Vivo V15 Pro: Vorstellung am 20. Februar

M--G

M--G

Ikone
Gefällt mir und die Lösung finde ich auch nicht schlecht.
 
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
@Cyber-shot Ist das so? Ich bin ein bisschen überrascht von der Diskussion um die OnePlus-Vorlage. Denn zuletzt war es immer ein Oppo-Smartphone, bei dem OnePlus im Grunde nur das Logo und ein paar internals ausgetauscht hat.
 
J

James B.

Stammgast
P-J-F schrieb:
@Cyber-shot Ist das so? Ich bin ein bisschen überrascht von der Diskussion um die OnePlus-Vorlage. Denn zuletzt war es immer ein Oppo-Smartphone, bei dem OnePlus im Grunde nur das Logo und ein paar internals ausgetauscht hat.
Na, das wundert auch nicht sonderlich,
da die Markennamen, Vivo, OnePlus, und Oppo,
ja alle drei zu BBK-Electronics gehören.☺
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Oh bitte....
Aber eines muss man Vivo lassen. Sie versuchen zumindest, irgendwas innovatives zu machen. Und sei es auch nur um der Innovation Willen.
Das dabei so mancher Irrweg herauskommt... geschenkt.
 
M--G

M--G

Ikone
Ich finde die Lösung nicht schlecht. Könnten ruhig mehr Hersteller machen.
 
SvenAusPirna

SvenAusPirna

Erfahrenes Mitglied
OLED Display mit Fingerabdruck im Display, Triple-Kamera mit bis zu 48MP, Frontkamera mit 32MP und so weiter.. aber dann nen Micro USB:confused2:

Aber okay. Ich habe mich zzt beim Redmi Note 5 auch wieder schnell dran gewöhnt aber dieses kam auch nur 159:blink:

Ich werde mir das Vivo trotzdem mal angucken sobald es Verfügbar ist.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Das Vivo V15 Pro habe ich auch in Thailand entdeckt. Hier kostet es rund 420€ Ladenpreis:

IMG_20190529_151155-01-800x600.jpeg

Edit: Im Display des V15 Pro siehst Du ein Xiaomi Max 3, mit dem ich das Foto aufgenommen habe. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten