Whatsapp kosten fragen

  • 77 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

daniel_in

Fortgeschrittenes Mitglied
Das mit Fresser muss nicht sein, habe auskorrigiert.
5 Euro für Zigaretten am Tag ist der größte Schwachsinn, den man machen kann (habe mal mit 16-17 zwar Zigaretten gekauft), aber einen Sinn ergibt es nicht.
Für mich besteht kein Bedarf, whatsapp überhaupt zu nutzen (SMS-Flat+Talk+E-mail + kein Schulkind mehr), somit warte ich mal, bis die Eiphone-Nutzer auch zahlen bzw. ich probiere das Ding mit einem Eiphone 3Gs meines Schwagers zu aktivieren und schreibe dann, ob es Erfolg brachte oder nüd...
 
Q

qxontic

Neues Mitglied
Warum überhaupt Whatsapp? Habt ihr noch nie was von icq, msn, jabber und co gehört? Alles kostenlos und gibt zich messenger, die es unterstützen. Dazu kommt, dass die auch nicht meine Telefonnummer brauchen. Wozu auch? Für mich ist Whatsapp einfach nur mal Verarsche. Gibt keinen Grund es zu benutzen...
 
gbomacfly

gbomacfly

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich versteh nicht, warum man eine App nicht nutzt, weil sie für ein anderes OS derzeit nichts kostet... Is das Neid?
Jabber is auch toll, nutzt nur halt kaum einer. Womit wir wieder beim Thema Erreichbarkeit wären. Wen kann ich damit erreichen? Von meinen Freunden keinen, also leider (für mich) nutzlos.
Verarsche? Na dann.
 
Pütz

Pütz

Experte
daniel_in schrieb:
@ blowy: gute Frage

@alle Fans:
die Argumentationsweise: ich zahle gerne 2 euro für etwas Gutes ist voll verständlich und einfach, allerdings für mich zum Beispiel geht es um etwas mehr als nur 2 euro. Es geht um Prinzip, wieso ein Apfelnutzer das Ding einfach kostenlos kriegt und alle anderen deren Platform finanzieren müssen. Wenn >10. Mio Menschen jährlich 2 euro Zahlen, dann ergeben sich in 10 Jahren Beträge, die in meinen Augen unverhältnismäßig sind, in Bezug auf ein kostenloses Apfelsupport. Ich verschweige noch die datenrechtliche Seite, da ich kein ungewaschener grüner Freiheitskämpfer bin, allerdings sorgt die fehlende Transparenz der Datensammlung sogar bei mir für Verwunderung.

Whatsapp hat einfach es so eingeführt, dass alle Eiphone Nutzer quasi eine Abhängigkeit der anderen Platformen erzeugt. Keiner nutzt etwas anderes und niemand möchte auf seine Kontakte freiwillig verzichten.

Wozu schreibe ich das alles? Hmm... Ach ja, bitte hört doch auf diese "ich zahle gerne 2 euro" zu wiederholen, niemand zahlt freiwillig für etwas, was es sonst wo kostenlos gibt. Ihr habt einfach keine andere Wahl, euch dem Berappen zu entziehen. Somit redet ihr euch den Preis schön.
Zunächst einmal : Whatsapp-Android war ewig umsonst während WhatsApp-iOS kostenpflichtig war und deshalb kann man keinesfalls sagen das wir armen Android User den "reichen iPhone Usern" (das Argument kam nicht von dir, ich weiß) eine Plattform finanzieren.
Die Entwickler von Whatsapp wollen Geld machen, das finde ich nicht verwerflich. Bei Twitter, Facebook & Co war das Konzept doch ähnlich : kostenlos und werbefrei Marktdurchdringung erreichen und dann irgendwie einen Weg finden Profit daraus zu schlagen. So läuft das eben. Man hat ja zum Glück immer die Wahl. Mir persönlich ist es lieber Kleinstbeträge für Androidapps zu zahlen als ständig nervige Werbungeeinblendungen zu haben.

Und zu deinem Argument "niemand zahlt für etwas wenn er es anderswo umsonst haben kann" - Das ist zum Glück nur deine bescheidene Meinung. Ansonsten würde es wohl deutlich weniger Vielfalt auf dem Softwaremarkt geben und etliche "ehrenamtliche" Entwickler würden ihre Arbeit einstellen.
Ich habe etliche Paid/Donate Versionen von Android Apps , und zwar nicht umzusätzliche Features gegenüber der Free/Lite Version nutzen zu wollen, sondern schlicht und einfach um den Entwickler zu supporten.
Ich zahle gerne für gute Produkte und dabei ist es mir völlig egal ob irgendjemand anderes das gleiche Produkt nutzt ohne dafür zu bezahlen.


qxontic schrieb:
Warum überhaupt Whatsapp? Habt ihr noch nie was von icq, msn, jabber und co gehört? Alles kostenlos und gibt zich messenger, die es unterstützen. Dazu kommt, dass die auch nicht meine Telefonnummer brauchen. Wozu auch? Für mich ist Whatsapp einfach nur mal Verarsche. Gibt keinen Grund es zu benutzen...
Sorry, aber die meisten der von dir genannten Messenger haben bei der Androidversion eben nicht die gleichen Funktionen. Außerdem ist es zumindest in meinem Umfeld so das sowohl ICQ als auch Skype nach ca. 10 Jahren "aussterben" ( Das liegt natürlich auch an Facebook - was in meinem Freundeskreis wiederum nicht besonders verbreitet ist).

Bei Whatsapp ist es genau umgekehrt, meine Kontakliste wird da laufend länger je mehr Freunde ein Smartphone besitzen. Gerade das von dir kritisierte Verknüpfen mit der Telefonnummer ist doch der große Vorteil von Whatsapp, weil Kontakte eben automatisch in die Chatlisten kommen, ohne das man umständlich etwas austauschen muss. So hat man neben Freunden mit denen man eh irgendwie chattet oder kommuniziert eben auch entfernte Bekannte oder Leute die man kennenlernt direkt auf dem Zettel.
Du musst es ja nicht nutzen, aber den eindeutigen systembedingten Vorteil zu verurteilen wirkt geradezu so ,als hättest du das ganze Konzept entweder nicht verstanden oder dich noch nicht ausreichend damit befasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gamecard

Gamecard

Neues Mitglied
Noch ein TIPP Whatsapp kann man nicht anrufen gegensatz zu Viber :D
Und bei Viber wird meine Liste immer länger ^^....
 
Pille_S5830

Pille_S5830

Fortgeschrittenes Mitglied
Und für die Leute die die 2 € nicht zahlen möchten, kann ich Viber empfehlen.

Läuft sowohl auf Droiden wie auf dem Apfel und ist im Market kostenlos erhältlich.

Und in der aktuellen Version geht nun auch der Versand von Bildern.

Zumal die Nachrichten viel schneller versand werden wie mit WhatsApp.

Gruß Snakeblisken
 
Gamecard

Gamecard

Neues Mitglied
@KisteBier
Probiere doch einmal viber :p
 
G

Galaxydroid147

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mal eine andere Frage:
Wie bezahlt man die nach 2 jahren? Einfach dann per Telefonrechnung/Prepaid oder muss man auch dafür eine Kreditkarte besorgen. Das wäre ya umständlich. Wozu brauche ich als Schüler/Student eine Kreditkarte? :sleep:
 
gbomacfly

gbomacfly

Fortgeschrittenes Mitglied
Galaxydroid147 schrieb:
Ich habe mal eine andere Frage:
Wie bezahlt man die nach 2 jahren? Einfach dann per Telefonrechnung/Prepaid oder muss man auch dafür eine Kreditkarte besorgen. Das wäre ya umständlich. Wozu brauche ich als Schüler/Student eine Kreditkarte? :sleep:
Gute Frage, fand auf der Whatsappseite nichts.
 
gbomacfly

gbomacfly

Fortgeschrittenes Mitglied
Snakeblisken schrieb:
Und für die Leute die die 2 € nicht zahlen möchten, kann ich Viber empfehlen.

Läuft sowohl auf Droiden wie auf dem Apfel und ist im Market kostenlos erhältlich.

Und in der aktuellen Version geht nun auch der Versand von Bildern.

Zumal die Nachrichten viel schneller versand werden wie mit WhatsApp.

Gruß Snakeblisken
Noch, weils keiner nutzt ;)
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
Galaxydroid147 schrieb:
Ich habe mal eine andere Frage:
Wie bezahlt man die nach 2 jahren?
Über die Kreditkarte.

... zu den 2€ jährlich - es werden künftig auch die iOS-User diesen Betrag zahlen müssen & ich wäre bereit sogar 10-20€ jährlich zu zahlen (trotz meiner SMS-Flat!).
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Das stimmt so nicht ganz.
Bezahlung ist zb auch via PayPal möglich.

Kann man sich im übrigen auch auf deren Homepage drüber informieren... ;)
 
D

daniel_in

Fortgeschrittenes Mitglied
@Pütz: danke für das lange Zitat!
@Marco: "kein Kommentar" ist auch einer
@Alle: WICHTIG!!!

1) Ihr sucht euch jemand mit Eiphone 3gs (so was wird zwar seltener, es gibt aber immer noch)...
2) Steckt eure lange Sim rein
3) Meldet euch mit eurer Nummer bei Whatsapp
4) Nach der Verifizierung und Anmeldung Apfel aus, Sim raus
5) Apfel wegschmeißen
6) Auf dem Droid Whatsapp installieren und mit der Nummer anmelden
7) 10 Jahre ein bezahltes Account nutzen

Apropos: bezahlt werden 2$ per Paypal, wobei siehe 1 bis 6!

Ünd an alle Fans: ihr dürft gerne weiter mit 2 Tubriks mein Account finanzieren!

Und was in 10 Jahren ist, das weiß doch kein Schwein, vor 10-15 Jahren gab's keine Handys, vor 5 Jahren gab's keine Smartphones...



Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RNS2008

Neues Mitglied
Hallo beisammen,

lese hier grad zum ersten Mal dass whatsapp was kosten soll?!
Ok die 2€ bringen mich net um und das zahl ich pro Jahr gerne.

Nur wie werden die 2€ abgerechnet oder wohin muss man die zahlen?

Danke für die Info!
Rouven :thumbsup:
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Manchmal hilft es weiter, einfach mal den Thread durchzulesen ... :D

Hab doch zb 2 Posts weiter oben geschrieben, dass man das dann und per PayPal zahlt. Alles weitere steht auf der Homepage von WhatsApp...
 
Manu-

Manu-

Experte
ich denke auch, whatsapp ist ne tolle Sache wo ich gerne mal 2 euro im Jahr ausgeben werde. Ich sende soviel Bilder am Tag, und schreibe in andere Netze, da würde es über mms/sms viel teuer sein.
Allerdings habe ich Glück gehabt ;). Habe damals mit dem iPhone meinen whatsapp account gemacht und nun auf meinem android Handy übertragen. In der account info steht, bis zum Jahr 2021 noch gültig. War wohl Glück ;)
 
C

coMa

Erfahrenes Mitglied
Glaube bei Apple sind diese Purchases auch ausschließlich über DEN Appstore erlaubt, oder? Sprich laut Applerichtlinien dürfen die das gar nicht als jährliches Abo anbieten (mag mich aber täuschen...). War das nicht auch der Grund weshalb viele Zeitungen kein Abo für Applegerate mehr anbieten?

Mir persönlich geht es einfach darum, dass ich keine Zahlung imitieren will, wenn ich keinen Vorteil von habe. Ich habe und werde auch auf kein Abo mit dem Handy eingehen. Selbst wenn es eine manuelle Zahlung über keine 2 Euro im Jahr zahlen. Ist es eine außergewöhnlich erfolgreiche, einzigartige und innovative App zahle ich auch einmalig 10 Euro. Aber ich werde keine kostenlose App nutzen die dann jährlich kosten soll, auch wenn ich 7 Jahre bräuchte um die 10 euro abzuzahlen...

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
R

Rashiel

Gast
Huhu,

ich kann definitiv niemanden hier verstehen, der sich wegen der paar Kröten so anstellt..
Es ist doch so - gute Dinge kosten eben Ihr bisschen Geld, ist doch genauso wie im Berufsleben..
Gute Arbeitskräfte kosten Ihr Geld und das ist hier genauso ;)
Ausserdem, für die Dienste, die mir WhatsAPP anbietet bin ich auf jedenfall bereit das Geld zu zahlen.

BR,
Rash

Edith sagt: Es ist aber jedem selbst überlassen und ich werde hier niemanden anprangern, nur weil er sich dagegen entscheidet! :)
 
Multisaft7

Multisaft7

Experte
Bei mir ist das Jahr schon längst abgelaufen :D und wurde verlängert automatisch....

und was ich alles schon daran gespart hab bei der APP wäre es mir jeder Zeit das Geld wert. iPhone User zahlen ja auch "regulär"!!
 
C

coMa

Erfahrenes Mitglied
Regulär 79 cent einmalig laut den überwiegenden Infos im thread, oder? Die haben doch keine Jahresgebuhr?

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
 
Oben Unten