Sprachqualität und Empfang des Galaxy S10

Hermes

Hermes

Experte
Eins muss man den Huawei Geräten ja zu Gute halten. Der Empfang ist bei Huawei um einiges besser wie bei manch anderen Herstellern. Kann mir schon vorstellen das wenn man von Huawei auf Samsung wechselt erstmal enttäuscht ist.

Ich hab mit meinem S10 gleich guten oder schlechten Empfang wie mit dem Note 9.
 
M--G

M--G

Ikone
Ich habe auch festgestellt das der Empfang mit dem S10 nicht so berauschend ist.
Meine Freundin hat mit meinem alten Mate 10 Pro vollen LTE Empfang während das S10 immer zwischen 1-2 Striche schwankt. Wir haben beide o2.
 
s30507090

s30507090

Erfahrenes Mitglied
@M--G wäre es möglich den LTE Empfang (Signalstärke z.B. in db) zu messen um die Differenz genau zu sehen? Danke.
 
M--G

M--G

Ikone
@s30507090
Wenn du mir verrätst wie ich das Messe mache ich das gerne.
 
anil44

anil44

Stammgast
@M--G auf Balken würde ich mich nicht verlassen. Habe ich schonmal eine Rede dazu gehalten. Hier auf der Arbeit habe ich Kollegen mit iPhones und Huawei Geräten. Alle O2 mit gleichen Tarif. Haben nacheinander speed Tests auf die gleichen Server gemacht, mein Samsung war mit 2 Balken weniger doppelt so schnell. Soviel dazu. Fakt ist das es schneller ins 2g Netz wechselt weil 1 Balken oder gar keiner im lte Anscheinend zu wenig ist. Das ist mein Problem. Wenn ich das Gerät zwingen könnte im lte zu bleiben auch wenn kein oder schlechter Empfang ist, wäre ich schon bedient.
 
s30507090

s30507090

Erfahrenes Mitglied
@M--G zu 100% weiß ich es leider nicht, evtl. mit einer App oder identischer Speedtest wie der @anil44 es beschrieben hat.
 
maik005

maik005

Urgestein
@M--G
Einstellungen - Telefoninfo - Status - SIM Karten Status
(so gehts beim Samsung)
 
M--G

M--G

Ikone
Hier 2 Screenshots.
Bild 1 ist das S10 und Bild 2 das Mate 10 Pro.

Screenshot_20190401-150813_Settings.jpg IMG-20190401-WA0005.jpg
 
s30507090

s30507090

Erfahrenes Mitglied
Danke.
Diese Werte zeigen mir, dass der Unterschied viel geringer ist als die Anzeige es vermuten lässt (4-5 Balken Huawei vs 1-2 Balken Samsung).
Hier auf die schnelle ein Link: ASU Wert - Signalstärke messen und interpretieren siehe Tabelle (ASU bei LTE)...

Interessant wäre noch ein Speedtest und evtl. ein Vergleich zw. S10 und einem aktuelleren Gerät der anderen Marken...
 
Zuletzt bearbeitet:
V

venacephalica

Fortgeschrittenes Mitglied
@M--G Ist beides nicht der Knaller....:1f606:

s. Anhang
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@s30507090 da warst schneller...
 

Anhänge

M--G

M--G

Ikone
Hier der Speedtest.
Auch hier Bild 1 S10 und Bild 2 Mate 10 Pro.

Screenshot_20190401-154216_OpenSignal.jpg IMG-20190401-WA0006.jpg
 
JulianDarkBlue

JulianDarkBlue

Lexikon
Da halte ich mal dagegen, S10. Nur 3G Premium SIM (O2)

20190401_160300.jpg
 
anil44

anil44

Stammgast
Wie vermutet. Wenn der Anbieter einfach schlecht versorgt in dem Gebiet, bringt auch die dickste Antenne nichts. Bei uns ist O2 Mittelmaß, Vodafone mal besser mal schlechter. Lediglich Telekom ist rasant unterwegs bis in letzte Ecken von Gebäuden, was meinen Erfahrung hier anbelangt
 
C

chrisbert

Stammgast
mein XR und das Samsung nehmen sich nichts alle beide so um die 100Mbit down und knapp 50Mbit up
 
C

Cpt.Yesterday

Erfahrenes Mitglied
Da es lokal einige Interessante Angebote für das S10 gibt, bin ich in der Versuchung wieder zurück zu Samsung zu wechseln.

Mich interessiert wie gut der Empfang der S10-Modelle ist, insbesondere im Dual-SIM-Betrieb.

Zur Vorgeschichte:

Habe unter anderem zuvor das S9 und S9 Plus gehabt. Diese hatten nach meinen Erfahrung einen massiven Nachteil gegenüber seinen Vorgängern und vielen Konkurrenten: Sehr schwacher Empfang.

Ich habe aktuell ein Oneplus 6T und habe plötzlich an Stellen stabile Datenverbindung, die ich mit dem S9 (Plus) für ein Funkloch hielt.

Benutze die Smartphones im Dual-SIM-Betrieb:
- Daten: Telekom LTE
- Sprache/Daten Backup: Vodafone (mit LTE)

Erschreckend war vor allem, das das beruflich genutzte Iphone 7 teils besseren Empfang bot als die S9-Geräte.

Daher die Frage an die Wechsler vom S9 (Plus):
Hat sich bei euch der Empfang deutlich gebessert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Queeky

Queeky

Lexikon
@Cpt.Yesterday Die einen sagen so, die anderen sagen so :)
Ich glaube das kann man nicht so einfach beantworten. Es kommt auch immer drauf an, wo man unterwegs ist, z.B. in der Stadt oder auf dem Land.

Ich selber kann zum Dual-SIM Betrieb keine Auskunft geben, habe ich bislang noch nie genutzt.
Meine letzten Handys waren das iPhone XS und davor das Samsung S9+, und davor Huawei Mate 20 Pro.
Dem iPhone XS sagt man auch schlechten Empfang nach. Hier im Thread wurde auch schon geäußert, dass das S10 schlechteren Empfang hätte.
Kann ich nicht bestätigen. Ich bin überwiegend im Ruhrgebiet unterwegs, Dortmund, Bochum, Castrop-Rauxel, Waltrop. Eher ist die Netzversorgung besch*** (Castrop-Rauxel, direkt Innenstadt Castrop) als dass ich sagen würde, die Handys haben schlechten Empfang.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Wort teilweise gepunktet, Gruß von hagex
Hermes

Hermes

Experte
Wir dürfen nicht vergessen das wir hier in Deutschland eh die A-Karte haben was Empfang und Netzabdeckung angeht.
Ich hab meine Erfahrungen mit einem Samsung 4 Wochen in Thailand gemacht. Da gibt es das Problem mit schlechtem Empfang nicht. Überall vollgas LTE und LTE+ Empfang.
 
chrissi77

chrissi77

Lexikon
Ja wir leben in einem Entwicklungsland was Netzabdeckung und Empfang an geht. Hab ähnlich Erfahrung auch schon im Urlaub(z.B. Ägypten) gemacht. Aber schon fett Werbung für 5G machen.
 
C

Cpt.Yesterday

Erfahrenes Mitglied
Nun gut, man kann es gerne aus Netzt schieben ... allerdings habe ich mit dem S7 Edge Duos vor zwei Jahren keine Probleme gehabt, ebenso wie mit Huawei P10 Pro und dem Oneplus 6T nun. Das S8, was es dazwischen auch noch gab, hatte schon leicht geschwächelt.

Vermutlich ist das S9/S9+ für bessere Netztabdeckung ausgelegt. Daher auch die Frage ob auch das S10 ebenso wenig für unser dritte-Welt-Land ausgelegt ist.
 
Oben Unten