S20 FE vs Galaxy S7 - Unterschiede: Display, etc.

  • 31 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere S20 FE vs Galaxy S7 - Unterschiede: Display, etc. im Samsung Galaxy S20 FE (5G) Forum im Bereich Samsung Forum.
3

3TvsS7

Neues Mitglied
Hallo Zusammen!

Wie hier im Forum berichtet, ist mein Galaxy S7 gestern eventuell "gestorben". Vor 5 Jahren, im Januar 2017, habe ich hier im Forum um Kaufberatung gebeten und versucht herauszufinden, ob das Galaxy S7 oder das OnePlus 3T "nachhaltiger" bei der Performance wäre. Bis zuletzt muss ich sagen: alles top! In den 5 Jahren ist das Galaxy S7 wirklich nicht spürbar langsamer geworden. Ja, hier und da dauerte es einen Wimpernschlag länger, aber ich muss sagen, dass ich wirklich sehr positiv angetan bin davon, wie gut sich das Handy über die Jahre in Sachen Performance gehalten hat ("Games" standen nie zur Debatte für mich). Sogar der Akku war bis zuletzt noch so stark, dass ich wunderbar über den Tag kam. Mein Fazit nach 5 Jahren Galaxy S7: tolle Verarbeitung, langlebige Performance!

Auf der Suche nach einem potentiellen Nachfolger für mein S7 bin ich über die "Bestenliste" bei chip.de auf das Galaxy 20 SE gestoßen.

Ich habe ein paar Fragen, die auf einen Vergleich mit dem S7 abzielen.

Display
Das Display des Galaxy S7 fand' ich super! Knackscharf und tolle Farben. Das S7 hatte eine Pixeldichte von 577 ppi. Ein Verwandter nutzt ein altes Huawei P9. Das P9 hat ein Display mit einer Pixeldichte von 424 ppi. Verglichen zum S7 wirken die Farben auf dem Display des P9 blass und kraftloser. Lädt man z.B. eine PDF-Datei mit Darstellungen samt (kleinem) Text hier und da, so ist ein deutlicher Unterschied sichtbar. Beim Galaxy S7 ist alles absolut gestochen scharf, egal wie klein die Buchstaben sind. Beim Huawei P9 sieht man, dass es unsauber/unscharf/"pixelig" wird, nämlich dort, wo der Text extrem klein ist. Das wirkt einfach sehr unschön verglichen zum Galaxy S7. Nun habe ich darüber gelesen, dass jenseits einer bestimmten Pixeldichte eh kein Unterschied mit dem bloßen Auge mehr erkennbar wäre, aber irgendwo muss der Unterschied den ich klar und reproduzierbar beobachten konnte ja herkommen?! Außerdem: wie sieht das erst aus, wenn man das Handy in einer VR-Halterung einsetzt?
Nun hat das Galaxy S20 FE eine Pixeldichte von 407/418 ppi. Bedeutet das also wirklich, dass ich hier im Vergleich zum jahrealten Galaxy S7 einen Rückschritt mache, der nicht nur auf dem Datenblatt (Marketing) stattfindet, sondern wirklich in einem Szenario wie oben beschrieben (PDF, etc.) beobachtet werden kann? Übersehe ich hier irgendwas, und ist Pixel nicht gleich Pixel?

Beim Rest, also "Farbkraft" des Bildschirms darf ich doch davon ausgehen, dass das S20 FE in allen Belangen besser sein wird als das alte S7, oder?

Kamera
Die Kamera des S20 FE wird doch wohl hoffentlich die des S7 in jeder Hinsicht übertreffen, oder?

Sonstiges
Erstmal finde ich es schade, dass Samsung keinen Sensor zur Pulsmessung mehr anbietet. Dieses Feature habe ich wirklich gerne benutzt. Nun gut...
Sind WLAN-Stärke, Qualität der Lautsprecher etc. alle dem Galaxy S7 überlegen? Beim Wechsel vom S3 auf das S7 war tatsächlich festzustellen, dass das S3 in Sachen "Durchdringung" wirklich weiter kam als das S7, wenn das S7 natürlich durch neuere Standards viel höhere Maximalgeschwindigkeiten zugelassen hat. Beim S7 waren die Knöpfe an der Seite des Telefons ordentlich verbaut und fühlten sich "knackig/wertig" an. Ist der Qualitätsstandard beim S20 FE ebenso hoch? Ich werde das Gerät auf jeden Fall mal beim Mediamarkt/Saturn in die Hand nehnem und begutachten, falls sie es vor Ort haben.
Kann man das S20 FE ebenso "clean" gestalten wie das S7? Ich habe damals direkt zu Beginn allen möglichen "Samsung-Kram" heruntergeworfen bzw. deaktiviert und wurde so durch keine "News-Feeds" genervt und niemals ploppte irgendein Dienst auf, den ich nicht haben wollte.

Wie zu Beginn geschrieben, hat das S7 über die 5 Jahre seine Performance bewiesen und beibehalten. Davon darf ich beim S20 FE doch ebenfalls ausgehen, oder?


Ich bedanke mich!
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
3TvsS7 schrieb:
Display
Das Display des Galaxy S7 fand' ich super! Knackscharf und tolle Farben. Das S7 hatte eine Pixeldichte von 577 ppi. Ein Verwandter nutzt ein altes Huawei P9. Das P9 hat ein Display mit einer Pixeldichte von 424 ppi. Verglichen zum S7 wirken die Farben auf dem Display des P9 blass und kraftloser. Lädt man z.B. eine PDF-Datei mit Darstellungen samt (kleinem) Text hier und da, so ist ein deutlicher Unterschied sichtbar. Beim Galaxy S7 ist alles absolut gestochen scharf, egal wie klein die Buchstaben sind. Beim Huawei P9 sieht man, dass es unsauber/unscharf/"pixelig" wird, nämlich dort, wo der Text extrem klein ist. Das wirkt einfach sehr unschön verglichen zum Galaxy S7. Nun habe ich darüber gelesen, dass jenseits einer bestimmten Pixeldichte eh kein Unterschied mit dem bloßen Auge mehr erkennbar wäre, aber irgendwo muss der Unterschied den ich klar und reproduzierbar beobachten konnte ja herkommen?! Außerdem: wie sieht das erst aus, wenn man das Handy in einer VR-Halterung einsetzt?
Nun hat das Galaxy S20 FE eine Pixeldichte von 407/418 ppi. Bedeutet das also wirklich, dass ich hier im Vergleich zum jahrealten Galaxy S7 einen Rückschritt mache, der nicht nur auf dem Datenblatt (Marketing) stattfindet, sondern wirklich in einem Szenario wie oben beschrieben (PDF, etc.) beobachtet werden kann? Übersehe ich hier irgendwas, und ist Pixel nicht gleich Pixel?

Beim Rest, also "Farbkraft" des Bildschirms darf ich doch davon ausgehen, dass das S20 FE in allen Belangen besser sein wird als das alte S7, oder?
Du darfst S7 und P9 nicht vergleichen... das S7 hat ein Amoled Display und das P9 "nur" ein IPS. Allein das macht extrem viel aus. Was Display betrifft war Samsung in der S-Klasse schon immer weit vorne!

Ich kann nur im Vergleich zum S10e sprechen, und da wurde WLAN sowie 4G Empfang etwas schlechter...aber nicht Weltbewegend.

Wenn dich die Größe des S20 FE nicht stört, suche nach dem S20 FE 5G oder nach dem 4G mit Snapdragon CPU.
 
Selkie

Selkie

Fortgeschrittenes Mitglied
3TvsS7 schrieb:
Kamera
Die Kamera des S20 FE wird doch wohl hoffentlich die des S7 in jeder Hinsicht übertreffen, oder?
Teils teils, muss ich leider sagen.

Ich hatte 2017 auch das Galaxy S7, und fand es wirklich gut, vor allem die Kamera. (Weiß gar nicht mehr, warum ich es nicht behalten habe. Wegen dem Akku glaube ich. Bin dann lange bei Huawei gewesen, und jetzt wieder zurück zu Samsung.)

Na jedenfalls habe ich mich jetzt mal hingesetzt und Fotos von damals mit denen von meinem jetzigen S20 FE 5G verglichen. Die Aufnahmen im Freien bei gutem Licht sind sich wirklich sehr ähnlich, wobei das S20... kräftigere Farben macht. Die Schärfe ist auch etwa gleich. Bei Dämmerung und Abends hat das S20... die Nase vorn, da hat sich die Technik im Laufe der letzten 4-5 Jahre stark verbessert.
Bei Aufnahmen in Innenräumen kann ich keinen so großen Unterschied feststellen.

Was mich aber erstaunt hat ist, dass das S7 damals wesentlich bessere Portraitaufnahmen gemacht hat. Selbst mit der Einstellung "Portrait" gefallen mir die Fotos vom S20... nie so richtig. Sie sind immer irgendwie unscharf und verwaschen, keine Ahnung warum, vielleicht mach ich ja irgendwas falsch. Wenn ich mir so die Portraitaufnahmen von damals mit dem S7 ansehe, dann sind die knackscharf, man sieht z.B. auf Urlaubsbildern von meinem Partner jedes Barthaar, sogar noch in der Vergrößerung. Und ich kann mich nicht erinnern, dass man da irgendwas einstellen musste.

Mir ist schon klar, dass man die Fotos von damals nicht 1:1 mit denen von heute bzw. vom letzten Urlaub vergleichen kann. Ich mache aber immer sehr viele Fotos und konnte schon einige zum Vergleichen finden, auf denen Aufnahmen in ähnlichen Situationen zu finden sind.

Das S20 FE 5G ist wirklich kein schlechtes Smartphone. Ich mag die Größe, der Bildschirm ist super und auch scharf, und vor allem nicht! curved, die Akkulaufzeit ist top (außer wenn du das S20 FE 4G der ersten Generation mit dem Exynos nimmst, das hatte ich zuerst, und da ist der Akku wirklich nicht so gut gewesen, weshalb ich auch getauscht habe.) Der Klang der Stereolautsprecher ist für meine Bedürfnisse auch ziemlich gut und laut genug.

Da ich die Samsung Apps teilweise benutze, habe ich bisher noch keine deinstalliert. Hab aber gerade mal geschaut, zum Teil kann man sie wohl deinstallieren, und zum Teil nicht, ähnlich wie die Google Apps. Bei mir hat sich aber auch noch keine ungefragt geöffnet oder irgendwas ungefragt gemacht.

Ist bestimmt eine gute Idee, wenn du mal zum MM oder so gehst und es dir dort anschaust. Ist ja doch um einiges größer als das S7. Eventuell wäre ja auch das S21 oder so eher was für dich, wobei das glaub ich einen Exynos Prozessor hat, welcher von der Akkulaufzeit nicht so gut sein soll.

Ich hoffe, ich konnte dir bei deiner Entscheidung ein bisschen behilflich sein.
 
3

3TvsS7

Neues Mitglied
Cloud schrieb:
Du darfst S7 und P9 nicht vergleichen... das S7 hat ein Amoled Display und das P9 "nur" ein IPS.
Alles klar! Aber wie sieht denn der Unterschied zwischen S7 und S20 SE aus? Die Pixeldichte des S20 SE ist ungefähr auf der Höhe des Huawei P9, also weit unter dem S7. Muss ich also erwarten, dass "kleine Schrift" in einer PDF in Seitenansicht ebenfalls "pixelig" aussehen wird und nicht so "sauber" wie bei meinem S7?

Cloud schrieb:
Wenn dich die Größe des S20 FE nicht stört, suche nach dem S20 FE 5G oder nach dem 4G mit Snapdragon CPU.
Die 4G-Version gibt es mit dem hauseigenen Exynos oder einem Snapdragon. In der 5G-Version ist ein Snapdragon 865 verbaut, in der 4G-Version ein Snapdragon 8250.
Ist der 865er der leistungsstärkere Snapdragon? Mit Blick darauf, dass ich das Galaxy S7 5 Jahre lang genutz habe und mir auch bei einem neuen Handy eine lange Nutzungsdauer erhoffe, ist es halt für mich ein Thema, "Leistungsreserven" zu haben, nämlich für den Fall, dass neuere Betriebssysteme/Apps in Zukunft mal "leistungshungriger" sind als heute.
Über die 4G-Version habe ich gelesen, dass die Exynos-Variante weniger Leistung hat als die 5G-Version mit Snapdragon, aber auch, dass die Akku-Performance schlechter sei. Wenn ich eine 4G-Version mit Snapdragon 8250 wählen sollte, spielt diese dann bei der Akku-Performance auf dem Level der 5G-Version (Snapdragon 865) und ist der Akku-Performance der 4G-Exynos-Version überlegen?


