Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Bezahlung mit Paypal via Google Pay

  • 325 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bezahlung mit Paypal via Google Pay im Finanz-Apps im Bereich Business und Organisation.
maik005

maik005

Urgestein
@Lopan
Vermutlich bekäme ich manchmal weniger Blocke/Kommentare wenn ich keine Hose an hätte und Bar zahlen würde 😉
 
F

fossi33

Lexikon
@Lopan doch meine Ex hat auch mit Smartphone bezahlt.
Volksbank Mobile Karten.
Habe ich ihr damals eingerichtet.
 
maik005

maik005

Urgestein
Passt!
Screenshot_20191023-214543_Chrome.jpg
 
Lopan

Lopan

Inventar
Ja, die Jugend ist da etwas direkter ☑ 😂
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mascho

Neues Mitglied
Ah, endlich nebst Google Pay Community und PayPal Community noch einen Ort gefunden, wo das Problem beschrieben wird. Nutze seit Anfang des Jahres sehr regelmäßig Google Pay + PayPal, nie Probleme (bis auf einen kurzen Zwischenfall glaub im März, wo PayPal kurzzeitig nicht funktionierte), seit dem Update der Google Pay App Anfang Oktober werden Zahlungen mit "Systemfehler", "Bitte kontaktbehaftete Karte benutzen" oder "Kontaktlose Zahlung nicht möglich" abgelehnt. Habe mich schon ewig mit dem Support herumgeärgert, Google Pay und PayPal schieben sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe. Man kommt am 1st-Level-Support nicht vorbei, der einem quasi nur die FAQ vorliest ("Haben Sie ihr Bankkonto mit PayPal verknüpft")? Die tun bis heute noch so, als sei es ein *persönliches* Problem mit dem PayPal bzw. Bankkonto. Eine gesamtheitliche Lösung ist denen nicht wichtig, was ich sehr traurig finde, weil Google Pay ja aktiv mit PayPal wirbt und sich dadurch viele Kunden ins Haus holt. Ich hab jetzt erstmal zur Kreditkarte gewechselt (was aber bspw. bei Auslandszahlungen blöd ist, weil da Auslandsgebühren der Kreditkarte fällig werden, bei PayPal nicht). Ich gebe tatsächlich hauptsächlich Google Pay die Schuld, weil der Support sich aktiv vehement geweigert hat, eine ausführlichere Lösung anzustreben, stattdessen habe ich mittlerweile zig Rechtfertigungsmails, warum sie das Problem NICHT weiter verfolgen wollen: laut denen heißt "Blauer Haken" = wir machen nichts.
 
M--G

M--G

Inventar
Und zu mir meinte der Typ von Google sie arbeiten dran.
 
M

mascho

Neues Mitglied
@M--G joa, wie's denen gerade passt sagen sie mal das und mal das. Kommt glaube ich auch darauf an, an wen man gerät. Das war auch eines der Probleme, dass man immer wechselnde Ansprechpartner hatte und alles wieder von vorne erklären musste.

Hab gerade noch einmal eine Mail an den Support geschrieben mit der Bitte darzulegen wie der weitere Lösungsweg aussieht. Bin mal gespannt...
 
LonzoX

LonzoX

Stammgast
Mich würde sehr interessieren, mit welchen Smartphones die Probleme auftauchen.
Sind Samsunggeräte betroffenen? Welche?
Note9 jedenfalls nicht.
 
M

mascho

Neues Mitglied
@LonzoX ich nutze ein OnePlus 6T mit dem aktuellsten Build ONEPLUS A6013_41_190911.
 
P

pleitegeier

Guru
Wenn Google Pay eine positive Meldung gibt und das Terminal die Zahlung ablehnt bzw eine kontaktbehaftete Zahlung möchte, dann ist PayPal das Problem.
Die Übertragung zwischen Terminal und Smartphone funktioniert ja, danach scheint was bei PayPal nicht glatt zu laufen, weshalb das Terminal als Lösungsvorschlag eben eine Zahlung per Chip oder mit einer anderen Karte vorschlägt.

Es gibt doch genug alternativen, warum ärgert man sich mit der rum, die am unzuverlässigsten ist? 🤨
 
M

mascho

Neues Mitglied
@pleitegeier aber das Problem tritt seit dem Google Pay Update auf, ohne dass irgendein Parameter auf der PayPal-Seite geändert wurde, also liegt die Vermutung nahe, dass es ein Integrarionsfehler der Zahlungsart PayPal in der App ist. Zudem gibt es manche Terminals, an denen es weiterhin funktioniert. Aber, da es wie gesagt scheinbar keiner genau sagen kann, wo das Problem ist, wäre es umso wichtiger, eine gesamtheitliche Lösung zu finden, sprich Google Pay und PayPal ZUSAMMEN, schließlich schmücken sie sich auch gegenseitig mit ihren Federn. Aber da wird sich bisher geweigert.

Welche Alternative habe ich denn mit Android + PayPal überall kontaktlos zu zahlen? Payback Pay, aber nur in ausgewählten Geschäften. Was noch?
 
maik005

maik005

Urgestein
mascho schrieb:
Ich hab jetzt erstmal zur Kreditkarte gewechselt (was aber bspw. bei Auslandszahlungen blöd ist, weil da Auslandsgebühren der Kreditkarte fällig werden
Bist du sicher?
🤔
 
M

mascho

Neues Mitglied
@maik005 joa, kommt natürlich auf die Kreditkarte an. Ich hab eine Visa mit der man im nicht-europäischen Ausland eine prozentuelle Transaktionsgebühr zahlen muss und die fällt auch bei Zahlung über Google Pay an (die letztliche Zahlung läuft ja trotzdem über die Visakarte und Google wird die zusätzlichen Gebühren nicht übernehmen :D ).

-------------

Hab vorhin gelesen, dass man angeblich auch direkt mit der PayPal App kontaktlos zahlen kann oO hat da schon jemand Erfahrung mit? Ich kann sie zumindest nicht als Standard-App für mobiles Zahlen hinterlegen. Eventuell wurde das auch durch die Integration in Google Pay wieder abgeschafft?
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
mascho schrieb:
Hab vorhin gelesen, dass man angeblich auch direkt mit der PayPal App kontaktlos zahlen kann
Wo?
Das ist was ganz neues...
Es sei denn du meinst, das du in Läden, die PayPal unterstützen mit der App zahlen kannst, das gibt es schon lange, aber solche Läden nicht 😇

Ah ok, du meinst die Fremdwährungsgebühren 😉
 
M

mascho

Neues Mitglied
maik005 schrieb:
Wo?
Das ist was ganz neues...
Es sei denn du meinst, das du in Läden, die PayPal unterstützen mit der App zahlen kannst, das gibt es schon lange, aber solche Läden nicht 😇
Mit PayPal App über Handy per NFC bezahlen ▷ So klappt es. aber dann war vermutlich nicht das "Kontaktlos"-Logo gemeint, sondern das PayPal-Logo. Hätte mich jetzt auch gewundert.

maik005 schrieb:
Ah ok, du meinst die Fremdwährungsgebühren 😉
Pff was weiß ich denn :D hatte noch keinen Kaffee. Ja, danke ^^
 
maik005

maik005

Urgestein
mascho schrieb:
sondern das PayPal-Logo.
Geht auch aus dem Text hervor.
Gebühren für den Händler wie bei normaler PayPal Zahlung.
 
M

mascho

Neues Mitglied
maik005 schrieb:
Geht auch aus dem Text hervor.
Finde ich jetzt nicht :O "Wer auf die Kombination PayPal und NFC zurückgreifen möchte, muss allerdings darauf achten, dass der Einzelhandel das entsprechende Logo an der Tür hat." Ohne entsprechendes Vorwissen kann da genauso gut das "Kontaktlos"-Logo verstanden werden, zumal in vorherigen Absätzen als einzige Voraussetzung immer nur NFC-Fähigkeit erwähnt wird und ein Vergleich zu herkömmlichen Bankkarten mit NFC-Technologie gezogen wird. Aber gut, das ist jetzt Haarspalterei :p
 
New-Bee

New-Bee

Experte
mascho schrieb:
@LonzoX ich nutze ein OnePlus 6T mit dem aktuellsten Build ONEPLUS A6013_41_190911.
Ich nutze ebenfalls das 6T und habe am Dienstag noch mit GPay und PayPal gezahlt.
 
M

mascho

Neues Mitglied
@New-Bee okay, interessant. Welche Build-Version und welche App-Version nutzt du?
 
New-Bee

New-Bee

Experte
@mascho Build ist der selbe wie bei dir.
GPay App Version sollte die aktuelle sein. Version 2.99.274616458
 
Ähnliche Themen - Bezahlung mit Paypal via Google Pay Antworten Datum
1
62
3