Whatsapp kosten fragen

  • 77 Antworten
  • Neuster Beitrag
R

r1gphil

Neues Mitglied
Threadstarter
sehe ich das richtig das Whatsapp für das iphon einmalig 79 cent kostet und für android nutzer 2 Euro Jährlich ?


ist ja mal total unfair -.- gibt es da auch ne möglichkeit es komplett kostenlos zu benutzen?
 
K

Kiray1982

Lexikon
das soll für uns 79Cent pro Jahr kosten.
Was daran teuer ist frag ich mich o.O
Du hast nen Gerät was mehrere Hundert Euro kostet und weinst wegen 2 Euro im Jahr?
Haha.
 
A

anton01

Neues Mitglied
wieso soll das was kosten?

gruss
anton01
 
R

r1gphil

Neues Mitglied
Threadstarter
auch 2 euro ist nicht teuer

frag mich nur warum unterschied zwischen iphone und android gemacht wird
 
K

Kiray1982

Lexikon
Frag halt bei Whatsapp nach warum es ab dem 13.ten Monat dann jährlich 79 Cent kostet...
Zumindest finde ich, das sind Kosten, die keine Kosten sind.
 
privat75

privat75

Experte
r1gphil schrieb:
auch 2 euro ist nicht teuer

frag mich nur warum unterschied zwischen iphone und android gemacht wird
Frage ich mich auch.:confused:
Wäre OK, wenn im Vergleich dazu mehr angeboten wird. :mad2:

Schaut euch mal viber an, für alle die es noch nicht kennen. :scared:
 
J

just_me1993

Fortgeschrittenes Mitglied
r1gphil schrieb:
auch 2 euro ist nicht teuer

frag mich nur warum unterschied zwischen iphone und android gemacht wird
Ist zwar nur meine Meinung aber is das nicht egal xD Man kann für 2 lächerliche € im Jahr soviel sms schreiben Bilder, Videos etc. schicken soviel man will und das kostet gar nichts. Wenn ich alle Bilder die ich bis jetzt geschickt habe über mms geschickt hätte dan wäre ich schon lang über die 2 € drüber^^
 
Sakaschi

Sakaschi

Guru
oder mitalk auch komplett kostenlos.
 
gbomacfly

gbomacfly

Fortgeschrittenes Mitglied
Solche Gratisprogramme bringen halt nix, wenn sie keiner deiner Kontakte benutzt. @Gamecard, das ist falsch. Oder was passiert mit Nachrichten, die du gesendet hast, die aber noch nicht beim Empfänger ankamen? Richtig, sie werden auf den Whatsappservern gespeichert. Und diese kosten wiederum Geld.

Die unterschiedlichen Preise für Android/iOS kommen wohl daher, dass iOS-Nutzer generell eher für etwas bezahlen. Finds aber trotzdem spottbillig.
 
AndroGirl

AndroGirl

Experte
r1gphil schrieb:
sehe ich das richtig das Whatsapp für das iphon einmalig 79 cent kostet und für android nutzer 2 Euro Jährlich ?
Ich hatte mal dem Entwickler von Whatsapp diesbezüglich mal eine Mail geschrieben, da ich das selbst wissen wollte warum das so ist.
Die Antwort: Die iPhone-User werden in Zukunft genau so wie wir auch einen jährlichen Beitrag von 2€ zahlen müssen! :winki:

... ich würde sogar 10-20€ dafür zahlen. :scared:
 
Gamecard

Gamecard

Neues Mitglied
gbomacfly schrieb:
Solche Gratisprogramme bringen halt nix, wenn sie keiner deiner Kontakte benutzt. @Gamecard, das ist falsch. Oder was passiert mit Nachrichten, die du gesendet hast, die aber noch nicht beim Empfänger ankamen? Richtig, sie werden auf den Whatsappservern gespeichert. Und diese kosten wiederum Geld.
Ob die Server kosten so hoch wäre......man kann mit Spenden recht gut damit auskommen .....

