Custom ROM für unser Poco x3 NFC

  • 110 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom ROM für unser Poco x3 NFC im Root / Custom-ROMs / Modding für Poco X3 im Bereich Poco X3 Forum.
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Eifelexil schrieb:
Kennst du Migrate zum sichern und wiederherstellen der Apps, Kontakte usw.? Damit kannst relativ flott von einer ROM auf die andere wechseln.
Nee, noch nie gehört.
Ich habe bisher immer mit MyPhoneExplorer und OAndBackup(X) oder Titanium Backup lokal gesichert. Beide haben aber bei einigen Apps Probleme bei der Wiederherstellung.
Ich werde mir Migrate stuff jeden Fall mal anschauen!

Eifelexil schrieb:
ZuMicroG es gibt bei Nanodroid einen uninstallierer, damit ist es dann deinstalliert und du kannst dann GApps aufspielen.
Danke, suche ich auch mal nach.
Aber lassen sich denn OpenGApps noch installieren, wenn man die neu aufgespielte ROM bereits einmal gestartet hatte?
Ich meine, dass bei LineageOS immer stand, dass es unbedingt vorher aufgespielt werden müsste...

Eifelexil schrieb:
Probiere mal als Alternative zu Google Maps Magic Earth. Ich komme damit gut klar!
Und schon wieder was, das ich bisher nicht kannte... 😉 - schaue ich mir auf alle Fälle auch mal an!

Eifelexil schrieb:
die inoffizielle von Havoc OS hatte damals keine GApps integriert, kann sein das das die offizielle jetzt hat.
Naja, sicher bin ich mir nicht, aber es klingt schon so...

Eifelexil schrieb:
du brauchst neben den Treibern auch das aktuelle Vendor.
Hmmm, "Vendor" kenne ich nur im Sinne von "Anbieter". Was ist das in diesem Zusammenhang?
Bezüglich der Treiber hatte ich gedacht, dass die Teil der jeweiligen ROM sind, also immer zusammen mit dem Rest der ROM installiert werden?
 
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
eines noch zu open GApps oder MicroG. Generell bin ich bemüht Apps aus dem Google Playstore durch OpenSource Apps aus dem F-Droid Store zu ersetzten. Was aber nicht immer möglich ist, aber oft.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

openGapps lassen sich auch im nachhinein noch installieren. Wenn sie aber drauf sind nicht mehr so leicht runter werfen. Titanium Backup wird nicht mehr gepflegt. Daher hat es Probleme mit Android 10 und 11
Beitrag automatisch zusammengefügt:

just-Nob schrieb:
Nee, noch nie gehört.
Ich habe bisher immer mit MyPhoneExplorer und OAndBackup(X) oder Titanium Backup lokal gesichert. Beide haben aber bei einigen Apps Probleme bei der Wiederherstellung.
Ich werde mir Migrate stuff jeden Fall mal anschauen!


Danke, suche ich auch mal nach.
Aber lassen sich denn OpenGApps noch installieren, wenn man die neu aufgespielte ROM bereits einmal gestartet hatte?
Ich meine, dass bei LineageOS immer stand, dass es unbedingt vorher aufgespielt werden müsste...


Und schon wieder was, das ich bisher nicht kannte... 😉 - schaue ich mir auf alle Fälle auch mal an!


Naja, sicher bin ich mir nicht, aber es klingt schon so...


Hmmm, "Vendor" kenne ich nur im Sinne von "Anbieter". Was ist das in diesem Zusammenhang?
Bezüglich der Treiber hatte ich gedacht, dass die Teil der jeweiligen ROM sind, also immer zusammen mit dem Rest der ROM installiert werden?
das war auch mal so, zu BQ Zeiten, aber selbst da sollte vor dem flashen die Firmware aktuell sein
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
@just-Nob kannst ja mal berichten wie es läuft mit
Resurrection-Remix, nicht speziell für mich, sondern für die Allgemeinheit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Fulano - Grund: Schriftgröße normiert. Gruß Fulano
H

handynutzer2016

Ambitioniertes Mitglied
Guten Tag ich wollte hier mal nachfragen, wie ich wieder von einer android 11 Beta auf die stable miui 12 zurückgehen kann? Ich habe ein poco X3 NFC mit nitrogen Rom gekauft. Ich werde mir dieses Betriebssystem erst mal in Ruhe anschauen, aber für den Fall der Fälle, dass ich damit nicht zurecht komme, wie komme ich wieder auf die normale Firmware zurück? Auf dem Gerät ist orange Recovery installiert. Der Bootloader ist natürlich entsperrt. Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar. Muss ich nur in der Recovery alles formatieren und anschließend die miui Rom aufspielen?
 
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
auf jeden Fall schon mal in dem du die Fastbootrom suchst, sie entpackst und dann die Images mit dem Xiaomi Flashtoll flashst. Anleitung ist hier bei Android Hilfe zu finden. Wahrscheinlich geht es aber mit Orangefox dann muss die Firmwear ROM aber als ZIP vorliegen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Quelle wäre zum Beispiel hier: Xiaomi Firmware Updater
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Anleitung: [Anleitung] Softbrick, Bootloop, Clean System/ fastboot Rom installieren
 
Zuletzt bearbeitet:
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Eifelexil schrieb:
@just-Nob kannst ja mal berichten wie es läuft mit
Resurrection-Remix, nicht speziell für mich, sondern für die Allgemeinheit
Klar, wollte ich eh machen, sobald ich es endlich drauf habe.
Habe leider im Moment nur deutlich mehr Projekte als Zeit (Familie am Wochenende inbegriffen), so dass ich mir immer ein paar zeitliche Nischen suchen muss, wo ich mich dann weiter und Handy kümmern kann.

Nachher werde ich mich nochmal bzgl. microG einlesen, dann komme ich vielleicht morgen endlich zum neu Aufsetzen.
 
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
@handynutzer2016 sollte gehen, dachte nur du wolltest zu erst die Custom ROM testen.
 
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Eifelexil schrieb:
@handynutzer2016 sollte gehen, dachte nur du wolltest zu erst die Custom ROM testen.
So wie ich das verstehe, hat er die ja quasi bereits "vor"installiert und wollte nur zu MIUI zurück, falls er damit nicht klar kommt.
(Wobei ich persönlich ja froh bin, wenn ich von MIUI Weg bin.)
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Eifelexil schrieb:
Zur Zeit läuft bei mir nicht eBay Kleinanzeigen, Google Maps, Google Pay, und alles was mit Cromecast zu tun hat.
Es scheint aber tatsächlich auch Leute zu geben, bei denen Maps unter microG läuft - im Beitrag auf dieser Seite schreibt der Autor:
"Hmmm, went ahead anyway, used YalpStore to install 'Google Maps', and it seems to be working."
Na ich lasse mich mal überraschen!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

handynutzer2016

Ambitioniertes Mitglied
@just-Nob
genau richtig. Ich freue mich nach langer Samsung-Zeit wieder über ein Xiaomi/Poco Gerät. Da sich aber in den letzten Jahren doch einiges beim flashen der China-Geräte geändert hat, wollte ich mich versichern, wie ich zurück auf Stock kann. Aber mir wurde sehr geholfen, vielen Dank.

Ich schaue mir mal das Nitrogen-Rom und teste es ein paar Tage.
 
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
@just-Nob wie gesagt ich kenne Resurrection-Remix nicht. Wenn du Magisk installiert hast, installiere mit der Magisk Manager APP die zip MigroG installer Revievel. Eine andere Möglichkeit um an die Zips für MicroG und F-Droid Store usw. zu kommen ist: NanoDroid 22.7.20200829 – Nanolx, dort findest du auch die unistaller zip
Beitrag automatisch zusammengefügt:

die zips deiner Wahl dann auch mit dem Magisk Manager installieren.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@just-Nob es kann sein das reine Navigation mit Kaps klappt aber ohne jegliche personifizierten Sachen
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@just-Nob es kann sein das reine Navigation mit Kaps klappt aber ohne jegliche personifizierten Sachen
Beitrag automatisch zusammengefügt:

seit nur vorsichtig mit dem Mi flashtool, falls ihr es nutzt! Damit kann man sich mit flascher ROM und dem Bootloader sein Gerät prima zum Briefbeschwerer machen! Glaubt mir spreche aus Erfahrung! 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Soooo... - nachdem ich nun vor rund einer Woche das erste Mal mein X3 von MIUI (das abgesehen von den Spionage-"Features" für mich auch noch einige andere Schwachstellen hatte) befreit und mittlerweile fast komplett eingerichtet habe, hier nun das versprochene Feedback.

...und nein, es ist nun nicht Ressourection Remix geworden.
Der Grund dafür:
Nun, ich wollte einerseits wegen XPrivacyLua ja eigentlich gern ein Android 10 basiertes System, andererseits wollte ich aber auch einmal mittels Einsatz von microG das Abenteuer starten, mich etwas mehr von der Datenkrake Google zu befreien, weshalb es dann ein OS ohne vorinstallierte GApps sein sollte.
RROS hat leider doch schon die GApps mit im ROM, ebenso wie fast alle anderen, auf Android 10 basierenden ROMs für's Poco X3. Einzig und allein das inoffizielle BlissROM konnte beides bieten, ist dafür aber inoffiziell und es wird wohl bestenfalls bei Fehlern noch einmal ein Update geben - auch nicht verlockend, alleine aufgrund von dann nicht erhältlichen Sicherheitspatches.
Da Marcel Bockhorst auf seiner GitHub/XPrivacyLua-Seite immerhin schreibt: "Android 11: XPrivacyLua mostly works, but is not supported yet.", schien mir der eventuelle Verzicht auf die eine oder abndere kleine Funktionalität von XPrivacyLua das kleinste übel zu sein.
Ich bin daher meinem ursprünglichem Impuls gefolgt und habe mich für ArrowOS (selbstverständlich in der Vanilla-Variante) entschieden! 🙃

Meine aktuelle Konfiguration:
  • ArrowOS (Android 11) Vanilla
  • Magisk Canary (aktuell 21.2) mit folgenden Modulen:
    • install gesture typing enabled AOSP keyboard
    • microG Installer Revived
    • Riru (Core)
    • Riru - Clipboard Whitelist
    • Riru - EdXposed (YAHFA)
    • Systemless Hosts
  • EdXposed (YAHFA - aktuell 0.5.1.4_4655-master aus dem "alpha"-Bereich) mit folgenden Modulen:
    • XPrivacyLua(die "aktuelle" 1.2.7)
    • AFWall+ (3.4.0)
    • XPosed Edge (aktuell 5.6.1, die hat auch offiziell Support für Android R!), z.Z.t. noch nicht genutzt (Modul ist aber aktiv)
    • EdXposed Manager
  • microG 1.9.0.0 (via Magisk, s.o.)
    • PlayStore-Zugriff z.Zt. anonym über Aurora Store
  • Easer (z.Zt. aktiv, aber noch nicht meinen Bedürfnissen entsprechend eingerichtet)

Wie ist dem nun aber das ArrowOS für's Poco X3?
Naja, so qietschebunt und verspielt-chick wie MIUI nicht. Dafür aber herrlich übersichtlich und für meinen Geschmack hat es durchaus auch Charm! 😏
Und es läuft erfreulich stabil, schnell & flüssig! 😃

Hier die Dinge, die mir ziemlich gut gefallen:
  • schlank & schnell
  • stabil trotz massiver Mods
  • als scheint zu funktionieren
  • mit ArrowOS Vanilla stark google-reduziertes Android möglich, auch ohne Google-Account auf dem Handy (solange man keine Bezahl-Apps aus dem PlayStore hat)
  • Akku-Laufzeit auch bei mittelstarker Nutzung ±2 Tage
  • Signature Spoofing wird out-of-the-box unterstützt, somit lässt sich microG problemlos installieren
  • OTA-Updates
  • regelmäßige Updates (derzeit tägliche Nightlies)
  • VoLTE & VoWiFi funktionieren tadellos - bei mir ist zu Hause nun WLAN quasi auch fast immer ausgeschaltet; VoLTE wird auch in der Statusleiste angezeigt:
    HD-Telefonie (VoWiFi & VoLTE).png
  • recht gute Konfigurierbarkeit
  • Good Bye Auto-Rotation: Funktionalität von Tap'n'Turn (das seit Android 9 leider nicht mehr unterstützt wird) im System integriert: In der unteren rechten Ecke wird kurz ein kleines Symbol beim Drehen des Displays eingeblendet, sofern die aktive App eine gedrehte Darstellung erlaubt - die Darstellung wird aber erst tatsächlich gedreht, wenn das Symbol angetippt wird.
    bedarfsorientierte Rotation.png
  • Simple Gallery als Standard-Galerie-Tool
  • Meine Lieblings-Timer-App TimerDroid läuft endlich wieder zuverlässig - das erste Mal bei mir seit Android 7 (da lief's bei mir das letzte Mal problemlos), dass die Alarmtöne wieder zuverlässig ausgegeben werden! 😄
Was mir negativ aufgefallen ist:
  • Letztens startete das Handy nach ein paar Installationen plötzlich neu. Das umfasst anscheinend auch "In-App"-Installationen - konkret bei mir auch die Nachinstallation des deutschen Kindle-Wörterbuches. Allerdings wurde in allen Fällen anscheinend die Installation noch vor dem Reboot korrekt abgeschlossen.
    Möglich ist allerdings auch, dass der Fehler entweder auf eine Modding-Komponente wie EdXposed oder nur auf eine spezielle Nightly zurückzuführen ist, da es bislang nur an einem einzigen Tag auftrat (dafür allerdings mehrfach).
  • aktives ("rufbereites") VoWiFi wird nicht in der Statusleiste angezeigt - man weiß also bei aktivem Flugmodus + WLAN an nicht sicher, ob man gerade tatsächlich via VoWiFi erreichbar ist
  • Simple Calendar als Standard-Kalender-Tool halte ich persönlich für keine gute Wahl. Das Tool hat dem Nachteil, das die komplette Kalender-Datenbank lokal in der App gehalten wird.
    Hier hätte ich Etar für die deutlich bessere Alternative gehalten, denn auch wenn man nicht den am das Google-Konto geknüpfte Online-Kalender nutzen möchte, bieten die von Android unterstützen lokalen Kalender doch die Möglichkeit, auch anderen Tools dem Zugriff auf die Kalenderdaten zu bieten, etwa einem mächtigen Kalender-Widget wie Todo Agenda oder einem Task Manager wie Tasks, der es erlaubt, die Tasks in einen beliebigen lokalen Google-Kalender zu schreiben. Ich arbeite zudem auch gern mit verschiedenen, "themenbasierten" Kalendern (Arbeit, Hobby, Familienaktivitäten, Kids...), was mit Simple Calendar nicht möglich ist.
    Aber ja, kein echter Minuspunkt, da sich Etwar ja einfach nachinstallieren lässt. 🙂
  • Das integrierte Wetter-Widget lief nur einen Tag lang gut, die im nachfolgenden Tag (also nach 0:00 Uhr des neuen Tages) liegende Aktualisierung wurde nicht mehr durchgeführt - seitdem wird das Wetter nicht mehr aktualisiert, auch nach einem Reboot nicht.
    Auch der Ort wird beharrlich als "unknown" angegeben. Allerdings hatte ich anfangs auch noch keine NLPs in microG eingeladen, und möglicherweise würde das Widget den Ort ja mittlerweile aktualisieren, wenn es sich generell einmal aktualisieren würde.
    Ich habe das Problem auch noch nicht bei xda-developers gepostet, eventuell lässt sich da ja auch noch was machen (sofern es ein Fehler ist, der auch bei anderen auftritt). Sonst muss noch ein alternatives Tool her.
  • Die von meiner Großen so geliebte Toggolino-App läuft nicht - vermutlich aber eher ein Problem von microG als von ArrowOS.

Zur Installation & für Updates musste ich seit der Version vom 28.12.2020 von TWRP 3.4.0-15 auf OrangeFox (OrangeFox-R11.0_0_B004-Beta-surya) wechseln. Es soll allerdings auch das inzwischen erhältliche TWRP 3.5.0-0 funktionieren.

Ich bin derzeit mit ArrowOS absolut zufrieden und kann es derzeit uneingeschränkt empfehlen!
Ich denke (und hoffe), dass ich ArrowOS als tagtägliches System bis auf weiteres bei mir drauf lassen werde. 😁

Womit ich derzeit noch etwas kämpfe ist die Installation der PlayStore-App, da ich eine Bezahl-App habe, die offenbar eine Echtzeit-Zertifikatsabfrage macht. Das ist freilich aber kein Problem von ArrowOS!
Vielleicht kennt sich @Eifelexil ja damit aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
@just-Nob Hallo, oh mit deinem Echtzeit Zertifikat, kenn mich damit nicht wirklich aus, aber ich hab bei meinem Phone auch Zertikat Probleme, wenn ich zum Beispiel mit der DB Navigator APP ein Bahnticket kaufen will. Bei. mir liegt dieses Problem aber am ADBlocker in meinem Fall Addaway, wenn ich diesen deaktiviere und das Gerät neu Starte funktioniert das kaufen von Bahntickets über die APP. Keine Ahnung ob dir das hilft, probier es aus. Mit deiner sich nicht aktuallisierende Wetterapp. Glaube nicht das das an ArrowOS liegt. Hast du unten den API Schlüssel eingegeben? Ohne kann die APP die Wetter Daten nicht abfragen. Um den Schlüssel zu bekommen musst du dich bei openWeatherApp anmelden. Bei mir geht dieses jeden Falls, auch mit ArrowOS. Ja du liest richtig Arrow OS nicht CrDroid. Bei CrDroid gibt es zur Zeit ein WIFI und ANX Kamera Problem. Das läuft zur ZEIT bei Aeros OS besser und ein Wechsel zwischen beiden ROMs ist ohne komplettes neu aufsetzen des Gerätes möglich! Hoffe aber das bei CrDroid die Bugs bald gefixt werden. Ein,zwei,drei Funktionen sind mir bei CrDroid doch lieber wie bei ArrowOS. z.B Audio FX anstatt Musik FX, die Möglichkeit verschiedenen Profile als Trustagent anzulegen, eine Musik Visualisiierung auf dem Sperrbildschirm. eine Akku Charge Limiter. Allerdings sind beide ROMs sehr ähnlich. Hoffe ich konnte helfen!
 

Anhänge

just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo @Eifelexil ,
danke für die Antwort.

Neun mit der DB App ist was andere - da kaufst Du ja aus der App heraus direkt bei der Deutschen Bahn über Deinen Db-Account.
Was ich meine ist aber, dass man über den Google Play Store eine App oder eine In-App-Erweiterung erwirbt. Und da soll der Play Store ohne Patch angeblich Schwierigkeiten mit microG haben und abstürzen. Daher wollte ich gern den gepatchten Store installierten, weiß aber nicht, wo dieser zu bekommen ist.
Vielleicht probierte ich mich irgendwann mal daran, dem originalen Store selbst zu patchen,, irgendwo hatte ich glaube ich eine Anleitung gefunden. Im Moment läuft 's ja erst einmal.

Die Probleme mit der Wetter App liegen nicht an API-Key - ich habe einen generiert und eingegeben, will trotzdem nicht.
Läuft das Widget denn bei Dir problemlos?

Mein größtes Problem ist eigentlich im Moment, dass microG nicht alle Rechte erhält. Bei der Selbstprüfung bekomme ich einfach keinen Zugriff auf den Standortzugriff im Hintergrund sowie SMS empfangen, da kann ich so wild rumtippen wie ich will - wobei ich mit dem Telefon dennoch durchaus SMS empfangen kann!
Auch die Exposure Notifications bekomme ich nicht aktiviert, weder direkt in dem microG-Einstellungen, noch über die Corona-Warn-App - womit ich letztere derzeit leider nicht nutzen kann!
Meinen bisherigen Recherchen zufolge liegt das Problem wohl darin, dass generell das GApps-Framework - so auch microG - u.U. Probleme hat, alle Rechte zu erlangen, wenn es nicht schon beim ersten Systemstart nach der Installation bereits installiert war. Da die Installation zumindest bei microG revived über Magisch erfolgt, erfolgt sie damit nach dem ersten Systemstart.
Wie man das Problem umgehen oder beseitigen kann, weiß ich derzeit aber noch nicht.
Bei Die sind alle Rechte vorhanden? Wenn ja, wie hast Du installiert?

Das mit dem Wechsel zwischen ArrowOS und crDroid ist ja interessant - einfach einem dirty Flash drüber, als wolle man ein Update von Hand durchführen, und dann bleiben alle Installationen vorhanden?
Verfügt denn crDroid auch über das "Tap'n'Turn"-Feature?
Was ist das mit den verschiedenen Profilen als Trustagent? Kann ich mit nicht viel drunter vorstellen. Wozu ist das gut, wie funktioniert das?
Battery Charge Limited und Viper4Android zum Audio-Pimpen ließen sich ja via Magisk-Modulen auch noch nachrüsten, die Studio-Visualisierung auf den Startbildschirm ist mit persönlich nicht wichtig.

Wurde mich auch freuen, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt, sobald die crDroid-Bugs gefixt sind.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ach ja, und Magic Earth macht einen recht vernünftigen Eindruck, habe aber sich schon erste Bugs gefunden. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
@just-Nob lade dir hier die aktuelle apk zum MicroG Service Core herunter und installiere sie!!! Dann kannst alle Häckchen bei der selbstprüfung setzten und die Corona Warb APP funktioniert auch
Beitrag automatisch zusammengefügt:

ja meine Sperrbildschirm das Zeigt mir in einem kleinen Symbol das Wetter an, zur Zeit eine Wolke mit -1 Grad. Mit dem Wechsel von crdroid auf Arrow OS war mit Dirty Flash möglich, allerdings dann zurück nicht mehr, Allerdings sind dort die Bugs auch noch vorhanden. Was ist denn " Tap in Turn" Funktion?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

das mit dem Trustagent geht in die Richtung wie Smartlock Ersatz von Google. Du erstellts verschiedenen Profile. so zum Beispiel "Auto" und einen Auslöser, in diesem Falle die Bluetooth Verbindung zum Autoradio. In dem Profil kannst du dann erstellen wie sich das Gerät beim Verbinden über Bluetooth mit dem Autoradio verhalten soll. So zum Beispiel GPS einschalten, das WLAN ausschalten den Sperrbildschirm deaktiviert, Wecker stumm schalten und vieles mehr! Die Profile sind reaktiv frei erstellbar, die Auslöser da hast du eine oder mehrere Bluetooth, WLAN oder NFC verbindungen zur Auswahl! Google mal bei Lineageos ich finde das sehr praktisch. Wärend das mit Audio FX nicht so wichtig ist, dies ließe sich aber wohl auch über Viper4 Android realisieren oder mit dieser APK [PORT][APP][9.0] LineageOS AudioFX und eine Battery Charge Limiter APP gibt es im F Droid Store. Da ist vieles möglich! Gute Nacht Leute!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

PS. mit der APK lässt sich Audio FX installieren, aber ohne Graphik Equalizer auf dem Sperrbildschirm
Beitrag automatisch zusammengefügt:

dann ist das vorinstallierte Musik FX ähnlich. Finde die Grafik nur nette Spielerei
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@just-Nob falls du es schaffst den originalen Playstore zu patchen dann sag mir doch wie das geht
 
Zuletzt bearbeitet:
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin!

Eifelexil schrieb:
@just-Nob lade dir hier die aktuelle apk zum MicroG Service Core herunter und installiere sie!!! Dann kannst alle Häckchen bei der selbstprüfung setzten und die Corona Warb APP funktioniert auch
Wo ist "hier"? 😳
Wolltest Di eventuell einen Link posten?

Eifelexil schrieb:
ja meine Sperrbildschirm das Zeigt mir in einem kleinen Symbol das Wetter an, zur Zeit eine Wolke mit -1 Grad.
Und das Widget?
Das hat bei mit seit dem "Überlauf " vom einen auf den darauffolgenden Tag (Überschreitung der 0:00-Uhr-Grenze) nicht mehr aktualisiert - vorher schon noch.

Eifelexil schrieb:
Mit dem Wechsel von crdroid auf Arrow OS war mit Dirty Flash möglich, allerdings dann zurück nicht mehr, Allerdings sind dort die Bugs auch noch vorhanden.
Dann ist ein Wechsel ja eh (noch?) nicht interessant.

Eifelexil schrieb:
Was ist denn " Tap in Turn" Funktion?
Hatte ich weiter oben in meinem "ArrowOS-Bericht" ausführlich (mit Screenshot) beschrieben. Für mich unglaublich praktisch!

Eifelexil schrieb:
das mit dem Trustagent geht in die Richtung wie Smartlock Ersatz von Google. Du erstellts verschiedenen Profile. so zum Beispiel "Auto" und einen Auslöser, in diesem Falle die Bluetooth Verbindung zum Autoradio. In dem Profil kannst du dann erstellen wie sich das Gerät beim Verbinden über Bluetooth mit dem Autoradio verhalten soll. So zum Beispiel GPS einschalten, das WLAN ausschalten den Sperrbildschirm deaktiviert, Wecker stumm schalten und vieles mehr! Die Profile sind reaktiv frei erstellbar, die Auslöser da hast du eine oder mehrere Bluetooth, WLAN oder NFC verbindungen zur Auswahl! Google mal bei Lineageos ich finde das sehr praktisch.
Ah, OK, geht also in Richtung Phone-Automatisierung. Klingt für mich ein wenig wie Tasker & Co. - schau Dir da eventuell mal Easer auf F-Droid an, geht auch in die Richtung. Nutzte ich seit geraumer Zeit.

Eifelexil schrieb:
@just-Nob falls du es schaffst den originalen Playstore zu patchen dann sag mir doch wie das geht
Ja, OK, mache ich.
Weiß nur noch nicht, wann ich dazu komme, konnte noch etwas dauern.
Wie gesagt, solange man keine Zahlungen über den Play Store durchführt, geht auf jeden Fall auch der ungepatchte Play Store, offenbar sich für bereits in der Vergangenheit gezahlte Software.
Vermutlich geht auch kaufen über ein anderes Gerät oder über Browser und dann über den Play Store installieren, aber das ist wie gesagt nur geraten.
 
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
@just-Nob hier der Link zum Runterladen der Aktuellen Service Core APK Download - microG Project
Beitrag automatisch zusammengefügt:

nur die APK installieren um den service Core aktuell zu updaten. nix deinstallieren
 
Zuletzt bearbeitet:
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Eifelexil schrieb:
@just-Nob hier der Link zum Runterladen der Aktuellen Service Core APK Download - microG Project
Beitrag automatisch zusammengefügt:

nur die APK installieren um den service Core aktuell zu updaten. nix deinstallieren
Das ist ja 'n Ding... - da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen!
Wie bist Du denn darauf gekommen??

Hab's runtergeladen, installiert, wollte dann die Installation schon fast abbrechen, als der Hinweis kam, dass genau die gleiche Version bereits installiert sei... - hab' dann allerdings - schon etwas frustriert - gedacht "ach, was soll's?", Update durchführen lassen... - und tatsächlich, alles läuft! 😃👍

Jetzt muss ich nur noch vor allem WhatsApp und K-9 Mail neu installieren, damit die sich wieder ins Cloud Messaging einklinken (habe ich mit Signal bereits gemacht) - ich hatte nämlich für die Installation des Play Store eine Neuinstallation von microG revived durchführen müssen, und dabei sind die Registrierungen im Cloud--Messaging-Modul verloren gegangen...
 
E

Eifelexil

Fortgeschrittenes Mitglied
@just-Nob die Corona Tracing APP(F-Droid Variante der Corona Warn APP) hat mir angezeigt das mein Service Core nicht aktuell sei und den Weg zur Lösung vorgeschlagen. Nano Droid hat aber mittlerweile gestern seine Packetquellen auch aktuellisiert! Mit der Wetter APP und dem Wigeth, hast du der APP dazu in den Rechten die Hintergrund Aktivität erlaubt?
 
just-Nob

just-Nob

Fortgeschrittenes Mitglied
Eifelexil schrieb:
Mit der Wetter APP und dem Wigeth, hast du der APP dazu in den Rechten die Hintergrund Aktivität erlaubt?
Guter Hinweis... - nee, Akku-Optimierung war noch an, habe ich jetzt mal deaktiviert.
Mal schauen...
Seltsam, dass das noch schon im ROM per Default eingeschaltet ist, OmniJaws ist ja bereits von Anfang an als System App mit drauf.
Aber sollten Widgets nicht eigentlich auch vom Launcher (Desktop) getriggert werden? OK, für den Sperrbildschirm muss natürlich auch so im Hintergrund das Wetter abgerufen werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Custom ROM für unser Poco x3 NFC Antworten Datum
9
3
2