S3 Mini Handy oder Akku kaputt?

Morgensternchen

Morgensternchen

Experte
Im Entwicklungs Menue...
USB Debugging APP festlegen...
 
Droid228

Droid228

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok und welche app wähle ich da genau aus als debugging app?
 
B

blausicht

Neues Mitglied
Hallo :)

Ich habe ein Samsung Galaxy S3 Mini und habe beim Googlen dieses Forum gefunden. Seit ca. zwei Monaten lädt das Gerät nicht mehr richtig, ich stecke es beispielsweise Abends an die Steckdose und morgens hat es dann 40% (höchstens 60%). Außerdem verliert es auch an Akku, wenn es an der Steckdose ist. (mit 40% angeschlossen, später auf 20% etc).

Ich dachte erst, dass das am Akku liegt und habe einen neuen bestellt, mit dem ging es auch nicht. Daraufhin kaufte ich noch einen Neuen - und auch der funktionierte nicht.
Dann verwendete ich verschiedene Ladekabel. Mit meinem normalen Ladekabel funktioniert es nicht, mit dem USB Ladekabel auch nicht und mit Ladekabeln von Freunden auch nicht.

Wenn das Handy angeschlossen ist, wird auch die ganze Zeit ''wird geladen'' angezeigt, also kann es ja auch kein Wackelkontakt sein!

Ich habe Android Version 4.1.2 und die Modellnummer ist GT-I8190N.

Ich bin echt verzweifelt, ich habe das Handy vielleicht zwei Jahre und möchte doch nicht andauernd ein Neues kaufen!

Liebe Grüße! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Hi blausicht, willkommen auf android-hilfe.de

Wenn der Tausch des Akkus keine eindeutige Besserung bringt, dann würde ich in dem Fall reklamieren sofern es die Garantie noch zulässt. Das Phänomen klingt ganz nach defekter Ladeelektronik - oder auch verschmutzer USB-Buchse (Kurzschluß, parasitärer Widerstand). Bzgl. Buchse kannst du ja mal nen Blick reinwerfen und schauen ob du da irgend was flimmern siehst. Ggf. auch mal auspusten.
Wahrscheinlicher aber irgendwas mit der Elektronik dahinter.
 
B

blausicht

Neues Mitglied
Garantie ist leider keine mehr drauf, ich habe das Gerät gebraucht bei ebay gekauft.
Wenn deine Theorie stimmt, meinst du es lohnt sich das Gerät anderweitig reparieren zu lassen? Denn ansonsten ist wirklich alles super und das Gerät hat auch nicht einen Kratzer....
Flimmern tut da gar nichts...
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Hm, schon mal das USB-Kabel getauscht? Ist vllt. auch noch ne Fehlerquelle.
Ansonsten: Das Gerät kostet neu 120EUR und ist mit Android 4.1 / 4.2 alles andere als aktuell. Eine Reparatur kostet da gleich mal fast den Anschaffungspreis. Von daher ist der Kauf eines aktuellen neuen Geräts für 100-150EUR m.E. bessere Wahl.
Aber das ist nur meine persönliche Ansicht.
 
B

blausicht

Neues Mitglied
Kabel habe ich ja schon drei verschiedene versucht... Bei allen läuft es so.
Ich wüsste gar nicht was für ein Handy ich mir kaufen sollte, alles geht so schnell kaputt, man kann quasi kaum noch etwas mit Qualität kaufen, weil so oder so ein Handy nach 2-3 Jahren den Geist aufgibt und dafür bezahle ich doch nicht so viel Geld... :/
 
HirogenX

HirogenX

Guru
Was hast du für einen Akku gekauft? Ich hab auch schon einen Original Akku erwischt, der beim Verkauf schon durch war. Schau mal beim großen Fluß nach Akkuking oder Polarcell. Von den zweiten hab ich seit ca 1½ zwei Stück im Einsatz, ohne dass die nur ansatzweise nachlassen.
 
