Braucht mein Androide eine Antiviren-App?

  • 455 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Braucht mein Androide eine Antiviren-App? im Android Sicherheit - AntiVirus, Firewalls, Datenschutz, Verschlüsselung im Bereich Tools.
Otandis_Isunos

Otandis_Isunos

Ehrenmitglied
Diese Stagefright und die Multimedialücke ist tatsächlich eine Bedrohung. Die Tipps sind tatsächlich gut und sollten umgesetzt werden. Nicht nur, weil es Sicherheit bietet, sondern auch Traffic spart :)
 
E

earthcakes

Neues Mitglied
Hi,

ich bin mir ziemlich, ziemlich sicher, dass ich mir einen bösen Virus eingefangen hab.
Das Gerät hat vor einiger Zeit bei einem Anruf selbständig das Mikrofon stummgeschalten.
Und gestern Abend hat es ohne eine Interaktion meinerseits einen Kollegen angerufen!
Vor ein paar Wochen wurde eine Datei namens "flashplayerpro-latest.apk" heruntergeladen, als ich am surfen war.
ich hab mir nix dabei gedacht und dann vor 2 Wochen hab ich Avira für Android installiert und es stellte sich heraus, dass es sich bei der oben genannten Datei um einen Virus handelt (ANDROID/Agent.A irgendwas glaub ich).

Modell: HTC Desire 816
Android-Version: 5.0.2
Nur falls es hilft ;)
----

Freue mich auf eure Antworten!
MfG
 
E

earthcakes

Neues Mitglied
Guten Morgen,
Danke erstmal für die schnelle Antwort!
Aber ich glaube das war er nicht, meiner hatte niedriges Schadenspotential, aber so richtig drauf verlassen tu ich mich da nicht, hab sicherheitshalber beide kameras mit isolierband zugeklebt xD

Weiß nicht wirklich was ich tun soll. Kann mir nichtmal eine Backup app runterladen, weil mein Handy sagt es ist kein Speicher frei und wenn ich eine App deinstallier, bringt das auch nix..
Ratlos..
 
jna

jna

Ehrenmitglied
Heruntergeladen oder installiert? Vermutlich doch ersteres, also gar kein Problem.
Und nein, der "Virenscanner" kann dir nicht helfen.
 
I

ilea

Gast
Wenn du die Datei nicht ausgeführt hast ist noch nichts schlimmes passiert.

Falls du dir nicht mehr sicher bist schau mal bei den Einstellungen, und dann unter Apps/Anwendungen nach ob du da irgendwas verdächtiges findest.
 
S

Spawnie112

Stammgast
Hallo,

Bislang hatte ich G Data Mobile Security 2 installiert, da es bei meinem PC Programm dabei war. Die Aktion ist nun zu Ende, daher suche ich Ersatz.

Was könnt ihr empfehlen?

Danke
 
S

Spawnie112

Stammgast
Ok, Viren im klassischen Sinne also nicht.
Aber gab es nicht schon Malware die fleißig Kontaktdaten gespäht hat?
Und räumt nicht Google regelmäßig "bösartige" Apps aus dem Shop?
 
ottosykora1

ottosykora1

Android-Hilfe.de Mitglied
Spawnie112 schrieb:
Aber gab es nicht schon Malware die fleißig Kontaktdaten gespäht hat?
Und räumt nicht Google regelmäßig "bösartige" Apps aus dem Shop?
ja, aber dagegen hilft dir weder GData, noch sonst eine 'Security' App, die kann allenfalls sich selber überwachen.
 
S13gfried

S13gfried

Enthusiast
Ein Artikel von NTV über die Notwendigkeit von AntiVirus Apps.

Hört sich recht ähnlich an, wie der oft und gern von mir zitierte Artikel von Mike Kuketz.
 
M

moin0815

Neues Mitglied
Wenn ich diesen Thread durchlese, habe ich das Gefühl, dass ich bisher einen falschen Weg eingeschlagen habe.
Ich habe ein Samsung S3 mit Android 4.3 und folgende Schutz-Apps bei mir installiert:
Avira Mobile Premium Suite, Avira Clean Up; Avira Anti Theft
Bei mir werden nur Apps aus dem Google-Store installiert, Spiele befinden sich nicht auf dem Handy.

Anscheinend sind diese Apps nicht notwendig und saugen nur unnötig den Akku leer. Habe ich euch so richtig verstanden?

Mit welcher kann ich eigentlich die Berechtigungen der andere installierten Apps überprüfen und kann man irgendwie einzelnen Apps teilweise die Berechtigungen wieder entziehen?

Wenn eine solche Schutz-App nicht notwendig/sinnvoll ist stellt sich mir aber die Frage, was ich alles zur Pflege/Schutz unternehmen sollte. Mir ist klar, dass keine Apps aus dubiosen Quellen auf mein Handy kommen.
 
W

__W__

Philosoph
Die "richtige" Antwort ist :lol: ja, nein, vielleicht ...
Keine aktuelle Anti-Viren-App schützt/kann dich "wirklich" vor bösartigen "Dingen" schützen, das eigene Hirn und "gesunder Menschenverstand" sind um Längen effektiver alls jede derzeitige "Schutz-"App.

"Clean"-Utillity-Apps mögen für den Ein oder Anderen ein hilfreiches Tool sein, schützen/helfen aber ohne genügend eigene "Sachkenntnis" überhaupt nichts sondern richten häufiger eher Schaden an - z. B. die mühsam in ein eigenes Verzeichnis verschobenen/sortierten Urlaubsfotos werden gelöscht, da die "Clean-"App sie "nicht zuordnen" kann und damit für "Datenmüll" hält.

"Anti-Theft" - und wieder etwas, wo man sich bei "jemanden registrieren muß" um in "Genuß" einer "Leistung" zu kommen. Googles Gerätemanager bietet bereits die meisten dieser "Funktionen" und dort ist man eh bereits registriert (PlayStore). Wenn man (in diesem Bereich) "mehr" will, bieten andere Apps, wie z. B. Cerberus Anti-Diebstahl mehr bzw. sicherere "Sicherheit".

Gruß __W__
 
M

moin0815

Neues Mitglied
Danke für die Rückmeldung. Ich habe nun alle Avira Apps von meinem Handy geschmissen.
Zu deiner Empfehlung Cerberus: Wenn ich das richtig gelesen habe, macht diese App nur wirklich Sinn, wenn das Handy gerootet wird. Bisher habe ich mich davor immer gescheut.

Eine Frage möchte ich gerne noch mals wiederholen. Mit welcher App kann ich eigentlich die Berechtigungen der andere installierten Apps überprüfen (um sie dann bei Bedarf wieder zu deinstallieren) und kann man irgendwie einzelnen Apps teilweise die Berechtigungen wieder entziehen? (macht das dann überhaupt Sinn?)
 
F

Franky1964

Gast
Bei mir geht das mit der App Permission Manager.
 
Old_Män

Old_Män

Dauergast
Man kann App-Berechtigungen nicht einfach entziehen.Wenn man diesen nicht zustimmt, lässt sich die App nicht Installieren.
Mit einer Firewall kann man schon ein wenig einschränken.Am besten funktioniert aber(nach meiner Erfahrung) Xprivacy.
Allerdings setzt das ein gerootetes Gerät und etwas mehr als Grundwissen voraus.Leider funktioniert das Xframework, das man als eine Art Grundgerüst benötigt, nicht auf jedem Gerät.Zum Beispiel hat Xframework Probleme mit 64Bit Kernen.
Bei diversen Huawei Modellen kann man die PMPlus App aus dem Playstore laden.

@moin0815: Zum Auslesen der Berechtigungen kannst du zB: aSpotCat nehmen. http://www.kuketz-blog.de/aspotcat-datenschutz-fuer-android-teil1/
mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm https://play.google.com/store/apps/detailsid=com.a0soft.gphone.aSpotCat

MfG OldMän

@DanielU: Danke für den Tipp, werde das testen.Leider funktioniert Xprivacy auf meinem Gerät nicht mehr weil ich eine 64Bit Architektur habe und "nur" Lollipop 5.0 .
 
ottosykora1

ottosykora1

Android-Hilfe.de Mitglied
moin0815 schrieb:
Mit welcher App kann ich eigentlich die Berechtigungen der andere installierten Apps überprüfen (um sie dann bei Bedarf wieder zu deinstallieren) und kann man irgendwie einzelnen Apps teilweise die Berechtigungen wieder entziehen? (macht das dann überhaupt Sinn?)
versuchs zuerst mit Hausmitteln: unter Einstellungen, Apps, die App anwählen und dann nach unten scrollen. Dort sollten die Berechtigungen erscheinen.

Aber sonst gibt es dazu sehr viel im Playstore. Bei der Installation kann man die jedoch auch schon ansehen oder halt im Playstore nochmals nachschauen.

Und nein, ändern kann man es nicht vorläufig, es sei denn eben auf einem gerooteten Gerät. Bei Android 6 kann man es dann in gewissen Grenzen.
 
S13gfried

S13gfried

Enthusiast
Ich kenne Cerberus persönlich nicht. Aber der Android Gerätemanager (Install) kann hier: Googleandroid/devicemanager?hl=de jederzeit auf das Gerät zugreifen, mit Bordmitteln. Reicht zum orten, sperren, klingeln lassen und resetten. So Käse wie ein Foto machen bei falschen Pin geht nicht.

Aber Achtung, GPS muss aktiviert sein, das geht nicht aus der ferne zu aktivieren. Restriktion im AOSP !

Ich habe das bisher ein einziges mal gebraucht um auf Arbeit zu checken, ob ich mein Handy verloren habe oder ob es zu Hause liegt.
Jeder vernünftige Dieb macht das Gerät sofort aus und setzt es zurück. Und ein Foto vom Dieb oder Finder bringt i.d.R. auch nichts. Dann eher noch der Fingerabdruck zukünftig :p