Technische Informationen zum Samsung Portfolio 2015

  • 774 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Technische Informationen zum Samsung Portfolio 2015 im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
P-J-F

P-J-F

Guru
...kann man Anfang November mal mit anfangen...

"Project Zero" soll im kommenden Jahr ein Neuanfang für Samsungs Smarphones werden. Details? Fehlanzeige.
 
jenss

jenss

Experte
Dass mehr interner Speicher erhältlich sein soll, finde ich gut. Eine 32 GB-Version vom S5 habe ich noch nirgendwo gesehen. Hoffentlich bleibt beim S6 aber noch der SD-Slot erhalten.

Beim Sensor ist weniger die Auflösung von Bedeutung als viel mehr die Sensorgröße. Und da sind 1/2,3" bei normalflachen Handys wohl einfach das Maximum. 2/3"-Sensoren wie im Lumia 1020 machen es schon merklich dicker. Ein 1"-Sensor wie im Panasonic-Handy ist natürlich qualitativ noch um einiges besser, aber die 2 cm Ducke sind nicht mehr viele Leute bereit zu akzeptieren. Immerhin soll es ja ein Handy bleiben. Hier habe ich mal einen Sensorgrößenvergleich gepostet: https://www.android-hilfe.de/forum/...videos-vom-s5.582018-page-3.html#post-8250337 . Verbessert werden muss unbedingt die Selfie-Kamera. Die ist beim S5 sehr mager.

Mehr Auflösung als FullHD erscheint mir unnötig und dürfte wohl nur an der Akkulaufzeit zehren, die ich wichtiger finde.

Dass es keine 5,5" werden wie beim LG G3, finde ich gut. Es wird dann einfach zu groß. Diese Klasse überlässt man besser dem Note. Es können auch wieder 5,0" werden wie beim S4. Das S4 hat die bessere Größenausnutzung als das S5. Wichtig ist, dass es keine Softkeys werden. Beim LG G3 sind die 5,5" in meinen Augen ein wenig Fake, weil da die Softkeys oftmals Platz rauben.

Einen echten "Neuanfang" (wg. "zero") erkenne ich jedoch nicht. M.E. ist das weiterhin Evolution, was ich auch ok. finde. Höchstens die 64 Bit könnten technisch einen größeren Schritt ausmachen, aber real dürfte das auch nicht groß zu merken sein.
j.
 
Jasper2

Jasper2

Lexikon
Was die Sensorgröße angeht geb ich dir recht ein S6 mit mehr alls 10mm dicke da würde die breite Masse schon meckern... Aber zb der neue Curved Sensor von Sony mit 2/3" soll ja sehr Platzsparend sein da geht allso vll schon noch was ;) Abgesehn davon gibs ja einige Kamera Smartphone für Leute den es egal is wie dick ihr Smarphone ist(natürlich hatt das da auch seine Grenzen :D) Micosoft mit dem L1020 oder wenn es den stimmt Sony mit dem Z3X wären solche modelle ^^

Ansonsten sind es die specs die ich auch erwartet habe... Samsung wird da wie immer was gutes raushauen :)
 
jenss

jenss

Experte
Beim Z3X musste ich jetzt erstmal selbst googlen. 22 MP sind ja enorm, aber welche Sensorgröße ist das?
Ein 10-fach-Zoom wie beim Galaxy K mit 2 cm Dicke finde ich unnötig. Stattdessen sollte man lieber eine Festbrennweite mit größerem Sensor nehmen. Das L 1020 hat ja schon einen größeren Sensor als üblich, leider aber kleiner als beim Vorgänger 808 PureView (1/1,2"). Ich denke, zum 2/3"-Sensor (= 1/1,5") könnte sich Samsung beim S6 noch durchringen. Mein voriges HTC Evo 3D hatte 12 mm Dicke, was im Alltag ganz unproblematisch war. Mein jetziges S5 kommt mir extrem flach vor :D. Echtes 3D wäre auch wieder cool, aber das scheint tot zu sein. Die Bilder kann man ja nicht versenden, weil alle anderen nur 2D haben.
j.
 
R

Robomat

Stammgast
Projekt Zero klingt einmal nett aber womit will Samsung zufriedene S3, S4 und S5 Nutzer dazu bringen wieder mal tief in die Tasche zu greifen? Wegen wasserdicht habe ich mit zähneknirschen zum S5 gegriffen aber wenn ich mein Handy nicht beim Sport herumtragen müsste hätte mir auch S4 für deutlich weniger Geld gereicht.

Bisher klingen die Informationen genauso wie jedes Jahr. Ein klein wenig mehr von allem was schon da ist.
 
Jasper2

Jasper2

Lexikon
Ja gut aber was soll Samsung deiner Meinung nach machen? Sie können ja nur das einbauen was aktuell da ist..Auch Samsung kann noch nicht in die Zukunft reisen und Technik von da ins S6 stecken;)
 
hmm...egal

hmm...egal

Lexikon
Ich denke es wird wieder so ablaufen wie bei jedem Galaxy S oder Note Modell. Es entstehen Gerüchte, dass dieses mal alles besser, schneller, schöner und innovativer wird, aber bei der Vorstellung folgt dann die Ernüchterung. Nur denke ich, wird Samsung dieses mal auf die Fresse fliegen, wenn sie nicht mindestens was am Desgin, Touchwiz und den Materialien ändern.
 
jenss

jenss

Experte
Da müsste man erstmal analysieren, was den Leuten am S5 nicht passt bzw. was bei der Konkurrenz besser ankommt. Für mich ist das S5 noch immer ein Top Gerät. Argumente für mich sind teils recht simpel:

- SD-Card Slot
- Austauschbarer Akku
- Keys unten im Rahmenbereich (verkleinert die Displayfläche nicht durch Softkeys)
- Wechselbarer Rückdeckel (heute blau, morgen schwarz und übermorgen gold :D)
- Top Leistung
- Gute Kamera (außer Selfie-Cam)
- Gute Akkulaufzeit
- Gute Bedienung
- Nicht zu schwer und zu groß bei ca. 5" Display

Ich finde, das S5 ist schon ein rundes Produkt. Aber es ist auch klar, was den Leuten nicht gefällt: Häufig liest man von Bloatware, wobei ich die nicht so schlimm finde, weil man doch mehr als erwartet löschen oder deaktivieren kann.
Ob Metall beim Gehäuse wirklich besser ist? Hm... Meine Tochter hat das HTC One. Es ist schön, aber mich reizt das Metallgehäuse nicht unbedingt. Komischerweise finde ich das blaue S5 richtig schön. :)

Wichtig wäre zu wissen, zu welchen Herstellern die Leute abgewandert sind. Ich denke, es liegt einfach daran, dass die Konkurrenz aufgeholt hat und sich die Käufe dadurch verteilen. Bei diesem hohen Standard ist es nicht einfach noch Akzente zu setzen. Auch Apple hat außer der neuen Größe keine so richtig neuen Sachen gebracht.

Was ich verbessern würde:
Rückkamera 2/3"
Frontkamera wie jetzige Rückkamera
j.
 
R

Robomat

Stammgast
Jasper2 schrieb:
Ja gut aber was soll Samsung deiner Meinung nach machen? Sie können ja nur das einbauen was aktuell da ist..Auch Samsung kann noch nicht in die Zukunft reisen und Technik von da ins S6 stecken;)
Ich meine Samsung sollte akzeptieren, dass auch bei Smartphones gepflegte Langeweile wie bei PCs eingekehrt ist. Basierend auf diesen Fakt sollte sie versuchen weiteres Vorgehen zu planen statt dem Wachstum in der Pionierzeit hinterher zu jagen das nie mehr wieder kommen wird.

Wenn wir uns die PCs anschauen haben am Anfang alle verdient aber am Ende nur MS während die Hardwarehersteller als Kistenschieber mit minimalen Margen im ruinösen Wettbewerb dahinvegetierten.

Tizen wäre eine Möglichkeit, sich eine profitable Nische zu sichern aber Software kann Samsung bisher leider nicht wirklich.

Was die Aufzählung der Punkte betrifft was Samsung richtig macht, die @jenss gelistet hat möchte ich noch Wasserdicht hinzufügen.

Die Softwarebeigaben von Samsung empfinde ich als eine Bereicherung.
Wenn ich Nexus 7 in die Hand nehme wird klar, dass Google immer unverblümter versucht Daten von und über den Nutzer abzugreifen. Zu ihrer Ehrenrettung möchte ich erwähnen, dass sie das Wissen über uns das sie einsammelt noch zurückhaltend umgehen. Trotzdem wünsche ich mir ein Gegengewicht zu Google und freue mich bei S5, dass mit Samsung einer mit genug Marktmacht da ist der sie mit den Softwarebeigaben ein klein wenig einbremst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jasper2

Jasper2

Lexikon
Nein Software kann samsung leider wirklich nicht sehr gut wie ich an meinem Wave 2 gemerkt habe ;) Aber Samsung muss halt auch mithalten wenn nächstes Jahr ein Hersteller vll LG mit nem UHD Display kommt was natürlich schwachsinn ist muss Samsung aber denoch nachziehen weil die Breite Masse das so will und natürlich auch fürs Marketing.. ^^


Ok 2 sec nach dem ich das geschrieben habe http://www.phonearena.com/news/Samsung-tipped-prepping-a-6-4K-AMOLED-display-with-700ppi-for-next-August-just-in-time-for-the-Note-5_id62541 :lol:
 
jenss

jenss

Experte
Habe vorhin mal in einer Handy-Abteilung eines großen Marktes hier gefragt. Die größte Nachfrage hat Apple. Allerdings kann Apple nicht so viele liefern. Im Verkauf liegen die Apple-Handys dort (d.h. woanders kann es auch ganz anders sein) bei ca. 12-15%. Samsung liegt bei ca. 65%! :ohmy: LG und HTC liegen bei 10-12% (ich dachte jeweils, aber das kann wohl kaum sein, vermutlich meinte er doch zusammen 10-12%). Huawei und Wiko sind im Kommen. Auf dem Weltmarkt kann es ganz anders aussehen, da habe ich keine Infos. Bei Samsung hat er gegenüber dem Vorjahr kaum eine Verschlechterung bemerkt. Wie viel Anteil das S5 an den 65% hat, habe ich leider vergessen zu fragen.

Der Handymarkt könnte m.E. aber auch weniger einbrechen als der PC-Markt, weil PCs länger halten bzw. genutzt werden. Handys werden oft schon nach nur einem Jahr langsamer. Wer nutzt sein Handy schon 4 oder 5 Jahre? Die meisten wechseln wohl nach 2 Jahren. Aber warten wir die Entwicklung mal ab. Smartphones gibt es ja erst seit ~7 Jahren.
Jasper2 schrieb:
Puh... 700 ppi kann doch kein Menschenauge mehr erkennen. Schon FullHD finde ich bei 5" mehr als genug. Von besserer Akkulaufzeit hat man mehr. Leider suchen die Marketingabteilungen wohl händeringend nach neuen Lock-Features. Eine gute Marke sollte da nicht alles mitmachen. Und ich meine, so manche User checken das auch, wenn etwas unnötig ist oder in die falsche Richtung geht. HTC und LG haben inzwischen auch wieder SD-Slots in den Top-Modellen. Samsung hat den Trend nicht mitgemacht, nur weil Apple das vorgemacht hat. Mit den festen Akkus ist das eine ähnliche Sache. Softkeys für "Home", "Menü" und "Zurück" halte ich auch für einen unnötigen Trend. Die Randbereiche scheinen schmal zu sein, aber die Tasten sind dafür im Display (LG). Bei HTC sind die Randbereiche dabei noch nicht mal schmal. Effektiv hat Samsung bei S4 und S5 das beste Gehäusegrößen-Displaygrößen-Verhältnis. (beim S4 war es noch einen Tick besser)

Sehr gut finde ich jedoch, dass beim S5 die Menütaste getauscht wurde gegen die Window-Taste (wobei das Menü mit gedrückthalten aber weiterhin zu bekommen ist). Das ist echt praktisch. Sowas braucht man, nicht 4k.
j.
 
Zuletzt bearbeitet:
jenss

jenss

Experte
Frage mich aber welchen Sinn ein Dual-Edge-Display macht. Kann man das noch gut greifen ohne auf das Display zu geraten?
j.
 
Jesuit

Jesuit

Gesperrt
@ jenss
Ist durchaus berechtigt, nur beantworten kann ich es leider nicht. Ich denke aber, das Samsung extrem unter druck steht und beim kommenden S6 dringend ein Highlight braucht, um sich von der starken Konkurrenz abzuheben. ;)

Grüße
 
Ähnliche Themen - Technische Informationen zum Samsung Portfolio 2015 Antworten Datum
4
1
5