Erfahrungen mit offiziellen KitKat

  • 154 Antworten
  • Neuster Beitrag
steda

steda

Neues Mitglied
Danke whoozy, hat so alles geklappt. Habe das rhd jetzt auf Art umgestellt, kann keinen Unterschied feststellen. RTL ausprobiert, nette Spielerei.
 
S

sebe3

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Akkulaufzeit ist richtig schlecht geworden. Max. ein Tag bei wenig Nutzung
 
DarkGuru

DarkGuru

Erfahrenes Mitglied
Das mit der Akkulaufzeit kann ich nicht bestätigen. Sie ist zwar schlechter geworden, aber richtig schlecht nicht.

Ich komme bei geringer Nutzung auf über zwei Tage. Mit normaler Nutzung komme ich locker über den Tag.

Allerdings meine ich das mein RHD jetzt empfindlicher auf Funknetzprobleme reagiert. Bei Störungen im Netz hat es sich sehr schnell entladen. Das hat sich aber wieder normalisiert, nachdem die Störung beseitigt war.

Auf alle Fälle ist auch nach mehreren Wochen immer noch flotter als unter JB :)
 

Anhänge

W

whoozy

Fortgeschrittenes Mitglied
DarkGuru schrieb:
Allerdings meine ich das mein RHD jetzt empfindlicher auf Funknetzprobleme reagiert. Bei Störungen im Netz hat es sich sehr schnell entladen.
Ja, das kann ich bestätigen. Ein schwächeres Signal drückt den Akku unter KK deutlich mehr als unter JB.
Ich nutze allerdings immo nur 3G.
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
Vor ein paar Wochen habe ich Teil 1 meiner Review zum KitKat-Update geschrieben. Ich fasse einfach kurz und knapp zusammen, was mir gefällt und was nicht.


Pro:
+ schnelleres Booten/Einschalten bis PIN-Aufforderung
+ kürzere Ladezeit bis Apps nach dem Einschalten des RHD bereit sind
+ Apps starten generell schneller
+ App Drawer/Menüs sind flüssiger bis flüssig
+ insgesamt flüssigere Bedienung
+ alternativer Launcher (i. m. F. Go Launcher Prime) läuft sehr schnell
+ mit Dalvik und ART schnell
+ Entsperren weitestgehend (über 90%) ohne Verzögerung
+ mehr freier Arbeitsspeicher (im Schnitt 300 MB)
+ Apps werden schneller installiert (mit Dalvik)
+ Akkulaufzeit deutlich besser (bis zu 2 Tage bei moderater Benutzung)
+ Akkuladezeit mit normalem Netzteil fast doppelt so schnell (und mit 2 Ah Ladegerät von 10 auf 100 Prozent in 50 Minuten)
+ Uhr-App jetzt mit Timer, Stoppuhr, Weltzeituhr
+ Cloud printing verfügbar


Kontra:
- !!Update-Installation [1] [2] war der Albtraum schlechthin!! (i. m. F. kein Root mehr und doppelte Entsperrung des Bootloaders nötig)
- App-Installationen mit ART sind der Horror (dauert teilweise mehrere Minuten und braucht einige Anläufe) ...
- ... und wird sehr warm im Bereich der CPU (wärmer als mit Dalvik)
- ART benötigt mehr Speicher für Installationen von Apps
- mit aktiven Smart Actions (im Nachtmodus: LTE, GPS, Ton, Sync auf off) träge hoch 10
- W-LAN im Smart Actions-Modus manchmal mit Abbrüchen
- Knackser im Lautsprecher (haben viele andere hier auch gemeldet)
- Stummschalter vom Lockscreen entfernt
- ICS/JB-Tastenkombi für Neustart entfernt


Neutral:
o weitere Updates (Sicherheitsupdates, Android 5.0 Lollipop) sehr unwahrscheinlich, da weit über 18 Monate alt (i. m. F. über 25 Monate - aber immerhin gab es das Update überhaupt noch)
o zwischendurch einen Neustart um RAM wieder freizugeben
o Wiederverkaufswert noch bei etwa 25 Prozent (je nach Seite circa bis zu 150 Euro)


Fazit:
Ich bin im Grunde zufrieden mit KitKat. Das RHD läuft flüssiger, der Akku hält wieder länger, Apps starten schneller. Es gibt noch immer Ruckler aber für ein zwei Jahre altes Smartphone ist die jetzige Leistung ok. Nur ok - nicht mehr aber auch nicht weniger.


Fragen? Ähnliche Erfahrungen? Dann munter drauf los schreiben.
 
DarkGuru

DarkGuru

Erfahrenes Mitglied
Die Installation war für mich völlig Problemlos.

Die neuen Funktionen bei der Uhr App hatte ich noch garnicht entdeckt. Hehe, kann ich einige andere Apps für runterwerfen. :thumbup:

Ich bin soweit eigentlich rundum zufrieden mit dem Update. Zumal es mir mehr Fluffigkeit (gefühlt) und mehr Stabilität (W-LAN) gebracht hat.

Das einzige was ich noch nicht überprüft habe ist der Rote Fleck in der Kamera. Aber einige hatten ja schon geschrieben das er noch vorhanden ist.

Ich denke auch, das es kein weiteres Update mehr geben wird. Brauch ich auch nicht, wenn ich ehrlich bin.
 
W

whoozy

Fortgeschrittenes Mitglied
WaveFinder schrieb:
- App-Installationen mit ART sind der Horror (dauert teilweise mehrere Minuten und braucht einige Anläufe) ...
Etwa so fühlt es sich beim iPhone meiner Frau an :tongue:
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
@whoozy

Klasse. Jetzt ist das RAZR HD also ein eiFon-Verschnitt. :D
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Um das zu vermeiden bin ich zurück zu Dalvik. Das Gerät reagiert wesentlich schneller auf Eingaben.
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
@guenter1

Wollte ich auch erst machen aber ich lasse das jetzt, weil es dann erneut alle Apps anpassen muss. Das sind in meinem Fall fast 90.

Die paar Tage werde ich es aushalten, bis ich (hoffentlich) am Montag ein OnePlus One erwerben kann.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Meine 192 Apps waren in 10 Minuten optimiert - war halb so schlimm.
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
192 Apps? Das sind echt sehr viele. :D Was hast du denn alles installiert?
 
C

christian7301

Experte
@wavefinder: Smart Actions ist laut Motorola (siehe Play Store) nur mit ICS und JB kompatibel.

Daher funktioniert die APP leider nicht mehr richtig. Verwende sie nicht mehr.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
WaveFinder schrieb:
192 Apps? Das sind echt sehr viele. :D Was hast du denn alles installiert?
Das fällt unter Datenschutz, oder?

Die Zahl wurde beim Neustart angezeigt. Laut Titanium habe ich sogar 223 Apps, davon sind 53 Benutzer-Apps. Kommt auf die Zählweise an ...
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
Na ja, Datenschutz ist ein dehnbarer Begriff heutzutage. ;)

Hmm, ich lasse es. Zwischendurch einen Neustart und es ist wieder ok.
 
H

Hugh531

Neues Mitglied
Hallo,

hat schon jemand rausgefunden, wie ich die Update-Meldung deaktivieren kann?

Ich drücke schon immer auf 'Abbrechen', aber sie erscheint trotzdem mehrfach am Tag.

Danke.
 
F

fenie

Experte
Sorry für die vielleicht blöde Frage,
wie kommt man beim offiziellen KitKat in die Recovery um das Teil mal komplett zu wipen?
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Zurücksetzen geht am Einfachsten über Einstellungen / sichern und zurück setzen / Werkseinstellungen
 
F

fenie

Experte
Und das ist das gleiche, wie wenn man es über die Recovery macht?
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Meiner Meinung nach ja.
 
Oben Unten