Selkie schrieb:
Na jedenfalls habe ich mich jetzt mal hingesetzt und Fotos von damals mit denen von meinem jetzigen S20 FE 5G verglichen. Die Aufnahmen im Freien bei gutem Licht sind sich wirklich sehr ähnlich, wobei das S20... kräftigere Farben macht.
Hmm... Ich finde die Fotos meines S7 gut, aber schon hier und da ein bisschen "zu kräftig", so wie man es ja oft über Samsung-Fotos liest. Wenn ich z.B. ein Foto mache, auf dem grünes Gras und blauer Himmel zu sehen sind, sind die Farben schon etwas kräftiger als in der Realität, fast übertrieben würde ich sagen. Wenn dieser Effekt nun beim S20 SE nochmals stärker ausfallen sollte, dann bin ich mir nicht so sicher, ob mir das nicht zu viel "Künstlichkeit" ist.
 
3

3TvsS7

Neues Mitglied
orgshooter schrieb:
Es heißt S20 FE!
Natürlich! Sorry! Habe den Namen des Beitrags angepasst.

orgshooter schrieb:
Die 4G-New Edition hat den Snapdragon 865 und ist identisch bei der 5G-Version.
Besten Dank!
Das bedeutet also, dass der Unterschied zur 5G-Variante wirklich nur noch darin besteht, dass die 4G-New Edition kein 5G beherrscht. Sonst wäre wirklich alles gleich?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

brianmolko1981

Experte
Korrekt
 
L

Lamaay

Neues Mitglied
@3TvsS7
Ich hatte 5 Jahre S7, habe es immer noch.
Letztes Jahr bin auf s20fe umgestiegen. Habe Exynos. Das sind Welten dazwischen.
Außer Display-Auflösung kann S7 gar nicht mithalten. Natürlich nach S7 muss man sich an das öfteren Laden einstellen.
 
F

Ferdinand77

Fortgeschrittenes Mitglied
@3TvsS7

Auch ich bin vom S7 auf das S20 FE 5G umgestiegen.

Das Display meines S7 lief immer auf full HD. Den Unterschied zur max. Auflösung habe ich nicht gesehen.
Auch beim S20 sehe ich keine Pixel. Wenn Du da empfindlich bist, musst Du Dir in einem Elektronik Laden ein eigenes Bild machen

Mein S7 läuft immer noch flüssig. Trotzdem merkt man beim S20, dass es noch flüssiger läuft. Die Speicheranbindung ist schneller.
Man merkt einfach, dass alles noch etwas spontaner abläuft.

Bei der Foto Bildqualität hat sich nicht viel getan. Die Farben sind immer noch zu kräftig. Ich habe direkte Vergleichsbilder zu meinem S7 gemacht. Da habe ich kaum Unterschiede gesehen.
Das HDR arbeitet etwas (minimal) anders.
Mit kleinen Ausnahmen.
Das S20 hat etwas das Problem, dass bewölkter Himmel gerne bläulich eingefärbt wird. Das sieht teilweise unnatürlich aus.

Dafür hat das S20 auch eine Tele Linse und eine Weitwinkel Linse. Diese Aufnahmen waren mit dem S7 nicht möglich.
Jetzt gibt es ein Pro Video Programm und die Nacht Aufnahmen könnten noch etwas besser sein.
 
3

3TvsS7

Neues Mitglied
Ferdinand77 schrieb:
Auch beim S20 sehe ich keine Pixel. Wenn Du da empfindlich bist, musst Du Dir in einem Elektronik Laden ein eigenes Bild machen
Ja, das werde ich auf jeden Fall tun!
Ein Beispiel: Mein Vater hat ein Galaxy Tab S6. Bei dem Tablett sehe ich das Problem der Pixel, vergleichbar zum Huawei P9. Das ist zwar kein Drama, aber stört mich, da das S7 die "Latte hoch gelegt hat". Mein Vater selbst kann keinen Unterschied wahrnehmen.

Ferdinand77 schrieb:
Mein S7 läuft immer noch flüssig. Trotzdem merkt man beim S20, dass es noch flüssiger läuft. Die Speicheranbindung ist schneller.
Man merkt einfach, dass alles noch etwas spontaner abläuft.
Alles andere wäre ja auch unvorstellbar, also dass das neuere Gerät nicht "einen Ticken schneller" wäre. Trotzdem ist es sehr beeindruckend, wie lange sich das S7 in Sachen Performance hält. Im direkten Vergleich wird es sicherlich stark auffallen. Aber ich sage mal so: ich war bis zuletzt noch absolut zufrieden mit der Geschwindigkeit des S7 und ich finde es echt schade, dass es nun defekt ist. Da es keinen Displayschaden hat (Kratzer/Risse) hätte ich es gut und gerne noch längere Zeit benutzen wollen.

Ferdinand77 schrieb:
Die Farben sind immer noch zu kräftig. [...] Das S20 hat etwas das Problem, dass bewölkter Himmel gerne bläulich eingefärbt wird. Das sieht teilweise unnatürlich aus.
Hmm, das ist nicht so schön. Ich finde die "Knalligkeit/Kraft" der Farben beim S7 schon teilweise übertrieben und deshalb unnatürlich.
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ferdinand77 schrieb:
Das Display meines S7 lief immer auf full HD. Den Unterschied zur max. Auflösung habe ich nicht gesehen.
Auch beim S20 sehe ich keine Pixel. Wenn Du da empfindlich bist, musst Du Dir in einem Elektronik Laden ein eigenes Bild machen
Da sieht man auch keinen Unterschied weil da nur im Hintergrund das Bild anstatt in 2160p in 1080p berechnet und nur hochskaliert wird. Amgezeigt wird es trotzdem in 2160p.

Bei meinem S7 Edge sehe ich da auch keinen Unterschied
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Ferdinand77

Fortgeschrittenes Mitglied
3TvsS7 schrieb:
Ja, das werde ich auf jeden Fall tun!
Ein Beispiel: Mein Vater hat ein Galaxy Tab S6. Bei dem Tablett sehe ich das Problem der Pixel, vergleichbar zum Huawei P9. Das ist zwar kein Drama, aber stört mich, da das S7 die "Latte hoch gelegt hat". Mein Vater selbst kann keinen Unterschied wahrnehmen.
Ich habe jetzt mal S7 und S20 nebeneinander gelegt und die gleiche News Seite geöffnet. Ich sehe keinen Unterschied.
Wenn man extrem pingelig ist, dann könnte man die Schrift des S20 als nicht ganz so knackig bezeichnen, wie beim S7.
Allerdings ist die Schrift beim S7 aufgrund der Display größe auch kleiner und könnte daher schärfer erscheinen.
Dann habe ich beim S20 im Samsung Browser den Zoom auf 75% gestellt. Bei nahezu gleicher Schriftgröße empfinde ich beide wieder gleich scharf.
Es bleibt dabei. Das musst Du selbst sehen. Im Normalfall ist es aber nicht wirklich schlechter im Vergleich zum S7.

Alles andere wäre ja auch unvorstellbar, also dass das neuere Gerät nicht "einen Ticken schneller" wäre. Trotzdem ist es sehr beeindruckend, wie lange sich das S7 in Sachen Performance hält. Im direkten Vergleich wird es sicherlich stark auffallen.
Das ist relativ. Im Normalfall würde mir das S7 auch noch reichen (Display größe mal außen vor).
Eigentlich ist das S20 im normalen Gebrauch nur einen Tick schneller. Aber dieser Tick löst bei mir einen kleinen Aha Effekt aus.
Es macht beim S20 einen deutlich flüssigeren Eindruck, obwohl der zeitliche Unterschied unwesentlich ist.
(in den Entwickleroptinen sind sind die gleichen Annimationsfaktoren eingetragen)

Solltest Du Dich für das S20 FE 5G interessieren, dann gibt es leider auch einige Fallstricke.
Samsung war sehr um den Schutz des Handys bemüht.

Das S7 konnte ich im Sommer benutzen, bis es "glühte". Vermutlich auf Kosten des Akkus.
Beim S20 ist das anders.
Im Sommer dunkelt das Display aber einer bestimmten Temperatur ab. Es gibt einige Thread hier im Forum.
Ab ca. 40 Grad Akku Temperatur wird die Ladeleistung deutlich reduziert. Das reicht dann gerade zum Erhaltungsladen.
Beim S7 gab es einen harten Stop bei 50 Grad.

Das S20 FE 5G (mit Snapdragon) hat vermutlich die niedrigeren Temperaturen als das S7. Trotzdem kann man das S7 im Sommer unbeschwerter nutzen.
 
3

3TvsS7

Neues Mitglied
Hmm... nachdem ich nun einige Zeit weiter recherchiert habe, muss ich sagen, dass ich es sehr schade finde, dass man das Galaxy S10 aktuell bei keinem (renommierten) Händler mehr zu einem vernünftigen Preis kaufen kann. Ich glaube, ich hätte es sonst dem S20 FE vorgezogen, da es kleiner/handlicher ist und das wohl für mich bessere Display hätte. Außerdem finde ich es echt blöd, dass das S20 FE keinen Kopfhörer-Anschluss mehr hat. Ich habe hier ein paar Bose-Kopfhörer mit Kabel, die ich vor ein paar Jahren für viel Geld gekauft habe und die ich sehr mag. Dass ich diese nicht mehr ohne weiteres nutzen könnte, wäre echt eine Schlappe. Die kleine Nebensache, den Pulssensor, hätte das S10 ebenso noch mit an Bord. Insgesamt betrachtet befürchte ich, dass das S20 FE nicht wirklich als "Flagschiff" segeln kann. Da ich aber nicht mehr als 500-600 Euro ausgeben möchte, wird es schwierig.
Da es das S10 bei Mediamarkt/Saturn nicht mehr zu kaufen gibt, kann ich es natürlich nicht mit einem S20 FE vergleichen...

Im Grunde brauche ich keine Performance, sondern nur ein möglichst tolles Display, ordentliche Lautsprecher und circa das Format eines Galaxy S7. Ich spiele keine "Games". Die Leistung wird also nur als Reserve für künftige Apps/Betriebssystem-Versionen benötigt.

Vielleicht habt ihr noch andere Vorschläge.
 
Zuletzt bearbeitet:
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Ich würde ein gutes gebrauchtes S10 kaufen, habe selbst sehr gute Erfahrungen mit gebrauchten Samsung Flaggschiffen(zuletzt mein Note 10+ und Tab S6 👌 ), sind schon recht langlebig und laufen fehlerlos, meine zumindest. Reparieren oder den Akku wechseln lassen kannst du die Geräte auch einige Jahre offiziell bei Samsung mit Originalteilen. 🙂 Wieso also kein gut erhaltenes Gebrauchtes!? Du sparst ja auch in der Anschaffung, das gesparte Geld kannst du ja für etwaige Reparaturen zur Seite legen. 😉 Ein S10/S10+ ist immer noch so gut wie ein S20FE, wenn nicht sogar besser! Das S10 bekommst du in sehr gutem Zustand für + - 300€ von den üblichen Händlern(Rebuy, Clevertronic, BuyZoxs usw.) mit Gewährleistung, von privat natürlich noch etwas günstiger...
 
