Stylus für Nexus 7?

  • 127 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Stylus für Nexus 7? im Zubehör für Google Nexus 7 (2012) im Bereich Google Nexus 7 (2012) Forum.
Korynaut

Korynaut

Erfahrenes Mitglied
Also, bei den Preisen haben mich die Kundenmeinungen über die Gummispitze doch sehr erschreckt, und sie scheinen nicht nur von Grobmotorikern zu stammen. :confused:
 
Fisherman65

Fisherman65

Fortgeschrittenes Mitglied
@Project5: Ok, es sind drei - aber den kleinen hab ich nicht ernstgenommen :tongue:

Korynaut schrieb:
Also, bei den Preisen haben mich die Kundenmeinungen über die Gummispitze doch sehr erschreckt, und sie scheinen nicht nur von Grobmotorikern zu stammen. :confused:
Ich habe den Bamboo Stylus jetzt seit fünf Wochen täglich in Benutzung und merke noch nichts von Abnutzung. Ich hatte mir wegen der Kundenrezensionen vorsichtshalber auch noch "Ersatzpömpel" mitbestellt, die aber bislang noch in der Schublade auf ihren Einsatz warten.
Sieht so aus, als hätte Wacom mal eine Serie schlechter Gummispitzen gehabt. Die meisten Rezensionen sind jedenfalls, so weit ich sehe, älteren Datums.
 
Projekt5

Projekt5

Fortgeschrittenes Mitglied
Korynaut schrieb:
Also, bei den Preisen haben mich die Kundenmeinungen über die Gummispitze doch sehr erschreckt, und sie scheinen nicht nur von Grobmotorikern zu stammen. :confused:
Die relativ schnelle Abnutzung der Spitze ist kein Produkrionsfehler, sondern das Resultat zum Schutze der zu beschriebenen Oberfläche. Im übrigen ist dieses bei den Stiftspitzen der Bamboo-Tablet-Serie und Intuos genau so.
Viele Nutzer handhaben die Stift aber auch nicht sachgerecht, oder stellen die Software (Treiber) falsch ein.
Es hat schließlich einen Grund warum die Spitze austauschbar ist. Hier nutzt sich die Spitze ab und nicht die Unterlage - durchaus sinnvoll.
Ich nutze diese Werkzeuge beruflich und komme sehr gut damit zurecht. Man passt sich dem Stift an, setzt sich mit den Einstellungsmöglichkeiten auseinander und erzielt Ergebnisse, die mit keinem anderen Hersteller zu vergleichen sind.

Ich habe den Wacom-Stift für meine N7 bei Saturn für 22€ gekauft (Apple-Ecke).
Das sich die Spitzen abnutzen wusste ich aus Erfahrung und ist für mich ein logischer Vorgang.
Es muss halt jeder für sich entscheiden was er möchte. Bezogen auf mein Tablet gibt es keine Alternative.



Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
K

KilgoreTrout

Neues Mitglied
Hi,

da wirst du auf dem Nexus aber nur die dicke Seite benutzen können. Die feine scheint nur für resistive Taouchscreens geeignet.

Gruß
 
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
Ja, das ist wohl hoffentlich jedem klar. ;) Deshalb steht da ja auch 3 in 1. Und es ist im Link auch eindeutig so beschrieben.

Eigenschaften
Stylus für resistive und kapazitive Touchscreens.
Pinsel – Stylus für kapazitive Displays. Einfache Handhabung.
Stift – Stylus für resistive Displays. Super praktisch.
Inklusive Kugelschreiber zum Schreiben auf Papier.
Liegt gut in der Hand und bietet somit eine komfortable Benutzung.
Geschenk für jeden Touchscreen – Benutzer.
CU
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KingofWWW

Erfahrenes Mitglied
Habe jetzt auch den Stylus von Bamboo und der erste Eindruck ist gut.
Könnt ihr mir denn eine App empfehlen für kurze Skizzen? Der Umfang wie Paint unter Windows würde schon reichen. Es gibt einfach so viele im PlayStore, da die beste zu finden, wird nicht so einfach. Möchte im Endeffekt nur JPEGs damit erstellen.

Danke euch!
 
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
Du bist mit deiner Frage hier im falschen Thema. Dafür gibt es den APP Bereich. Dort gibt es sicher bereits eine entsprechende Frage sowie die passenden Antworten.
Auch würde jegliche Antwort OT darstellen und entfernt.

CU

Gesendet vom Nexus 7 Tricorder ;) "Widerstand ist zwecklos!"
 
Zuletzt bearbeitet:
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
Moin,
@Kitano: wir haben hier im Forum Regeln, die jeder zu beherzigen hat - User und auch Moderatoren.
Bitte halte Dich künftig daran.
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
Zum Thema des Threads darfst Du hier gerne schreiben/posten.
 
M

Migrax

Ambitioniertes Mitglied
Ich kann den Hama Flex Pro Eingabestift empfehlen. Der hat eine Gewebespitze, die perfekt über das Display gleitet und zur Eingabe wenig Druck braucht. Es gibt ihn in verschiedenen Varianten (für Smartphones, iPhones, iPad), aber die unterscheiden sich nur in der Farbe. Mein einziger Kritikpunkt ist die billige Schutzkappe für die Spitze.

Mit einer ähnlichen Spitze gibt es auch einen Stift von Ozaki (iStroke L+), aber den gibt es auch mit Gummispitze, so dass man sich nicht sicher sein kann, den mit Gewebespitze zu bekommen. Man sollte ihn also im Laden kaufen, z.B. im blauen oder roten Elektronikmarkt. Dafür kann man ihn auch als Kugelschreiber benutzen.
 
S

Steve.McBeef

Neues Mitglied
Gibt es eigentlich auch Eingabestifte mit, im Gegensatz zu den bisher genannten, dünner Spitze?
 
Kitano

Kitano

Erfahrenes Mitglied
Dünne Spitze würde mich auch mal interessieren.
Bisher sah ich nur welche mit dicken...
 
O

Oleo

Neues Mitglied
Soweit ich weiß gibt es die stifte nicht mit dünner spitze. Hat ganz einfach den grund , dass die stifte mit dünner spitze eine Länder display Technologie nutzen (kapazitiv vs. resitiv). Mit der dünnen Spitze wird Technologie von Wacom gebraucht, die im Nexus einfach nicht vorhanden ist und bis dem Preis wohl auch wirklich nicht erwartet werden darf. Wer ernsthaft handschriftlich digital Notizen oder Mitschriften anfertigen will (z.B.: Uni) ist nur mit den Convertibles von Lenovo richtig bedient. Da gibt es auch eigentlich gar keinen Diskussionsspielraum, habe bei mir selbst im Studiengang (Chemie) viele gesehen die mit dem iPad oder vergleichbaren Android Geräten probiert haben mitzuschreiben, "überlebt" haben nur die Nutzer der Convertibles. Der Rest ist wieder bei Papier gelandet.

Just my 2cents

Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
 
E

Exec

Ambitioniertes Mitglied
Hat schon jemand Erfahrungen mit dem GoSmart Stylus gemacht?
Was ich bisher dazu finden konnte, las sich ganz gut, aber bei Reviews weiss ich nie genau wieviel Marketing evtl. dahinter steckt.
Hier mal ein Link zu dem Stift: Welcome to GoSmart! - Stylus
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich habe mir letztens einen Stift geholt, der ist Stylus, Kugelschreiber, Taschenlampe und Laser, in einem.
Da ich eh immer einen Kuli brauche, ist der eigentlich sehr praktisch. Kostenpunkt 5.99 bei Media Markt.
 
E

Exec

Ambitioniertes Mitglied
Der Adonit nutzt ja eine durchgängige Scheibe. Diese Prinzip scheint mir bei den neueren Dagi Stiften besser umgesetzt, weil die Scheibe da über eine Feder mit dem Stift verbunden ist.
Damit lässt es sich wohl besser bei unerschiedlichen Winkeln aufsetzen/schreiben (passt sich besser an), und auch das aufsetzen auf Display ist "sanfter".
Der GoSmart nutzt dagegen keine Platte, sonder ein Metall/Draht "Gerüst", was wohlbesser über das Display gleitet. Außerdem ist das auch über eine Feder mit dem Stift verbunden.
Scheint insgesamt ein interessante Idee zu sein, aber ich weiss nicht ob die wirklich taugt.

Ansonsten sollen aber die Adonit/Dagi/GoSmart eine höhere Präzision liefern, als die Stifte mit einer Gummispitze. Die neueren Dagi Stifte sind auch mal in der ct getestet, und für recht gut befunden worden. Leider kein Vergleich mit anderen Stiften.
 
R

razer185

Ambitioniertes Mitglied
Zuletzt bearbeitet: