[Anleitung] Komplett-Backup ohne Root durchführen per adb (ab Android 4.x)

C

carlaron

Neues Mitglied
Hallo,

eine Newbee Frage (falls total doof, nur mit kleinen Steinen werfen :eek: )

Mein HTC One X wird in ein paar Tagen getauscht (durchgebrochener Lautstärketaster).

Kann ich mit dieser "Komplettbackupmethode" das Backup auch auf ein anderes Gerät (theoretisch "baugleich") zurückspielen, oder ist das "inkompatibel"?

Hat das schon jemand gemacht? Welche Kompliaktionen (außer den Hinweisen im ersten Post) sind zu erwarten.

Falls das nicht geht, wie mach ich das "ungerooted" am besten? Mir geht es insbesondere um die ganzen Settings/Caches/Spielstände der Apps.


Für jeden Tipp dankbar!
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Threadstarter
Bei einem baugleichen Gerät sollte das IMHO problemlos funktionieren; vielleicht ist es aber auch eine gute Gelegenheit, einmal neu anzufangen. :)

Wenn es "nur" um bestimmte Apps, Einstellungen und vor allem Spielstände geht, würde ich wegen des deutlich einfacheren Handlings die Carbon-App von Clockworkmod (Koushik Dutta) empfehlen.
 
SharinerLP

SharinerLP

Neues Mitglied
Kann man sich das Handy damit kaputt hauen?

Es soll angeblich laut Chip.de zu problemen bei der HTC One reihe kommen. Jemand ausprobiert oder ist das schon wiederlegt??

MIr geht es nur um die Apps und die App einstellungen.

Der ursprüngliche Beitrag von 14:53 Uhr wurde um 14:59 Uhr ergänzt:

Achso, und brauch ich für diese BETA Programm, was ja einfacher ist, auch noch die Treiber?

Und da steht man kann das das Backup nur auf das gleiche handy tun. Aber ich bekomm warscheinlich ein neues Handy aus der HTC Werkstatt. Geht das dann auch?

LG
 
Lion13

Lion13

Ehrenmitglied
Threadstarter
Von Problemen bei den One-Modellen habe ich bislang nichts gelesen; und CHIP.de ist nun nicht gerade die beste Anlaufstelle für geballtes Android-Wissen... ;)

Wenn du kein Root hast, brauchst du die Treiber für dein Phone; eine gute Beschreibung der Vorgehensweise mit Carbon findest du hier: Backups erstellen mit Carbon: So geht's! - AndroidPIT
 
C

carlaron

Neues Mitglied
Lion13 schrieb:
Bei einem baugleichen Gerät sollte das IMHO problemlos funktionieren; vielleicht ist es aber auch eine gute Gelegenheit, einmal neu anzufangen. :)

Wenn es "nur" um bestimmte Apps, Einstellungen und vor allem Spielstände geht, würde ich wegen des deutlich einfacheren Handlings die Carbon-App von Clockworkmod (Koushik Dutta) empfehlen.

neu Anfangen, will ich nicht... dann würde ich zu iOS wechseln, wo es mit so bilig zeugs keine Probleme gibt :p (nur nen spaß) xD



kann mir jemand ein paar tipps bezüglich der Vorgehensweise geben?

ich hab mit Carbon 1x meine AppDaten und 1x complete gesichert (und mir auf meinen rechner gezogen).
Zusätzlich ein bisschen was aus dem "internen Speicher in Win8" manuel kopiert (medien, offensichtliche sms/whatsapp backups, etc)


außerdem habe ich per adb backup gemacht
sollte ich (da baugleich) mit -system oder -nosystem verwenden? und was spricht für -shared/-noshared

ist "shared" einfach alles, was mir als "interner Speicher in Win8" angezeigt wird? oder nur ein Teil davon?
seit der USB Mode (FRECHHEIT SOWAS ZU ENTFERNEN) weg ist, ist der dateizugriff langsam und intransparent

(ist die Reihenfolge der adb flags nun von Bedeutung, oder ist das gefixed? wie steht es um das "ignorieren des shared flags" --> ungültiges backup 0KB? desktop passwort notwendig? neugikeiten zu fehlerhaftem shared backup?)



Welche Reihenfolge befolge ich am neuen Gerät?
erst einrichten und Google account registrieren?
dann mit carbon und manuellen "internen daten"
oder sollte ich adb restore machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

carlaron

Neues Mitglied
Gestern war es soweit: HTC One X vs HTC One X

Nun denn, beantworte ich ein paar meiner Fragen selber:

Neues Telefon hat nicht nach dem Einrichtassistenten gefragt (vermutlich vorher schon von Servicetechnikern gebootet worden).
Ich habe dann auf Google Play geklickt, um mich mit dem Konto zu verbinden, in der Hoffnung, dass Kontakte/WLAN-Settings, etc. übertragen würden. Kontakte hat geklappt, sonst eher nichts. (Wie lange muss man da warten?)

Dann Carbon installiert und meine Apps zurückgesichert (bis auf 2, bei denen Carbon mir sagte, ich müsse die erst aus Play installieren, weil sie gegen Backups geschützt sind) hat das auf den ersten Blick geklappt.



Nun habe ich den zusätzlichen Versuch gewagt das ADB Backup (-apk -system -shared -full) zurückzuspielen um noch mehr Einstellungen/System zu restoren.

Irgendwann "scheinbar eingefroren" (ich hätte glaube ich nur länger warten müssen!)
es zeigt den "shared restore" nämlich nicht an, sondern den namen der letzten App, und dadurch dachte ich, das ich es zerschossen hätte.

Also nochmal.
Nun waren auf einmal auch WLANs und co. wieder da. HotSpot-Einstellungen aber z.B. nicht.

Alle Homescreens (auch der Schnellstarter unten) waren leer.

Rebootet und manuel die Homescreens eingerichtet.
Außer den Homescreens fehlten auch die Synchronisationen/Konten.

bei 2 Apps (hab nicht alle getestet) hatte ich Probleme in der Form, dass diese beim Einloggen (z.B. Chatprogramme) abgestürzt sind. Abhilfe war hier: das Userkonto nochmal einzugeben und zu speichern. Plötzlich ging es. (hängt evtl. damit zusammen, dass beim Abspeichern der Passwörter irgenetwas Telefonspezifisches gespeichert wird? Muss nochmal testen, ob das Problem beim Rücksichern auf das gleiche Telefon auch vorhanden ist.)




Offene Fragen bleiben:
- Wie gut klappt das Zurückspielen auf dem selben Gerät?
- Wie gut klappt das Zrückspielen auf ein fremdes Modell?
- Hängt der Erfolg vom Modell ab (Samsunt xxx, HTC yyy, Sony zzz)?




Hoffe, dass meine Erfahrungen irgendjemandem weiterhelfen...
 
M

Mark W

Neues Mitglied
Hallo,

heute ist mein Handy kaputt gegangen (Bildschirm) , - jetzt ist die Frage wie rette ich die Daten die oben sind,

ich habe das Handy per USB angeschlossen und kann auf Speicherkarte oder Internen Memory zugreifen .. ? habe ich auch gemacht und so Bilder sichern können, was mir jedoch fehlt sind SMS und Kontakte..

Ordner Struktur ist alarms, Android, burstlyImageCache, data, DCIM, download, game....

habe nachgesehen ob ich irgendwie an die Android Folder komme oder an die .db Files... aber das ist alles nicht auffindbar..

PC-Companion .. ich muss schon sagen .. diese Software ist eine absolute Frechheit.. - kommt gleich nach dem Apple iTunes..

- eventuell hat jemand von euch schon das selbe Problem gehabt .. und kann mir hier einen guten Rat geben ..

Software wie Simple Backup oder so .. oder myPhone.. habe ich schon probiert, da ich aber kein Handydisplay habe, - kann ich es nicht verwenden .. - (wegen Übertragungsmodus und co.) ..

ich bin per USB connected, - es muss doch irgendeine Android Backup Software geben ..

danke lg,

--
das hilft leider wenig weiter, da ich Debug nicht einschalten kann, da ich am Handy keinen Bildschirm mehr habe -

wenn ich das Handy connecte komme ich wie erwähnt auf den "Massenspeicher" ..
kann mir hier jemand weiterhelfen?
 
H

Hungrig

Erfahrenes Mitglied
Hat das Handy Mhl? Mit einer USB oder Bluetooth Maus und/oder Tastatur könntest du weiterkommen.
 
M

Mark W

Neues Mitglied
was ist Mhl genau? bzw. wofür steht es? .. Mini USB hab ich Xperia Arc S ..
 
H

Hungrig

Erfahrenes Mitglied
Mit MHL kriegst du über einen Adapter auf der USB-Buchse das Bild auf HDMI und damit auf einen Monitor. Aber ich bin mir zu 99 Prozent sicher, dass das Arc S kein MHL hat.
 
M

Mark W

Neues Mitglied
ich sehe was du meinst.. das ist nicht miniUSB sondern MHL, sprich die Galaxy-Geräte Anschluss zb. hm..

ich habe es schon probiert zu starten, habe dann eine "Tastensperre" zwar nur 1234 drin, jedoch ist es schwer abzuschätzen auf welchem Bildschirm ich mich gerade befinde, bzw. was gerade angezeigt wird..

.. wie ich gerade gesehen habe, besitze ich jedoch einen HDMI Anschluss auf der oberen Seite.. - jetzt stellt sich die Frage ob ich dann tatsächlich das Bild habe ohne am Handy etwas bestätigen zu müssen.. denn dann bin ich wieder dort wo ich jetzt stehe..

schade dass man nicht die SysPlatte / Telefonspeicher irgendwie reinmounten kann..
 
Mugendon

Mugendon

Stammgast
Habe bisher weder bei mhl noch bei hdmi irgendwo gesehen, dass man was bestätigen müsste. Probiers also ruhig aus.
 
G

Gerdi1993

Neues Mitglied
heschu schrieb:
habe von meinem nexus 4 nach dieser Anleitung ein Backup gemacht:

Simple ADB Backup: Android-Backup ohne Root - 8 - Bilder - CHIP Handy Welt

dann habe ichs gerootet nach dieser Anleitung:

https://www.android-hilfe.de/forum/root-custom-roms-modding-fuer-google-nexus-4.839/toolkit-n-cry-nexus-4-kitkat-4-4-4.356561.html

obs geklappt hat weiß ich nicht, da keine superuserapp zu finden ist .-/

mein größtes Problem aber ist, das ich die Sicherung nicht wiederherstellen kann hat jemand eine Idee woran das liegt?

wenn ich auf restore klicke füllt sich das kommandofenster mit einer art handbuch und am nexus4 tut sich garnichts :/ . . . . Hilfe!^^
(Windows 7 32bit)
Hallo heschu,
hast du das mittlerweile hinbekommen. Bei mir spielt sich ebenfalls kein Backup ein ...
 
SharinerLP

SharinerLP

Neues Mitglied
Gerdi1993 schrieb:
Hallo heschu,
hast du das mittlerweile hinbekommen. Bei mir spielt sich ebenfalls kein Backup ein ...
das kann schon sein, denn es wird gesagt dass das backup nur beim gleichen Gerät geht. Wenn es gerootet wurde, ist es nicht wirklich mehr das gleiche Gerät. Pyhsisch schon, aber nicht software Mäßig (S-off etc.)

Ansonsten kann es ja auch sein das es noch ein BETA Bug ist. Ich hab mien X+ vor dem Einsenden gesichert, 1,5GB, und warte daruaf das es zurück kommt, werde dann bericht erstatten. Achso, ein Desktop Passwort hast du gesetzt für das Backup und Restoren??

Hast du Backup all without System Apps gemachtm oder mit? (dann stand in Klammern (unsafe))
 
B

bilal57

Neues Mitglied
er hängt einfach für immer bei com.android.sharedstoragebackup!!
 
SharinerLP

SharinerLP

Neues Mitglied
Ich darf hier mal festhalten wie dumm diese Beta doch ist. Sichert mir das Ding doch 1,5GB und war auch ncoh da. Dann will ich es restoren und aufeinmal ist die Datei 0KB groß. Automatische Apps installieren durch Google Play geht natürlich auch nicht. Das WE ist für mich gelaufen. ICH HASSE ES MEIN HANDY ZURÜCKZUSETZEN!!!


Sowas ist total ärgerlich. Google soll einfach mal was nettes tun und selber diesen Update dienst supporten und weiterentwickeln. Sonst wird das ja nie was!
 
Mugendon

Mugendon

Stammgast
Ich kann deinen Ärger zwar verstehen, aber bei einer Beta-Version ist es doch eigentlich selbstverständlich, dass man sich eine Kopie des Backups weglegt. Das Wort Beta steht da ja nicht nur zum Spaß an der Freude :)
 
U

uwescholz

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich bekomme die nächsten Tage ein Nexus4-Austauschgerät. Nun möchte ich, dass das neue Nexus auf dem Stand des alten Nexus ist. Also alle Einstellungen, Apps, besonders natürlich die gekauften.
Ich habe bereits das FAQ-Tutorial "Nexus 4 - Vollständige Sicherung / Backup ohne root" "durchgearbeitet, aber es bringt mich nicht weiter.
Ich habe die "platform-tools Ordner(SDK) mit adb und fastboot" heruntergeladen und entpackt. Den Pfad eingetragen und wenn ich in der Eingabeaufforderung "adb" eingebe, dann kommt eine Auflistung der Befehle. Soweit alles korrekt.

USB-Debugging ist aktiv. Nun mein erstes Problem. Man soll das Nexus per USB anschließen und zwar im "nur laden Modus". Den "nur laden Modus" habe ich nicht. Nur USB-Debugging und "als Kamera anschließen". Ich habe beides versucht, aber wenn ich dann in der Eingabeaufforderung "adb backup -all" eingebe dann kommt die Meldung "Unabel to connect for backup".

Bei der Eingabe von "adb devices" kommt die Meldung "List of devices attached. 0069d424d692c3a1 0ffline" nichts weiter.

Das Nexus wird vom PC korrekt erkannt, die Nexus Treiber sind installiert, der Gerätemanager vermeldet keinen Fehler oder Warnung.

Kann mir jemand weiterhelfen? Oder gibt es eine App die das erledigt, ohne root wenn möglich wegen der Garantie.

Vielen Dank schon mal im Voraus
Uwe
 
G

gnometech

Stammgast
Sollte eigentlich funktionieren.

Der Knackpunkt wird sein, dass der Recher denkt, dein Gerät sei Offline.
Hast du noch alles Original am Nexus?

Probier folgendes:

Eingabeaufforderung öffnen

Code:
adb kill-server
Code:
adb start-server
(Start den adb Server neu)

danach wie gewohnt
Code:
adbbackup -all
Wenn das nicht hilft, probier einen anderen USB-Port. Gerade Ports an der Gehäusefront sollten nicht für solche Befehle genutzt werden, da sie sehr "instabil" sind.


EDIT:
Was mir gerade noch einfällt: Musstest du am Handy schon einmal die ADB-Verbindung erlauben? Wenn dieser Dialog noch nie kam, wird deine adb Version zu alt sein. Dann müsstest du einmal die aktuellste runterladen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zipfelklatscher

Gast
Schon mal geschaut, ob das Nexus nach dem Start von adb eine Authentifizierung verlangt? Du musst die Verbindung vom PC zulassen, sonst bleibt das Nexus 4 im adb-Status "offline".
 
Oben Unten