[Sammelthread] Kaufberatung Android-Autoradio

  • 1.224 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Sammelthread] Kaufberatung Android-Autoradio im Android Autoradio Forum im Bereich Fahrzeuge & Konnektivität.
H

hornetoli

Neues Mitglied
Nee - die CAN Box hängt bereits verkabelt am Joying. Das sollte imho soweit passen - vom Joying geht ja deren spezifischer Anschluss weg. Da hängen can CAN-BOX dran und diverse andere Anschlüsse sowie eben die von ihnen belegte Quadlock Kupplung, an welcher imho halt eben mein Stecker aus dem, Fahrzeug ran sollte. Nur dass die Belegungen hier halt nicht passen. vermutlich andere Version oder Fahrzeug verwechselt oder was auch immer ...
Ja - Joying hatte ich schon angeschrieben. Meinten eben auch Bilder schicken usw. ...
 
B

baurat

Neues Mitglied
Es geht auf die Zielgerade! Habe nochmal Antwort von Klyde bekommen. Macht echt einen guten Eindruck. Was aber noch dabei herausgekommen ist:
  1. ich brauche für meinen Fiat Ducato (universal radio type) einen Einbaurahmen. Leider hat Lucky mir nicht gesagt, wo ich den herbekomme und was er kostet. Mal sehen, hab nachgefragt...
  2. Parrot vs. OBDII: genau wie von @Rigattoni schon geschrieben: Parrot ist für voice calling, ODB zum Auslesen der Fahrzeugdaten. Frage: da der ODB-Adapter doch irgendwo am Sicherungskasten aufgesteckt wird, kann ich das ggf. doch tatsächlich einfach schnell nutzen, wenn es ich mal wirklich z.b. zum Auslesen eines Fehlercodes brauchen würde - ohne dass ich das komplette Autoradio ausbauen muss. Richtig?
  3. "By the way, i check with engineer, that for your car, there will need to add a canbus,but the canbus and our connector for your ref. Canbus need $13 "
    Wofür wird dieser Canbus connector gebraucht? Nur zur Verarbeitung der Signale der Lenkrad-Fernbedienung? Egal, auf die 13$ kommts dann auch nicht mehr an...
  4. ich hab dann noch nach Geräten mit größeren Displays oder besserer Hardware gefragt. Hardware PX6/4GB/64GB ist aktuell das Maximum, aber es gibt sogar noch ein knapp 13" großes Tesla-style Display: 12.8 inch universal tesla PX6 car video China Manufacturer. Kann jemand erkennen, ob die Hardware außer dem Display die gleiche ("gute") ist und die ganzen Zubehörteile dann auch mit diesem großen Display funktionieren würden?
    Muss mir dann aber überlegen, ob das 13" überhaupt zum Auto passt und ob es mir die über 100$ Mehrpreis wert ist (Auflösung wäre halt 1920x1080 statt "nur" 1024x600...)
  5. TPMS gibts auch direkt von Klyde, kostet allerdings 55$ extra und sieht auf dem Foto genau wie das Teil auf ebay aus (das dort einiges billiger ist)

Aktuell liege ich dann also bei 370$, also wohl ca. 310€. Für die ganze Menge an Hardware in Ordnung - wenn denn wirklich alles funktioniert... :-\

Liebe Grüße und Danke für eure Tipps!
 
Zuletzt bearbeitet:
Rigattoni

Rigattoni

Guru
@baurat
OBDll würde ich da eher auf dem Smartphone installieren und dann nutzen, wenn es wirklich gebraucht wird.

Ich habe genau das 12,8" Gerät hier auf dem Tisch und versuche das zu pimpen... PX6 mit 6/64GB, allem Schnick und Schnack, aber ohne Parrot...Ich telefoniere im Auto fast nie.

Empfehlung... hmmm... derzeit leider nicht. Ich denke, dass das 12.8" Gerät softwareseitig nicht ausgereift ist. Viele Sachen, die auf dem CSN2-Board (so wie du angefragt hattest) funktionieren, die gehen auf dem RL7A-Board des 12.8" Gerätes (noch) nicht. Dazu kommt, dass der Screen ja um 100° gedreht werden kann. Es passiert öfter, dass beim Aufstart nach Sleep, der Screen im Portrait-Mode statt im Landscape-Mode sichtbar ist. Das schaltet dann zwar nach ca. 2 Sek um, aber nervt. Derzeit kann ich da wegen der Firmware keine wirkliche Empfehlung aussprechen. Die Hardware ist perfekt.
Außerdem hat man immer eine fette Leiste oben sichtbar, die man nicht weg bekommt, weil sie nicht zum Launcher gehört, sondern zu einer App, die man immer aktiv haben muss. Weiterhin ist die Darstellung im Portrait und Landscape Mode komplett unterschiedlich, andere Buttons, andere Apps und noch ein paar Dinge die da sichtbar sind, die der normale Nutzer nicht brauchen kann. Ja, das Gerät hat einen Neigungs-Sensor verbaut, aber mal ehrlich... Außer vielleicht Gelände-Fahrer, die das brauchen können... aber als Ottonormal-User ist das Quark.

Dagegen sind die 10.2-Geräte sehr ausgereift und funktionieren perfekt. Zudem gibt es dazu eine gute Community auf XDA, mit Updates und Tipps. Für die 12.8" Geräte ist dagegen nichts vorhanden. Seit 4 Monaten kommt da kein Update und das Gerät läuft auch "nur" auf Android 9.

CAN-Adapter:
Der CAN-Adapter wird genutzt, um z.B. das Zündungs-Signal ins Radio zu bekommen. Das wird seit vielen Jahren von fast allen Herstellern über den CAN-Bus gemacht. Da kommt dann auch das Signal für das Umschalten auf die RFK her, das Speed-Signal etc. Sollte es einen CAN-Adapter für das Auto geben, sollte man den mit nutzen, ansonsten müsstest du dir entsprechend Zündungs-Plus z.B. von der Klima-Steuerung, 12V-Steckdose etc. holen. RW müsste dann auch mittels Kabel von RW-Schalter geholt werden, der entweder am Gang-Hebel, oder aber am Getriebe hängt.

Einbaurahmen:
Da kannst du einfach einen passenden Rahmen bei Ama*** oder E*** bestellen. Die Maße des Radios entsprechen den europäischen Daten. Hier musst du natürlich auf das Baujahr und Form schauen. Bei Klyde wirst du da keine Empfehlung bekommen, weil die das überhaupt nicht wissen können.
 
B

baurat

Neues Mitglied
Vielen Dank @Rigattoni. Hätt ich mir ja denken können, dass du bereits das 12.8" Teil rumliegen hast.. ;)
Deine Erfahrungen reichen mir schon - die Zeiten, in denen ich der early adopter war, sind vorbei... dann nehm ich lieber das bewährte 10" Teil und gut ist.

Canbus Adapter ist im Klyde-Angebot enthalten - den bestell ich mit und hoff dass es dann auch passt.

Rahmen:
Rigattoni schrieb:
einfach einen passenden Rahmen bei Ama*** oder E*** bestellen
... ja, das sagst du jetzt wieder mal so leicht... 😇... aber Angebot und Preise sind wieder mal weit gestreut. Angefangen bei einer "Einbaublende" für ca. 10€ (FIAT Ducato / PEUGEOT Boxer / CITROEN Jumper Doppel DIN Radioblende Rahmen Radio | eBay) bis hin zum "Profi-Set" für satte 50€ (https://www.ars24.com/zubehoer/radi...nde-fiat-ducato-250-ab-2006-radiovorbereitung) ist alles dabei. Brauche ich die Einbau-/Halterungsbleche oder reicht nur ne Blende? Aber gut, da muss dann einfach mal sehen, was bereits vorhanden ist -ich hab das Auto ja noch gar nicht (Mittwoch!).

Rest ist dann eigentlich geklärt... ach so, eine Frage noch zum Einbau, vielleicht hat ja jemand zufällig nen Link parat: welches Einbauwerkzeug brauch ich, um die Plastikteile aufzuhebeln? Ich glaub da gabs was.. denn ein Schraubenzieher hinterlässt oft hässliche Narben.. ;)

Danke und nen schönen Abend!
 
Rigattoni

Rigattoni

Guru
Zuletzt bearbeitet:
B

baurat

Neues Mitglied
Yeahhh.. Danke, genau so was war das!
Gut, dann glaub ich... bin ich soweit. Werd am Mittwoch die Karre abholen und dem Radio eine (kleine.. 😁) Chance geben, dann wird bestellt, die Hardware in Ruhe auf dem Schreibtisch getestet (Netzteil hab ich noch eins vom LED-Streifen rumliegen, taugt).
Hab ich sonst irgendwas vergessen, was noch nützlich sein könnte?
 
B

baurat

Neues Mitglied
Weltklasse, Danke dir 👍
 
C

carisma2001

Erfahrenes Mitglied
@Rigattoni
Bin nun auf der snach einen doppeldin Radio, bei dem man das Display Richtung Fahrer schwenken kann.
Hast du da was in petto?
 
C

carisma2001

Erfahrenes Mitglied
@Rigattoni
Soweit ich das sehe, schwenkt der nur nach oben und unten, nicht nach links zum Fahrer?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oooiuz

Neues Mitglied
Moin zusammen,
ich habe mich durch einige, aber sicher nicht alle Seiten gelesen. Immerhin habe ich jetzt nicht mehr das Gefühl der einzige zu sein, der von den Informationen etwas erschlagen wird.
ich möchte in meinem Fabia Combi von 2014 das Original Radio rausschmeissen und dachte momentan an ein Erisin 8791V
Ersin 8791V
Wobei ich aber zugeben muß, dass es eigentlich nur eines der ersten war, die ich gefunden habe. Bin also für andere Vorschläge durchaus offen.

Schönen Abend noch und falls jemand antwortet: Danke ;)
 
B

baurat

Neues Mitglied
baurat schrieb:
Yeahhh.. Danke, genau so was war das!
Gut, dann glaub ich... bin ich soweit. Werd am Mittwoch die Karre abholen und dem Radio eine (kleine.. 😁) Chance geben, dann wird bestellt, die Hardware in Ruhe auf dem Schreibtisch getestet (Netzteil hab ich noch eins vom LED-Streifen rumliegen, taugt).
Hab ich sonst irgendwas vergessen, was noch nützlich sein könnte?
Hab nochmal von Klyde eine Antwort bekommen, die mir nochmal weiterhilft:
Lucky:maybe i make you misunderstand it. if you choose parrot bluetooth, then the standard 5.0version which support OBD II will not be including, as there is only one placement for the bluetooth IC,and it is buildin part in the radio.not a outside accsory.so, if you choose parrot bluetooth, then ,even you close the parrot bluetooth, also unable to change to OBD II.So ,have to do a choose. For the voice calling, may i know if your phone is IPHONE? if yes, you can add carplay function for it. you are able to click the button as below on you car for a long time, and then come into SIRI, and then you can do calling like the SIRI function. Maybe you can have a try. Carplay will need $5

Bedeutet also: ich muss mich "für immer und ewig entscheiden", weil nur EIN BT-Modul eingebaut werden kann, also entweder Parrot oder normales BT 5.0 - das war mir bislang nicht klar.
Bin deswegen wieder am Überlegen: im Wohnmobil gibts ein paar andere Komponenten, die per BT mit dem Radio kommunizieren sollen (z.B. PV-Modul, Standheizung...)

Gibts vielleicht noch andere Möglichkeiten, die Standard-BT-Connectivity beizubehalten und trotzdem einen ordentlichen Freisprechkomfort zu bekommen?
A propos: das Klyde-seitige Parrot-BT-Modul ist ja sowieso noch nicht eine fertige Freisprechanlage - richtig? Ich müsste sowieso noch ein Mikrofon dazu kaufen (oder ist das schon dabei?).

Da ich ein Androidhandy habe, ist die von Klyde vorgeschlagene Siri-Lösung nicht machbar.

Hmmm.... dann hab ich also die Wahl, entweder eine gute Parrot-FS-Anlage zu haben (dafür aber keinerlei andere BT-Verbindungen zum Radio), oder normale vielseitige BT5.0 Verbindungen (und mir dann eine andere FS-Anlage zu besorgen). Richtig?

Was meint ihr?

Danke und liebe Grüße!
 
Rigattoni

Rigattoni

Guru
@baurat
Eieieieiei...
Das ist KEIN Tablet. 🙈
Du kannst eh ausschließlich Telefone per Bluetooth mit dem Radio verbinden. Es geht kein PV-Modul, Standheizung oder sonst irgendein BT-Gerät. Nada, nix niente!
Es ist auch egal, ob du Parrot oder BT5 nimmst. Beim BT5 kannst du als einzige Ausnahme noch einen OBDll Stecker mit verbinden.

... übrigens wirst du kein Radio irgendwo finden, bei dem du irgendwelche BT-Module anschließen kannst.

Beide Möglichkeiten sind komplette Freisprech-Einrichtungen.
Im Radio ist auch ein Micro verbaut, besser ist es aber sich von Klyde das externe Micro mitschicken zu lassen. Kostet max 5 USD. Mit ein wenig "Bittebitte" kriegste das vielleicht auch so dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

carisma2001

Erfahrenes Mitglied
@Rigattoni
Habe klyde angeschrieben, wegen deinen verlinkten Radio.
Nur bekomme ich von denen keine Antwort.
Soll ich da mal auf deutsch hinschreiben?
 
B

baurat

Neues Mitglied
Rigattoni schrieb:
Das ist KEIN Tablet. 🙈
Du kannst eh ausschließlich Telefone per Bluetooth mit dem Radio verbinden. Es geht kein PV-Modul, Standheizung oder sonst irgendein BT-Gerät. Nada, nix niente!
... DAS ist die Sprache, die ich verstehe ;) Dankeschön.
Aber das war dann wirklich die ganze Zeit ein falscher Grundansatz von mir: ich dachte wirklich, das sei einfach eine etwas veränderte Tablet-Hardware mit ein paar mehr Ein-/Ausgängen (Speaker, Cam...) - aber "normalen" Androidfunktionen, insbes. dem vollen BT-Protokoll. Das ist also nun nicht so.
Ich kann demnach das Radio demnach nicht per BT mit einem anderen Gerät verbinden (z.B. sowas VOTRONIC - Energy Monitor APP)

Ahhh... da fällt mir ein... irgendwo hab ich doch sogar schon mal genau darüber etwas gelesen, stimmt... da haben dann Leute per Anydesk das Handy gespiegelt. Alles klar, das kann ich dann jetzt wenigstens richtig einordnen.

Rigattoni schrieb:
Es ist auch egal, ob du Parrot oder BT5 nimmst. Beim BT5 kannst du als einzige Ausnahme noch einen OBDll Stecker mit verbinden.
.. das macht die Entscheidung dann wieder einfacher: klar dass ich beim Parrot bleibe und OBD dann z.B. übers normale Handy auslesen muss.

Separates Mikro frage ich noch an.

Wieder etwas gelernt. Danke für die Erklärung @Rigattoni - du bist eine große Hilfe, Weltklasse! :thumbsup:
 
Rigattoni

Rigattoni

Guru
@carisma2001

Hast du die Mail an die Adresse geschickt, die ich da verlinkt hatte?
Wenn ja, dann kannst du mir gerne deinen Namen per PN schicken und ich hake da nach.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@baurat
Leider ist das wirklich nur eine API, die nur für Telefon zuständig ist.
Meine Versuche, eine andere, volle API rein zu bringen hat leider nicht funktioniert, obwohl ich die richtige benutzt habe.
Im Prinzip ist das schon Tablet-ähnlich, aber BT (und noch ein paar andere Dinge) sind auf dem MoBo über die MCU gesteuert. Da kommste halt (ich zumindest) nicht ran.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

S7710er

Ambitioniertes Mitglied
Rigattoni schrieb:
@baurat
Eieieieiei...
Das ist KEIN Tablet. 🙈
Komisch... meins meldet sich bei Neustart mit "Tablett wird gestartet"... 😎
 
C

carisma2001

Erfahrenes Mitglied
@Rigattoni
Nein, hatte anfangs über die Webseite Kontakt versucht.
Mittlerweile über deinen Kontakt.
Hab zuerst wegen dem KD 1000, will den mit qled und parrot.
Ich glaub jetzt haben die geschlossen?
Hab später über alibaba dann den KD 2000 gefunden. Der LCD bewegt sich in alle Richtungen.

Warte nun auf Antwort betreffend dem 2000er
 
Rigattoni

Rigattoni

Guru
@carisma2001
China ist 6 Std. voraus. Natürlich wird da keiner mehr antworten.
Geh mal davon aus. dass du Morgen was im Posteingang hast.