[Sammelthread] Kaufberatung Android-Autoradio

  • 226 Antworten
  • Neuster Beitrag
Rigattoni

Rigattoni

Experte
@Shame.Wtal , das Problem ist eher, dass die ganzen Einbaurahmen zu klein sind.
Das ist eine dumme Sache, weil gerade bei den US-Cars mal wieder eine Extrawurst machen müssen, mit ihren 174 x 98mm was nämlich KEIN 2-DIN ist. Die internationale Norm und DIN ISO 7736 schreiben nämlich eine Einbaugröße von 180 x 100mm vor.
Die China-Radios halten sich natürlich an die ISO-Normen. So nun du... 😉

Es gibt also nur 2 Lösungen:
  • Den Einbaurahmen entsprechend nacharbeiten (lassen), weil der Schacht selber wird passen, oder
  • ein Radio finden was auch für amerikanische Untermaße ausgelegt ist.
Das von dir verlinkte Radio:
Tja, da scheiden sich die Geister.
Auf der einen Seite haben die ein passenden Radio für dein Auto, auf der anderen Seite ist natürlich die Firmware schon mindestens 4 Jahre alt und sie werben mit Sachen, die andere auch haben. (Fastboot, IPS-Screen,
Dazu kommen die mit einer sehr alten 4-Kern-CPU daher und mit nur 2GB RAM.
Ja, es gibt ein paar Features, die du bei den anderen Anbietern nicht finden wirst, wie:
  • Dual-WiFi (2,4 und 5Ghz) wobei ich mich frage ob man das braucht. Ich komme gut mit 2,4Ghz aus. An öffentlichen Hotspots komme ich selten vorbei...
  • Gestensteuerung. Wofür, wenn man eine LFB hat. Ich muss nicht im Auto rumfuchteln. Dazu besteht die Gefahr, dass man irrtümlich den Sender verstellt, oder was auch immer.
  • Schnelllade-Funktion für das Smartphone.
Das Ganze dann für einen deutlich höheren Preis als deutlich schnellere 8-Kern-Geräte.
Entscheiden musst du das selber.

Meine Meinung dazu:
Ich würde eher den Minderpreis eines "größeren" Gerätes in eine Umarbeitung der Frontblende investieren. Damit wärst du jedenfalls variabel. Beim Autoverkauf würde ich dann die Blende austauschen und das OEM-Radio wieder einsetzen und das Radio könnte mit ins nächste Auto wandern....
 
Shame.Wtal

Shame.Wtal

Neues Mitglied
Ja ja, immer auf die bösen Amis... 😭😉

Ich danke dir wie immer Hart! für deine ausführlichen Antworten.

Die Umarbeitung des Einbaurahmens ist sicher die erstlogische und wünschenswertere Lösung, allerdings sehe ich daür bei meinem Rahmen keine Möglichkeit. Siehst du, wie tief das Radio in dem Rahmen sitzt? Wenn ich das von hinten vergrößern würde, käme zumindest der Volume-Knopf an den Rahmen und ließe sich nicht mehr drehen. Diesen Bereich auch noch auszuarbeiten, ist riskant, da das Material nicht besonders dick ist und ich dann mindestens neu lackieren müsste. Und das Risiko der Zerstörung an einem Teil für 500 Flocken ist mir für ein 200-300€ Radio einfach zu hoch...

Daher finde ich entweder ein Android-Radio, dass passt, oder ich gucke im Bereich der Nicht-Androidradios. Da sollte es zumindest einfacher sein, herauszufinden, welche Maße das Radio überhaupt hat... Das ist bei den China-Dingern ja kaum möglich, da die meisten gar nicht verstehen, was ich eigentlich will. Vielleicht ist mein Englisch für solche Details auch einfach zu schlecht... Letzten Endes denke ich, kann ich auch all meine Bedürfnisse über Android Auto abdecken.

Oder fällt dir sonst noch etwas ein?
 

Anhänge

Rigattoni

Rigattoni

Experte
Ich liebe amerikanische Autos. Am liebsten große V8 ohne Turbo.... aber egal. 😉

Wenn du ehrlich bist, dann ist das einfach nur besch***en gelöst.
Wird dir nichts anderes übrig bleiben, als ein Gerät ohne Drehknopf zu finden, was genau passt. Alles Andere ist fast nicht benutzbar.
Die OEM sind grausam, das weiß ich, ich kenne den Hersteller des UI.
Zudem ist der Screen viel zu weit nach oben gekippt. Aber Wurscht... hilft dir nicht.

Such ein Gerät, was nur Touchscreen hat, keine Tasten.
Pioneer wäre noch eine Möglichkeit, die sind wohl eher passend. Musst du mal schauen. Du bewegst dich dann aber eher in die 500 Euro und höher, wenn das halbwegs tauglich sein sollte.
 
Shame.Wtal

Shame.Wtal

Neues Mitglied
Wohnst du in NRW? Dann hole ich dich mal ab, wenn es nicht so weit ist...😎

Natürlich ist es kacke gelöst, bzw halt einfach nicht Norm-Konform. Aber der Rahmen, den ich gekauft habe, ist der einzige, der die Original Optik des Cockpit erhält. Das war mir wichtig. Das mit den Maßen wusste ich zwar vorher nicht, hätte mich in letzter Konsequenz aber wohl auch nicht anders entscheiden lassen.
Der Drehknopf scheint wohl nicht das Problem zu sein, andere Camaro-Fahrer haben auch in dem Rahmen Radios mit Drehknopf und sind zufrieden...

Was genau meinst du mit "halbwegs tauglich"? Worauf gibst du acht?
 
Rigattoni

Rigattoni

Experte
Naja... Wäre eine Tankfüllung, wenn du nicht zu schnell fährst....Nürnberg 😉

Mit halbwegs tauglich meine ich Geräte, wie Kenwood oder Pioneer etc.
Vielleicht mal im tauglichen Car-HiFi-Shop rein gehen und zur Not selber messen.
 
YoshiZero

YoshiZero

Ambitioniertes Mitglied
Ich bin auf der Suche nach einem Autoradio (DIN1 oder DIN2), das in der Lage ist, sich mit mehreren (konkret 2) Geräten gleichzeitig zu koppeln. Gibt es so etwas überhaupt?

Ein Endgerät würde ich zur Medienwiedergabe nutzen, auf dem anderen würde die Navigation laufen und ich möchte nur die Ansagen der Navi-Dusnelda hören.
 
Rigattoni

Rigattoni

Experte
@YoshiZero, die Anfrage versteh ich nicht.
Wieso 2 Geräte? Was für 2 Geräte?
 
YoshiZero

YoshiZero

Ambitioniertes Mitglied
2 Mobiltelefone, die sich per Bluetooth zur selben Zeit mit ein und demselben Autoradio koppeln sollen. Das eine Gerät ist mein Alltags-Phone, das Musik abspielen soll. Auf dem zweiten Gerät läuft eine Navigations-App, deren Sprachausgabe ebenfalls auf dem Autoradio zu hören sein soll.
Grund für die Trennung Navigation/Musik ist der, dass das Navigations-Phone im Auto bleiben soll und auch als Tracker funktioniert.
 
Rigattoni

Rigattoni

Experte
Nein, ein solches Radio wirst du nicht finden.
 
S

smeePhat

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

ich würde mich über eine kurze Beratung freuen. Ich bin auf der Suche nach einem Android Radio, ob DIN1 oder DIN2 ist mir egal, günstig sollte es sein (ursprünglich max. 150€). Nachdem ich mich durch den Thread gelesen habe und nach Radios mit mindestens 4GB RAM gesucht habe, war meine Budgetgrenze dahin. Jedoch gibt es die aufgeführten Radios alle für um die 200€ neu. Nun ergeben sich mir nicht so recht die Unterschiede und ich hoffe ihr könnt mir helfen. (Die Links verweisen auf die Pumpkin Seite)

Ich bin der Meinung Radio 1 und 2 unterscheiden sich nur durch die Androidvariante.
Radio 1
Radio 2


der große Unterschied der Radios 1 und 2 zu 3,4 und 5 ist für mich der CD Player und der dadurch bedingt kleinere Bildschirm. Aber worin unterscheiden sich 3,4 und 5? Ok 3 hat 2 SD Slots, 4 1 SD und 1 USB die offen sind und 5 hat SD und USB verdeckt, aber sonst? Ist es nur das unterschiedliche Design/Anordnung der Knöpfe oder unterscheiden sie sich anderweitig?

Radio 3
Radio 4
Radio 5

Wie groß ist der Unterschied zwischen 6,2" und 7"? Eigentlich benötige ich keine CD mehr aber meine Kleinen freuen sich bestimmt, wenn mal eine CD laufen kann (wäre aber ziemlich selten). Ist der Unterschied merklich oder so gering, dass man gern die Möglichkeit mitnehmen kann? Wie schlägt sich Android 8 gegen 9?
Aktuell tendiere ich zu Radio 1 wenn mit CD und zu 5 wenn ohne.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Viele Grüße
 
Rigattoni

Rigattoni

Experte
@smeePhat ,schau bitte noch mal nach den Links, die sind kaputt.
1+2 ist dir da misslungen.
Zur Auswahl an sich:
Schau, dass du in Deutschland kaufst und such daher bei Android Autoradio Mit Navi | Pumpkin
Hintergrund:
Wenn du in China bestellst, kommen nochmals ca. 90 Euro an Zoll, Einfuhr-Umsatzsteuer und Gebühren dazu.

Der Unterschied zwischen 6,2 und 7" ist fast 1 Zoll in der Bild-Diagonale.
Das macht sich schon bemerkbar.
CD: Braucht kein Mensch mehr im Zeitalter der USB-Sticks und Micro-SD.
Ein verschlossener SD-Slot ist einem offenen immer vorzuziehen.

Android 9 ist etwas smoother in der Bedienung und die Wärmeentwicklung innerhalb der Büchse ist deutlich besser, sprich die CPU-Auslastung ist mit A9 weniger.

Wenn der Platz da ist, dann immer ein 2-DIN nehmen, weil in der 1-DIN ist das Gleiche enthalten, allerdings heizt sich das Teil im Sommer noch weiter auf.
 
S

smeePhat

Neues Mitglied
Hallo,
bei mir funktionieren die Links, ist aber auch egal, habe mir die Bildschirme mal aufgemalt, ist doch Einiges.

9 ist besser? Ok dachte hier gelesen zu haben, dass das noch nicht ausgereift ist.

Nunja, ich schwanke jetzt zwischen 3 und 5 wobei mein Favorit 5 ist, der Aufbau de Knöpfe gefällt mir besser. Das Einzige das mir zu denken gibt, ist der Mini-USB Steckplatz in der Front. Wozu wird der benötigt? Eher nicht für einen USB Stick oder etwa doch?
Kann auf der GPS Karte nur Kartenmaterial gespeichert werden oder ist diese für Alles nutzbar, also auch um Musik darauf zu Speichern?
Bei Radio 3 wären es ja 2 Speicherkartenplätze. Benötigt man überhaupt solche riesen Mengen Daten für das Kartenmaterial?

Danke und Gruß
smeePhat
 
Rigattoni

Rigattoni

Experte
Mach dich vom Gedanken frei, dass das Kartenmaterial auf die SD kommt.
Mikro-SD an der Front ist auch Quatsch. Wenn da ein passender Stick dran hängt, dann braucht man nur dran kommen und das Ding ist im Sack.

2 SD-Plätze:
SD1 genannt "GPS" ist für Updates gedacht und für evtl. Kartendaten, sofern die App das zulässt. Allerdings sind fast alle Navigations-Apps nicht in der Lage von sich aus auf die SD zu schreiben. Deswegen ist das eher ein Update-
SD2 ist für alles Andere, wie z.B. Musik...
Das macht schon Sinn.

Was die Links 1 und 2 betrifft:
Da kommt bei mir definitiv nur ein einziges Radio...
smeePhat schrieb:
Ich bin der Meinung Radio 1 und 2 unterscheiden sich nur durch die Androidvariante.
Radio 1
Radio 2
Bei Radio 3 kann ich dir sagen, dass das Radio von Klyde gebaut wird. Da kenne ich die Qualität und kann sagen dass das gut ist.
Radio 5 muss von einem anderen Hersteller sein. Das sieht man alleine schon an der Rückseite des Radios. Keine Ahnung wo das her kommt.

Mein Rat wäre Radio 3, ganz klare Sache.
 
Marjun

Marjun

Experte
Rigattoni schrieb:
Dazu kommen die mit einer sehr alten 4-Kern-CPU daher und mit nur 2GB RAM
Ich hab nur 1 GB RAM und 3s läuft alles flüssig. Maps, DAB+, Rocket Player und Carwebguru als Launcher. Finde die Dinger mit 4 GB sind viel zu teuer. Hab für meinen 60 € bezahlt und bin voll zufrieden.
 
Rigattoni

Rigattoni

Experte
Ja ist klar...
Sorry, aber auf die Diskussion lasse ich mich nicht ein.
 
S

smeePhat

Neues Mitglied
Aah, jetzt habe ich den Fehler gesehen, eins der ersten beiden Radios sollte das sein. Das Gleiche nur mit Android 8 und in rot.

Ich vermute mit Mikro-SD meintest du Mikro-USB, aber bin ich ganz deiner Meinung, wollte nur den Sinn dahinter verstehen.

Ok, ich bedanke mich und werde deinem Rat folgen, Designtechnisch (Anordnung des Drehschaltes und der Knöpfe) gefällt mir zwar die 5 besser aber 2 SD Karten ergeben schon mehr Sinn.

Danke und vorerst Adieu
 
k1l

k1l

Experte
Hi, ich hab jetzt einen gebrauchten Smart ForTwo W451 von 2011 mit einem "defekten" sehr alten china Radio.
Defekt, weil es eigentlich funktioniert, lediglich die Radiofunktion springt immer weiter und bleibt nicht bei einem eingestellten Sender; mit systematischem sowohl als auch wildem Herumdrücken konnte ich es nicht fixen. Auch die BT Verbindung ist eher schlecht als recht, sie unterbricht alle 10-20 sek. Also muss ein neues her. Obwohl das Navi (iGo) gut funktioniert (bis auf den sehr schlechten Touchscreen).

Die Anforderungen an das neue Gerät sind: Navi, BT, DAB.
Die Auswahl bei den Geräten ist ja schier unüberschaubar. Da ich das Alte ja nur ersetze ist die 2DIN Blende bereits vorhanden.
Ich habe jetzt mal geguckt und z.B. dieses hier hat auch meiner Meinung nach gute Bewertungen auf amazon: Tristan Auron BT2D7019A Autoradio + OBD 2 Adapter und DAB+ Box, Android 8.1, 7'' Touchscreen Bildschirm, GPS Navi, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Quad Core, MirrorLink, USB/SD, OBD 2, DAB, 2 DIN:Amazon.de:Elektronik

Meine Fragen jetzt etwas konkreter:
- bei Amazon bestellen oder direkt bei banggood oder aliexpress?
- ich bin mir noch nicht sicher ob es besser mit oder ohne Drehknopf ist; tendiere eher zu mit
- muss es zwingend 4/32GB sein? bei dem verlinkten klingt es ja auch positiv mit 2/16.
- DAB braucht ja meistens eine extra Box. Da die Extra-Antenne wohl mist ist würde ich das mit einer Weiche an die passive normale Antenne hängen wollen. Was brauch ich da alles?
- so viel Schnickschnack brauche ich eigentlich nicht. Funktionierendes DAB, BT Musik und Freisprechfunktion und Navi würde mir reichen. Da der Smart nur minimalistische Anzeigen im Tacho hat, würde ich OBD2 als Bonus noch mitnehmen. (wie sind da die Erfahrungen mit der Unterstützung/Anzeige?)

Soweit erstmal ;)
 
Rigattoni

Rigattoni

Experte
Naja...
Aussehen und Funktion sind 2 verschiedene Dinge, oder? 😉
Das von dir verlinkte Gerät ist ein PX6, mit einem 6-Kern-Prozessor.
Bislang waren nicht so viele Leute mit den Geräten zufrieden... Natürlich wird es ein Quantensprung zum alten Radio sein, das ist keine Frage.
Ich würde eher zu dem Gerät hier greifen, auch wenn es etwas teurer ist: Pumpkin 7 Zoll Touchscreen Octa Core Android 9.0 Autoradio Für Audi A3 Serie mit RAM: 4GB / ROM: 32GB Unterstützung Spiegel Link, GPS, DVD-Player
Wenn du Tasten am Lenkrad hast, dann brauchst du sowieso noch einen passenden CAN-Adapter. Frag das bei denen mal an.

Wenn du wirklich bei dem ausgesuchten Radio bleiben willst, dann kaufe es besser bei Erisin direkt, statt bei einem Wald- und Wiesen-Händler: Erisin ES6273A 8" PX6 DAB + Radio Android 9.0 Auto GPS Navi 4G Wifi SWC DVB-T2 für AUDI A3 S3 RS3 RNSE-PU
Zudem ist es da mit Versand aus Deutschland noch deutlich preiswerter....
Beitrag automatisch zusammengefügt:

k1l schrieb:
Die Auswahl bei den Geräten ist ja schier unüberschaubar. Da ich das Alte ja nur ersetze ist die 2DIN Blende bereits vorhanden.
Ich habe jetzt mal geguckt und z.B. dieses hier hat auch meiner Meinung nach gute Bewertungen auf amazon
Naja... Amazon-Bewertungen glaube ich nicht weiter als ich rennen kann...
Das Gerät ist Stand der Technik von 2016, mit einem Update auf die Android 8.1 (wobei ich da auch schon einfach neu gelablete Android 6 drunter gesehen habe. Die Dinger laufen immer am Anschlag.
Schau dich lieber nach einem PX5 um... (Octacore mit 4/32GB Speicher)
In China direkt kaufen heißt, dass zu dem Kaufpreis nochmals ca. 90-100 Euro an Zoll, Einfuhrumsatzsteuer und DHL-Kosten dazu kommen. Umtausch fraglich, Rücksendung teuer.
Sieh zu, dass du einen Händler in D findest.
Pumpkin, Joying und Erisin wären da erst mal meine Favoriten.
Pumpkin verkauft fast ausschließlich vorgefertigte Geräte von Klyde. Die Qualität ist wirklich sehr gut.
Joying-Radios sind von der Firmware komplett unterschiedlich, aber auch damit kommt man gut klar.
Erisin ist Standart-Ware von verschiedenen Herstellern.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

adonis86

Neues Mitglied
Vielen Dank für deine Empfehlungen. Hab mich jetzt mal auf dich verlassen und das Pumpkin bestellt.
Nutzt ihr auch ein OBD-Modul? Kann man es dauerhaft stecken lassen oder saugt das die Batterie auf Dauer leer? Des Weiteren nutzt ihr eine Custom Rom oder Stock? Gibt es für die Stock Roms einfach nur root?

Habe aktuell aug meinem 1 GB radio das Custom Rom von Hal9k. Läuft auch so einigermaßen. Aber der mehrwert zum Stock ist nicht wirklich da außer das ich Apps im Fullscreen nutzen kann...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten