Alles ums Drucken mit Androiden

  • 1.479 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Alles ums Drucken mit Androiden im Android Allgemein im Bereich Android OS.
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Bei mir sieht das so aus:

siehe Anhang

Da gibt es weder drei Punkte noch einen verschiebbaren Knopf.
 

Anhänge

H

HerrKaos

Neues Mitglied
Länger auf die linke Taste (die mit den 2 Rechtecken ) unten neben der Home Taste drücken. Dann sollte sich das Menü öffnen.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
Danke, das war ´s.
Allerdings funktionierte das nicht auf dem Startbildschirm der App, sondern erst nach der Anwahl "Fotodruck". Sinnigerweise wurden die zwei Rechtecke nicht angezeigt (beleuchtet, okay, ist normal), so daß ich auf gut Glück auf diese Stelle gedrückt habe. Dann öffnete sich unten ein kleines Fenster "Ansicht", über das ich die anzuzeigenden Elemente auswählen konnte. Nach Markierung "Ordner auswählen" konnte ich endlich zum Bilderverzeichnis navigieren. Der Druck selbst funktionierte einschließlich Einstellung der Parameter problemlos.

Wenn ich mich an die Anleitung vom Canon-Kundendienst gehalten hätte, würde ich noch immer in die Schreibtischkante beißen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich habe jetzt mehrere Stunden auf den Seiten von Canon, hier und auf anderen Seiten gelesen und bin leider verwirrter als vorher. Welche App sollen wir am Besten installieren, um aus Android-Geräten (Smartphones und SufTabs) auf dem Canon MX925 (hängt per LAN am Router im Heimnetz) zu drucken und am Liebsten auch was einscannen zu können.

Es geht um den Druck aus folgenden Apps in der Reihenfolge:
- eMails aus "Standard" E-Mail und gmx-Mail
- eMail-Anhänge, vor allem PDF-Dateien, geöffnet mir "Google Drive PDF-Viewer" oder oder "POLARIS Office Viewer 5"
- div. Dateien aus dem ES Datei Explorer
- WhatsApp-Nachrichten und Bilder
- Bahnverbindungen aus dem DB-Navigator etc.

Canon bietet folgende Apps an
- Canon Print Service (offenbar nur englisch)
- Direct Print & Scan for Mobile (offenbar nur englisch)
- Canon PRINT Business
- Canon PRINT Inkjet/SELPHY
- Canon Easy-PhotoPrint
- Canon CaptureOnTouch Mobile
- PIXMA Touch & Print

oder reicht einfach eines der beiden PlugIns
- Canon Print Service Plugin
- Mopria Print Service Plugin

Irgendwie bin ich damit jetzt total überfordert ;-( Ganz, ganz lieben Dank für euere Tipps, Anregungen und Erfahrungsberichte

Pauline
 
T

Typhus

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo
Ich verwende Canon Print Service und dieser wird Deutsch angezeigt. Manche Apps bieten Drucken an dort wählt man es aus und es funktioniert wunderbar. Richtig skaliert usw. da gibt es beim PC manchmal Probleme. SVG-Dateien kann man normalerweise schlecht vom Handy aus drucken. Über AndrOpen Office ist das kein Problem,,, es ist kostenlos. Manches kann man über den teilen-Knopf drucken... auch ohne Probleme. Über Messenger geht das nicht wenn diese keine Funktion zum drucken haben. Da diese über Telefonnummern funktionieren ist das drucken nicht möglich.
Drucken geht nur innerhalb des WLAN - Netzes. Mein Drucker ist IP7200 mit Wlan.
Ich bin begeistert.
LG
 
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo Typhus,
danke für die Info und gute Beschreibung. Der IP7200 hat keine Scan-Funktion und du nutzt keine Scanner mobil, die App Canon Print Service kann das auch nicht, richtig?

LG

Pauline
 
T

Typhus

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein Drucker druckt nur. Zum scannen verwende ich einen scanner. Ich nutze auch keinen scanner mobil. Dafür kann man alles in pdf speichern und dann wieder mit dem Drucker ausdrucken.
 
W

__W__

Guru
Egal ob "nur" Drucken oder auch Scannen, die meisten "Hersteller"- Apps gehen den Weg über das (externe) Netz um eine "Druckseite" zu "produzieren" ...

Darum lohnt sich ein Blick auf "externe" Apps, wie PrintHand Mobile Print Premium oder PrinterShare Drucken die "so etwas" wie einen "eigenen Druckertreiber" nutzen, und somit auch ohne externe Netzwerkverbindung funktionieren.

Gruß __W__
 
T

tag

Experte
Zumindest für Epson iPrint würde ich das nach einem Blick in die Logfiles ausschließen. Es kontaktiert epson.* nicht. Nur wenn ich entsprechendee Menüpunkte aufrufe (Service).

Man kann Dienste aktivieren. Dass Epson dafür sorgt, dass man von überall drucken kann. Vermutlich kann man irgendeinen Onlinespeicher anlegen. Aber solange man von sowas die Finger weg lässt, wird epson.com zum Drucken nicht kontaktiert.

Klar wird es von allen beworben. Es ist ja auch angenehm, von unterwegs drucken zu können, ohne VPN abwerfen zu müssen. Klar werden die Server kontaktiert, wenn man den Fehler macht, einen Account anzulegen. Aber man muss es nicht.

Der Blick auf PrintHand lohnt sich durchaus. Den habe ich auch schon gemacht. Als allgemeine Empfehlung für alle Drucker wurde ich es aufgrund der Kosten aber nicht betrachten, sondern nur wenn man feststellt, das die App des Druckerherstellers nicht ohne Netzwerk funktioniert. Und auch das würde ich vermuten liegt dann meist an einer falschen Einstellung (Drucken unterwegs aktiviert)
 
W

__W__

Guru
tag schrieb:
Es kontaktiert epson.* nicht. Nur wenn ich entsprechendee Menüpunkte aufrufe (Service).
Außnahmen bestätigen die Regel oder die Hersteller könnten ja dazu gelernt haben :cool2:. Als ich mich vor ~2 Jahren etwas intensiver mit der Problematik beschäftigt habe lief das noch so ab: Druckauftrag => Rendering der Seite auf dem Herstellerserver => RAW-Seite an Drucker.
Daher bin ich bei Printhand gelandet, so gut wie vollständig unabhängig vom Druckerhersteller (wichtig für den Mobilbetrieb, denn den eigenen Drucker hat man ja nicht immer dabei:rolleyes2:) und mit 0,-€ als AppOfTheDay-Aktion damals auch nicht wirklich teuer :winki:.

Gruß __W__
 
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
Upps, wenn für alle Druckaufträge das Rendering über Canon-Servern läuft, dann kann ja alle Welt mitlesen :-(((. Es wäre dann ja auch kein Drucken ohne I-Net-Verbindung möglich, richtig? PrintHand kostet kostet 11,- €, ganz schön happich ;-( ... o.k., als AppOfTheDay-Aktion war's dann ein Schnäppchen, Glückwunsch :)
@Typhus: Verwendest du die App Canon Print Service oder das Canon Print Service Plugin?

Beides benötigt Android 4.4 oder höher, richtig? Unser S4mini und das Samstung S3Neo haben ja schon 4.4... aber das Smartphone Medion MD98428 und unsere SurfTabs haben alle nur älter Versionen, 4.1.1 bzw. 4.04., damit wird das wohl nix.

Bleibt noch die App Canon PRINT Inkjet/SELPHY. Da steht unter "Erforderliche Android-Version": Variiert je nach Gerät ... das hilft mir dann auch nicht wirklich weiter :-( Im Text steht zwar was von "Geräte mit Android 4.0 und höher" aber auch gleichzeitig "*7: Nicht für alle Drucker verfügbar" ... bleibt nur ausprobieren, oder?

Welche Apps von Drittanbietern wären sonst noch zu empfehlen? Scannen können die ja wohl leider alle nicht...

Liebe Grüße

Pauline
 
ottosykora1

ottosykora1

Android-Hilfe.de Mitglied
Also wenn man nicht die Hersteller Apps verwenden will, dann habe ich wirklich brauchbare Resultate mit Printershare gemacht. PrinterShare Drucken – Android-Apps auf Google Play

Aber so was wie unter Windows, alles druckt auf Knopfdruck immer und perfekt und scannt auch noch habe ich nicht angetroffen.
 
T

Typhus

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo
Ich verwende die App Canon Print Service.
Diese App sendet nicht zu Servern.. so viel ich weiß.. das WLAN benötige ich um über WLAN Kontakt zu meinem WLAN - Drucker zu bekommen, um diesem kabellos den Druckauftrag zu übermitteln. Das funktioniert super. Es wird sogar richtig skaliert gedruckt auch wenn das Bild 15 MB groß ist und auf kleines fotopapier ausgedruckt werden soll. Zeichnungen die riesig sind werden dennoch richtig skaliert auf DIN A4 gedruckt selbst wenn die Abmessung echt übel vom Verhältnis ist. Das habe ich über eine SVG Datei mit 64 cm x 63 cm so erfahren. SVG kann man am besten mit der APP " AndrOpen Office " am Handy bearbeiten ansehen und richtig ausdrucken... wen es interessiert ...
Also, für mich die ideale Lösung da sie sogar nichts kostet.
LG
 
T

tag

Experte
__W__ schrieb:
und mit 0,-€ als AppOfTheDay-Aktion damals auch nicht wirklich teuer :winki:.
Ja, so habe ich die Vollversion auch auf mein mittlerweile defektes S3 bekommen. Nur leider ist mindestens die 0€-Lizenz nicht zwischen verschiedenen Android-Geräten übertragbar.
 
flying alien

flying alien

Fortgeschrittenes Mitglied
Paumuel schrieb:
Welche Apps von Drittanbietern wären sonst noch zu empfehlen? Scannen können die ja wohl leider alle nicht...
PrintHand bietet wohl WIFI-Scannen an (hab es nicht probiert aber zumindest den Menüpunkt gibt es). uploadfromtaptalk1454269601436.jpg[/QUOTE]
 
W

__W__

Guru
tag schrieb:
... die 0€-Lizenz nicht zwischen verschiedenen Android-Geräten übertragbar...
... hängt vom App-Backup (mit ROOT) ab und hat bei mir funktioniert ... :flapper:

Und Scannen ist wohl noch recht Beta - selber nicht probiert ...

Gruß __W__
 
D

DeeJayDave

Ambitioniertes Mitglied
Hey Leute,

ich würde gerne von meinem S6 aus drucken. Der Drucker (Ricoh SP 112) ist über USB an meine Fritzbox 7490 angeschlossen. Ist also kein WLAN Drucker im herkömmlichen Sinne....
Kann mir jemand einen Tipp gehen, wie ich das S6 konfigurieren muss, damit das ganze funzt?

Vielen Dank im Voraus.

Greetz,
Dave
 
M

Matador

Erfahrenes Mitglied
Hi Dave,
Ich benutze für meinen Brother 'Printer Share' ob das mit deinem Ricoh auch geht weiß ich nicht, jedenfalls mußt du wifi Drucker auswählen, da der Drucker aus Sicht deinenes Telefons im WLAN liegt.
 
D

DeeJayDave

Ambitioniertes Mitglied
Habe mir die Pro Version gekauft, leider findet die App meinen Drucker nicht :/
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt
det-happy

det-happy

Ehrenmitglied
Das wird auch nicht klappen, da Android nicht auf den USB-Fernanschluss der Fritz!Box zugreifen kann.

Ließ dich am besten mal in die Thematik ein: www.droidwiki.de/Drucken