[Info] Akkuverbraucher des Galaxy S2

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
pareh

pareh

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe mit großem Interesse alle Messuntersuchungen und Disskusionen durchgelesen. Vielen Dank für die zeitaufwändige Untersuchungen und interesante Beiträge.

Was mich noch in diesem Zusammenhang intereseieren würde:
Was verbraucht das SGSII während des Telefonats und ob beim Telefonieren man auch am Akku sparren könnte.

Danke im Vorraus.
 
payce

payce

Experte
@Galaxydroid: Habe leider keinen BLN-Custom-ROM (und nur um das zu Testen ist mir der Aufwand a bissi zu hoch). Aber Du könntest mir mal einen Gefallen tun: Schmeiß CPUSpy drauf, lasse das Phone im StandBy und provozier eine BLN (Mail, Erinnerung...). Mal 10 Minuten mit BLN laufen lassen und anschließend schauen, ob der CPU weiterhin im DeepSleep bleibt (davon gehe ich aus). Wenn das der Fall ist, zieht BLN lediglich die ~ 40 mW der Softbutton-Beleuchtung, also quasi nix. Geht der CPU aber aus dem DeepSleep raus, wirds mehr: Dann dürften so ~ 180 mW (Bereitschaft) + 40 mW (Buttonbeleuchtung) fällig werden. Beim Standardakku wäre also nach ~ 24 h Schicht.

@paulrehbein: Stimmt, habe ich gar nicht dran gedacht (mal ehrlich: Wer denkt sich bei solchen Untersuchungen völlig selbstverständlich "SO, und jetzt rufe ich mich noch kurz an"). Wird zwar irre vom Empfang abhängig sein, aber eine Hausnummer wäre trotzdem interessant. Kommt mal aufs ToDo.
Akku sparen: Nojo, es gibt so ein paar Placebo-Mittel (imho Placebo), wie bspw. Gesprächsqualität senken (providerseitig). Ist meiner Meinung nach Schwachsinn. Beim Telefonat selbst spart man damit wahrscheinlich irgendwas im unteren Prozentbereich ein. Das probateste Mittel, beim telefonieren Akku zu sparen, ist es zu lassen. Und dafür hat man ja wohl nicht das Mörder-Phone für ~ 400 Euronen gekauft. (^_^)

btw: StandBy Tests laufen, werden aber noch brauchen. Ich kann pro Nacht nur einen Test fahren. Bei ~ 10 Szenarien dauert das also etwas. *stay tuned* ;)
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
Beim Telefonieren Akku sparen? Ganz einfach, besseren Empfang nehmen ;)

Das konkret zu testen, wäre allerdings schwer. Meine Vermutung: Ist 2G in einem Gebiet wesentlich besser abgedeckt als 3G, lohnt es sich, auf 2G zu wechseln bevor man beginnt. Aber das macht das Handy vielleicht auch von alleine - Daten werden ja auch automatisch ausgeschaltet.
 
Mayday

Mayday

Lexikon
Mich würde mal interessieren, was UV (1200Mhz@1200 statt 1275mA, oder 200Mhz@800 statt 950mV) überhaupt bringt.

Wieviele Minuten hält der Akku dadurch länger ?
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
Mich würde mal interessieren, was UV (1200Mhz@1200 statt 1275mA, oder 200Mhz@800 statt 950mV) überhaupt bringt.

Wieviele Minuten hält der Akku dadurch länger ?
Hast du payce´s Beiträge überhaupt gelesen? ô.o

UV bringt erstaunlich viel, die Akkulaufzeit kann man berechnen, indem man den Verbrauch von Internet/Mobilfunk/Display/Prozessor zusammenrechnet.
 
Thomas_

Thomas_

Experte
Tolle Leistung Deine Akku- und S2-Stromverbrauchsanalyse. Vielen Dank.

Hast Du auch messen können ob der Strom in den Akku(tatsächlicher Ladestrom) noch über einen getakteten Wandler läuft und damit unter Umständen höher ist als der vom USB?

Du schreibst das der Akku einen Temp.-Fühler eingebaut hat, bei meinen Akkus habe ich da nichts finden können.
Meine Akkus erwärmen sich übrigens um weniger als 1K bei der Ladung am externen Lader, selbst bei 700mA.

Gruß Thomas_


P.S. Beigefügt noch die Messergebnisse von zwei Samsung 1.650 mAh Akkus zur freien Verwendung. Die %-Angaben beziehen sich auf die S2-Anzeige.
 

Anhänge

pareh

pareh

Ambitioniertes Mitglied
@payce:
Das war mir schon bewusst, dass der Akkuverbrauch stark vom Netz abhängt.

Interessanter wäre der Vergleich zwischen zwei Geraten bei gleichen Netzverhältnissen ( z.B.mit dem Milestone). Ich hatte vor meinem SGS2 auch ein Milestone. Und rein subjektiv hat mein Milestone beim Telefonieren viel mehr gesaugt als jetziges SGS2.

Zum Thema “nur zum Telefonieren sind günstige Handys gut“:
Wenn die Hauptstromfresser (Display und Prozessor) beim Telefonat aus sind, sollte doch SGS2 viel mehr beim Telefonieren durchhalten können als die normale Handys. Weil dabei haben beide Geräte gleichen Verbrauch jedoch das SGS2 hat viel größeren Akku. Oder irre ich mich und die CPU des SGS2 fährt dabei auf hochtouren?

Beim telefonieren sollte Display auf jeden Fall aus sein (also nah am Ohr halten), so kann man doch Strom sparen oder ist es nicht relevant?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mayday

Mayday

Lexikon
Hast du payce´s Beiträge überhaupt gelesen? ô.o

UV bringt erstaunlich viel, die Akkulaufzeit kann man berechnen, indem man den Verbrauch von Internet/Mobilfunk/Display/Prozessor zusammenrechnet.
Habe ich.

Ob das dann auch so in der Praxis eintrifft, keine Ahnung, bis dato hat mich UV nicht wirklich nach vorne gebracht.
 
P

pogobi

Erfahrenes Mitglied
/böse
Wenn der Verbrauch bei UV geringer ist, dann hilft es auch, punkt. Ist ja nicht so, dass der Strom magischerweise verschwindet...
/böse

Aber ich verstehe was du meinst, ich hab auch bis vor kurzem gedacht, dass UV wenig bringt, bis mir folgendes Problem aufgefallen ist: Wenn das Handy konstant im Deep Sleep ist *oder* man stundenlang mobil surft mit weißem Bildschirm+mobiles Internet bei mittelprächtigem Empfang, dann ist der Prozessor nicht mehr die größte Sorge ;)

Gerade bei Prozessorlastigen Sachen wie Spielen oder Videos ist es aber wirklich spürbar. Ich habe mein Handy dazu auf 1Ghz untertaktet und den governor lulzactive nach meinem gusto angepasst, jetzt sehe ich auch wirklich eine Steigerung der Laufzeit von ca. 30-60 Minuten Display an pro Zyklus.
 
Thomas_

Thomas_

Experte
Hier noch einige Anmerkungen zu den Akku-Messdaten oben:https://www.android-hilfe.de/attachments/samsung-galaxy-s2-i9100-forum/63421d1325537910-info-akkuverbraucher-des-galaxy-s2-s2_aklkuanalyse_extern.zip

S2_Akku2 = Reserveakku 1.650mAh original Samsung geliefert KW49/2011
S2origin = S2 inkl. 1.650mAh Originalakku Samsung geliefert KW37/2011

E = Entladung
A = Aufladung
EA = Entladung mit anschl. Aufladung

0Prozent = im S2 bis 0% entladen
40Prozent = im S2 bis 40% entladen
100Prozent = im S2 bis 100% aufgeladen

Grafik
rot = Lade- bzw. Entladestrom
blau = Spannung am Akku

Akkuanalyser Ladespannung = max. 4.100mV
Akkuanalyser Entladespannung = min. 3.100mV

USB_5000mAh = Messung USB-Akku "Portable Powerbank" Model-No:43262 5000mAh

Die Quellen-Messwerttabellen(Exportdatei aus dem Akkuanalyser) sind als csv-Dateien beigefügt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mayday

Mayday

Lexikon
Da bringt direktes UC auf z.B. max. 1000Mhz mehr, als die CPU bei 1200Mhz mit 50-75mV zu UV.
 
androiduser44

androiduser44

Lexikon
@blowy666

der nachteil beim deaktivieren der hintergrunddaten ist aber,
dass du dann den market nicht mehr aufrufen kannst.
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Das stimmt wohl.
Aber so oft nutze ich den Market nicht, und wenn ich ihn dann mal nutzen, werde ich dann vorher automatisch zu den Einstellungen geleitet, um die Hintergrund-Daten wieder zu aktivieren... ;)
 
UMFrider

UMFrider

Neues Mitglied
Warum kann man beim Deaktivieren nicht mehr den Marke tnutzen?
lG ;)
 
H

HipHopRulez

Lexikon
Weil der Hintergrunddaten aktiv braucht, sagt dir die App aber auch wenn du sie dann öffnest...
 
M

MarioOrlando

Erfahrenes Mitglied
Das Gute ist aber, dass WhatsApp die Hintergrund-Daten nicht zwingend braucht....will heißen, es funktioniert auch, wenn die Hintergrund-Daten deaktiviert werden...

Danke für die Info.


Aber was den Energieverbrauch angeht, ist der C2DM/Hintergrunddaten echt eine gute Sache.

@UMFrider:
Der Market nutzt zum Transport der Befehle für Installation usw. Google Talk.
Und das wiederum braucht C2DM/Hintergrunddaten (war wohl versteckt schon in <= 2.1-Versionen so).
 
K

kron

Fortgeschrittenes Mitglied
@kron: Krass. Also die Tests laufen noch, aber ich kann jetzt schon mit Sicherheit sagen, dass es bei mir definitiv nicht so ausfallen wird. WLAN zieht bei mir *deutlich* weniger Strom. Ich habe es kontinuerlich an (plus Syncing etc) und komme auf locker 36 h max. Laufzeit. Was für ein WLAN hast Du?
Ich habe hier zwei WLANs, ein G mit 54 MBPS und ein 5GHz N mit 300, beide innerhalb von 2-5m vom Handystandort, meist im gleichen Raum, im funkfreundlichen Lehm-Altbau. Hab immer das G genutzt, kürzlich aber mal mit dem N getestet, der Akkuverlauf sieht genauso übel aus.
 
G

grobmutant

Fortgeschrittenes Mitglied
@Galaxydroid:[...] Schmeiß CPUSpy drauf, lasse das Phone im StandBy und provozier eine BLN (Mail, Erinnerung...). Mal 10 Minuten mit BLN laufen lassen und anschließend schauen, ob der CPU weiterhin im DeepSleep bleibt (davon gehe ich aus). Wenn das der Fall ist, zieht BLN lediglich die ~ 40 mW der Softbutton-Beleuchtung, also quasi nix. Geht der CPU aber aus dem DeepSleep raus, wirds mehr: Dann dürften so ~ 180 mW (Bereitschaft) + 40 mW (Buttonbeleuchtung) fällig werden. Beim Standardakku wäre also nach ~ 24 h Schicht.
Ich bin zwar nicht Galaxydroid, aber ich habe das trotzdem mal getestet.
Ergebnis: Die CPU bleibt während der BLN nicht im DeepSleep, sondern anscheinend konstant bei 200 MHz.
Getestet habe ich das mit dem Kernel void.echo. Die LEDs waren während der gesamten Zeit (20 Min.) an, also kein Blinken.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten