HTC-Portfolio 2017

  • 187 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere HTC-Portfolio 2017 im HTC Allgemein im Bereich HTC Forum.
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Mir ist klar, dass es einen anderen Namen haben wird, so steht's auch im Artikel. Aber die Nomenklatur von htc geht einfach nicht, zumal sie mich persönlich für 2017 schon verschreckt haben, was die U's angeht. Die Preise sind dann noch der Schocker gewesen.
Aber mir muss es ja auch nicht gefallen. :)
Ich finde es halt nur schade, dass htc mit Marketing Null am Hut hat. Das ist für die ein absolutes Fremdwort.
Man kann über Samsung & Sony ja sagen was man will, zumal sie echt viele Geräte rausgehauen haben, allerdings fahren sie geradlinige Serien. Die S- & Note Reihe, die Xperia Z Reihe und nun X.
Bei htc ist es mal One, mal Desire, mal einfach 10, um dann aber wieder auf U zu switchen...
Und der löbliche Vorsatz, nur noch halb so viele Geräte wie 2016 auf den Markt bringen zu wollen, ist einzig und allein der Geldnot geschuldet, wie bei Sony.
Hätten die mehr Kohle, wäre die Geräteflut schon wieder dementsprechend.
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
Sorry, aber Sony fährt auch total wirre Bezeichnungen für seine Serien der letzten 2 Jahre: C, E, M, X, XA, XZ und Z, dazu dann noch Zusätze wie "Compact", "Performance", "Premium" und "Ultra". Was ist daran geradlinig? Die Desire-Reihe war, bis auf den Anfang, eigentlich immer die Einsteiger-Serie, die One-Serie wird wahrscheinlich auslaufen. Die gibts ja nun auch schon 5 Jahre lang und wurde damals zum Start mit "1" (ähnlich dem "U") beworben - warum sollte jetzt nicht für einige Zeit eine U-Serie folgen? Und warum sollte man ewig an einer Bezeichnung festhalten? Spätestens wenn man zweistellige Zahlen braucht, wird es meiner Meinung nach Zeit, auf andere Serien-Bezeichnungen zu wechseln.
 
Cyber-shot

Cyber-shot

Guru
Ich find das eigentlich nicht verwirrend.
Der Dau, der diese M, C, E oder bei Samsung J, C usw. Serien kauft, der hat meist nicht viel Ahnung von Technik, die Teile gibt es auch meistens bei irgendwelchen Discountern. Die Premium Serien sind dafür schon geradlinig wie ich finde.
Z - Z5, S - S8? Usw.
Und ja, compact. Sony hat wenigstens ein kleines High End Modell und htc darf man da mit den Minis ebenso wenig außen vor lassen wie Samsung.
Und von einer Produktlinie kann man ja nicht wirklich sprechen, da es nur das 10er gab, was also war das?
Ein Übergang von One auf U wohl.
Schade, denn das 10er war für mich DAS Smartphone 1016.
Nun gut, wollte allerdings keine Diskussion anreißen, deswegen bin ich hier raus. :)
 
R

rolkeg

Ehrenmitglied
Alle schreiben etwas von HTC 11. Es wird mit wohl kein Smartphone von HTC mit der 11fer Bezeichnung geben. Der Nachfolger des 10ner wird einen eigenen Namen haben, aber wohl kaum HTC 11. Schon alleine deswegen, da es kein Alugehäuse hat (haben wird, da die ja mit dem U eingestellt wurde).
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Da schreibt wieder jeder von jedem ab.
Ist auch eigentlich egal, wie das Gerät heißen wird, Hauptsache es kann überzeugen. [emoji6]
 
rauschs

rauschs

Fortgeschrittenes Mitglied
Momentan finde ich die Bezeichnung "HTC 11" passend. Da weiss man, dass vom neuen "möglichen Flaggschiff" die Rede ist. Gerüchte: Aber diese (mögliche) Akku Kapazität habe ich noch nirgends gelesen vorher. Mit einem (wohl sehr effizienten) 835 wäre das schon eine Kombination. :)

"In terms of specs, if rumors are to be followed, the HTC 11 will sport a 5.5-inch display screen and is expected to run on Android 7.0 Nougat. It will come packed with a 12MP rear camera, along with an 8MP selfie shooter, backed by a 3,700 mAh battery."

Updated: Friday, February 3, 2017, 11:52
HTC 11 with Qualcomm Snapdragon 835 chipset launch delayed to April
 
m-j-e

m-j-e

Experte
Moin Leute,

6-7 Geräte sollen dieses Jahr veröffentlicht werden. Das bedeutet, wir können noch 4-5 Geräte nach dem U Ultra und dem U Play erwarten. Die müssen es aber in sich haben, wenn HTC Profit machen will.

HTC: In Zukunft keine günstigen Geräte mehr

MfG Malte
 
R

Rosa Elefant

Gast
Ich halte es ohnehin für eine gewaltige Misswirtschaft, eine samsungesque Produktpalette aufzubauen, in der in jedem "Segment" ein halbes Dutzend Modelle darum buhlt, gekauft zu werden. Schön, dass HTC das einsieht (wenn auch aus dem falschen Grund).
 
Thoddü

Thoddü

Lexikon
Budget? Jedes Gerät von HTC war bisher hoffnungslos überteuert.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Und die der Konkurenz etwa nicht!? :huh:
 
R

Rosa Elefant

Gast
Also OnePlus scheint mir eigentlich ganz angemessene Preise zu haben.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Ich glaub man einigt sich besser darauf, das alle Hersteller ziemlich teuer geworden sind.
Zieht man dann noch die teils schlechte Pflege der Software dazu, lässt man besser sein Portemonnaie zu. [emoji6]
Aber auf dem Budget Bereich, hätte HTC eh keine Schnitte mehr. Dafür ist die Konkurrenz zu stark geworden.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Oder man kauft sich ein ein oder zwei Jahre altes Flagschiff für den halben Preis oder noch weniger! So did i. :p Seit 2014 ist die Entwicklung sowieso nicht mehr so rasant, leistungs-technisch kann man da als normaler User immer noch zufrieden sein.


Rosa Elefant schrieb:
Also OnePlus scheint mir eigentlich ganz angemessene Preise zu haben.
Schlechter Vergleich;
OnePlus hat keine Niederlassungen und Vertriebswege auf der ganzen Welt sondern verkaufen nur online. Grosser Mutterkonzern im Rücken und nur ein aktuelles Modell kommt noch dazu. Ausserdem muss man Abstriche z.B. bei der Kamera machen. Seit dem OnePlus One(299€!) sind die Preise auch mit jedem Modell gestiegen.

Vergleiche mit Samsung oder Sony.
 
R

Rosa Elefant

Gast
Also ich wüsste gerade auch nicht, wo ich die nächste HTC-Filiale finde. :confused2:
 
Tiberium

Tiberium

Experte
An und für sich ist der Schritt keine Niedrigpreismodelle mehr zu veröffentlichen sinnvoll - wenn aber die U Reihe die neue Preisgestaltung sein soll, kann man nur lachen. Ausser HTC Fans kauft niemand diese überteuerten Geräte. Aber vielleicht gibt es ja gute Subventionen mit Verträgen. Würde mir HTC fehlen wenn sie nicht mehr da wären ? Nö ! Aufgrund der überzogenen Preise kaufe ich sowieso kein HTC mehr. Und die Updatepolitik ist auch nicht so prall.
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
Tiberium schrieb:
Würde mir HTC fehlen wenn sie nicht mehr da wären ? Nö !
Das geht mir mit Samsung, Apple, Sony, LG usw. genauso. ;)
 
R

Rosa Elefant

Gast
Wer ein Gerät dieser Preisklasse aufgrund der Marke statt aufgrund technischer Eigenschaften kauft, der ist im Grunde dem gleichen Phänomen anheim gefallen wie Raucher.
 
Ähnliche Themen - HTC-Portfolio 2017 Antworten Datum
9
0
1