[Firmware][8.0.0] OxygenOS 5.0.8 [Oreo]

  • 29 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Firmware][8.0.0] OxygenOS 5.0.8 [Oreo] im Original-Firmwares für OnePlus 3 im Bereich OnePlus 3 Forum.
edgonzo

edgonzo

Experte
Ich habe den GPS Fix von Magisk genommen und seither keine Probleme mehr beim OP3.
 
Royma

Royma

Fortgeschrittenes Mitglied
@edgonzo welchen GPS Fix meinst Du?

Bei mir läuft jetzt auch die Version 5.0.8. Bisher ist alles unauffällig, was den Akkuverbrauch angeht.
GPS habe ich aber nicht testen können.
 
edgonzo

edgonzo

Experte
In Magisk, da gibt es ein Modul "Global Optimized GPS File Replacer"
 
S

switch42

Neues Mitglied
madX5 schrieb:
Ich habe seit ein paar Tagen einen sehr schlechten bis gar keinen GPS-Empfang.
Hi,

ich habe auch massive GPS Probleme. Hatte es im GPS Thread hinterlassen.

Zusammenfassung:
Sofern GPS Genauigkeit auf hoch steht und GPS erstmalig von einer App benutzt wird, geht der Empfang auf beiden SIMs auf Null runter und kommt wenige Sekunden später wieder. Ab dem Zeitpunkt gibt es null GPS mehr, obwohl das Symbol an ist.
GPS-Apps zeigen auch keinerlei Satelitten mehr an.

Einziger Workarround für mich (klappt auch nicht immer), die Genauigkeit auf "Nur Gerät" zu stellen, rebooten und hoffen.

Ich weiß leider noch nicht, ob es an der 5.0.8 liegt und ob ein Downgrade möglich wäre. Ich habe auch nochmal drüber geflasht und Cache gelöscht -> keine Besserung.
 
madX5

madX5

Fortgeschrittenes Mitglied
switch42 schrieb:
ich habe auch massive GPS Probleme.
Da man für Magisk Root-Zugriff braucht habe ich den oben genannten Workarround auch noch nicht genutzt.

Merkwürdigerweise habe ich das GPS-Problem erst nach dem ich schon eine zeitlang die 5.08 drauf hatte.....

Dann ist irgendwann das Problem aufgetaucht und ich dachte durch das erneute Installieren der 5.08 (angeblicher Hotfix) würde sich das Problem erledigen, welches ich vorher so nicht kannte.

switch42 schrieb:
Einziger Workarround für mich (klappt auch nicht immer), die Genauigkeit auf "Nur Gerät" zu stellen, rebooten und hoffen.
Das ist auch mein einziger Workarround, der heute morgen nicht funktioniert hat und jetzt heute mittag schon. Warum auch immer, auf jeden Fall sind jetzt alle Satelliten wieder da und die Position wird gefunden.

hmmmm
 
S

switch42

Neues Mitglied
madX5 schrieb:
Merkwürdigerweise habe ich das GPS-Problem erst nach dem ich schon eine zeitlang die 5.08 drauf hatte.....
Ich meine, ich habe das erst letzte Woche installiert, aber dann GPS nicht richtig genutzt.
Das OTA.zip hatte ich schon einmal drüber gezogen, mit dem Resultat, dass es dann genau einmal wie gewünscht funktioniert hat.

Es gibt aber auch ein Full.zip, weiß aber nicht, was genau der unterschied ist. Das werde ich noch einmal probieren.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
edgonzo schrieb:
Diese Fullzip ist aber die von der Version 5.0.7? Im Dateinamen steht etwas von _069_ und aktuell gibt es die _070_ ...

Kann man wohl gefahrlich von der 5.0.8 auf die 5.0.7 zurück? Würde es gerne machen, wegen den GPS Problemen.
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
In den nächsten Wochen soll erst ein Sicherheitsupdate erscheinen, dem später noch ein Update auf Android Pie folgen soll.

Quelle
 
D

dasacom

Stammgast
Ich bin sehr froh schon zum op6 gewechselt zu sein. Wenn man nur ein paar wenige Geräte betreut ist es sicher möglich etwas schneller das Update zu liefern.

Bald kommt ja schon Android Q.
 
Ch3ck3rM0n

Ch3ck3rM0n

Erfahrenes Mitglied
dasacom schrieb:
Ich bin sehr froh schon zum op6 gewechselt zu sein. Wenn man nur ein paar wenige Geräte betreut ist es sicher möglich etwas schneller das Update zu liefern.

Bald kommt ja schon Android Q.
Und was hat das mit dem Update vom OP3(T) zu tun? Ist schön, dass du gewechselt bist, aber andere setzen dann doch eher auf Nachhaltigkeit. Seit dem der SD820 auf dem Markt ist und die Smartphones mind. 4GB haben sehe ich keine Relevanz ein funktionierendes Gerät auszuwechseln. Die Systemperformance ist seit Jahren damit flüssig, flüssiger, am Flüssigsten! - Davon mal abgesehen, hat Oneplus sowieso nur zwei Geräte jährlich auf dem Markt sprich einmal Nummer hochzählen und dann Revisionspflege mit nem "T". Da sollte es echt nicht so schwer sein regelmäßig zu patchen bzw. alte Geräte aktuell zu halten. Anders würde ich es sehen, wenn wir bei Samsung und Co. wären, wo jetzt allein das S10 in drei Varianten kommt. Sinnvoll ist das nicht, aber der konsumgeile Verbraucher freut sich ;-)