MWC 2014: Was wir erwarten können

  • 0 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere MWC 2014: Was wir erwarten können im Android News im Bereich Weitere Themen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Der Mobile World Congress (MWC) 2014 steht vor der Tür: Kommende Woche ist es endlich soweit und die wohl wichtigste Elektronik-Show des Jahres öffnet ihre Pforten. Viele namhafte Hersteller haben für den MWC einige höchst interessante Neuerscheinungen angekündigt (bzw. sich von Leakern entlocken lassen), mit denen wir uns im folgenden Text näher beschäftigen wollen. Beginnen wir der Einfachheit halber mit Samsung: Das südkoreanische Unternehmen wird im Rahmen der Messe sein Unpacked 5-Event starten, bei dem wir mit nahezu absoluter Sicherheit das Samsung Galaxy S5 sehen werden. Das neue Flaggschiff-Smartphone soll ein 2K-Display, einen Fingerabdruck-Scanner, Android 4.4 KitKat, sowie eine geniale neue Kamera-Technologie beinhalten. Gut möglich, dass dies aber noch nicht alles ist, was Samsung uns mitgebracht hat. Machen wir weiter mit den Finnen von Nokia: Sicherlich werden wir hier das ein oder andere neue Windows Phone-Gerät zu Gesicht bekommen, viel spannender jedoch dürfte die Beantwortung der Frage nach dem Nokia-Androiden sein. Hier erwartet (nahezu) die gesamte Android-Szene ein klärendes, offizielles "Bereinigen" der dunstigen Gerüchte-Küche.

Die ebenso wie Samsung aus Südkorea stammenden LG-Mitarbeiter werden beim MWC sicherlich ein paar besonders feine neue Modelle zum Vorführen mit dabei haben: LG G Pro 2, LG G2 Mini und die dritte LG L-Serie werden erwartet. Zwar hat LG zu den meisten seiner neuen Geräte schon eine Menge verraten, doch manche durchaus interessanten Details fehlen noch - vermutlich absichtlich. Es wird also in jedem Fall wichtig sein, auch bei LG am Stand halt zu machen. Der japanische Hersteller Sony hat wohl ebenfalls eine größere Auswahl neuer Geräte in Barcelona vor Ort: Das sagenumwobene "Sirius"-Smartphone könnte hier den ersten öffentlichen Auftritt haben, ebenso ein neues Tablet mit Highend-Specs. Doch auch das Mittelklasse-Modell Sony Xperia G wird für die kommende Woche erwartet. Auch das neue Betriebssystem Tizen könnte sich auf dem MWC zur Schau stellen und ein oder mehrere Modelle präsentieren, mit denen man es Android und Co. zumindest ein ganz klein wenig schwer machen möchte. Wie wir ja aus der bisherigen Geschichte gelernt haben, hat Tizen einen deutlichen Aussenseiter-Status und hat bereits sehr erfolgreich dafür gesorgt, Partner zu verlieren oder gar nicht erst zu begeistern. Trotzdem könnte ein weiterer Name am Markt ein wenig Bewegung in die langweilige Android-iOS-Clincherei bringen, egal, wie er denn nun lauten mag.

Die beiden chinesischen Firmen ZTE und Huawei werden wohl eine kleine Armee neuer Modelle vorstellen - zumindest bei Huawei hat man dies schon länger gehört und ZTE lässt sich sicherlich auch nicht lumpen. HTC aus Taiwan wird wohl keine all zu großen Überraschungen zu bieten haben, denn das neue Flaggschiff soll nun doch erst im März vorgestellt werden. Aber vielleicht sehen wir ja schon ein paar neue Mittelklasse-Geräte, wie sie künftig wieder häufiger hergestellt werden sollen?! Asus aus China, sowie Alcatel und Archos aus Frankreich, könnten allesamt für die ein oder andere kleinere Überraschung gut sein. Und auch sonst werden bestimmt noch ein paar Firmen, die in unserer heutigen Aufzählung nicht auftauchen, dafür sorgen, dass man nach dem MWC von ihnen spricht. Wir werden selbstverständlich eine besonders gekennzeichnete Berichterstattung für euch bringen und uns mit euch über all die technischen Neuerungen, Gadgets und Spielereien freuen. Bald ist es soweit!

162642961.jpg
Pics: engadget.com

Diskussion zum Beitrag

(im Forum "Plauderecke")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
MWC 2014: Neue Huawei-Modelle - Render & Fotos von Ascend G6 und MediaPad X1
MWC 2014: Archos mit 4G-Tablet und Octacore-Smartphone in Barcelona am Start
MWC 2014: Huawei will verblüffen & lässt es "Siri" erzählen

Quellen:
engadget
engadget
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.