Motorola Moto G200: Allgemeine Diskussion

  • 72 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Motorola Moto G200: Allgemeine Diskussion im Motorola Allgemein im Bereich Motorola Forum.
PrinzessinT

PrinzessinT

Dauergast
Das mit den "unbekannten Quellen" ist mir bekannt!
Hiergeht es aber um eine Sicherheitssperre von Play Protect wegen der Herkunft des Antutu Benchmark.
Auch das ist eine längere Geschichte.
Kurz: der Benchmark ist deswegen 2020 aus dem Store geflogen! Ist auch wurscht!

Ich will das G200 keinem User hier schlecht reden, aber für mich lohnt ein Wechsel nicht. Die Leistung von System u. Cam lohnt den finanziellen Aufwand nicht und ich verliere den SD Slot.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sleip

Sleip

Dauergast
Ja, im Playstore ist AnTuTu nicht mehr drinnen nur im Galaxy Store alle anderen müssen halt manuell installieren und dann der jeweiligen App die Installation der .APK aus unbekannten Quellen erlauben, das geht mit jedem Androiden.

APK Download - AnTuTu Benchmark - Know Your Android Better

Ich bin auch nicht wegen der Performance gewechselt sondern weil bei dem Mi 10t Pro die Gesten nicht mehr mit dem Nova Launcher funktionieren von der CPU Performance reicht mir der SD865 meines Mi 10t Pro auch noch locker aus.

Da die Kamera aber jetzt so mies ist überlege ich ob ich das G200 nicht doch wieder zurück schicke, bin da doch sehr enttäuscht von, werde mir das aber noch etwas überlegen, denn das Gerät ist eben bis auf die Kamera schon nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:
PrinzessinT

PrinzessinT

Dauergast
Kein SD Slot und schlechte Update Frequenz sollten überlegt werden.
Ich nutze den PC Teil sehr stark, daher hatte es damals keine Alternative gegeben. Das mit dem Ghost Typing geht aber sehr auf die Nerven. Wenn A12 da keine Abhilfe schafft, muss das G100 trotzdem gehen.
Leider drehen die Hersteller wegen Corona und der Containergebühren gerade dermaßen am Rad, dass mir in vernünftigen Regionen auch keine Alternative mehr einfällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sleip

Sleip

Dauergast
Der SD Slot ist mir egal ich komme in der Regel mit 128GB aus, natürlich wäre es mir lieber wenn das Gerät 256GB gehabt hätte, aber damit kann ich leben.
Bezüglich Updates dachte ich das Motorola eigentlich recht flott ist, aber die Zeit scheint vorbei zu sein wenn man sich aktuell mal so in den Foren umschaut.

Für mich wichtig ist eine flüssige Bedienung ohne Ruckler wobei ich kein Spieler bin, die Kamera muss gute bis sehr gute Fotos machen und das Gerät muss kompatibel mit fremd Launchern wie Nova sein. Die Hersteller bieten mir in Ihren Launchern zu wenige Anpassungsmöglichkeiten. Das heißt für mich das leider alle Xiaomi's ab Android 11 aus dem Spiel sind, obwohl ich immer ein großer Fan von Xiaomi Smartphones war.

Es bleiben die üblichen verdächtigen aller Samsung, Sony, Motorola, Pixel und eventuell noch Nokia aber wie du schon sagst sind die Preise derzeit nicht akzeptabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
PrinzessinT

PrinzessinT

Dauergast
Da kann ich ja noch was zu schreiben...

Motorola Support - Find Answers | Motorola Mobility, Inc.

Lt. dieser Seite ist für das G200 im Nov. 2023 Schluss! Nach 2 Jahren!!!

Der Hinweis, dass könnte lokal ggf. variieren, ist da nur ein schwacher Trost.
Wer soll denn in diesem Falle dann die Updates entwickeln?
Da bin ich sehr, sehr skeptisch.

Für das Edge 20 ist demnach übrigens im August 23 Schluss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Inventar
Murmeltiertag?

Alle Firmen leben vom (weiteren) Verkauf von (Neu)Geräten.
In dem Moment, wo es die Option gäbe, nach 1,5 Jahren Updates gegen Entgelt zu haben, sähe die Welt ganz anders aus.
Ausserdem: die wenigsten laufen mit 3 Jahre alten (oder älteren) Teilen durch die Gegend. Dank Vertragssubventionierung kommt in aller Regel nach ein oder zwei Jahren eh ein Neues ins Haus des Anwenders. Dazu der Imagefaktor in der Gesellschaft . . . ..

Ich hab zum Spaß mal ein paar Fäden mir hier notiert und werde in 2,5 Jahren nachfragen, wie sie mit dem Gerät zufrieden sind.
Jede Wette, dass dann 96% der Antworten lauten: "hab ich nimmer, nutze nun xyz".😉.



Ausserdem:
die Geräte funktionieren danach auch noch. Mein HTC Desire 19+ läuft, obwohl es den Sicherheitspatch vom 05.Dezember 2019 hat. Man glaubt es kaum, aber: es funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Enthusiast
Also bei den Bildern im Innenraum sehe ich keine nennenswerten Unterschiede zum Mi 10T Pro. Aber draußen unter diesen Bedingungen schneidet das 10T Pro besser ab. Für mich wäre das aber nicht schlimm solange das G200 unter vernünftigen Lichtbedingungen anständige Aufnahmen macht.

Das mit dem Updates ist auch ärgerlich da Motorola ja auch kein Update auf Android 13 garantieren will 😕 Und wer weiß wie lange Motorola noch auf ein LCD Display bei seinem bestausgestatteten G-Modell setzen wird bevor auch da der Umstieg auf OLED erfolgt.
 
Sleip

Sleip

Dauergast
Prinzipiell geben die meisten Hersteller doch nur 2 Jahre Update Garantie, sofern es die auch von Motorola gibt finde ich das auch in Ordnung.

Und das muss ja nicht zwangsläufig heißen das nach 2 Jahren dann überhaupt nichts mehr kommt.

@ZiegevonNebenan Das Problem ist das ich viele Fotos in Innenräumen mache, habe ein kleines Kind und da ist die Ausleuchtung oft schlecht, das G200 hat bei diesem Test komplett versagt. Ich will jetzt keine Fotos von meinen Sohn hier zeigen, aber die Fotos waren zu 80% unbrauchbar da verwackelt, ich denke dass liegt am fehlenden OIS, das Mi 10t Pro wie auch das S20 FE machen da die besseren Fotos.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jorge64

Inventar
Sleip schrieb:
Ja, bezüglich Akkulaufzeit bin ich auch gespannt bin immer noch sehr verwöhnt vom Mi 10t Pro :)

Das G200 hat zwei interessante Akku Funktionen, die ich so von anderen Herstellern noch nicht kannte, womöglich gibt es die auch schon länger bei Motorola, mein letztes Moto war ein G Generation 2, also schon etwas länger her.

Schutz vor Überladung:


Optimiertes Laden:


Diese beiden Akku Funktionen habe ich auch bei meinem Moto G60s entdeckt und finde die auch sehr interessant.
Normalerweise benötigt man dafür ja eine extra App.
 
B

Bayernpeter

Erfahrenes Mitglied
G100 hat die beiden Einstellungen auch
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Enthusiast
GSMArena hat sein Review zum G200 herausgebracht und das LCD Display schneidet dort gut ab:

Motorola Moto G200 5G review

Wenn es auch noch ohne PWM arbeitet, dann kann man wirklich nicht meckern. Da sich Amazon länger Zeit gelassen hat bis es auf Lager war, habe ich mich erstmal dazu entschlossen den neuen Schwung an Smartphones mit OLED Displays abzuwarten um zu sehen, ob vielleicht nicht doch etwas für mich nutzbares mit längeren Softwaresupport dabei ist. Das G200 behalte ich aber im Blick und würde auch vom Mi 10T Pro wegen der Software wechseln, wenn das S22 etc. keine Option als Daily Driver sein wird. Da kann man es dann ja bei einem Angebot für um die 400€ mal mitnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Enthusiast
Und heute folgt auch schon Notebookcheck mit seinem Review. Dort wird nur bei sehr niedriger Helligkeit PWM gemessen, bei höheren Helligkeitsstufen gibt es Entwarnung. Allerdings ist die die Frequenz mit ca. 90000 Hz sehr hoch und sollte deswegen keine Probleme machen 🙂

Test Motorola Moto G200 5G: Smartphone mit Snapdragon 888+ und 144 Hz zum Sparpreis

Beim Energieverbrauch im Ruhezustand und geringer Last scheint das G200 auch zu überzeugen. Nur unter Last geht der Energieverbrauch ordentlich nach oben, was bei einem S888/+ ja auch nichts neues ist.
 
S

SteffenBerlin

Neues Mitglied
Android 12 ist da.
 
S

Schwarzkatzl

Neues Mitglied
Das G200 gibt es aktuell für faire 329€ zu kaufen.
Ich bin am überlegen mir es zu holen, hätte aber ein paar Fragen.
Wäre sehr sehr nett wenn hier jemand ein paar erklärende Worte schreiben könnte 😊

G100 und anscheinend auch G200 haben kein "always on" Display.
Mein aktuelles Gerät hat AOD, und bereits aus der Ferne sieht richtig gut Uhrzeit und ob jemand geschrieben hat.

Wie funktioniert das bei den beiden Geräten?

Ist dort das Display immer schwarz wenn das Handy unbenutzt rumliegt, keine Uhrzeit zu sehen?
Wie ist das mit den Benachrichtigungen, muss man das Display erst berühren damit man sieht ob eine Nachricht gekommen ist?
Wie erkennt man also Benachrichtigungen wenn das Gerät nicht aktiv benutzt wird?


Ein zweiter Punkt wäre noch die Integration der Bluetooth Audio Codecs.
Ist LDAC als Verbindungsmodus dabei?
LHDC vermutlich sowieso nicht.

Vielen Dank!
 
B

Bayernpeter

Erfahrenes Mitglied
So langsam werde ich schwach. Hätte zwar lieber das Edge 30 pro mit gutem Vertrag aber 329 Euro ist eine Top Hausnummer. Bis gestern war der Preis auf 349 dann tagsüber auf 399 hoch und jetzt auf 329 runter
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Enthusiast
Der Preis von 329€ ist definitiv gut.

@Schwarzkatzl: Das Moto G100/200 haben kein AOD da hier ein LCD Display verbaut ist. Bei OLED Displays können einzelne Pixel ausgeschaltet werden womit dann so eine AOD Funktion stromsparend umgesetzt werden kann. Bei LCD Displays ist das so nicht möglich und deswegen verzichten die Hersteller da auf die AOD Funktion, da der Energieverbrauch höher wäre.

LDAC wird dabei sein da Android diesen Standard von sich aus unterstützt.
 
Hermes

Hermes

Enthusiast
Letzte Woche gab es das Edge 20 Pro für 360 Euro. Das war ein guter Preis für ein Motorola.
 
S

Schwarzkatzl

Neues Mitglied
Danke @ZiegevonNebenan

Wenn kein AOD vorhanden, wie zeigt das Gerät Benachrichtigungen an?
Bleibt das Display dann logischerweise einfach aus -man sieht es erst bei Annäherung oder Berührung?
Oder gibt es wenigstens eine blinkende LED?
 
Ähnliche Themen - Motorola Moto G200: Allgemeine Diskussion Antworten Datum
13
15
44