3

3TvsS7

Neues Mitglied
JustDroidIt schrieb:
Ich würde ein gutes gebrauchtes S10 kaufen, habe selbst sehr gute Erfahrungen mit gebrauchten Samsung Flaggschiffen(zuletzt mein Note 10+ und Tab S6 👌 ), sind schon recht langlebig und laufen fehlerlos, meine zumindest. Reparieren oder den Akku wechseln lassen kannst du die Geräte auch einige Jahre offiziell bei Samsung mit Originalteilen. 🙂 Wieso also kein gut erhaltenes Gebrauchtes!? Du sparst ja auch in der Anschaffung, das gesparte Geld kannst du ja für etwaige Reparaturen zur Seite legen. 😉 Ein S10/S10+ ist immer noch so gut wie ein S20FE, wenn nicht sogar besser! Das S10 bekommst du in sehr gutem Zustand für + - 300€ von den üblichen Händlern(Rebuy, Clevertronic, BuyZoxs usw.) mit Gewährleistung, von privat natürlich noch etwas günstiger...
Ich habe es heute versucht und bin auf eine Ebay-Kleinanzeige eingegangen. Über 60 km Fahrt waren umsonst. Ja, das S10 war wie beschrieben von außen absolut tadellos und völlig frei von Kratzern. Aber das Display war leider nicht fehlerfrei, nicht wie beschrieben. Im oberen Bereich schimmerte leicht eine Suchleiste samt Text durch, die sich scheinbar "eingebrannt" hatte. Außerdem war der Großteil der rechten Displayhälfte nicht in Ordnung. Ein großes, gräuliches Rechteck hatte sich dort über fast die gesamte Länge und Breite der Diplayhälte "eingebrannt". Der Verkäufer attestiere, dass ihm das nicht aufgefallen sei. Ich sage mal, dass ich ihm glaube. Weitergeholfen ist mir leider nicht. Schade. An sich war ich von Haptik und Größe (nicht zu groß, nicht zu klein) des S10 sehr angetan.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Das hat aber nichts mit dem S10 an sich zu tun sondern eher der Kleinanzeigen Klientel... 😜 Ich jedenfalls meide diese Platform. Wie gesagt gibt es seriöse Händler die die Geräte vorher testen, da hast du zudem 14 Tage Rückgaberecht. 🤷‍♂️ Hier im Marktplatz landet auch immer mal eins...
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich hatte zwar gerade mit einem alten A3 bei BuyZoxs eine schlechte Erfahrung gemacht und empfehle den Laden daher jetzt nicht mehr so gerne wie noch zuletzt aber ich hatte da letztes Jahr ein S10e("sehr gut" und war wie neu), ein Note 10+("sehr gut", hat hinten einen Kratzer) und erst vor einem Monat ein Tab S6("wie neu", und tatsächlich ohne Gebrauchsspuren) gekauft... zudem alle mit OVP und Zubehör.

Nimms mir nicht übel aber du bist da eben auch etwas hinterher und hast warscheinlich wenig Erfahrung mit dem Smartphone-Kauf. Wir Geeks hier haben öfter mal was neues und/oder wechseln kaufen/verkaufen... da würde ich an deiner Stelle nicht sofort wieder aufgeben(so hörte sich das grad etwas an)! 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3TvsS7

Neues Mitglied
JustDroidIt schrieb:
da würde ich an deiner Stelle nicht sofort wieder aufgeben(so hörte sich das grad etwas an)!
Nene, so schnell werfe ich die Flinte nicht in's Korn. Nachdem ich das S10 in der Hand hatte ist mein Wunsch dass es ein S10 werden soll gestiegen und hat sich verfestigt. Der Verkäufer hatte über 50 Verkäufe und eine tolle Bewertungshistorie. Er wirkte sehr nett und wohnte in einem "gescheiten" Haus. Ich glaube, dass wirklich keine böse Absicht vorlag.
 
Selkie

Selkie

Fortgeschrittenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
Miaz602

Miaz602

Lexikon
Nur mal so als Info - ohne im Detail auf jeden kleinen technischen Unterschied eingehen zu wollen:

Ich habe auch noch das S7 als Zweithandy (mittlerweile 4 jahre alt), und bin letztes Jahr aufs S20 FE 5G umgestiegen, weil ich nicht erst warten wollte, bis das S7 den Geist aufgibt...
Das einzige Chaos war die Umstellung von Android 8 auf Anroid 11 (seit 01/2022 Android 12), weil viele Apps nicht mehr richtig funktionierten... Es hat lange gedauert und viele Workarounds gebraucht, bis ich wieder (fast) alles machen konnte wie gewohnt.
Von der Qualität her (Größe, Haptik, Performance, Kamera...) hat mich das S20 FE 5G durchaus überzeugt. Das S7 nehme ich kaum noch.
 
Ähnliche Themen - S20 FE vs Galaxy S7 - Unterschiede: Display, etc. Antworten Datum
0
4
11