[Info] Akkuverbraucher des Galaxy S2

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
4

4orny

Ambitioniertes Mitglied
Hab mir den Anfangspost durchgelesen, klingt alles sehr interessant :)

Als minimale Frequenz soll 200 Mhz eingestellt sein, weil es sich vom Verbrauch nicht lohnt, im Vergleich zu 100 Mhz. (Gleicher Verbrauch)
Ich habe folgende Werte:
800Mhz - 975mV
500Mhz - 855mV
200Mhz - 830mV
100MhZ - 805mV

Der Unterschied zwischen 100 und 200 Mhz beträgt 25mV, somit macht es doch Sinn diesen beizubehalten, oder sollte ich es doch lieber sein lassen?
 
T

Tel

Erfahrenes Mitglied
Ich konnte bezüglich der Partial Wakelocks keinen Unterschied feststellen, wenn fast dormancy enabled oder disabled war. Das spricht recht stark dafür, dass es sich um einen Placebo-Akkusparer handelt. Das trifft natürlich wieder erstmal nur auf mein Phone zu und sollte ggf. bei jedermann selbst überprüft werden (bspw. per BetterBatteryStats).
BTW: chamonix hat hier im Forum einen eigenen Support-Thread für BetterBatteryStats eröffnet, wer dazu Fragen haben sollte:
https://www.android-hilfe.de/forum/app-vorstellungen.1351/betterbatterystats.186734.html
 
payce

payce

Experte
Threadstarter
Hey!

Lange Pause, bin immer noch bei den StandBy Messungen.

@Mayday:
Nojo, also ein bisschen selber rechnen kann man da auch: Bspw. StandBy -> 90% Deep Sleep, ansonsten ~ 500 MHz CPU. Hier brächte also eine Beschränkung des max. Takts nix, da eh nur 500 MHz anliegen (vgl. CPUSpy). Verbrauch (inkl. 90% DS) also ~ 66 mW @ stock und ~ 53 mW @ UV (ignoriert: Up/Download). Das sind 20% Unterschied. Also schon merklich. Berücksichtigt man den Datenverkehr (Up/Download) sollte trotzdem etwa eine 10%ige Laufzeitverlängerung drin sein.
Klar: Den größten Einfluss hat sicher die Beschränkung auf 1 GHz wenn man zockt oder Flash nutzt. Aber sogar dann ist UV sinnvoll: stock 1,2 GHz: 2800 mW (100%), stock 1 GHz: 1800 mW (65%!!), UV 1 GHz: 1500 mW (55% !!!)


@Thomas:
Danke für die Messungen, muss ich mir mal noch genauer zu Gemüte führen. ;)
Temp-Sensor: Überprüfe ich nochmal, meines Wissens schon.
Ladestrom: Jupp, läuft auf jeden Fall nochmal über einen Wandler. Soweit ich weiß, wird aber der Strom nach diesem Wandler geregelt (auf bspw. 650 mA bei AC). Vom USB-Port wird also eh weniger gezogen (typ. Effizienz dieser 5V -> LiIon Wandler liegt bei 90%).

@paulrehbein:
Theoretisch sollten heutige Phones beim teflonieren länger halten, richtig. Typ. erreicht man ja auch respektable 5 h mit dem SGS2. Bildschirm aus hilft natürlich etwas, aber genau beziffern kann ich es (noch) nicht.

@grobmutant:
Boah, übel. Danke Dir. Kann das jemand bestätigen? Verhindert BLN echt einen DeepSleep? Das wäre ja echt fies.

@4orny:
Du kommst echt so weit runter? Respekt, Ausnahme-Phone. Ich denke schon, dass der Sprung von 200 MHz auf 100 MHz bei Dir nochmal ein bisschen was bringen könnte, super-signifikant wird es aber nicht mehr sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
achvio

achvio

Stammgast
Hallo,

Lese ich die Thread`s verstehe ich nur Bahnhof, hätte dennoch eine Frage:

Wenn ich mein SG 2 z. B., von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr in den Flugmodus versetze, kann ich doch sicher auch Energie sparen. Wäre das sinnvoll oder ist die Ersparnis vernachlässigbar?
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Im Grunde beantwortet sich die Frage ja schon von selber:

Natürlich spart es Akku, wenn man den Flugzeugmodus aktiviert hat, da dann ja alle Funkteile ausgeschaltet sind.

Musst Du selber wissen, ob Du über Nacht nicht auf das Phone angewiesen bist...

Ansonsten würde ich Dir die AKKU FAQ ans Herz legen...darin werden solche Fragen unter anderem beantwortet... ;)
 
m505

m505

Experte
Hallo,

meine Werte (Siyah 2.5.2b):
1000 MHz - 1025mV
800 MHz - 925 mV
500 MHz - 825 mV
200 MHz - 800 mV
100 MHz - 850 mV

Was ich nicht verstehe:
bei 100 MHz kommt es bei 825 mV zum Freeze und bei 200 MHz kommen bei 775 mV erst Probleme.
Auch 500 MHz immer noch weniger Spannung als 100MHz :confused2:
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Eingestellt habe ich 200 - 800 MHz und komme damit bestens zurecht.
Laut erstem Post wären 200 MHz als Minimum ja eh sinnvoll

Gruß
 
GalaxyStorm

GalaxyStorm

Experte
Hab gerade eben mal mein 200 Mhz auf 825 mV gestellt und das Maximum auf 200 Mhz begrenzt und meine Galaxie hat sich gleich direkt danach aufgehangen. Kann natürlich auch daran liegen, dass meine CPU etwas eimpfindlicher ist ;) (Bei 100 Mhz 825 mV hängt es sich auch auf)

Hast du mit den Einstellungen schon ein "StabiliyTest" probiert?
 
blowy666

blowy666

Lexikon
Ich will ja nicht meckern, aber so ganz zum Thema "Akkuverbrauch INFO" passt das doch nicht, oder?!? ;)
 
m505

m505

Experte
Hab gerade eben mal mein 200 Mhz auf 825 mV gestellt und das Maximum auf 200 Mhz begrenzt und meine Galaxie hat sich gleich direkt danach aufgehangen. Kann natürlich auch daran liegen, dass meine CPU etwas eimpfindlicher ist ;) (Bei 100 Mhz 825 mV hängt es sich auch auf)

Hast du mit den Einstellungen schon ein "StabiliyTest" probiert?
Ja hatte ich: jeweils min = max und 30 Min. Classic durchlaufen lassen.
Mit wecher der Beiden kommst Du weiter runter 100 oder 200?
Denke auch, dass ich eine gute CPU erwischt habe, welche aber bei 100 MHz einen Knoten in der Leiterbahn hat

Gruß
 
Thomas_

Thomas_

Experte
...Temp-Sensor: Überprüfe ich nochmal, meines Wissens schon...
Die beiden 1.650mA Akkus hier haben 4 Kontakte wobei der zur Akkumitte hin nicht belegt zu sein scheint = hochohmig (für Smartakkus sind die Akkus zu billig).

Der Kontakt zwischen (-) und (+) ist bei diesen Akkus mit 1,5KOhm*** gegen (-) beschaltet der einen sehr geringen Temp.-Koeffizenten hat - nach meine Einschätzung die Kennung der Akkukapazität. Da müsste also bei einem Akku anderer Kapazität ein anderer R-Wert messbar sein.
...Soweit ich weiß, wird aber der Strom nach diesem Wandler geregelt (auf bspw. 650 mA bei AC)...
Gemeint war der Strom der in den Akku geht wenn das S2 z.B. AUS ist. Die 650mA/450mA USB müssten ja zu einem höheren Strom in den Akku führen wenn ein getakteter Wandler(natürlich auch geregelt) da werkelt.

Hier ist feststellbar, dass das S2 bei leerem Akku anfangs sehr warm wird(nicht der Akku wird warm) was eher einen verlustbehafteten Linearregler vermuten lässt.

*** Korrektur: der neu als Original nachgekaufte 1.650mAh Samsung Akku hat einen 4,7kOhm Widerstand zwischen den Pins
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Galaxydroid147

Ambitioniertes Mitglied
@Galaxydroid: Aber Du könntest mir mal einen Gefallen tun: Schmeiß CPUSpy drauf, lasse das Phone im StandBy und provozier eine BLN (Mail, Erinnerung...). Mal 10 Minuten mit BLN laufen lassen und anschließend schauen, ob der CPU weiterhin im DeepSleep bleibt (davon gehe ich aus).

Also ich habe CPUspy schon lange. Und ohne BLN waren die Deepsleep werte bei 70-80% ... Mit BLN Benachrichtigung ca 30 % .. Also es stört den DeepSleep auf jedenfall ... Und es dauert anscheinend einige Zeit bis es in den Deep Sleep kommt ...Hoffe ich konnte dir Helfen =)

Gruß
 
S

S2_Galaxy

Stammgast
Hallo,

Lese ich die Thread`s verstehe ich nur Bahnhof, hätte dennoch eine Frage:

Wenn ich mein SG 2 z. B., von 23.00 Uhr bis 6.00 Uhr in den Flugmodus versetze, kann ich doch sicher auch Energie sparen. Wäre das sinnvoll oder ist die Ersparnis vernachlässigbar?
Nun Flugmodus würde ich nicht wählen. Dann könntest Du es auch gleich ganz abschalten. Da der Flugmodus jegliche Verbindung kappt auch die Telefonie. Es reicht aus, wenn Du W-Lan und Datennetzmodus abschaltest. Dann könnte man noch angerufen werden und der Akku geht nur minimal runter über Nacht. Bei mir 1% pro Stunde.

