon ansetzen. (Und soweit ich mich entsinnen kann, war bei mir nach spätestens 4 Stunden YouTube Schicht... war aber auch YouTube, also auch noch Datenverbindung ;) ).
Genauso WLAN + xyz: Du vernachlässigst dabei, dass die CPU immer mit drin hängt und eben nicht mehr im StandBy "rumdümpelt". Bei den WLAN-download Versuchen hatte ich meist eine Prozessorlast um die 500 - 800 MHz. Selten auch mal mehr.

Und: Interner Speicher = SD-Karte. Die wird genauso saugen wie eine Externe. Ist ja datt Gleiche in grün.
Aber: Evtl. wird der PreRead einen hier retten: Es wird ja in Schüben von der SD gelesen und im RAM zwischengespeichert. Das hieße, der SD-Kartenverbrauch könnte dank PreRead einigermaßen moderat ausfallen.
Erfahrungswerte habe ich hier leider nicht, höre selten Mucke über SIGGI. Evtl jemand anders?
 
Anwendername

Anwendername

Fortgeschrittenes Mitglied
payce schrieb:
...
@Anwendername: Das ist definitiv nicht so. Ich konnte mit fast dormancy definitiv dazugehörige Wakelocks feststellen, obwohl mein Provider kein fast dormancy unterstützt. Vllt wird es behauptet, aber die Fakten sprechen eindeutig nicht dafür. Mir fehlt nach wie vor ein Vergleich zu fast dormancy bei einem Provider, der das unterstützt, also wenn Du helfen magst -> supi! ;)
...
Wo, wie, was soll ich gucken/machen?
 
flosch1980

flosch1980

Erfahrenes Mitglied
Ich muss jetzt nochmal Fragen weil ich immer noch nicht durchsteige durch diese fast dormancy Sache.

Wenn ich einen Anbieter habe der diese Technik unterstützt (bei mir Vodafone), dann lasse ich es angeschaltet und habe dadurch keinen zusätzlichen Akkuverbrauch, bin ich bei einem Anbieter der es nicht unterstützt, dann lasse ich es aus?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten