Akku tauschen

  • 283 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Akku tauschen im bq Aquaris X5 Plus Forum im Bereich bq Forum.
W

whateverx

Ambitioniertes Mitglied
Aufgedruckt ist auf der Rückseite 3020mAH, vermutlich wurden die Akkus durchgemessen und dann der Messwert aufgedruckt. Es ist also weniger als 3100 (min.) / 3200 (typ.) wie auf dem Bild im Link zu sehen. Am Ende wird das kein wirklich spürbarer Unterschied sein, jedoch ist der neue natürlich besser als der gut 1,5 Jahre alte, der nur noch 2/3 bis 3/4 der Anfangskapazität hatte. Genaueres kann ich erst nach einigen Ladezyklen sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @demlak

Wo genau bist du denn in Spanien? in Madrid haben wir ein Laden wo mit dem Express reparatur der Akku repariert werden kann.

Danke
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
@BQSupport
Coole Sache, ist das bei dem Laden dann ohne Garantieverlust?
Und falls ja, wieso gibt es davon nicht mehrere authorisierte Nebenstellen z.b auch in Deutschland? Wäre doch auch gutes Marketing wenn euer Logo bei den Reparaturdiensten an der Scheibe hängen würde, oder? :thumbsup:
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @Skyhigh

die Garantie verliert man dabei nicht. Anders ist wenn es einen nicht Garantiefall ist oder wenn man das Gerät vorher manipuliert hat.
Leider gibts noch in Deutschland nicht, wir wollen aber versuchen den Kunden unser Bestes geben und erstmal Schritt per Schritt. :)

Liebe Grüße
 
T

tuxfriend

Ambitioniertes Mitglied
So, habe den Akku (ist von VHBW) gewechselt. Leider hatte sich die Bodenplatte (die aus Blech) nicht entfernen lassen (im o.g. Video ging das nach Entfernen aller Schrauben). So musste ich das Blech nach oben drehen, um an die Kontakte für den Akku zu gelangen. Das war ein gepfriemel! Zum Schluss hatte ich Angst, dass die Kontakte nicht richtig sitzen könnten oder nach dem Drehen des Blechs nach unten das Kabel wegrutscht. Aber zum Glück funktioniert alles außer dem Benachrichtigungslicht, auf das ich sowieso verzichten kann. Akkulaufzeit ist jetzt sehr gut. Hatte heute gerade mal 20 Prozentpunkte Energieverbrauch.
Nochmal würde ich die Aktion aber nicht durchziehen, denn ob die Einzelteile der Belastung wieder standhalten, glaube ich nicht.
Wenn ich das Smartphone nun noch zweieinhalb Jahre länger nutzen kann, hat sich die Aktion gelohnt.

Frage an den bq-Support: Kann es sein, dass manche Modelle der X5-Plus-Reihe anders zusammengebaut sind? Ist schon seltsam, dass der Auseinanderbau nicht funktioniert hat.
Schön wäre gewesen, wenn bq zumindest die Kosten für den Akku erstatten würde, denn normal ist so ein Verhalten eines Akkus nicht.
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
@tuxfriend
Das es geklappt hat, Hört man gerne.
Allerdings bin ich von deiner Ausführung etwas irritiert.
Ja die Metallplatte ist ziemlich fest eingeklipst. Aber verbiegen musste ich dabei nichts.
War bei dir eventuell Kleber dazwischen?
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass BQ da so Riesen unterschiede in der Produktion hat. Das ware ja fatal als Hersteller.
Ich arbeite selbst in einem Industriebetrieb und weiß was für einen Aufwand nicht Standardisierte Vorgänge erzeugen.

Also nicht falsch verstehen, ich glaube dir das sich die Platte nicht Lösen ließ, mich würde allerdings der Grund dafür interessieren.
Ich erinnere mich nämlich an einen User der meinte das der Fingerabdruck Sensor bei ihm mit der Polycarbonat Rückseite verklebt war. Das würde dann doch große produktschwankungen bezeugen.
 
W

whateverx

Ambitioniertes Mitglied
Ja, so ganz offensichtlich, wie die Platte nun ohne Schrauben festgehalten wird, ist es in der Tat nicht. An der oberen Kameraseite ist bei meinem Modell einen kleiner Plastikklammer eingehakt. Mit vorsichtigem Unterschieben eine Scheckkarte von allen Seiten war das Blech aber einfach zu lösen.
Zu dem oben verlinken Akku kann ich nichts schlechtes sagen. 5 Stunden bei 100% nach Vollladung sprechen für sich.

Ich kann nur empfehlen den Akkutausch selbst zu machen oder bei bq zu beauftragen.

In der Summe aller Eigenschaften ist das X5 plus einfach zu gut und ohne weiteres bis zum X3 oder gar X4 ohne Kompromisse einsetzbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tuxfriend

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe den Akkutausch auch selbst vollzogen, weil ich unbedingt Dual-SIM benötige und der Soundchip über einen guten Kopfhörer einfach klasse klingt. Dann natürlich die sofortige Verfügbarkeit nach Wechsel des Akkus, ohne darauf warten zu müssen, bis das Gerät vom Service zurückkommt. Dann natürlich das Gerödel mit den SIM-Karten (raus und wieder rein). Mein altes Windows-Phone wollte ich da nicht reaktivieren, auch, weil der Support natürlich weg ist. Danke dafür, Microsoft!
Für mich hat's sich trotz der o.g. Probleme gelohnt. Sogar die Beulen durch die Akku-Blähung des alten Akkus sind nach ein paar Tagen wieder auf ein Normalmaß geschrumpft und kaum zu sehen.
 
Skyhigh

Skyhigh

Guru
Hier Mal ein kleines Zwischenfazit:
Der Nachbau Akku läuft entgegen meiner Erwartung und Erfahrung mit Nachbau Akkus immer noch.
Allerdings hat er auch schon 9% kapazität eingebüßt.
AccuBattery zeigt mir 2897mAh an. Das ist in meinen Augen für einen Nachbau okey. Gefühlt hält der Akku aber nicht mehr so lange wie noch vor 2 Monaten. Ob das nun an der Temperatur oder an irgend einer App liegt, kann ich nun nicht sagen. Denn ich verwende einige Beta Apps, von welchen natürlich eine schuld sein könnte/kann.
Wenn es noch bis nächsten Monat aushält, ist alles gut, denn dann gibt es das X2 Pro 64+4 als Nachfolger:D
 
I

Iron-Rollator

Neues Mitglied
Habe meinen Akku jetzt auch getauscht, es gab eigentlich keine Probleme beim ausbauen.
Man sollte sich Zeit lassen und keine übermäßige Gewalt anwenden, dann klappt das schon.
Wie sich der Nachbauakku macht wird sich mit der Zeit zeigen.
 
D

DrDragor

Fortgeschrittenes Mitglied
Nabend,

ich habe irgendwo hier in einem Thread gelesen, dass BQ den Akku des X5 Plus auch austauscht für ca. 35€.
Das Smartphone ist jetzt bald zwei Jahre alt, der Akku ist aber noch ganz gut, nicht aufgebläht.

Weiß dazu jemand etwas? Vielleicht kann der BQ Support hier etwas zu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@DrDragor ich hab deinen Beitrag mal in den passenden Thread verschoben. Kannst dich hier ja mal umschauen.
 
B

bo2k12

Fortgeschrittenes Mitglied
@DrDragor

Ich habe von bq folgendes Angebot zum Akkutausch erhalten:

"Das Gerät sollte zur Reparatur nach Spanien gesendet werden. Das wird in etwa 2-3 Wochen dauern. Die Reparaturkosten wären rund 59€ + 20€ Versandkosten (nur Rücksendekosten). Sollten andere Komponente defekt sein werden wir ein neuen Kostenvoranschlag zusenden."

Find ich nicht gerade günstig. Hat schon jemand den Ersatzakku günstig bei eBay gekauft und ihn bei nem Handyshop einbauen lassen?
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @bo2k12

achte das du dabei die Garantie von dem Gerät verlieren wirst.

Danke
 
D

demlak

Fortgeschrittenes Mitglied
Bist du noch in der Garantie- oder Gewährleistungszeit?
 
B

bo2k12

Fortgeschrittenes Mitglied
@demlak

Ich bin genau einen Monat über die 2-Jahres-Garantie-Grenze.

Bq sagt es könne nicht mehr unter der Garantiezeit repariert werden.

Mittlerweile geht der Akku gerne mal bei 45% aus...
 
D

demlak

Fortgeschrittenes Mitglied
Akku rekalibrierung _kann_ helfen.
 
D

Dr.Eck

Experte
Schau dir auf YouTube Mal ein paar Videos zum Akkutausch an. Das ist eigentlich nicht schwer und wenn du es dir zutraust, einfach selber machen. Die Garantie ist ja eh vorbei.
 
D

demlak

Fortgeschrittenes Mitglied
Eben.. wunderte mich schon, als @BQSupport von Garantie sprach, nachdem der hohe Rechnungsbetrag schon genannt wurde. Innerhalb der Garantie dürfte das ganze ja nix kosten.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
BQSupport schrieb:
Hallo @demlak

Wo genau bist du denn in Spanien? in Madrid haben wir ein Laden wo mit dem Express reparatur der Akku repariert werden kann.

Danke
Huch, die Frage hatte ich übersehen, sorry.
Madrid liegt/lag nicht auf der Tour. Es sollte per Mountainbike von Mailand nach Barcelona gehen. Musste ich allerdings canceln.
 
BQSupport

BQSupport

Offizieller Herstelleraccount
Hallo @demlak

du kannst das Gerät reparieren lassen weil du ein Bruch hast, oder sonst was innerhalb der Garantie nicht läuft und wenn du sonst noch nicht die 2 Jahre der Garantie überschritten hast, kannst du ja immer noch Garantie auf dem Geräte haben.

Danke
 
Ähnliche Themen - Akku tauschen Antworten Datum
10