S

Shyning

Neues Mitglied
Hallo,

heute Morgen war ich noch ganz normal an meinem S3Mini.

Als ich es in die Tasche packen wollte, bemerkte ich das es sich hochfährt neu.

Erst dachte ich es wäre einmalig, aber das macht es jetzt nunmehr seit 3 Std.

Das Forum habe ich durchlesen. Akku gewechselt, an-aus taste mehrmals feste gedrückt, etwas auf die Sim Karte geklebt damit diese Strammer drin liegt.

Nichts hilft.....ich komme bis zur Pin eingabe und dann wusch fährt es runter und wieder rauf.

Habe also keine möglichkeit irgendwo in die Einstellungen zu gehen.

Akku lag auch schon ne zeitlang draußen.

Ist auch am Netz dran und dann passiert es trotzdem.

Garantie ist keine mehr drauf.

weiß jemand noch ne n rat oder hat nen Tipp?

Danke shyning
 
W

Wallpaper

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
Mein Problem ist, dass mein Handy (Samsung Galaxy S3 minn GT-I8190N) nicht mehr Reagiert.
Beim Video gucken kam das Problem auf. Plötzlich konnte ich nichts mehr machen. Der Touchscreen hat nicht reagiert und jegliche Tastenkomination hat auch nichts geholfen, sodass ich den Akku rausgenommen habe. Nach dem Wiedereinsetzen passierte erst mal garnichts. Ich konnte solange den Startknopf oder ihn zusammen mit Homebuton und lautstärke drücken wie ich wollte es passierte erst mal garnichts. Auch auf das Ladekabel und den PC-Anschluss hat es nicht reagiert. über Nacht habe ich es trotzdem am Ladekabel gelassen und morgens wurde mir tatsächlich ein vollgeladener Ladebalken angezeigt. Doch dei Anschließenden Versuche das Handy zu starten haben nur teilweise funktioniert: Beim drücken des Powerbutons erscheint wie beim normalen Starten die Modellbeschreibung. aber mehr passiert auch nicht. Ausmachen kann ich auch wieder duch gedrückthalten. Versuche auf den Bildschirm zum zurücksetzen zu kommen haben nichts gebracht, da das Handy dann garnichts macht. Ich selber habe keine Idee was ich machen kann außer es in Reperatur zu geben. Garantie ist jedoch schon abgelaufen. Hat jemand von euch eine Idee?
LG
 
misterx31

misterx31

Lexikon
Moin & Willkommen bei AH @Wallpaper

Wenn das Handy auf nix mehr reagiert , dann versuch doch mal den Jig hier Download Repair Reset USB JIG Stecker für ALLE: Amazon.de: Elektronik und versetz das Gerät in den DL-Mod
und flash dir anschließend erstmal die org. FW von Samsung (deine Daten sind dann allerdings futsch)

Eventuell könntest du auch mal über eine Customrom nachdenken ... hat viele Vorteile :sneaky:

Wenn du mit all dem nicht klar kommst,ich kann dir auch helfen ... schau mal in meine Signatur :scared:
 
L

laienstefan

Neues Mitglied
Hi!

Ich habe schon öfters beim S3 Mini von ähnlichen Fällen gehört - das Problem mit meinem ca. 14 Monate alten S3 mini (GT-I8200) tritt erst seit einigen Wochen auf, seit ich Whatsapp installiert habe:
Oftmals scheint das Handy überfordert: Z. B. bei mehreren Whatsapp Chats gleichzeitig, wenn ich bei schlechtem Empfang eine große E-Mail schicken will oder ähnlichen Fällen geht das Handy einfach aus. Schalte ich es wieder ein, dauert es ja normalerweise immer einen Moment, bis alle Programme geladen sind, aber auch das scheint das Handy wieder zu überfordern und es geht wieder aus. Erst wenn ich es wieder an die Steckdose hänge, funktioniert alles ohne Probleme: Die Akkuanzeige steht ein paar Sekunden auf 0 und geht dann zurück auf die Höhe, wo sie eigentlich sein sollte (teilweise geht das Handy noch mit 3/4 Ladestand aus...). Wenn das Handy größtenteils auf Stand-By steht, hält der Akku einen Tag.
Leider ist nicht immer eine Steckdose in der Nähe und das ist schon blöd, wenn gerade etwas wichtiges ist und ich denke, es wird tendenziell wohl eher schlechter...

-> Der Schaden lässt sich evtl. minimieren, wenn das Gerät nicht beim Anschalten schon so schwer schaffen muss und sich dann in so einem Fall wenigstens wieder sinschalten ließe. Wie kann ich beim Systemstart aufräumen?
-> Meint ihr, das ist ein Fall für die Garantie oder ist mein Handy dann 2 Wochen weg und ich bekomme nur sowas zurück wie "Verschleißerscheinungen, bitte neuen Akku kaufen"?
-> also gleich neuen Akku kaufen? Viele hier scheinen auf diesen (http://www.amazon.de/Original-Neu-Samsung-EB-F1M7FLU-GT-i8190/dp/B00HFE4UOG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1449878213&sr=8-2&keywords=akku+samsung+s3+mini) zurückgegriffen zu haben

LG
 
misterx31

misterx31

Lexikon
Hallo&Willkommen bei AH @laienstefan

...wird wohl definitiv am Akku liegen und deine Recherche ist ok ... machst aber mit denen von Akku-King und Anker auch nix falsch und hättest sogar mehr "Dampf" :flapper:

Suchergebnis auf Amazon.de für: akku s3mini
 
M

Maddi2505

Neues Mitglied
Hallo!

Ich weiß, es gibt zig Fragen zum Thema "S3 mini startet immer neu..."- nur liegt mein Fall scheinbar etwas anders, denn während bei den meisten Fällen schon anhand der Fragestellung ersichtlich ist, dass der Akku das Problem ist (ich hatte das nämlich im Sommer auch, da habe ich dann den aufgeblähten Akku gegen einen neuen tauschen lassen), scheidet er bei mir als Problemgrund aus, denn ich habe auch nicht das typische Symptom, dass der Akkustand nach Neustand plötzlich rapide gesunken ist.

Ich tippe in meinem Fall eher auf die Software, aber bin sonst völlig ratlos. Das Problem gestaltet sich seit gestern Nachmittag aus heiterem Himmel (ohne vorherige Installation u.ä.) folgendermaßen: Das Handy geht aus, startet neu, ist dann wieder kurz an (und lässt sich in den ca. 30 Sekunden auch normal benutzen), wird dann schwarz und startet wieder neu. Das geht in einer Endlosschleife den ganzen Tag, bis der Akku platt ist, wenn ich es nicht manuell ganz herunterfahre oder den Akku herausnehme. Cache habe ich geleert, Akku auch länger entfernt, SD-Card entfernt bzw. getauscht, SIM herausgenommen...ich habe nun keine Idee mehr.

Zu meinem Handy (ich weiß nicht genau, welche Daten man wohl so braucht, ich kenne mich zwar ein bisschen aus, aber nur "oberflächlich"):

Es ist ein Samsung Galaxy S III mini, gekauft im Dezember 2013, alles noch original (kein Root o.ä.). Androidversion: 4.1.2 Modellnummer: I8190 Kernel: 3.0.31-1573058

Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee, die sich ohne spezielle Kenntnisse und ohne zu tief eingreifen zu müssen (ich würde es dann nämlich nochmal einem Fachmann vorlegen, wenn wieder Werktag ist - nicht, dass ich mehr Schaden als Nutzen anrichte) ausprobieren kann. Vielleicht ist das Problem ja viel simpler, als ich denke...

Vielen Dank schon im Vorfeld!

Maddi
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Hallo @Maddi2505 willkommen auf android-hilfe.de
Durch die Zusammenlegung der Threads erreichst du i.d.R. mehr User und das Thema passt hier ja rein.