Gruß
Frank
 
Alex0901

Alex0901

Experte
Nun Flugmodus würde ich nicht wählen. Dann könntest Du es auch gleich ganz abschalten. Da der Flugmodus jegliche Verbindung kappt auch die Telefonie. Es reicht aus, wenn Du W-Lan und Datennetzmodus abschaltest. Dann könnte man noch angerufen werden und der Akku geht nur minimal runter über Nacht. Bei mir 1% pro Stunde.

Gruß
Frank
Flugmodus ist aber interessant wenn man das Handy als Wecker nutzt so wie ich und nachts nicht durch einen Anruf geweckt werden will ;-)

Zudem könnte man trotz Flugmodus das WLAN ja auch einschalten, so hat man mind. Zugriff auf Whatsapp oder anderes wenn man es braucht.
 
S

S2_Galaxy

Stammgast
Ok der Wecker, dafür hab ich dann aber ne schicke Dockstation und lade das S2 in der Nacht gleich mit auf. Dann spielt der Verbrauch keine Rolle mehr. Aber unter den Verbrauchern steht W-Lan glaube an der ersten stelle. Zumidest an meiner Rennmaschine.
 
Alex0901

Alex0901

Experte
Entlädt sich der Akku nicht wieder? So war das jedenfalls bei meinem sgs1. Naja,wlan verbraucht bei mir nicht soviel. Jetzt habe ich 1 Std. 1% Akku verloren,mit wlan usw.

Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
 
payce

payce

Experte
Threadstarter
@m505:
Das mit den 100 MHz Werten kann so schon sein. Der CPU ist nicht darauf ausgelegt, bei diesen Taktraten zu werkeln. Und da es sich trotzdem noch um HF handelt (alles über 10 MHz ist HF) können wilde Effekte stattfinden (vor Allem Resoanzeffekte), die genau so etwas bewirken. Allgemein halte ich von einem zu starken untertakten nix (also 100 MHz), da eben genau solche Effekte zum Tragen kommen können.

@Thomas:
Im Allgemeinen werden Laderegler, wie bspw. so einer verwendet: LTC4054-4.2 - Standalone Linear Li-Ion Battery Charger with Thermal Regulation in ThinSOT - Linear Technology
Die arbeiten ähnlich wie Linearregler (d.h. alles was zuviel ist, wird verballert), wobei eben der in den Akku fließende Strom geregelt wird (über den PROG Pin). Da bei Ladung gleichzeitig das Phone und der Akku versorgt werden, verteilen sich die bspw. 650 mA auf Ladung & Betrieb des Phones.

Wegen den Pins: Ich bin leicht verwirrt: Ich habe mal den Akku ohne die beiden fraglichen Pins angeschlossen (1 & 3) -> keinerlei Auswirkung. Es werden immer noch alle Werte angezeigt. Hömm??? Ebenfalls Temperatur und Akkuzustand. Alles. Evtl. sind die beiden Pins völlig sinnfrei bzw. nicht belegt?

Wegen Deiner Theorie zur Belegung des Pins zwischen Masse und + Pol: Habe hier original 1650 mAh Akku: 1,5 kOhm zur Masse, 2000 mAh Akku (original Samsung): 27 kOhm ... ... -> ??? Hast Du noch mehr Messwerte? Könnte tatsächlich eine Markierung der Kapazität sein. Wäre das erste Mal, dass mir sowas unterkommt -> cool.


Habe gerade auch versucht, den Stromverbrauch beim Telefonieren zu messen: Messergebnisse sind da, fragt aber nicht, wie. Das Telefon bekommt nur sporadisch Netz (dann aber voller Empfang) und verhält sich insgesamt total komisch. Also ich habe mit dem Entfernen des Akkus doch mehr verändert, als ich zunächst dachte... Messwerte kommen demnächst!

Updates auf der ersten Seite: Leistung Telefonieren, neues Kapitel Standby, Pin-Belegung aktualisiert
 
Zuletzt bearbeitet:
Alex0901

Alex0901

Experte
Wobei entladen ??
Na wenn ich mein SGS1 z.B. am Stromkabel hatte und es morgens abgezogen hatte waren da keine 100% mehr. Das ist doch so bei Samsung, das sich der Akku wenn er voll ist und immer noch am Strom hängt sich wieder entlädt.

Ist das bei dem SGS2 und Dockingstation nicht mehr der fall?
 
S

S2_Galaxy

Stammgast
Also wenn ich meins im Dock habe und es nachts um 1:00 Uhr zu Beispiel voll ist, dann ist es das auch noch morgens um 7 Uhr.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten