Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[Anleitung] Komplett-Backup ohne Root durchführen per adb (ab Android 4.x)

  • 543 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Komplett-Backup ohne Root durchführen per adb (ab Android 4.x) im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
P

Pitt88

Fortgeschrittenes Mitglied
Also, das funktioniert beim Note 5, mit Holo Backup auch ohne Root.
Und es ist ein Voll-Backup.
Das Backup liegt dann auf dem PC, meist in UltimativBackup/adbBackup oder einfach auf dem PC nach backup.ab suchen und auf Datum achten.
Holo Backup war mich mich bis jetzt am besten oder über adb und cmd.
Du musst nur im Handy, Entwickleroption das wichtigste aktivieren.
 
M

magicphone

Neues Mitglied
Vielen Dank ! Das klingt ja super !

Also würdest du dir jetzt ein zweites Phone kaufen, könntest dus theoretisch kopieren ?
Wobei ich da was gelesen habe, das bei ADB wohl das Backup irgendwie an das Gerät (nicht das Modell) gebunden ist ?


ich glaube mit ADB und CMD hatte ichs versucht, aber ich konnte das backup nirgends finden......

magst du mir vielleicht verraten, welche ADB-Version, Betriebssystem, Treiber, und den CMD-Befehl ?

habe rausgefunden, das es da wohl ziemliche Unterschiede gibt ):

hab das ca. 2Tage probiert, leider ohne Erfolg ):
 
P

Pitt88

Fortgeschrittenes Mitglied
Also würdest du dir jetzt ein zweites Phone kaufen, könntest dus theoretisch kopieren ? (Wenn es das selbe ist, muss man versuchen, habe ich noch nicht probiert)
Wobei ich da was gelesen habe, das bei ADB wohl das Backup irgendwie an das Gerät (nicht das Modell) gebunden ist ? (Kann ich nicht beurteilen, weil ich es noch nicht versucht habe)

Lade die doch das Holo Backup runter falls du ein VollBackup machen möchtest ohne Roo, Bootloader zu entsperren.
Bei Redmi Note 4 oder Note 5 funktioniert das, müsste auch bei einigen anderen Modellen gehen.
 
M

magicphone

Neues Mitglied
Danke !

leider funktioniert das bei mir nicht ):

mit Holo Backup bekomme ich die Fehlermeldung "unable to connect to device".

wenn ich dann den Befehl per CMD eingebe, kommt auf dem Phone die Meldung "miui.external.Application wurde beendet"

habe noch nie solche Probleme damit gehabt, bei einem Phone ein Backup zu machen......
 
P

Pitt88

Fortgeschrittenes Mitglied
Welches Handy?
Hast du SDK installiert?

Unter Entwicklermodus muss folgendes aktiviert sein:
1.USB-Debuggin
2.Installieren über USB
3.USB -Debuggging
(Sicherheitseinstellungen)
Handy mit PC verbinden Holo starten und die 3 Option von oben auswählen.
Dann müsste sich an deinem Handy das Backup melden mit dem Passwort Feld.
Bei dem Note 4 und 5 funktioniert das einwandfrei so.
 
M

magicphone

Neues Mitglied
Danke, aber es geht trotzdem nicht.......

Wenn ich adb über eine Batchdatei bzw cmd ausführe geht es, aber über holo geht es nicht.........

Nur wenn ich es über cmd mache kommt die Fehlermeldung "miui.external.Application wurde beendet"
 
N

Nurnai

Erfahrenes Mitglied
Ich hab das Redmi Note 5 und versuche das Desktoppasswort zu vergeben. Habe aber das Problem, dass das Gerät erst das aktuelle Passwort haben will und dann mit dem Neuen ersetzt werden soll.

Ich habe aber noch gar kein Passwort vergeben.
Wie kann ich jetzt eins einstellen?
 
P

Pitt88

Fortgeschrittenes Mitglied
Diese Meldung habe ich auch, "miui.external.Application wurde beendet"
Stört mich aber nicht, denn im Hintergrund macht er das Update.
Mann muss auch nicht unbedingt ein Kennw. vergeben, wenn das Kennw. Feld am Handy erscheint, einfach so Sicher. starten, danach drücke ich die Meldung einfach weg.
Bei Holo darf diese Meldung nicht kommen: unable to connect to device dann hat es keine Verbindung zum Note und kann auch nicht funktionieren.
Hast du die 3 Punkte aktiviert, wie oben beschrieben?
 
N

Nurnai

Erfahrenes Mitglied
Hatte glatt einen Punkt übersehen. Versuche es gleich noch mal. Erstmal Gassi gehen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Bei mir kommt nur in der shell: Now unlock your device and confirm the backup operation.
Aber da kommt kein Fenster am Gerät.
Zugriff hat die ADB Shell aber auf das Gerät.
 
P

Pitt88

Fortgeschrittenes Mitglied
Es kann sein wenn dein Handy bei Xiaomi nicht registriert ist dei eine Option verweigert wird die du aber brauchst.
2.Installieren über USB kann diese sein oder eine andere von den 3 die oben genannt habe.
 
N

Nurnai

Erfahrenes Mitglied
Mein handy ist bei Xiaomi registriert. Ich konnte alle 3 Optionen freischalten.
Einmal kam sogar der bildschirm mit der Passwortabfrage, aber nach antippen der Option "nicht sichern" tat sich nichts.
Also der Bildschirm verschwand und es passierte nichts.
Jetzt komm ich erst gar nciht mehr dahin.
Es kommt immer nur: Now unlock your device usw.
 
P

Pitt88

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das hatte ich auch bei Holo Backup weil eine Entwickleroption nicht aktiviert war.
Sorry, aber das verstehe ich nicht "der Option "nicht sichern", du musst neben an, Meine Daten Sicher klicken.
Ich sende mal Fotos von mir.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hier die Fotos.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Im Hintergrund läuft bei mir das Upd trotz der Meldung, einfach ignorieren.
 

Anhänge

N

Nurnai

Erfahrenes Mitglied
Jetzt hat es funktioniert. Habe aber keine Ahnung warum.
auf jeden Fall danke für deine Hilfe @Pitt88
 
W

Whitehorse80

Ambitioniertes Mitglied
Wie kann ich mit Holo Backup einzelne Apps sichern und wiederherstellen?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Wrapp schrieb:
Hallo zusammen,

bei mir erzeugt der Befehl

adb backup -f com.amazon.mp3.ab -apk com.amazon.mp3

auch nur eine 41Byte große Datei, wenn ich kein Passwort auf dem Handy angebe (OnePlus 5T, Android 8, adb 1.0.39). Gebe ich ein 4stelliges Passwort ein bekomme ich eine ca 500Byte große Datei. Geht das adb Backup nicht mehr, oder mach ich was falsch?

Danke
W
Bei mir werden die Dateien nur 1kb groß, egal ob mit oder ohne APK. Was mache ich falsch?
 
H

harry5

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Leute, ich habe nun auch einmal ein Backup per adb probiert. Ich habe ein ODYS-Tablet mit Android 7.0. Hat soweit gut geklappt, nur:
adb backup -all -f Datei : erhalte ich eine Datei mit 17,8 MB
adb backup -all -apk -shared -f Datei : erhalte ich eine Datei mit 166,1 MB

Diese Backup-Dateien erscheinen mir doch sehr klein :confused2: Den externen Speicher habe ich zuvor ausgeworfen.
Mal so grob überschlagen habe ich für ca. 650 MB App's (ohne Daten) installiert und im Cache sind ca. 420 MB, App's ca. 2,6 GB.

Wie groß sind denn so eure ab-Dateien? So große Unterschiede (nach Hersteller) dürften doch wohl nicht sein?
 
S

stru65

Stammgast
wenn ich das noch richtig im Kopf habe, werden nur die Apps und Daten gespeichert, die das auch zulassen bzw adb da auch rankommt. Ich hatte damals auch ueber adb ein Backup getätigt und da wurde auch nicht alles gespeichert.
 
H

harry5

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe nun mal - als Test - ein Backup von einzelnen App gemacht:
DHL-Paketverfolgung hat 549 Bytes und MyRAPSE hat 742,8 KB
und die Speichergröße beider App ist um einiges größer.
Ist adb nun doch ein völlig ungeeignetes Tool?:1f629:
 
M

Michael__

Neues Mitglied
In der c't 2/2019 S.90 steht:
"Ein ehedem populärer Weg zur AppSicherung klappt leider nicht mehr. ...adb backup ... . Bei unseren Tests mit mehreren Handys klappte das mit Andriod 6 oder höher aber nicht mehr.
 
reinold p

reinold p

Stammgast
@harry5, ich hab's kürzlich versucht, mit verschiedenen Parametern, in verschiedener Reihenfolge, für einzelne Apps und ein Gesamtbackup, mit Helium ... Ergebnisse hier.
Leider gibt's ohne Root nur
- Google (sofern Apps nach den Google-Vorgsben programmiert sind)
- Apps des Geräteherstellers.
Beides tut's nicht flächendeckend.
Brauchbar ist mMn nur Root+Titanium.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - [Anleitung] Komplett-Backup ohne Root durchführen per adb (ab Android 4.x) Antworten Datum
13
8
7