Auch wenn du es wohl ausschließt: Wie sieht die Akku-Anzeige in dem Augenblick aus, in dem du "normal" arbeiten kannst? Verändert sich der Wert nach einem Neustart signifikant?

Desweiteren: wenn du Zeit genug hast, navigiere mal in die Einstellungen -- Speicher und schau mal was da noch an Speicherplatz frei ist. Bzw. wird das "Speicher knapp"-Symbol in der Statusleiste angezeigt?
 
misterx31

misterx31

Lexikon
Moin&Willkommen bei AH @Maddi2505

Es könnte natürlich auch ein simpler Softwarefehler sein der sich von hier aus nur sehr schlecht eingrenzen und behandeln lässt ,da wir weder die installierten Apps und deren anlaufenden Cache "begutachten" können ,noch den Hardwarezustand (Wasserschaden oä.) kennen .

Es schnödes "Auf Werkszustand zurücksetzen" bringt meistens wenig bis garnix .... es sollten zwar die Cachepartitonen ,persönliche Einstellungen und Daten "gelöscht" und das Gerät in den Urzustand versetzt werden ,....klappt aber nicht immer 100%ig meiner Erfahrung nach :crying:

Letzte /sauberste Methode in solch einem Fall wäre :
...alle Daten sichern...
...eine aktuelle FW von Samsung runterladen und sie mit Odin flashen....
Sollte das eMMC (oder andere Hardwarekomponenten) keinen Schaden haben ,dürfte das Handy dann wieder Fehlerfrei arbeiten :sneaky:

Die Garantie bleibt in diesem Fall erhalten , obwohl ...
Maddi2505 schrieb:
gekauft im Dezember 2013
....hmmm ,geplante Obsoleszenz???

Wenn du dir das nicht allein zutraust könnte ich dir dabei helfen , schau mal in meine Signatur und schreib mir ggf. eine PN :biggrin:
 
M

Maddi2505

Neues Mitglied
Danke schonmal,
Akkustandsanzeige verändert sich nach dem Neustart nahezu gar nicht, außer, dass es durch das dauernde Neustarten natürlich schneller entleert als normal, aber eben nicht in den großen unrealistischen Sprüngen wie ich es im Sommer hatte, als der Akku hin war.
Speicher ist zwar ganz gut voll, aber ohne Benachrichtigung und scheint auch eher nicht das Problem zu sein.
Wie kann ich meine Daten denn sichern?Danach wäre mir fast alles egal, habe mich derzeit eh nach einem neuen Handy umgeschaut... Via USB wird das Handy nicht erkannt, weil es nicht lange genug "online" ist, um sich ins System zu hängen. Es pingt nur, dass ein Gerät angeschlossen wird, aber bevor irgendetwas anderes passiert, startet es neu...

Ich finde es (wie bei so vielen Geräten) auch verdächtig, dass just die zwei Jahre um sind...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ach ja, und die Hardware ist (jedenfalls rein vom Laienstandpunkt aus betrachtet) bisher nicht zu Schaden gekommen, also keine besonderen Stürze, kein Wasserschaden o.ä., Handy war immer in einem Silikoncase und dazu noch in einer Handyhülle. Was natürlich beim "normalen" Gebrauch passiert ist und/oder sich einfach abgenutzt hat, vermag ich nicht zu sagen.
 
misterx31

misterx31

Lexikon
...nächster Vorschlag von mir : ...mit Odin (wenn der DL-Mod funktioniert) ein Recovery zB. TWRP zu flashen und dann versuchen wipe/cache dalvik zu wipen :sneaky:



Nachtrag : ...hab dir mal `ne PN geschickt :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maddi2505

Neues Mitglied
Im Moment würde mich vorrangig interessieren, wie ich meine Daten sichern kann, danach bin ich zu weiteren Schandtaten bereit...
 
Ähnliche Themen - S3 Mini Handy oder Akku kaputt? Antworten Datum
14
10
8
Oben Unten