Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Smartphone für Sohnemann

  • 72 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Smartphone für Sohnemann im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Ragnarson

Ragnarson

Erfahrenes Mitglied
@DerJochen Nokia setzt aber beim System auf Android One, also keine Bloatware und ein cleanes System. Dort wird weniger getrackt, als bei Xiaomi.

Übrigens, es gibt da so geschickte Programme wie Adguard, Blokada und co, welche das Tracking, Phishing und die Werbebanner unterdrücken und das System beim schnorcheln stark in die Schranken weisen. Eine Jahreslizenz für Adguard kostet bei eBay 5 Euro und so ziemlich sämtliche Xiaomi-Tracker werden dadurch geblockt. Vielleicht hätte das deine Bauchschmerzen ja etwas gelindert 😉
 
D

DerJochen

Experte
@Ragnarson Ja warum also nicht ein Nokia. ^^ Das hatten wir doch alle damals. 🤣 Oh ich habe oben noch mein altes erstes Motorola, wo noch eine Telefonkarten grosse Sim Karte rein kommt. Das wäre doch was.

Und nein, das mindert meine Bauchschmerzen nicht. Ganz im Gegenteil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ragnarson

Ragnarson

Erfahrenes Mitglied
Dann schau dir das Nokia 7.2 an. Allerdings bekommste für den Preis auch schon ein Pixel 3a. Vielleicht kannste ja mit den Geräten ruhig schlafen :)
 
D

DerJochen

Experte
Da wird einem wieder klar wie sehr Alternativen fehlen. @Ragnarson Damals gab es noch Palm Pre und Microsoft war auch am Start mit seinem OS. Und heute? Nur noch zwei die zu gebrauchen sind.

Ich persönlich find den Smartphone Markt aktuell sehr langweilig.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andre_xs

Erfahrenes Mitglied
Na ja, selbst wenn Microsoft noch mit dabei wäre: Wenn ich mir so die Datensammelei bei Windows 10 anschaue, bin ich mir nicht sicher ob es in der Hinsicht eine Alternative zu Android/iOS gewesen wäre.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

DerJochen schrieb:
Ich persönlich find den Smartphone Markt aktuell sehr langweilig.
Die Geräte sind halt mittlerweile in einem Stadium, was für Viele als 'ausentwickelt' angesehen werden kann. Ist bei PCs auch nicht anders. Alles ab Mittelklasse ist doch heute so leistungstark und qualitativ hochwertig (Kamera) und so mit Sensoren/Funktionen vollgepackt, dass es für mind 90% der Kunden vollkommen ausreichend ist.

Was könnte es prinzipiell denn noch "spannendes" geben? Klar gibt es alternative Ansätze (z.B. Microsoft's Tiles), aber als 'revolutionär spannend' würde ich das jetzt auch nicht ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Experte
DerJochen schrieb:
Also seit Nutzung habe ich echt Bauchschmerzen und kein gutes Gefühl. weil ich bisher Xiaomi immer abgelehnt habe was Smartphones angeht. Das sind so Firmen wie Huawei die zu nah an der chinesischen Regierung stehen und Xiaomi fällt immer wieder auf. Ich habe immer dasselbe Anspruchsdenken bei meinen Kindern wie bei mir und irgendwie widerstrebt es mir
Was willste jetzt kaufen? Holzklotz?

Es sammeln alle, am meisten die, die sagen, dass sie nicht sammeln. wenn du willst das sie nicht sammeln oder "sauber" sind...dann wirst du wohl nie wieder im Leben ein Smartphone haben.
 
D

DerJochen

Experte
@W50L Sammeln ist ja auch okay, wenn ich es genehmige. Viel wichtiger ist aber: Was passiert damit? Chinesische Regierung ist No Go für mich. Und Xiaomi und Huawei stehen dieser zu nahe. Viel zu nahe.
 
Zuletzt bearbeitet:
W50L

W50L

Experte
Ähm, jeder der in China produziert steht der Regierung nahe, denn sonst dürfte er in China gar nicht produzieren, jedes (industrielle) Unternehmen hat einen staatlichen Anteil, das ist in China vorgeschrieben und ob der nun Xiaomi oder VW oder Blaupunkt oder Bosch heisst, ohne Einbindung der chinesischen Parteikader in die produzierende Firma geht kein Produkt in China zu herzustellen. Von Amazon bis ZF wird in China produziert, immer mit einen Teil knoff-hoff Abgabe und staatlichen chinesischen Anteil der kommunistischen Regierung.
China ist ein rein kommunistisch totalitäre gelenktes Land, was nur den Markt freigegeben hat, wohlwissend immer mit staatlichen Anteil nur halt nicht als Planwirtschaft.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DerJochen

Experte
Ragnarson schrieb:
Dann schau dir das Nokia 7.2 an. Allerdings bekommste für den Preis auch schon ein Pixel 3a. Vielleicht kannste ja mit den Geräten ruhig schlafen :)
Wobei die Bewertungen natürlich nicht der Knaller sind. Ich lass mir Zeit und bin eh noch skeptisch dem Ganzen an sich gegenüber. Mal sehen. Es eilt nicht.
 
Booth

Booth

Experte
W50L schrieb:
China ist ein rein kommunistisch totalitäre gelenktes Land, was nur den Markt freigegeben hat
Ja - China ist aus politischer Sicht quasi-diktatorisch.
Nein - China ist nicht kommunistisch (was immer das auch als Kampfbegriff bedeuten soll).
China ist zutiefst kapitalistisch geworden... und zeigt uns seit 30 Jahren, dass die Idee der politischen Neoklassik, Kapitalismus wäre quasi nur mit einer Parteien-Demokratie nach unserem Vorbild möglich, schlicht falsch ist.

Offenbar kann es auch eine Art Staats-Kapitalismus geben. Etwas, was für politische Neoklassik-Liberale offenbar undenkbar ist. Ändert aber nichts an den Tatsachen, die China umzusetzen im Stande ist.

Sorry für den politischen Schlenker. Aber wenn ich lese, dass Leute China kommunistisch bezeichnen und das auch noch ernst nehmen... dann finde ich das ziemlich gruselig.

Ob es besser ist, von einem quasi-diktatorischen Staat oder von quasi-diktatorischen Konzernen ausgehorcht zu werden... darf natûrllch jeder für sich entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ragnarson

Ragnarson

Erfahrenes Mitglied
@JustDroidIt ach, kiek ma eener an. Jetzt gibt's also doch ein böses Schnüffel-Xiaomi für den Sohnemann 😄
 
D

DerJochen

Experte
@JustDroidIt @Ragnarson

Wieso denn „noch eins“? Das erste war eine falsche Lieferung von Amazon von der ich durch die 100 Euro Erstattung und den Verkauf des Mi 10 Lite 110 Euro Gewinn machen konnte. Dank eines 20 Euro Gutschein der noch in meinem Mi Konto war konnte ich so das X3 für effektiv 79 Euro kaufen. Das ist doch was .

Und ich habe dem nur nachgegeben weil in ähnlicher Diskussion jemand auf Mydealz meinte ich kann der Spionage durch ein Custom Rom trotzen.

Also bleibt es letztendlich bei der einer Ausnahme und einem Mi Smartphone. Meine Frau und ich haben weiterhin ein iPhone, aber da ich im Moment meinen Vertrag verlängern kann schaue ich mal was ich als Nächstes möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Smartphone für Sohnemann Antworten Datum
0
5
6