Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

P30 Pro Diskussionen zur Kamera des Huawei P30 Pro

  • 5.656 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussionen zur Kamera des Huawei P30 Pro im Huawei P30 / P30 Pro / P30 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
allthepugs

allthepugs

Experte
@sGässje Das ist offensichtlich die Reflektion vom Fernseher in der Scheibe ;)
 
sGässje

sGässje

Moderator
Teammitglied
Ich Depp... Danke :scared:
 
Magic_13

Magic_13

Stammgast
@sGässje
Guten Morgen
allthepugs hat`s schon richtig beantwortet :D

Hab jetzt (zur "richtigen" Tageszeit) nochmal getestet :

Foto, AI off, Standardfarben
IMG_20190711_102852.jpg

Pro, Standfarben, RAW off (hier stimmen die Farben und der Wolkenhimmel ist definierter)

IMG_20190711_102941.jpg

Pro, Standfarben, RAW on (hier sind die Farben intensiver, find ich)
IMG_20190711_103011.jpg
 
Endoro

Endoro

Stammgast
@Magic_13 Womit hast du das RAW entwickelt?
 
LeeMajors

LeeMajors

Neues Mitglied
Ich hoffe, ich setze mich nicht wieder ins Fettnäpfchen, aber:
Bei den beiden unteren bedeutet doch RAW on nur, dass er zusätzlich das unkomprimierte Bild speichert. Ist das unten das RAW (bzw. DNG) oder das jpg?
Beim jpg müsste im Grunde doch das gleich rauskommen und beim DNG hängt es ganz davon ab, wie die nachfolgende Software das interpretiert - oder!?
 
M

Mad_Cat

Erfahrenes Mitglied
Da sind alles die ooc-JPGs? Eigentlich dürfte sich das Ergebnis zwischen Raw und nicht Raw nicht ändern, das wird ja nur zusätzlich gespeichert. Aber das JPG muss an sich gleich bleiben. Bei Deinem Beispiel ist das Grün im letzten Bild aber definitiv anders als im mittleren. Allerdings sind im Pro auch die Details viel besser. Leider ist der Ausschnitt nicht immer identisch, für solche Vergleiche bietet sich ein Stativ mit Fernauslösung immer an.
 
Endoro

Endoro

Stammgast
@Mad_Cat JPG ist eine verlustbehaftete Kompression, die durch die Kameraelektronik erstellt wurde. DNG gibt alle Sensorinformationen verlustlos unbehandelt aus.
 
Bratschlauch

Bratschlauch

Experte
Für die Entwicklung von RAW Dateien nutze ich Photomatix.
 
Endoro

Endoro

Stammgast
Es gibt viele RAW-Entwickler. Ich mache das grundsätzlich am Rechner, entweder mit Photolemur, Luminar und/oder Affinity.
 
A

Acci83

Fortgeschrittenes Mitglied
Loeland schrieb:
So, habe nochmal schnell eins gemacht wo ich erst mit 1x Filme und dann während der Aufnahme für den besseren Vergleich auf Weitwinkel switche.
Man sieht aber gut, wie die Qualität (bei Tageslicht) im Weitwinkel abnimmt/mehr rauscht :1f615:
Jetzt mach mal ein Video (abends z.B.) mit weniger Licht, da wirste den Unterschied richtig sehen :1f620:
Deswegen sage ich doch, Huawei sollte bei den Videoeinstellungen den Button für den Bildstabilisator wieder machen, dass man den ausschalten kann, denn der nimmt sehr viel vom Bildausschnitt weg!
 
M

Mad_Cat

Erfahrenes Mitglied
Endoro schrieb:
@Mad_Cat JPG ist eine verlustbehaftete Kompression, die durch die Kameraelektronik erstellt wurde. DNG gibt alle Sensorinformationen verlustlos unbehandelt aus.
Das ist mir klar. Ich meinte, dass das JPG, dass das Gerät erzeugt aber gleich bleiben muss, unabhängig davon, ob parallel ein DNG/RAW gespeichert wird oder nicht. Denn ich habe den Post so verstanden, dass alles JPGs sind und eben nur die DNG Speicherung einmal aus und einmal an ist, aber eben nicht, dass das DNG verwendet und entwickelt wurde.
 
LZ86

LZ86

Experte
@Mad_Cat
Also, im Auto+Standardfarben wird das Foto mit rrem, qrf und rhdr erstellt. Der aus meiner Sicht mangelhafteste Modus ist rhdr, wenn die HDR-Regeln nicht eingehalten wurden. Das System ist da manchmal ziemlich gnadenlos..
Im Pro-Modus mit Standard-Farben wird mit nor (Normal, kein "Zusatz" aktiviert, gearbeitet. Hier wird nicht, wie beim rhdr, in den Bereich wenig gesättigte Farben verschoben. Daher ist die Wirkung im Pro-Modus eine andere. Die Differenzen DNG on/off sind mir zurzeit aber auch unklar.
Zu den Modi ist ein spezieller Kommentar notwendig, der umfangreich wird und entsprechend vorbereitet werden muss.
Will versuchen, mit Fotos die Modi zu erklären...
 
sGässje

sGässje

Moderator
Teammitglied
Ich hab immer mehr das Gefühl, dass das P30pro für reine Point & Shoot-Knipser wie mich nicht wirklich geeignet ist
 
M

Mad_Cat

Erfahrenes Mitglied
Die Ergebnisse sind doch nicht schlecht im normalen Foto-Modus. Pro bietet eben nur die Möglichkeit noch mehr rauszuholen, aber das ist bei einer normalen Digitalkamera ja auch nicht anders. Wenn man weiß, was man tut, wann man welche Blende wählt, welche Belichtungszeit usw. kommt man da auch zu besseren Ergebnissen als mit einer Vollautomatik. Nicht anders beim P30.
 
Magic_13

Magic_13

Stammgast
@sGässje
Darum lese auch ich regelmäßig hier mit, weil ich eigentlich null Ahnung von Fotografie hab!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Endoro
Hab garnicht entwickelt..
Mit den o. a. Einstellungen jeweils 1 Foto gemacht und aus der Galerie hier hochgeladen.
 
LeeMajors

LeeMajors

Neues Mitglied
Ich denke, je mehr Automatismen eingeschaltet werden, desto mehr ist das Ergebnis Geschmacksache. Wenn man im Pro-Modus mit DNG fotografiert, muss man sich auch die Mühe machen, die Fotos mit Drittsoftware nach seinen Wünschen zu gestalten. Die Automatismen sollen einem eben diese Arbeit abnehmen.

Genau wie in der Nachbearbeitung sich die Geister scheiden (die einen können es besser, die anderen haben keine Ahnung davon - ebenso sind Geschmäcker unterschiedlich), kann man von einem Automatismus nicht erwarten, dass er alle Geschmäcker bedient.

Gerade die KI tut ja nix anderes, als die Bilder dem allgemeinen Zeitgeschmack entsprechend zu bearbeiten - eben indem man der KI tausende Bilder zu fressen gibt, die der Großteil der Leute als gut erachten.

Man sollte natürlich so gut wie möglich verstehen, welche Automatik hier was tut und wieso. Angenommen man fotografiert nen Wald, dann belichtet die Software vielleicht ganz anders, als wenn man die Kamera ein klein wenig höher hält, uns die KI statt "Pflanzen" jetzt "Himmel" erkennt. (Mein schwarz-weißer Jack-Russel wurde mal als "Panda" erkannt... :1f602:.)

Ich denke, wenn man zum Knipsen, also fotografieren ohne vorher drüber nachzudenken, diese Automatismen benutzt und bei Bildern, die was werden sollten und wo man Zeit hat, den Pro-Modus + DNG und späterer Nachbearbeitung wählt, ist das P30pro schon wirklich ein tolles Gerät mit beeindruckenden Ergebnissen (für ein Handy).
 
Endoro

Endoro

Stammgast
@sGässje Da ist was dran. Ich würde dir ein Samsung empfehlen.
 
sGässje

sGässje

Moderator
Teammitglied
Bitte nicht falsch verstehen... Ich bin ansonsten mit der Nikon unterwegs, suche mit meine Motive ganz gezielt, fotografiere ausschließlich in RAW und bearbeite das später am MacBook. Das ist nicht das Thema. Es geht mir darum, dass ich diesen "Aufwand" am Smartphone einfach nicht will. Da geht's nur um den Augenblick, der eine schnelle Aufnahme direkt aus der Hüfte braucht. Und dafür ist das P30pro vielleicht nicht so optimal geeignet, weil du das Potenzial der Kamera weder über Automatik noch über KI richtig ausschöpfen kannst. Zumindest ist das so mein Empfinden. Ich teste das täglich mit eben genau den Situationen, die ich für fotografierenswert im Alltag so erlebe. Und da mag man mich jetzt auslachen aber da bin ich durch die Bank mit den Bildern eines Nokia 7plus hoch zufrieden und empfinde sie als durch die Bank für meine Bedürfnisse besser als die des Huawei.
 
LZ86

LZ86

Experte
Also ich sehe keinen Mehraufwand.
Ich stelle den Pro-Modus ein, im Sommer Standard Farben und gut ist es.
DNG muss ja nicht, aber kann..
 
kessiyean

kessiyean

Experte
Ich hab festgestellt, dass die letze Einstellung bestehen bleibt. Auf dem Konzert habe ich überwiegend mit HDR und Pro-Modus fotografiert. Die letzte Einstellung blieb immer erhalten, sodass ich beim aktivieren der Kamera über die Leiser-Taste, immer ganz schnell Fotos machen konnte ohne irgendwas neu einstellen zu müssen.
Das ist jetzt praktisch meine neue Schnappschuß-Funktion. Pro-Modus oder HDR. Ich kann leider im nachhinein nicht sehen, welches Bild im Pro- und welches im HDR-Modus geschossen wurde, aber die Bilder sind alle gut geworden, bis auf die, wo ich gewackelt habe oder mir jemand seinen Kopf oder Hand ins Bild gehalten hat.
 
Ähnliche Themen - Diskussionen zur Kamera des Huawei P30 Pro Antworten Datum
8
8
4