Sprachqualität und Empfang des Galaxy S10

Orangehase07

Orangehase07

Stammgast
@The_Rock01 wie soll er den ein SD S10 einfach so testen?
 
The_Rock01

The_Rock01

Ehrenmitglied
Ja stimmt auch wieder, sorry fa habe ich nicht nachgedacht.
 
H

Hommy

Erfahrenes Mitglied
Ich habe leider auch total unterdurchschnittlichen Empfang mit Vodafone und dem S10. Bei mir teils nur 1 Balken.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kornilein

Ambitioniertes Mitglied
Empfang mit dem S10 bewegt sich bei mir auf Niveau des iPhone X, also nichts berühmtes. Aber jetzt auch nicht so schlecht, wie manche hier von sich geben.
Das Pixel 3 war einen kleinen (aber auch nur einen kleinen...) Ticken besser.

Bei Samsung ist auffallend, dass der Durchsatz trotz keinem oder nur einen Balken bei LTE oft besser ist als bei der Konkurrenz mit 2 oder 3 Balken.

Die Sprachqualität würde ich als gut bezeichnen!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Heisenberg001

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich war mit dem S10+ Exynos zufrieden punkto Sprachquali.
Das G9750 ist in dem Punkt eine Katastrophe. VoLTE geht nicht.
 
serice

serice

Erfahrenes Mitglied
Ich habe besseren Empfang als mein Huawei Mate 20.
Wo das Mate 20 bei H bleibt, habe ich mit dem S10plus 4G.
Habe auch mit Network Signal Info gemessen. Die App bestätigt das auch:1f607:
 
D

DigiDirk_75

Erfahrenes Mitglied
Ich habe scheinbar Glück. Bislang mit keinem meiner Handys Empfangsprobleme gehabt, zumindest wenn ich einen LTE Tarif hatte. Wenn nicht gab es bei Festivals oder ähnlichem manchmal keinen Empfang. War dann aber denke ich normal wegen Netzüberlastung. Zu Hause werden 4 von 5 Balken angezeigt, an der Arbeit 3 von 5 Balken, die Qualität der Gespräche sowie Internetgeschwindigkeit und Akkuverbrauch würde ich als sehr gut bezeichnen, letzteres deutlich besser als beim Note 8

Mit ICE von Kassel nach Frankfurt durchgängig Empfang im LTE Netz, bei 3 G auf selber Strecke nur in der Nähe relativ großer Orte. Gefühlt wurde das immer schlechter im 3 G Netz in den letzten Jahren. Liegt aber nicht am Handy sondern an den Anbietern, vermute ich
 
T

tralax

Fortgeschrittenes Mitglied
ich finde irgendwie das modem vom exynos schlecht. Habe ein S10e. Im vergleich zum SD845 ist das total langsam zwischen den netztypen am wechseln. Kennt irgendjemand eine app, die so ein Schnelltoggle in die Benachrichtungsleiste hinzufügen kann? Ich habe zwar ein widget gefunden dafür aber das nervt, dam man dafür immer auf den Homescreen wechseln muss. Beim Sony konnte ich einfach nen langen druck auf mobile daten machen unter dem button für mobile daten und ich hatte sofort das menu wo man das ändern kann, aber bei Samsung muss man erst zwei menus hochgehen, um dann wieder eins tief reinzugehen. Kompliziertes gehts wohl nicht.

Manchmal blinken die pfeile auf G oder E nonstop, aber ich habe überhaupt gar kein Netz. in 2g werden manchmal sogar keine whatsapp nachrichten versendet. Sowas hatte ich noch nie! Einmal Flugmodus rein und raus und schon gehts wieder. Manchmal nach Fahrten im Aufzug oder Tunnel ist das Netz logischerweise weg, aber auch dann denkt man wenn Empfangsbalken wieder da sind und auch die Datenpfeile aktiv sind müsste es gehen. Aber nix da. Das Modem bleibt also oft in irgendnem Stand hängen. Total enttäuschend.
 
P

pcgamer

Ambitioniertes Mitglied
Es wird sicher für den Einen oder anderen, sicher interessant sein. Habe mir die S10 Snap-Version besorgt, und konnte mit dem Exy vergleichen. Folgendes, habe ich erkannt:

- bessere Sende -/Empfangsleistung bei Snap-Version (im gleichen Netz (T-Com) - Handys nebeneinander gelegt - ohne Schutzhülle - auf dem Land ca. 5km vom nächsten Mast entfernt - im Gebäude)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Onslaught - Grund: Obsoleten Anteil entfernt - Gruß Onslaught
Queeky

Queeky

Lexikon
pcgamer schrieb:
- bessere Sende -/Empfangsleistung bei Snap-Version (im gleichen Netz (T-Com) - Handys nebeneinander gelegt - ohne Schutzhülle - auf dem Land ca. 5km vom nächsten Mast entfernt - im Gebäude)
ZDF, Zahlen Daten Fakten, sind besser als subjektive Eindrücke :)
Was den Empfang angeht, da liefert das Handy selbst Zahlen, die man dann auch gut vergleichen kann. Schau mal unter Einstellungen / Telefoninfo / Status / SIM-Kartenstatus und dort dann bei Signalstärke. Da gibt es Werte, die man dann sehr gut vergleichen kann :)
 
soul

soul

Guru
Welche Balken angezeigt werden ist doch total wurscht. Entscheidend ist doch, ob man gut telefonieren kann und ob die Daten gut fließen. Bei mir alles gleich zum Pixel 3xl.

Bin sehr zufrieden. Telekom.
 
Leberwurstbrot

Leberwurstbrot

Erfahrenes Mitglied
@pcgamer

Empfang und Sprachqualität empfinde ich als gleich (Telekom) WLAN Call und VoIP gehen auch ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Onslaught - Grund: Obsoleten Anteil entfernt - Gruß Onslaught
P

pcgamer

Ambitioniertes Mitglied
warum wurde mein Beitrag geändert ? ich habe doch viel mehr berichtet..nichts subjektiv sondern professionell durchgeführt quasi wie ein Labor..

Zu dem Thema Sende / Empfangs-Leistung: Wer sagt denn, dass ich die Simkarten-Status Info nicht genommen habe ? Das Modem des Snapdragon, war im Vergleich wesentlich stärker. Ich reiche die Zahlen noch ein.
 
P

pcgamer

Ambitioniertes Mitglied
Sollte für sich sprechen. Wie schon erwähnt, selber Standort, ohne Hülle, im Gebäude, ca. 5km vom nächsten Mast entfernt, auf dem Land, ca 400m über NN -
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@hagex danke :laugh: stimmt tatsächlich mit Offtopic. Hier ging es ja nur um die Sende / Empfangsleistung
 

Anhänge

R

Reikikind

Neues Mitglied
Hallo Android Hilfe Community,

leider habe ich ein Problem mit dem "Automatischen Netzwechsel" beim Galaxy S10.
Dieser wechselt nicht zuverlässig bzw. "liebt" das EDGE Netz.

Trotz ausreichendem (1 Balken) oder gutem (2-3 Balken) LTE Netz loggt sich das Smartphone ins Edge (2G)-Netz ein, welches mit 4 Balken, extrem guten Empfang hat (jedoch kein Laden von Webseiten o.ä. möglich).

Weiß vielleicht jemand, was ich tun könnte, um das 4G oder 3G dem 2G Netz zu priorisieren.

Wenn das Smartphone sich trotzdem an diesem Standort ins 4G Netz einloggt, erfolgt dies meist erst nach ein paar Minuten oder gar nicht.

Folgende Punkte habe ich ausgeschlossen:

- O2 Netz hat in Wirklichkeit einen für mich ausreichenden Empfang (1-2 Balken)
- Manuelles Einwählen ins 4G Netz problemlos möglich
- die App 4G Switcher genutzt (nutze sie jedoch nicht, da es keine dauerhafte Lösung ist) --> 4G ohne Probleme ausgewählt
- nach aktivieren und deaktivieren des Offline Modus oder Neustart des Gerätes loggt sich das Smartphone ins 4G Netz ein

Was möchte ich ungern machen:

- Werksreset
- auf Garantie Einschicken

Hat vielleicht jemand einen Lösungsansatz parat?

Vielen Dank schon mal im vorraus. :D

Reikikind

P.S. Im offiziellen Acer Forum habe ich gelesen, dass es eine Funktion gibt, einen bestimmten Netzmodus zu bevorzugen. Gibts das vielleicht auch bei Samsung?

Für ein so teures Smartphone ist dieses Problem leider ein absolutes NoGo. :1f611:
 
Queeky

Queeky

Lexikon
@Reikikind Spontan fallen mir dazu die APN-Einstellungen ein.
Schau mal unter Einstellungen / Verbindungen / Mobile Netzwerke / Zugangspunkte. Dort sollte etwas von deinem Netzanbieter stehen. Bei mir steht da z.B. "Telekom Internet". Das sollte aktiviert sein.
Wenn du auf den Namen dort tippst, nicht auf den Punkt zum aktivieren, dann siehst du die Einstellungen.
Nun mal im Internet nach den APN-Einstellungen von deinem Provider schauen und beides dann vergleichen.
Wenn ich es richtig sehe nutzt du O2. Habe mal auf die schnelle gesucht: O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten – so geht's

Eigentlich sollte das alles automatisch gehen. Aber dort mal zu schauen, ob das alles richtig ist, kann ja nicht schaden. Sonst wüsste ich momentan auch nichts weiter dazu :)
 
R

Reikikind

Neues Mitglied
@Queeky,

vielen Dank für die Antwort.
Die Einstellung ist gesetzt.
Das Problem ist eher der willkürliche Wechsel zwischen 2G zu 3G und 4G, welcher meist ohne sinnvollen Grund erfolgt. :1f622:

4G Netz ist für mich ausreichend (mind. 1 Balken) vorhanden.

Wenn bei 4G maximaler Empfang zur Verfügung steht, so wechselt das Smartphone meist auch ins 4G Netz. Es kann aber dennoch passieren, dass es ins 2G Netz wechselt. Wieso auch immer? :1f611:

Vielen Dank

Reikikind

P.S. Werde zum Händler gehen und reklamieren. So gehts jedenfalls nicht.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Ist doch normal, dass ein Handy immer das am stärksten verfügbare Netz auswählt?
 
Oben Unten