Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Stock ROM fürs Darkside?

  • 91 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Stock ROM fürs Darkside? im Wiko Darkside Forum im Bereich Wiko Forum.
voom

voom

Stammgast
Backup läuft, kann natürlich etwas dauern.

Was ich beim Überfliegen zuvor falsch gesehen hatte, ist dass ich glaubte, dass man die Scatter-Datei mit Sp Flash Tools korrigieren muss, das muss man aber wohl wie beschrieben auch wieder mit MTKDroid machen.

Der ursprüngliche Beitrag von 21:18 Uhr wurde um 21:29 Uhr ergänzt:

So, hat alles geklappt - auch der Schritt um das Paket zu erstellen, das dann für SP Flash Tools geeignet ist... Ging schneller und einfacher als gedacht :) Zumindest, wenn man einmal alles zusammen hat. Sorry, dass ich nicht früher das einmal selbst durchgespielt hatte, aber ich hatte viel Arbeit heute tagsüber und war nicht so richtig 100% konzentriert hier aufs Forum und das Thema...

Also ich denke, falls Du es doch noch mal probieren willst, dass wirklich nur noch die ADB-Tools fehlten (sofern Debugging an war)...

Der Vorteil wenn es bei Dir klappt ist ja auch, dass Du dann selbst im Notfall Dein Gerät in den "jungfräulichen Zustand" restoren kannst :)

Der ursprüngliche Beitrag von 21:29 Uhr wurde um 21:36 Uhr ergänzt:

Mycha schrieb:
Die waren doch auch vorhin bei Deinem Link 'Drivers-Root-CWM Wiko Cink Five' dabei oder?
Zumindest waren die jetzt nicht bei den 'USB VCOM Driver MT6589.zip' von rWx drin...
Nein, die waren vorher nicht dabei... Das sind nochmal andere, die ich auch übersehen habe. Hier nochmal der Link zu einer Version, die für alle Win-System inkl. 8 funktioniert und aus einer sicheren Quelle kommt: Universal ADB Treiber - Download - CHIP Handy Welt

Die ersten - VCOM - Treiber werden gebraucht, um das ausgeschaltete Gerät mit SP Flash Tools im Download-Modus zu erkennen, die ADB-Treiber um das angeschaltete Gerät mit aktiviertem USB-Debugging zu erkennen und sich mit diesem per Shell zu verbinden und darüber die Daten auszulesen...

Bei den MTKDroid Tools hat mein Virenscanner nicht gemeckert! Ich habe die Version aber woanders her geladen, weil ich mich nicht im cm-Forum angemeldet habe... Version 2.5.2 habe ich verwendet und zwar von hier: https://www.copy.com/s/hQwMZVhRyQIW/Mtk DroidTools.rar
 
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Es ist zum Haareraufen mit diesen MTK Treibern... wollte gerade ein Backup machen und bekomm die Treiber nicht installiert. Hab bei USBDeview alles MTK relevante deinstalliert und es klappt immer noch nicht.

Gibts da nen Trick? USB-Debugging ist ON. Sobald ich das ausgeschaltete Wiko anstecke seh ich den "MT65xx Preloader" im Gerätemanager auftauchen. Der verschwindet aber bevor ich die installdriver.exe ausführen kann, machs dennoch und das Programm meldet Erfolg. Nach dem PC reboot steck ich das Wiko erneut an (ausgeschaltet) und jetzt erscheint "Mediatek Preloader USB VCOM", jedoch nur für ca. 2 Sekunden, dann endet die USB Verbindung (sobald das Wiko aufwacht und das Batteriesymbol zeigt).

Ich hab die Prozedur jetzt gefühlte 100x durch und schaffs einfach nicht, dass SP Flash das Handy erkennt.
MTKdroidTools zeigt mir übrigens auch nur einen force-close an welchen ich aufgrund seltsamer Zeichen nicht lesen kann.

Wenn ich in diesem kurzen Moment die "Mediatek Preloader USB VCOM" öffne und den Treiber aktualisieren möchte, sagt mir das System, dass es bereits am neuesten Stand ist.

Kann mir da jemand bitte helfen?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
voom

voom

Stammgast
Die Treiber mit denen DroidTools sich zum Gerät verbindet sind die ADB-Treiber auf der PC-Seite, auf der Geräte-Seite muss das Gerät an sein und USB-Debugging muss aktiviert sein.

Mit dem SP Flash Tool verbindet man sich über die VCOM-Treiber (Virtueller COM-Port) wenn das Gerät komplett ausgeschaltet ist und bleibt. Es soll also nicht aufwachen, sondern ausbleiben solange man sich auf diese Weise verbindet.

Es sind komplett verschiedene Verbindungsarten und verschiedene Treiber, die eine Rolle spielen... Hilft das?

Nach dem PC reboot steck ich das Wiko erneut an (ausgeschaltet) und jetzt erscheint "Mediatek Preloader USB VCOM", jedoch nur für ca. 2 Sekunden, dann endet die USB Verbindung (sobald das Wiko aufwacht und das Batteriesymbol zeigt).
Warum wacht das Wiko auf? Es soll hier aus bleiben....

Ich hab die Prozedur jetzt gefühlte 100x durch und schaffs einfach nicht, dass SP Flash das Handy erkennt.
MTKdroidTools zeigt mir übrigens auch nur einen force-close an welchen ich aufgrund seltsamer Zeichen nicht lesen kann.
Immerhin zeigt das Tool "ADB" - will es sagen, dass die ADB-Treiber fehlen? Hast Du vielleicht eine DroidTools Sprachversion anders als Englisch geladen?

ADB-Treiber und Tools, die ich verwendet habe, habe ich im Beitrag über Deinem verlinkt...
 
Zuletzt bearbeitet:
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Gedankenanstösse! Leider hat sich noch kein Erfolg eingestellt...

Die Universal-ADB-Driver sind installiert... Die MTK Treiber hab ich mittels "installdriver.exe" auch (erfolgreich?) installiert. Hab letztere auch mittels hdwwiz.exe manuell installiert.

Die von dir verlinkte MTKdroidTools Datei ist jetzt in der richtigen Sprache und quittiert mir nicht mehr den Dienst aufgrund #+§$%#+ ADB, aber findet leider auch kein Gerät. Das Wiko wacht auf sobald ichs anstecke. Gibts da eine bestimmte Art von Tastenkombi um das Gerät "richtig" runterzufahren? Eventuell geht es nur in eine Art von Standby und wacht deshalb immer auf?

Akkustand ist ca. 50%, kanns daran liegen? Muss er voll sein damit es nicht aufwacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
voom

voom

Stammgast
Hmm... Ich hab es einfach mit Powerknopf - Ausschalten ausgeschaltet... Dann soll man ja 2 Minuten warten, steht in einer der Anleitungen. Nach den 2 Minuten geht es vielleicht nicht wieder an? Da weiss ich auch nicht mehr...

Aber wichtig halt, weil Du jetzt die DroidTools im Zusammenhang mit dem ausgeschalteten Gerät in einen Atemzug erwähnst (vielleicht nur Zufall):

SP Flash Tools sollen das Gerät erkennen, wenn es ausgeschaltet ist (aka Download-Modus)

DroidTools sollen das Gerät erkennen, wenn es angeschaltet ist, also z.B. der normale Homescreen zu sehen ist.
 
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Hab >5 min gewartet und SP Flash hat noch immer nichts erkannt... ABER MTK Tools haben angeschlagen (nachdem ich über die Systemwiederherstellung tabula rasa gemacht hab und die Treiber neu installierte :blushing:), habs per Klick gerootet (am Handy selbst die SU Anfrage bestätigt) und hab jetzt endlich das Backup. Einzig SP Flash Tool muss ich noch zur Kommunikation bringen damit ich das Backup im Notfall auch wieder einspielen kann.

Ich glaub das hat soweit geklappt. Einzig der Gerätemanager zeigt mir gar seltsame Dinge an... aber wie gesagt - es geht :)

DANKE für deine Unterstützung!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
voom

voom

Stammgast
Ich glaube Dein Screenshot zeigt das Image an, das noch nicht wieder flashable ist - hast Du diesen zweiten Teil mit dem MTKDroid-Tools schon durchgegangen, der dann das Image so aufbereitet, dass Du es später auch mit dem SP Flash Tool zurückschreiben kannst....?

Es sollten dann nochmal in einem Unterverzeichnis !Files_to_FlashTool nur noch 11 Dateien sein
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Oh... natürlich... den Schritt hab ich vor lauter Freude ausgelassen... hab den Screenshot upgedated :)
 
voom

voom

Stammgast
:thumbup:
 
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
Die Sache ist jetzt folgende... ich hab bei meinem Darkside anscheinend (unbeabsichtigt) noch nie die CWM-Recovery dauerhaft installiert. Das lag nicht zuletzt daran, dass ich gar eine falsche (ältere) Version versuchte einzuspielen. Als ich den Fehler bemerkt hab (und zwar hier) hab ich zwar mit der neueren (funktionierenden) ein Backup angelegt jedoch nie beim Reboot die Recovery fix installiert... d.h. ich hab ein Image der Stock Recovery, oder? ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
voom

voom

Stammgast
Da bin ich überfragt, und ich wage es derzeit nicht, das image zu flashen für einen Test, weil ich diese Woche nicht die Zeit habe, mich darum zu kümmern, sollte etwas schief gehen...

Also Du meinst, dass die von Dir gepostete recovery.img die Stock-Recovery ist - und man diese auch einzeln mit SP Flash Tool flashen könnte, um die CWM wieder durch Stock zu ersetzen (was ja mein Haupt-Anliegen ist seit einigen Seiten in diesem Thread....)?
 
Zuletzt bearbeitet:
AM-I-ROOT?

AM-I-ROOT?

Erfahrenes Mitglied
genau das mein ich... wenn ich sp flash dazu bekomme mein gerät zu erkennen werd ichs mal teste.
 
voom

voom

Stammgast
Bei mir war es ja so, dass ich das Gerät ganz leer werden lassen musste, da ich es nicht mehr ausschalten konnte im Bootloop. Ich habe es dann komplett leer angeschlossen und es wurde erkannt. Angegangen ist es dabei nicht.

Verwendest Du das Originalkabel? Ich hatte einmal den Fehler gemacht und ein reines USB-Stromkabel genommen, das wohl keine Datenverbindung hatte. Das konnte natürlich nicht gehen. Aber Du hast ja geschrieben, dass es erst kurz erkannt wurde, dann aber anging und die Datenverbindung wieder verloren, das schliesst wohl das Kabel als Fehlerquelle aus.
 
borisku

borisku

Lexikon
AM-I-ROOT? schrieb:
Die Sache ist jetzt folgende... ich hab bei meinem Darkside anscheinend (unbeabsichtigt) noch nie die CWM-Recovery dauerhaft installiert. .... Als ich den Fehler bemerkt hab hab ich zwar ein Backup angelegt jedoch nie beim Reboot die Recovery fix installiert... d.h. ich hab ein Image der Stock Recovery, oder? ;)
Mir ist es ähnlich gegangen. Wenn ich die MTKTools an meinen Darknight laufen lasse, kriege ich folgendes Bild (s.u.) Daraus schließe ich, dass in der Datei recovery-from-boot.p das stock recovery enthalten sein müsste, oder jedenfalls einen Verweis enthalten müsste.....
Ergänzend: Ich habe auf meinem Darknight ein zunächste ein CWM-, jetzt ein Carliv-Recovery installiert...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
W

wetabi

Ambitioniertes Mitglied
Interessante Infos!
 
F

fightmaster

Gast
Hi (hab wiko darkside)
ich bin einer der gerne ma moded am handy habe nun was falsches gemacht ich habe an der built.prop herumgespielt und dabei was falsches eingegeben. nach neustart hat es nun nen bootloop und ich musssss das teil wieder ganz bekomen sonst tötet mnich mein vater ;((((((( bitte helt mir erklärt mir das für dummies ich kann bisjen moden aber kein flashen könnt ihr mir das ganz genau erklären wie ich das machen muss das das mit sp tool neu das system instaliert wird und das es wieder geht usw vll sogar mit video oder in skype oder ts oder was auch immer?
skype:derpfalzracer
bitte helt mir
 
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
F

fightmaster

Gast
und wie instaliere ich das bitte eklärenen ich hab ja gesagt ich hab davon keine ahnung da mir das immer zu gevärlich war (jtz nichtmehr weil mir das mein keben reten wird wenns geht ;D
 
Zuletzt bearbeitet:
Verpeilter Neuling

Verpeilter Neuling

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Das ist eine Software, die du ganz normal am Rechner ausführst. Eigentlich selbsterklärend. Ich werde jetzt sicher nicht mein Handy in den Auslieferungszustand versetzen um dir hier eine bebilderte Anleitung zu erstellen. Hast du dir's überhaupt mal angeschaut? 3 Minuten nach meinem Post kam schon deine Antwort - spricht nicht unbedingt dafür, dass du dich damit auseinander gesetzt hast.

Da die Software vom Hersteller ist und NUR das Handy auf Werkszustand bringt, kannst du da eigentlich nicht viel falsch machen.