Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Galaxy S10 - Diskussionen zur Kamera

  • 2.416 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S10 - Diskussionen zur Kamera im Samsung Galaxy S10 / S10+ / S10E / S10 5G Forum im Bereich Samsung Forum.
S

Sonic-2k-

Experte
@Tommy66

So logisch ist das unbedingt gar nicht. Durch die Software bei den Smartphones ist vieles möglich, was bei einer kompakten digicam fehlt. Ich habe selbst die Sony rx100 und die ist am Tage überlegen, aber bei Low light ist der unterschied wesentlich geringer. Die Software vom Smartphone hilft da sehr viel und ist gelegentlich sogar überlegen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Tommy66

P30 pro Mal besser, Mal das S10 besser .insgesamt finde ich die Bilder vom p30 besser, im Low light.die lassen sich theoretisch besser weiterverarbeiten wegen der höheren Schärfe
 
T

Tommy66

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte auch mal eine RX100 und die spielt ja schon auf Grund des 1 Zoll Sensor in einer ganz anderen Liga und auch vom Preis.
Klar ist mit Software einiges möglich aber wenn die Hardware deutlich schlechter ist auf Grund der kleinen Bauform dann macht da ein Vergleich wenig Sinn.
Schon wenn man eine Sony HX90 nimmt mit 2/3 Zoll Sensor dann sieht man schon was ein größerer Sensor ausmacht.
 
T

Tommy66

Erfahrenes Mitglied

Also ich finde schon das ein Smartphone heute sehr gute Bilder macht im Vergleich zu größeren Kameras.
 
Q

qtex

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

nachdem die Smartphone Kameras überall so gelobt werden, habe ich am Wochenende mal ein Vergleichsbild mit meinem S10e und meiner Sony RX100 Mark4 gemacht. Die Vergleichsfotos habe ich im Haus bei Tageslicht geschossen. Beide Kameras im Automatikmodus und auf 16:9 eingestellt da die Fotos meistens auf einem Monitor, TV oder Tablet angeschaut werden.

Ich muss sagen, dass ich echt überrascht bin, um wie viel besser die Fotos der Sony Kamera sind. Das sieht man extrem, wenn man in ein Bild rein zoomt. Aber auch ohne Zoom am Monitor sieht man die bessere Qualität der Fotos. Die Größe der Bilder sagt aber auch schon einiges: 10MB pro Foto der Sony gegenüber 2-3MB des S10e.

Ich wundere mich, dass so viele Reviews so positiv ausfallen. Nach dem Motto: man braucht keine Digicam mehr.

Ich konnte es eh nicht glauben, dass die Kameras der Smartphones eine Digitalkamera ersetzen, was ich in meinem Test auch gesehen habe. Ich finde es aber irreführend, dass in vielen Reviews von Super Kameras berichtet wird. Für Schnappschüsse oder Social Media sicher ausreichend, mehr aber auch nicht.

Ansonsten ist das S10e (bis auf den zu hoch platzierten Powerbutton) ein echt cooles Smartphone. Hätte Samsung nicht so ein kompaktes Smartphone auf dem Markt gebracht, wäre ich bei meinen S7 geblieben



Grüße
 
KNG87

KNG87

Fortgeschrittenes Mitglied
Also wenn ich meine Fotos auf einem 24 Zoll Monitor oder 55 Zoll TV betrachte, erscheinen mir diese alle mal ausreichend zu sein. Die Bilder sehen dafür dass die mit einem Handy gemacht worden sind ziemlich gut aus.
Ich wüsste nicht wofür man als Privatperson nun noch schärfere und bessere Bilder braucht. Zum angucken, verschicken und ausdrucken als Bild oder für sonst was sind die zumindest für mich völlig ausreichend.
Ich nehme daher meine Spiegelreflex seit einiger Zeit schon nicht mehr mit in den Urlaub.

Anders sieht es natürlich aus, wenn man die Fotos beruflich braucht oder Hobbyfotograf mit besonderen Ansprüchen ist.
 
H

hammer001

Ambitioniertes Mitglied
@qtex
Dann lade doch diese Bilder bitte mal hoch.
 
J

jackb71

Fortgeschrittenes Mitglied
Mein Reden. An eine gute Digicam kommen die Bilder bei weitem nicht ran.
Wenn ich von vornherein weiß oder zumindest vermute, dass ich ein paar Bilder machen möchte oder werde, geht -für mich- kein Weg an einer richtigen Cam vorbei. Ob das jetzt ne Kompakte mit 1" Sensor ist (die noch am ehesten, weil leicht und klein) oder ganz anderes Gerät.

Die Smartphone-Cams bleiben Schnappschuss-Cams. Für FB, WA und Konsorten ausreichend (und, jaaaaa: wenn man gerade nix anderes dabei hat. Ein nicht so tolles Bild ist immer noch besser als gar keins).

Das hat auch nix mit falschem Anspruchdenken zu tun, denn der Tenor geht ja tatsächlich immer mehr in die Richtung, dass man eine Digicam "nicht mehr braucht". Manche sicher nicht, klar. Aber wenn es was taugen soll, dann eben schon.
 
T

Tommy66

Erfahrenes Mitglied
Das wäre ja auch schlimm wenn ein 1 Zoll Sensor keinen besseren Bilder macht.
Ich glaube aber das 90 Prozent der Menschen garnicht den Unterschied erkennen würden.
Sieht man ja auch wenn man so schaut was draußen so rumläuft. 90 Prozent hat nur noch ein Smartphone in der Hand.
In erster Linie zählt die Aufnahme an sich und nicht wieviele Pixel die hat.
Wenn man bewusst gute Fotos machen will dann ist ein Smartphone nicht die erste Wahl schon wegen fixen Blende.
Ich habe aber schon tausende Fotos mit einem Smartphone gemacht wo ich keine richtige Kamera dabei hatte und möchte diese Aufnahmen nicht missen.
Wenn ich meine Aufnahmen vom Samsung S5 anschaue dann hat sich in den letzten Jahren schon einiges getan.
 
A

androtalk

Stammgast
Wenn ein User mit 16:9 Geschwafel wegen Fotos anschauen um die Ecke kommt, gehen bei mir schon alle Alarmglocken an. Sorry. Kann ich nicht für voll nehmen. Interessant wäre welche Crops da verglichen werden. Das S10 liefert bei 4:3 12 MP, eine RX100 21 MP.

Es ist doch ganz einfach. Nehmt eure 1-Zoll Knipsen, ich selbst habe auch eine APS-C zu Hause, und seid glücklich damit, wenn es euch besser gefällt. Hier geht es um die S10 Kamera. Da IHR mit der nicht zufrieden seid hat man nun vernommen, es reicht. Danke.
 
venacephalica

venacephalica

Erfahrenes Mitglied
@androtalk ...auch wenn's nervt...Lächeln und Winken...
Klar kannst Du jede Smartphone Cam gegen größere Sensoren in die Tonne kloppen. Ich glaube, dass ist fast jedem bewusst...
Mir geht es persönlich darum, dass die SamsungCam für MICH nicht das Non plus Ultra unter den Smartphone Cams ist...es gibt für MEIN Empfinden bessere (und ich meine damit nicht irgendwelche dubiosen Nacht superduper Programme).
Ich finde es durchaus völlig legitim, wenn man sich darüber äußert, dass man vielleicht (ich) einfach mehr erwartet hat...
 
Queeky

Queeky

Guru
Tommy66 schrieb:
Wenn man bewusst gute Fotos machen will dann ist ein Smartphone nicht die erste Wahl
Was gute Fotos sind liegt immer im Auge des Betrachters.
Für mich sind die Fotos vom S10 und S10+ gute Fotos, die mir gefallen und mit denen ich mehr als zufrieden bin.

Diese ständigen Vergleiche hier zu irgendwelchem Profi-Equipment interessieren mich hier überhaupt nicht. Wir unterhalten uns hier über Handys, und nicht über irgendwelche teuren Profi-Kameras. Einzig interessant wäre hier höchstens noch der Vergleich zu anderen Handys aus der selbern Preisklasse, wie z.B. Huaweis P30 oder P30 Pro.
Und ob das Bildformat 4:3 oder 16:9 ist, auch das ist persönliche Geschmackssache.
 
T

Tommy66

Erfahrenes Mitglied
@Queeky genau so sehe ich das auch . Bin mit den Fotos vom S10 Plus sehr zufrieden. Mich nervt auch der Äpfel mit Birnen Vergleich.
Hatte ja vorher das P30 Pro und das hat mir garnicht gefallen. Bis auf die Bilder bei schlechtem Licht und den 5 fach Zoom.
 
M

MaikEinEi

Gast
Macht mal ein Vergleich mit ner Hasselblad. Scherz :1f602:
 
Q

qtex

Ambitioniertes Mitglied
Mir geht es auch nicht um den Vergleich Handycam vs. Digicam. Mir geht es eher darum, dass im Internet fast nur noch von supergeilen Bildern der Handycams berichtet wird und dass man die Digicam gar nicht mehr mitnehmen braucht.
Daher habe ich wohl an die Kamera des S10e zu hohen Erwartungen gesetzt, die das Smartphone nicht erfüllen kann. Gibt ja auch Menschen für die Musik in 128kbps gut kling und ausreicht, was ja auch OK ist. Dann zu sagen FLAC, CD oder Vinyl braucht man nicht, da man es nicht raus hört, wäre auch irreführend.

Mit Sicherheit ist es besser eine Handycam dabei zu haben als keine, und qualitativ ist in den letzten 2-3 Jahren auch gut was passiert. Meine Digicam liegt aber zu Hause griffbereit (wegen Nachwuchs) und in Urlaub kommt sie auch meistens mit.
 
A

androtalk

Stammgast
Mit Smartphone vs. Digicam gleich S10 vs. RX100 zu assoziieren ist aber auch schon etwas schräg.
 
J

jackb71

Fortgeschrittenes Mitglied
Warum? Ne RX100 gibt es je nach Variante ab ~350.- oder so um den Dreh. Und die sind alle klar besser.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Aber um noch mal den Bogen zu Smartphone Cam vs Smartphone Cam zu schlagen:
Ich habe das, glaube ich, schon mal hier erwähnt, aber seit dem S6 hat sich da nur so minimal was getan, das es durchaus ein wenig enttäuschend ist.
Ja, jetzt hat man WW und 2x Zoom, aber die BQ ist eigentlich kaum besser geworden seitdem.
Was auch daran liegt, dass schon das S6 gut war für seine Zeit, klar.
 
yannik1108

yannik1108

Experte
Geil wäre, wenn man irgendwie die Technik der neuen 5 fach Linse vom p30 statt auf nem Zoom Sensor einfach auf einen größeren Sensor leiten könnte. Physikalisch scheint aktuell in der Bauart ja kaum Fortschritt und Verbesserung möglich zu sein ‍♂

Ich bin trotzdem mit der Cam zufrieden. Super slowmo, hdr+ Video aufnahme - die Videos generell sehen grandios aus. Uww Linse etc. So viele Funktionen zusammen in einem Gerät. Ich wüsste nicht welche Kamera das alles so in dem Umfang kann.
 
T

Tommy66

Erfahrenes Mitglied
Die Unterschied sieht man in den meisten Fällen aber nur wenn man reinzoomt.
Auf meinem Tablet S4 sehen die S10+ Bilder so toll aus und das reicht mir völlig.
Will ja keine Fototapete drauß machen.....
 
S

Skippy64

Erfahrenes Mitglied
@Tommy66,
könntest du aber.
Gerade beim Druck muss es nicht unbedingt qualitativ hochwertig sein. Bei dieser Auflösung kommen da top Riesenposter bei raus.
 
T

Tommy66

Erfahrenes Mitglied
Na dann noch ein Grund mehr die Fotos vom S10+ zu lieben :D
 
Ähnliche Themen - Galaxy S10 - Diskussionen zur Kamera Antworten Datum
3
39
4