[ROM][ICS][01-09-12][1.0] AniDroid-N7000 (CM9.1 | 3.0.42 | SLQB | OC)

Dieses Thema im Forum "Custom-ROMs für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von zooot, 09.07.2012.

  1. zooot, 09.07.2012 #1
    zooot

    zooot Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    28.12.2011
    AniDroid-N7000 ICS ROM

    Short ROM Information:

    AniDroid-N7000 ROM*was built from the latest*CyanogenMod (CM9)*source with the latest*Linaro Toolchain*(GCC 4.7.1)

    AniDroid-Hardened-N7000 ROM*that will be also available soon will include*GRsecurity*Kernel and ROM support to provide different Security functionality for mobile devices..


    Provided Features:

    Linux Kernel*version*3.0.32*based on the latest*CM9 Kernel Source
    CM9 RC1*ROM and Kernel source base built with the latest*Linaro Toolchain*(GCC 4.7.1)

    In Development:

    GRSecurity*version*2.2.2*with different security features enabled by default (Will be available in*AniDroid-Hardened ROM*soon.. seeGRSecurity Feature List*for details)
    SLQB Memory Allocator
    USB OTG*support (use with*this*app)
    CPU Overclocking (OC)*support
    Advanced CPU LiveOC!!! (ALOC)*support with*Selective LiveOC MOD*(Thanks to*byeonggonlee! In most cases*LiveOC and OC itself need overvolting (OV)*due to stability issues!Each device has it's own stability limit, some devices don't need OV with lite OC. So, in most cases you need to choose optimal OV value on each OC value for your own device!)
    NTFS filesystem read/write support
    HIGH BIGMEM that provides more available memory for Android on device
    Backlight Notification (BLN, notify you about new events by blinking Menu and Back buttons)
    Backlight Dimmer (BLD, let you turn off the backlight of the Menu and Back buttons when using with soft buttons only)
    Battery Life Extender (BLX, let you limit the maximum battery charge level)
    45 FPS and 65 FPS Screen Refresh Rate support (you can see the difference in Battery Drain)
    -fstack-protector buffer overflow detection
    USB Fast Charge (FC) feature that force adapters that are detected as USB to charge as AC enabled

    GRSecurity Feature List (will be available in AniDroid-Hardened ROM soon..):
    Active Exploits Protection (deter exploit bruteforcing, active kernel exploit response)
    Role Based Access Control (RBAC)
    Filesystem Advanced Protection (including advanced security for applications running in CHROOT environment)
    Full Kernel Auditing (event logging for many process-related kernel events)
    Executable Protection (deter ptrace-based process snooping)
    Network Protection (TCP/UDP blackhole and LAST_ACK DoS prevention)
    Larger Entropy Pools support (adds additional randomness to grsecurity features)
    Managing support via Sysctl Interface

    CPU Frequence Scaling Governors:
    PegasusQ
    Adaptive
    Conservative
    Userspace
    Powersave
    Ondemand
    Performance
    MinMax
    SmartAssV2
    InteractiveX
    ConservativeX
    LagFree
    Lulzactive
    Intellidemand
    Scary
    LionHeart
    Wheatley
    SavagedZen
    BrazilianWax

    IO Schedulers:
    CFQ
    Noop
    Deadline
    Simple IO (SIO)
    VR (Default)

    Installation

    !!! Bitte NIE von einem ICS-ROM bzw. ICS-Kernel flashen oder einen Full-Wipe ausführen, nur über CM9-Kernel / GB-Kernel / Dafuq-Kernel !!!

    - Nandroid-Backup erstellen
    - Wipe DATA/CACHE/DALVIK
    - Flash ROM
    - Flash Gapps
    - Reboot

    Wenn man bereits auf CM9 ist
    - ROM & GoogleApps auf die interne oder externe SD kopieren
    - Nandroid-Backup erstellen
    - Wipe CACHE & DALVIK, DATA ist nicht zwingend notwendig
    - Flash ROM
    - Flash Gapps
    - Reboot

    Changelog:

    AniDroid-N7000 v0.1 - v0.2:
    SLQB Memory Allocator is now used instead default SLUB
    NEW CPU Frequence Scaling Governors added: MinMax, SmartAssV2, InteractiveX, ConservativeX, LagFree, Lulzactive, Lazy, Intellidemand, Scary, LionHeart, Wheatley, SavagedZen, BrazilianWax
    EXT4, CIFS support
    2048 Kb ReadAhead support
    Fixed CM error due to lazy copypasta

    AniDroid-N7000 v0.2 - v0.3:
    Linux Kernel updated to 3.0.36
    Different Kernel source improvements devoted to GCC 4.7.x support
    CM9 source updated (See the Changelog)

    AniDroid-N7000 v0.3 - v0.4:
    PegasusQ and Adaptive CPU Frequence Scaling Governors added
    FIX for correct CPU Frequence Scaling Governors
    CPU Overclocking up to 1.6 GHz support added
    CM9 source updated (See the Changelog)

    AniDroid-N7000 v0.4 - v0.5:
    Linux Kernel updated to version 3.0.37
    ReadAhead value changed to 1024 kb
    CWM Recovery is now updated to v6.0.0.7
    CM9 updated to RC2 (See the Changelog)

    AniDroid-N7000 v0.5 - v0.6:
    Linux Kernel updated to version 3.0.38
    Kernel source is now porting for completely support new compilers like Linaro GCC 4.7.x (still in development)
    Fixed BUG with Apps installation on Internal/External memory
    ReadAhead value changed to 2048 kb
    Lazy CPU sheduler was removed
    CWM Recovery is now updated to v6.0.1.0 (Fixed BUG with empty folders in CWM)
    CM9 updated to the latest nightly (See the Changelog)

    AniDroid-N7000 v0.6 - v0.7:
    Kernel: UMS Mass Storage FIX (UMS Mass Storage mode is now working correctly)
    Kernel: GPU (Mali400) MAX Frequency is now changed to 400 MHz (insted of 300 MHz in default CM9 kernel) without rising the voltage and battery usage
    ROM: default fonts from JellyBean are now used
    CWM Recovery source updated to the latest from CM9 repo

    AniDroid-N7000 v0.7 - v0.8:
    GPU MAX Frequency changed to 250 MHz to save more battery (performance is still great)
    GPU Voltages are decreased to save more battery
    Additional Soft Keys are added to make the ROM more convenient for the left hand usage
    CM9 updated to the latest nightly

    AniDroid-N7000 v0.8 - v1.0:
    Linux Kernel updated from 3.0.38 to 3.0.42
    CWM Recovery updated to 6.0.1.2
    Additional SoftKeys have been removed
    Rom base updated to the latest CM 9.1

    Download Links:

    Current ROM Binaries:

    AniDroid-n7000-v1.0_01092012.zip
    AniDroid-n7000-v1.0_01092012.md5

    Current Kernel Binaries:

    AniDroid_Kernel_v1.0_01092012_CWM_Flashable.zip
    AniDroid_Kernel_v1.0_01092012_CWM_Flashable.md5

    Previous versions:
    Previous versions binaries

    Google Apps:
    https://www.hidrive.strato.com/lnk/wHuRYa2v
    http://goo.im/gapps
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2012
    Phoenyx, bergheil, AA1973 und 4 andere haben sich bedankt.
  2. cheezusweezel, 09.07.2012 #2
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Hatte die ROM fünf Minuten drauf, ist 100% CM9, optisch & funktionstechnisch. Aber vielleicht kommt ja noch was ...

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
    trahzebuck bedankt sich.
  3. manupot, 09.07.2012 #3
    manupot

    manupot Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,424
    Erhaltene Danke:
    646
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Toshiba AT300
    Bin Grad am Download. Melde mich später wenn ich geflasht habe.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  4. frank e., 09.07.2012 #4
    frank e.

    frank e. Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,530
    Erhaltene Danke:
    1,038
    Registriert seit:
    15.04.2011
    Dito, konnte keine großen Unterschiede feststellen. Wenn überhaupt.
     
    trahzebuck bedankt sich.
  5. zooot, 10.07.2012 #5
    zooot

    zooot Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    28.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2012
  6. manupot, 10.07.2012 #6
    manupot

    manupot Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,424
    Erhaltene Danke:
    646
    Registriert seit:
    21.11.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Toshiba AT300
    Nach dem heutigen tag haben die köche wieder etwas mehr zu tun weil der source code von jellybean veröffentlicht wurde :D




    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
     
  7. zooot, 12.07.2012 #7
    zooot

    zooot Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    28.12.2011
    cheezusweezel bedankt sich.
  8. cheezusweezel, 12.07.2012 #8
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Dann teste mal brav im direkten Thor-Vergleich, thx. ;)

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  9. zooot, 12.07.2012 #9
    zooot

    zooot Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    28.12.2011
    hab ihn wieder runtergeschmissen ^^

    Underclocking ist noch nicht möglich ...

    Aber der Lagfree-Gorvenor war ganz gut :)
     
  10. AA1973, 12.07.2012 #10
    AA1973

    AA1973 Android-Guru

    Beiträge:
    3,028
    Erhaltene Danke:
    5,620
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Meinst du under- oder over-clocking? Letzteres (over) ist noch nicht möglich.
     
  11. zooot, 12.07.2012 #11
    zooot

    zooot Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    28.12.2011
    Ok, dann ist beides (noch) nicht möglich ;)

    Für mich war aber UC ausschlagebend, da Musikhören mit 200 mHz mehr am akku saugt als 100 ...
     
  12. Lazy Rich, 14.07.2012 #12
    Lazy Rich

    Lazy Rich Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,081
    Erhaltene Danke:
    254
    Registriert seit:
    22.09.2010
    Bei mir wird mit dem Kernel die externe SD nicht mehr richtig erkannt...

    Sent from my AOKP powered Galaxy Note, Bitches! ;)
     
  13. zooot, 15.07.2012 #13
    zooot

    zooot Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    329
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    28.12.2011
    Update auf 0.4 im Startpost hinzugefügt

    Edit: Jetzt ist auch der Kernel im Startpost
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2012
  14. cheezusweezel, 15.07.2012 #14
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    prototyp01 bedankt sich.
  15. prototyp01, 15.07.2012 #15
    prototyp01

    prototyp01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    970
    Erhaltene Danke:
    542
    Registriert seit:
    18.04.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Pixel C 64GB
    Wearable:
    Moto 360 (2015)
    Hab jetzt den AniDroid Kernel drauf. Der Thor Kernel ist mir etwas ungeheuer geworden. Macht bisher eine gute Figur. Ich bin sehr, sehr auf die neue Version mit BLN gespannt.
     
  16. cheezusweezel, 15.07.2012 #16
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Der 15er THOR ist wohl die sicherste Variante, ansonsten den 16er auslassen und eher den 17er Test-Kernel #4 nehmen.
    Ich würde auch gerne AniDroid testen, aber der mag bei mir nicht.
     
  17. prototyp01, 15.07.2012 #17
    prototyp01

    prototyp01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    970
    Erhaltene Danke:
    542
    Registriert seit:
    18.04.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Pixel C 64GB
    Wearable:
    Moto 360 (2015)
    Der Thor v15 lief auch echt super. Allerdings bin ich auf folgenden Beitrag bei XDA gestoßen:

    Quelle: xda-developers - View Single Post - [ROM] [ICS] Android Open Kang Project - GT-N7000 - build 40

    Da bin ich dann doch stutzig geworden. Ich will dem Programmierer des Thor Kernels nichts unterstellen, aber wieso legt er seinen Source Code nicht offen?
     
  18. cheezusweezel, 15.07.2012 #18
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Weil er dazu nicht verpflichtet ist, es ist eine freiwillige Angelegenheit und aus seinen persönlichen Gründen hat er darauf keine Lust (mehr).
    Ich vermute, es lag an XDA, wann und was auch immer da passiert sein mag ...
     
  19. prototyp01, 15.07.2012 #19
    prototyp01

    prototyp01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    970
    Erhaltene Danke:
    542
    Registriert seit:
    18.04.2012
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Pixel C 64GB
    Wearable:
    Moto 360 (2015)
    Anscheinend gibt es in der Open Source Gemeinde ein ungeschriebenes Gesetz, dass sowas auf Nachfrage offengelegt werden soll.

    Wie dem auch sei, der AniDroid Kernel läuft genauso smooth wie der Thor v15 und ich bin, wie schon gesagt, auf die neue Version mit BLN Support gespannt.
     
  20. cheezusweezel, 15.07.2012 #20
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Ungeschriebene Gesetze sind so eine Sache ... ;) Bin auch auf weitere AniDroid-Kernel gespannt, in Asylum wird der wohl eh bald Serie.
     

Diese Seite empfehlen