Versichert ihr euer Galaxy S22 Ultra?

  • 49 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Versichert ihr euer Galaxy S22 Ultra? im Samsung Galaxy S22 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.

Werdet ihr das S22 Ultra versichern?

  • Ja

    Stimmen: 21 21,9%
  • Nein

    Stimmen: 63 65,6%
  • Weiss noch nicht

    Stimmen: 12 12,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    96
A

Abramovic

Ikone
Snake3 schrieb:
Meistens um die 200-250 €.
Kann ich mir nicht vorstellen.

Hier zahlst du 75€ und sollte es zum Schaden kommen, liegt die Selbstbeteiligung bei 59€

Das wären 134€ wenn was passiert (2 Jahre) oder eben 75€ für nichts.
 
D

derpagemaker

Neues Mitglied
Habe das Ultra im Zuge der VVL bei der Telekom bestellt.

Kann ich Samsung Care noch nachträglich abschließen?
 
Maxi_90

Maxi_90

Dauergast
Klar. Soweit ich weiß innerhalb der ersten 90 Tage ab Kauf in einem Samsung Store und teilnehmenden Laden, weilen die dort die Unversehrtheit des Geräts vor Abschluss überprüfen müssen.
 
S

sg219

Fortgeschrittenes Mitglied
In Österreich sind max. 2 Schäden innerhalb von 2 Jahren gedeckt, Selbstbehalt je Schaden 100€, Versicherungsprämie fast 200€, kein Diebstahl mitversichert.....das lohnt sich für mich nicht.
 
P

PrinzessinT

Stammgast
Tante Edit hat im ersten Post mal eine informative und durchaus auch kritische
Information zu Smartphone Versicherungen hinterlassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
AMG Design

AMG Design

Dauergast
Ich hatte noch nie ein Gerät versichert und das S22U wird da nicht den Anfang machen :)
"Wenn" etwas fällt o.ä. dann war es immer jemand anderes der gut versichert ist ;) :D Mir fällt nie was aus der Hand...!

Spaß beiseite, ich hatte bis heute wirklich Glück das mir noch nie ein so teures Gadget gefallen oder anderweitig kaputt gegangen ist. Mal aus der Hand gerutsch und aufgefangen ja, aber immer mit Schutzhülle oder Cover. Hier fliegen noch so Geräte wie das Mate 10 aus China oder Xiaomi Max rum, Zustand wie neu!

"ToiToiToi"
 
D

derkleinemann

Erfahrenes Mitglied
Finde die Versicherung auch völlig unnötig
 
Mr.Tom67

Mr.Tom67

Stammgast
Ich bin auch kein Versicherungs Fan aber
Samsung care kostet fürs 22u 149€ und bei einem Display-Schaden innerhalb von 2 Jahren bist im Plus.
Ich weiß nicht wie hoch der Preis der Display Reparatur beim S22U ist aber bestimmt höher als 200€.

Ich bin halt auch kein Fan der riesigen Cases oder Bumper. Noch dazu bei so einem Riesen Smartphone.
Das ist dann groß wie ein Ziegelstein.

Mich würde interessieren ob Samsung Care auch greift wenn der Rahmen ein Sturz-cut hat, oder die Rückseite einen kleinen Sprung.
Hat da wer Erfahrung?


PS: mein jetziges P30pro habe ich in fast 3 Jahren nicht einmal fallen lassen. Glück!
 
F

fips

Stammgast
Ich habe lange gehadert, ob ich SC+ dazu buchen sollte oder nicht.
Bisher sind meine Displays immer heile geblieben.
Bei meiner Freundin sah dies schon anders aus - sie achtet aber auch nicht so akribisch darauf, dass das Handy nicht an irgendwelchen Tischecken liegt, wo es die Katzen/Kinder herunterschmeißen könnten.

Bei meinem aktuellen S9+ ist aber auch eine "dickere" Spigen Hartplastik - Schutzhülle drauf - und im Fitnessstudio ist es mir auch schon 2x aus der Hand gerutscht - daher habe ich mich dazu durchgerungen die 75 € "in den Wind" zu schießen.
Auf das S22U kommt maximal eine dünne crystal clear TPU Hülle darauf.
In Anbetracht der Tatsache, dass vergleichbare Versicherungen derzeit bei 100 € p.a. liegen und dort die Selbstbeteiligung auch noch höher ist, habe ich (so denke ich) ein gutes Geschäft gemacht - insofern ich die Versicherung in Anspruch nehmen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
angelssend

angelssend

Enthusiast
Da mein S21U auch schon den berühmten Flug übers Laufband und dann Quer durchs Gym mit ungefähr 10km überlebt hat ohne auch nur eine Macke (und es steckt nur in einem Silikonkäse + Displayschutzfolie) hab ich keine Versicherung abgeschlossen.

Ich hab aber auch tatsächlich noch nie eines meiner Smartphones geschrottet, von ein paar Kratzern mal abgesehen.
 
ott-muc

ott-muc

Dauergast
Muss man die Versicherung schon beim Kauf abschließen oder geht das auch noch später?
 
mobifit

mobifit

Erfahrenes Mitglied
Die liebe Versicherung...ach immer muss man bei denen auf Kleingedruckte Hinweise achten, besonders das ganz klein Geschriebene hat's oft in sich und kann für Ärger stehen. 😒
Wenn ich mir z.b. mein Display selbst beschädige, dann habe ich halt Pech gehabt, Dummheit muss bestraft werden. 😇 MIR zumindest ist das bis Heute (zum Glück) noch nicht gelungen.
Ich habe mich daher zu einem Kompromiss entschlossen und mir einen Verkäufer ausgesucht der mir mein S22U mit 36 Monaten Herstellergarantie verkauft, diese Laufzeit passt ja ganz gut zu dem neuen Updateversprechen von Samsung und bietet halt länger eine gute Absicherung. Auch wenn ich weniger daran glaube das ich dieses Phone so lange nutzen werde...aber für einen Weiterverkauf wäre das eher auch kein Nachteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snake3

Enthusiast
Cool, den Vertrag würde ich gerne sehen.
 
mobifit

mobifit

Erfahrenes Mitglied
@Snake3
Falls du mich meinst…….Amazon
 
S

Snake3

Enthusiast
Deine Aussage macht 0 Sinn^^*.
Garantie kommt immer vom Hersteller ->Samsung.
Also hast du jetzt doch einen SChutzbiref abgeschlossen!?
 
mobifit

mobifit

Erfahrenes Mitglied
Garantie kommt vom Hersteller, stimmt...Amazon schreibt auch nichts anderes und falls die einen "eigenen Schutzbrief" anbieten und diesen als Herstellergarantie betiteln, dann ist mir das auch egal, solange er in den Leistungen identisch ist/bleibt.

Amazon:
Samsung Galaxy S22 Ultra, Android Smartphone ohne Vertrag, 6,8 Zoll Dynamic AMOLED Display, 5.000 mAh Akku, 256 GB/12 GB RAM, Phantom White, inkl. 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]
 
C

Cevisi

Fortgeschrittenes Mitglied
Denke die 75 euro samsung care sind nicht verkehrt. Hatte bis jetzt alle handys versichert und musste sie fast jedesmal nutzen. Mein altes s6 ist auch mal in den putzeimer gefallen und war tod hab das ganze gerat ohne wenn und aber ersetzt bekommen
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snake3

Enthusiast
Boah ich find das extrem interessant - warum es nur bei Amazon 36 Monate/3Jahre Garantie gibt.
Entweder Spezialdeal mit Samsung - kann ich überhaupt nicht vorstellen - oder die letzten 12 Monate werden über Schutzbrief btw. Kulanz gehandhabt.
 
JOKE

JOKE

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, ich fand eine Versicherung bis vor gut 2 Jahren auch immer unnötig.
Dann ist mir mein 2 Monate altes Note 10 Plus genau auf das Display gefallen. Reparatur bei Samsung wäre zu dem Zeitpunkt bei glaub 420€ gewesen.
Habe es dann beim örtlichen Reparaturdienst für 350 tauschen lassen. Kurz darauf hat es meine Frau mit dem alten Note 8 erwischt. Kosten waren da auch noch 290€.
Glaube nicht das ein neues Display beim S22U recht viel billiger ist als beim Note 10 Plus.
Somit rechnet sich die Versicherung für 75€ + 59€ im Schadensfall definitiv.
Wenn die zwei Jahre nichts passiert hat man halt 75€ für nix ausgegeben, aber falls es passieren sollte spart man sich evtl 300€+.
Muss jeder selbst wissen ob man die 75€ investiert oder nicht, aber bei dem Gesamtpreis des Gerätes sehe ich das aber als gute Investition 😉
 
fck-andi

fck-andi

Stammgast
Kann man Samsung Care noch dazubuchen wenn man schon ohne bestellt hat?