Updates für das Samsung Galaxy S10E / S10 / S10+ (bis Juli 2021)

  • 4.051 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Updates für das Samsung Galaxy S10E / S10 / S10+ (bis Juli 2021) im Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
S

Schinkenhörnchen

Experte
Astronaut2018 schrieb:
Das ist auch völlig richtig so!
Das ist eine Sicherheit von Samsung.
Stell dir vor du hast 10% Akku und machst das Update und das Handy fährt mittendrin runter, dann hast du einen Briefbeschwerer.
Ich meine gelesen zu haben das Samsung mindestens 80% Akku verlangt.

Mein Asus Laptop verweigert im Akkubetrieb das BIOS Update.
Es geh nur mit Netzteil.
Das finde ich mehr als okay vom Hersteller.
Wieviel Geräte wären sonst Schrott.
(Hardware Brick) 😁
Ich kann mich nur wiederholen, ich konnte das OTA-Update bei 58% ohne Ladekabel machen, der Schwellenwert liegt niedriger, vll. bei 50%. Nach erfolgreichem Update hatte ich noch um die 48%. Also so stark zerrt das Versionsupdate nicht am Akku.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spike.one

Fortgeschrittenes Mitglied
Mir ist auch so das ich mal gelesen hätte, dass bei einem Update mindesten 50% Akku vorhanden sein sollte
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Ikone
spike.one schrieb:
dass bei einem Update mindesten 50% Akku vorhanden sein sollte
Ob 50% oder 80% das sei dahin gestellt wo wer was gelesen hat.
Mehr ist immer besser.
Bei Voller Ladung kann man nix verkehrt machen. 😁
 
S

Schinkenhörnchen

Experte
Habe noch nie das S10 für ein Update geladen, aber auch noch nie eines unter 58% gemacht 😁
 
S

spike.one

Fortgeschrittenes Mitglied
@Schinkenhörnchen Haha, ich auch nicht ;)
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Ikone
Schinkenhörnchen schrieb:
nie das S10 für ein Update geladen, aber auch noch nie eines unter 58% gemacht 😁
Schlimmer finde ich ein Update ohne vorher eine Datensicherung zu machen. 😂
 
S

spike.one

Fortgeschrittenes Mitglied
Das sowieso, gerade bei großen Updates mache ich das immer.

Vor längerer Zeit ist mal ein Update schief gelaufen, allerdings bei einem anderen Handy und seitdem sicher ich vorher immer alles ordentlich ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Cloud - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß Cloud
S

Schinkenhörnchen

Experte
Astronaut2018 schrieb:
Schlimmer finde ich ein Update ohne vorher eine Datensicherung zu machen. 😂
I trust in Samsung and God :D ... Ich bin seit dem S2 bei Samsung dabei und seit dem S7 hatte ich niemals Probleme nach einem Update. Das S4 war noch recht wackelig, da gabs Akku-Drain-Bugs, beim S2 auch, aber seit dem S7 habe ich die Geräte nie wieder neu aufsetzen müssen, alle Patches und Versionsupdates eingespielt, ohne dass etwas gehakelt hat. Update habe ich aber natürlich auch parat, allerdings nie ein brandaktuelles.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Ikone
spike.one schrieb:
Vor längerer Zeit ist mal ein Update schief gelaufen,
Das hatte ich gestern das erste Mal beim S10.
Aber wie heißt es, irgendwann ist immer das erste Mal. 🤣
Einstellungs App ging nicht mehr.
Da ging nur noch ein Clean Flash.
Hab alles ausprobiert was mir eingefallen ist.
Aber keine Chance.
Mit Backups ist das kein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

spike.one

Fortgeschrittenes Mitglied
@Astronaut2018 Auch mit Sicherung, hat man noch einen nicht unerheblichen Aufwand alles wieder einzurichten, installieren, Logins, Daten, Kontakte usw.

Aber lieber so als weg :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Ikone
@spike.one
Ja natürlich ist das zeitintensiv alles wieder einzustellen.
Besser als Datenverlust. 😉
 
Ulibaer

Ulibaer

Erfahrenes Mitglied
2 Fragen habe ich noch:
1. Bei meinem 10 5G ist der CSC-Code = G977BODX... = Multi CSC => Ersatz für DBT
Hat jemand mehr Informationen zu ODX?
2. Mit welcher Software sichert ihr denn die Android 10 Version des S10 vor dem Update
Was wäre dann machbar, wenn das Update auf Android 11 "schiefläuft" und ich zurück zu Android 10 möchte/muss?
Ich möchte natürlich mein S10 nicht Rooten!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

androtalk

Stammgast
Es gibt kein Android Systemabbild als Sicherung. Was hier mit Datensicherung gemeint ist, man sollte vlt. Fotos etc. vorher sichern. Alles was einem lieb ist und was im Falle des Falles einfach nicht wieder neu eingerichtet werden kann.
 
Ulibaer

Ulibaer

Erfahrenes Mitglied
Also würde eine Smart-Switch -Sicherung aller Daten das maximal mögliche sein.
 
maik005

maik005

Urgestein
Ulibaer schrieb:
1. Bei meinem 10 5G ist der CSC-Code = G977BODX... = Multi CSC => Ersatz für DBT
Hat jemand mehr Informationen zu ODX?
Du hast das Gerät von Telekom Deutschland?
Es ist ja das 5G Modell was eh später Updates bekommt als das normale.
Du bekommst das Update erst, wenn es von der Telekom für das S10 5G mit DTM freigegeben ist.
 
Ulibaer

Ulibaer

Erfahrenes Mitglied
Nein, es ist ein "freies" Gerät ohne Branding, also auch nicht von der Telekom!
Der per *#1234# ausgelesene CSC Code ODX ist ein Multi CSC der DBT einschließt.

Im Multi CSC-Code sind nach meinen Recherchen integriert z.B.:
ACR AFG AFR ARO ATO AUT BGL BNG BRI BTC BTU CAC CAM CHO COO DBT DKR ECT EGY EON ETL EUR GLB ILO INS ITV KSA LAO LUX LYS MID MM1 MWD MYM NEE NPL ORX PAK PHE PHN ROM SEB SEE SEK SER SIN SKZ SLK SMA STH THL THR TMC TPA TPH TTT TUN TUR WTL XEF XEH XEO XEU XFE XME XSG XSP XTC XXV ZTO
 
maik005

maik005

Urgestein
@Ulibaer
dann hast du falsch recherchiert.
Du hast OXM gefunden nicht ODX.

Ulibaer schrieb:
Nein, es ist ein "freies" Gerät ohne Branding
dann ist es kein deutsches Gerät.

Einstellungen - Telefoninfo - Softwareinformationen - Anbieter Softwareversion.
Zeig davon mal einen Screenshot.
 
Ulibaer

Ulibaer

Erfahrenes Mitglied
Du bist ja ein ganz Schlauer! Woher weist du was ich gefunden habe?
Hier der komplette CSC meines S10 5G: G977BODX6DTJ5
Such mal nach "samsung csc code ODX".
der Multi CSC-Code OXM wird aber auch von Samsung verwendet.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Updates für das Samsung Galaxy S10E / S10 / S10+ (bis Juli 2021) Antworten Datum
4
0
3