Zubehör Schnellladegeräte für das Google Pixel 6 Pro

  • 496 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schnellladegeräte für das Google Pixel 6 Pro im Google Pixel 6 Pro Forum im Bereich Google Forum.
N

niko26

Erfahrenes Mitglied
mystery007 schrieb:
Der UGreen-Lader mit PPS erreicht diesen Wert auch. Die Ladegeschwindigkeit nimmt ab 30 Grad Akkutemperatur aber relativ zügig bis zu 10 W ab.
Das steuert wohl das Handy so.
Hast Du einen Link für das Ladegerät parat?
 
Zuletzt bearbeitet:
mystery007

mystery007

Experte
Zuletzt bearbeitet:
N

niko26

Erfahrenes Mitglied
mystery007 schrieb:
UGREEN 65W USB C Ladegerät USB C Netzteil 4 Ports Charger, PD ladegerät mit PPS GaN unterstützt 20W USB C kompatibel mit MacBook Pro/Air, iPhone 13 Pro, iPhone 12, iPad Pro, Dell XPS 15, S21, Switch UGREEN 65W USB C Ladegerät USB C Netzteil 4 Ports Charger, PD ladegerät mit PPS GaN unterstützt 20W USB C kompatibel mit MacBook Pro/Air, iPhone 13 Pro, iPhone 12, iPad Pro, Dell XPS 15, S21, Switch: Amazon.de: Computer & Zubehör

Nutze auch die UGreen-Kabel in diversen Längen.
@mystery007 - welche Stromstärke wird Dir denn angezeigt? Du schriebst:

Der UGreen-Lader mit PPS erreicht diesen Wert auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sj00

Erfahrenes Mitglied
Ich verstehe einfach nicht, warum du auf diesem, vollkommen aussagelosen, Stromwert rumhüpfst...
Das einzig interessante bei PD PPS ist die Ladeleistung. und du kannst mit 1A oder 5A die gleiche Ladezeit erreichen, indem eben die Spannungen innerhalb eines Bereiches variabel sind. Eben genau das macht dieser Ladestandard.

Und die in den Apps angegebenen Werte sind bei PD PPS Ladern reine Schätzungen. In 3 Apps bekomme ich drei, teilweise extreme, unterschiedliche Werte.
Beitrag automatisch zusammengefügt:
 
Zuletzt bearbeitet:
N

niko26

Erfahrenes Mitglied
Ich verstehe einfach nicht, warum du auf diesem, vollkommen aussagelosen, Stromwert rumhüpfst...

Das einzig interessante bei PD PPS ist die Ladeleistung. und du kannst mit 1A oder 5A die gleiche Ladezeit erreichen, indem eben die
Spannungen innerhalb eines Bereiches variabel sind. Eben genau das macht dieser Ladestandard.
@sj00 , habe ich hier bereits erklärt:

Zubehör - Schnellladegeräte für das Google Pixel 6 Pro

Abgesehen davon - ich glaube kaum, dass es bei PPS nur um Schonung der Batterie geht, sondern einer der Ziele ist bestimmt auch eine schnellere Ladung insgesamt. Sprich während bestimmter Kapazitäten wird mit mehr Stromstärke geladen.

Ist mir allerdings auch ziemlich schnuppe. Mir ist bei einer Vollladung (die i.d.R. bei mir nachts stattfindet) ziemlich Wurst, wie lange es dauert. Da reicht auch das billige Ladegerät.

Mein Anwendungsfall ist ein anderer und oben erklärt.

Und die in den Apps angegebenen Werte sind bei PD PPS Ladern reine Schätzungen. In 3 Apps bekomme ich drei, teilweise extreme, unterschiedliche Werte.
Ich habe zwei Apps verglichen. Die Werte waren ähnlich. Plus, es hat ungefähr zu dem vom OS angezeigten Ladezustand in Prozent gepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sj00

Erfahrenes Mitglied
vielleicht solltest du dir einmal den post #19 und auch #70ff in diesem Thread durchlesen, vieleicht verstehst du dann warum du irgendwie auf dem Strom- Holzweg bist....Alleine hat die Information NULL aussagekraft.
 
mystery007

mystery007

Experte
@niko26
Ich trage das morgen mal hier ein (es ist jetzt bei 78% und da wird sowieso nicht schnell geladen).
Habe ein Meßgerät (nix Appmessung)
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sj00

Erfahrenes Mitglied
@mystery007 darf ich fragen welches Meßgerät du hast?
Ich habe dieses hier
Allerdings, wenn ich das mit den Ergebnissen der etwas professionelleren Geräten (Rhode&Schwarz) auf der Arbeit vergleiche, ergeben sich dabei doch üble Abweichungen. Allerdings nicht immer.
 
mystery007

mystery007

Experte
@sj00
Hier

Nun noch die Statistik von Hardware und Software.
Das Entfernen eines Cases beschleunigt den Ladevorgang natürlich, da der Akku besser gekühlt wird.
Ebenso geht's etwas schneller, wenn das Gerät nicht so häufig während des Ladens benutzt wird.
Hier waren es von 30% bis 80% 40 Minuten.


Hardwaremessung:

30%
09,0916V
2,45074A
22,2772W

40%
09,6089V
2,38026A
22,8504W

50%
09,1867V
2,27323A
20,8682W

60%
09,2047V
2,05544A
18,9100W

70%
09,1961V
1,71322A
15,7444W

80%
09.1287V
1.47761A
13.4758W

Softwaremessung (Accubattery)
accubattery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bild verkleinert. Gruß von hagex
S

sj00

Erfahrenes Mitglied
Danke @mystery007
Die Meßwerte sehen doch mal realistisch aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

niko26

Erfahrenes Mitglied
sj00 schrieb:
vielleicht solltest du dir einmal den post #19 und auch #70ff in diesem Thread durchlesen, vieleicht verstehst du dann warum du irgendwie auf dem Strom- Holzweg bist....Alleine hat die Information NULL aussagekraft.
Danke, dass Du Dir soviel Gedanken darum machst. Wir haben über PPD doch bereits gesprochen, nicht wahr? Mir ist klar, wie PPD funktioniert.
Du solltest doch mal Deinen Ratschlag selbst beherzigen und die Posts ab 70 durchlesen.

Ich benutze ua. die App Ampere und meines Wissens nach wird die Ladestärke auf Basis der Spannung am Akku angezeigt. Das deckt sich mit den Aussagen, z.B. in Post #80, Post #115 (und weitere).
 
bergerstrasse

bergerstrasse

Experte
Ich benutze das Ladegerät von einem Note10+ von Samsung, und damit wird mein P6P mit knapp 30 Watt geladen.
 
Christian1297

Christian1297

Erfahrenes Mitglied
Wo ermittelst du denn die 30 Watt? Das wär ja ein gutes Stück mehr als in allen bisherigen Testberichten so drin war oder hat Google mit dem Januar Update tatsächlich etwas nachgebessert.
 
N

niko26

Erfahrenes Mitglied
Zuletzt bearbeitet:
aqua1

aqua1

Experte
Schöne Auflistung 👍
Für was steht "Temp in °C"?
 
Cairus

Cairus

Ikone
Wennst es ernst meinst für Temperatur in Grad Celsius
 
Zuletzt bearbeitet:
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@Cairus
Ich nehme an, er möchte den Ort wissen.
 
Ähnliche Themen - Schnellladegeräte für das Google Pixel 6 Pro Antworten Datum
0
28
3