gbomacfly schrieb:
Die unterschiedlichen Preise für Android/iOS kommen wohl daher, dass iOS-Nutzer generell eher für etwas bezahlen. Finds aber trotzdem spottbillig.
Das liegt daran, die Meisten die iOS haben ...haben auch Viel mehr Geld als Android Nutzer....,Logisch um so höher die Personen sind (z.b Stars,Manager) umso mehr iOS Nutzer sieht man......
Ok Man kann es leider nicht so genau vergleichen .....aber man kann ganz grobe Rechnung stellen von die Bewertung des Apps.
z.b Facebook Android 1.803.356 und IPhone 100.813
Ehm ja, das ist jetzt mal Wahnsinn, hätte ich nicht damit gerechnet
App Store
https://market.android.com/details?id=com.facebook.katana&hl=de

Ab da kann man sehen wo die Entwicklung hingeht :)
 
gbomacfly

gbomacfly

Fortgeschrittenes Mitglied
Und wenn sie Gewinn damit machen, dürfen sie ja. Ich zahl kleines Geld für viel Leistung, ich bin zufrieden :)
Und Serverkosten müssten bei Whatsapp schon etwas höher sein. Man will die Meldungen ja schnell haben, das braucht bei der Menge an Usern schon n ganzen Serverpark. Mit nem Hetznerpaket is das net getan.
Aber is ja auch egal, jeder kann ja den Service nutzen, den er will. Ich zahl eben gern die 2$, damit hab ich aber die meisten meiner Kontakte in einer App. Ich schreib eigentlich nur noch mit einer Person SMS, und das is mein Vater. Aber auch nur, weil's für sein telefon kein Whatsapp gobt. Der Rest hat Whatsapp. Ne Gratisapp is zwar toll, bringt mir aber wie gesagt nichts, wenn's keiner nutzt.
 
B

biggerbigboy

Fortgeschrittenes Mitglied
Habt ihr auch das Problem das Whatsapp total am Akku saugt?
Ich hatte Whatsapp deswegen schon einmal gelöscht, und jetzt vor kurzem hab ich es wieder drauf gemacht, bei meiner Freundin und auf meinem S II, ich hatte innerhalb von 3 stunden 30% weniger Akku.
Meine Freundin so ähnlich.
Nachdem wir das gelöscht hatten war der Verbrauch wieder normal.
Wir haben beide CheckRom und Siyah Kernel.
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Hmm...ich poste meine Frage jetzt auch einfach mal HIER:

Muss eigentlich "Automatisch synchronisieren" bzw. "Hintergrunddaten" aktiviert sein, damit WhatsApp funktioniert?

Oder reicht es, wenn die Datenverbindung aktiv ist?
 
D

daniel_in

Fortgeschrittenes Mitglied
@ blowy: gute Frage

@alle Fans:
die Argumentationsweise: ich zahle gerne 2 euro für etwas Gutes ist voll verständlich und einfach, allerdings für mich zum Beispiel geht es um etwas mehr als nur 2 euro. Es geht um Prinzip, wieso ein Apfelnutzer das Ding einfach kostenlos kriegt und alle anderen deren Platform finanzieren müssen. Wenn >10. Mio Menschen jährlich 2 euro Zahlen, dann ergeben sich in 10 Jahren Beträge, die in meinen Augen unverhältnismäßig sind, in Bezug auf ein kostenloses Apfelsupport. Ich verschweige noch die datenrechtliche Seite, da ich kein ungewaschener grüner Freiheitskämpfer bin, allerdings sorgt die fehlende Transparenz der Datensammlung sogar bei mir für Verwunderung.

Whatsapp hat einfach es so eingeführt, dass alle Eiphone Nutzer quasi eine Abhängigkeit der anderen Platformen erzeugt. Keiner nutzt etwas anderes und niemand möchte auf seine Kontakte freiwillig verzichten.

Wozu schreibe ich das alles? Hmm... Ach ja, bitte hört doch auf diese "ich zahle gerne 2 euro" zu wiederholen, niemand zahlt freiwillig für etwas, was es sonst wo kostenlos gibt. Ihr habt einfach keine andere Wahl, euch dem Berappen zu entziehen. Somit redet ihr euch den Preis schön.

Meine Fragen wären:

1) Im Market bei einigen Bewertungen bei Whatsapp steht, dass wenn man das Ding komplett löscht, wird der Zähler der Zeiterfassung quasi resettet (ich kann es mir nicht vorstellen, möchte aber fragen, ob es evt. stimmt)

2) was wenn ich meine Nummer per Eiphone aktivieren lasse, werde ich dann auch unbegrenzte Lizenz haben? Muss ich dafür die Sim ins Handy stecken oder reicht einfach die Nummerneingabe?
 
Zuletzt bearbeitet:
gbomacfly

gbomacfly

Fortgeschrittenes Mitglied
Auch iPhonebenutzer zahlen bald auch diese 2$, siehe 2. Posting auf dieser Seite. Zudem kostet für diese Plattform die App selber etwas und für Android nicht.

Ich rede mir den Preis nicht schön. Er ist schön.

Ich sehe, was SMS kosten (viel) und was sie können (160 Zeichen). Ich sehe, was Whatsapp kostet (2$/Jahr), was es kann (sehr viel) und wieviele ich damit erreichen kann (sehr viel). Und das sehe ich auch bei anderen Diensten. Wenn ich niemanden damit erreiche, kann es gratis sein und bringt mir trotzdem nix.

Und doch, ich zahle gerne für einen Service, der mir einen echten Mehrwert bietet.

Zu deinen Fragen:

1) Bei mir nicht, wird mit der Telefonnummer gespeichert.
2) Nummerneingabe reicht nicht, da eine SMS an diese Nummer gesendet wird. Die App fängt diese ab und aktiviert sich dann

Mal gespannt, wie lange sich diese Gratisdienste halten.
 
D

daniel_in

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich werde es erst installieren, nachdem die Apfelnutzer auch 2 euro zahlen. Ansonsten halte ich die Nachricht für ein Gerücht. Im Nezt lässt sich keine Info auf Anhieb dazu finden.


zu 2) Die App fängt die SMS oder wird nur eine Aktivierungsnummer zugesendet, die ich sonst bei App eingeben muss? Oder muss doch die Simkarte austauschen und dann aktivieren? Ich würde es so gerne ausprobieren, habe aber keinen Eiphone und 4. Reihe würde wegen der Sim auch nicht passen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Aber sieh es mal so: Irgendwer muss ja für die Kosten aufkommen, die alleine durch die Wartung der Server entstehen.
Samsung z.B. kann Chaton quer finanzieren, die haben ja noch andere Einnahmen.
Zweitens zahlen ja die Apple User demnächst genau so und drittens sind 2 Euro nichts über was ich mich unterhalte.
Das Handy hat 500 Euro gekostet, ich gebe täglich mindestens 5 Euro für Zigaretten aus usw.usw....

Und ich zahle die 2 Euro im JAHR lieber an Whatsapp, als den Providern 20 Cent in den Rachen zu schmeißen, für die sie selbst Kosten von einem VIERTEL CENT haben.
Ich kann diese Gratis Mentalität nicht verstehen! Klar, ich würde auch ChatOn nutzen, nur im Moment hat es halt groß keiner.
Da nehme ich halt das, wo die meisten Leute sind. Und schließlich vertrete ich den Standpunkt, dass man ruhig zahlen kann, wenn etwas gut gemacht ist/funktioniert.
>Stell Dir mal vor, man würde Deine Arbeit nicht bezahlen, weil das wer anders evtl. umsonst/billiger macht..
Wäre nicht so toll, oder?

Noch etwas: "Apfelfresser.." muss sowas sein?
 
Oben Unten