o2 mit w-support, S22 Ultra eingeschickt Erfahrungen

  • 137 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere o2 mit w-support, S22 Ultra eingeschickt Erfahrungen im Samsung Galaxy S22 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
T

TomBoyUnplugged

Fortgeschrittenes Mitglied
Huhu ihr Lieben!

Ich habe in einen Beiträgen hier schon zum Besten gegeben, dass mein S22 Ultra in weiß mit 512 GB Speicher ein absolutes Montagsmodell ist und sämtliche gesammelten Fehler aufbietet.

Nachdem mit dem Juli Update alles noch schlimmer und nerviger wurde, habe ich mich entschieden, dass S22U einzuschicken.
Das geht bei o2 leider nur über den w-support.

Dort hatte ich schonmal das S20 Plus eingeschickt, weil dieses bei jeder Tätigkeit unglaublich heiß wurde. Ich bekam das Gerät zurück mit dem Hinweis "Es wurde was repariert". Was genau das war, weiß ich bis heute nicht.

Also S22U eingepackt, verschickt und nach 4 Tagen war es inkl Lieferung mit der Überprüfung "nach Samsung Standards" durch und es wurden natürlich keine Fehler gefunden.
Man habe aber ein neues "Betriebssystem" installiert. Was bedeutet das? Neue IMEI Nummer? Kein o2 Brandung mehr?
Ich bin gespannt, wenn das Gerät wieder zurück ist.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

"Ihr Gerät wurde mit dem Diagnoseprogramm des Herstellers intensiv getestet.
Dabei konnte kein Fehler an der Hardware festgestellt werden. Im Zuge der weiteren Überprüfung wurde das Betriebssystem
neu installiert."

Original Auszug aus dem Servicebericht.

Was bedeutet das?
 
Zuletzt bearbeitet:
michaelxy

michaelxy

Erfahrenes Mitglied
@TomBoyUnplugged Das bedeutet, du hast das defekte Gerät wieder zurück :)
Gibt es bei Dir Defekte bez. der Telefonie oder GPS? Das wäre ein KO-Kriterium. Wenn die Kamera scheiße ist, na gut - ist dann halt so. Also bei KO-Kriteriums-Defekten ein 2. mal hin schicken und dann tauschen lassen oder Geld zurück. Das am besten 6 Monate nach dem Kaufdatum, sonst wird es ggf schwierig.

Ja gibt es. Hab meins hin geschickt und kam freilich wieder defekt zurück + paar Microkatzer. Die machen nur 0815 Tests und haben wohl auch keine Zeit, komplexe Fehlerscenarien wie sie beim S22U auftreten wirklich nachzustellen. Ich schicke meins nächste Woche zum 2. mal hin - freilich finden sie nix - dann veranlasse ich eine Annullierung des Kaufvertrags und kaufe dann ggf eine SD Version. Ein Gag war noch, daß w-support es auf meine sim Karte geschoben hatte, war freilich nur Märchenstunde, mit der andere SIM-Karte blieb der Fehler.
 
2

23april

Neues Mitglied
Ich möchte nun auf keinen Fall den Supportdienstleister in Schutz nehmen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass die nichts finden. Ich habe bei meinem S22 Ultra auch das Thema, dass die Fehlerauslese nichts ergibt, der Fehler aber reproduzierbar vorhanden ist. Ich habe das Gerät daher gar nicht erst dort gelassen, sondern bin Samsung so lange auf den Wecker gegangen (über zig unterschiedliche Kommunikationswege), bis sie mir nun "auf Kulanz" das Mainboard tauschen wollen. Das Ganze soll dann Ende Juli über die Bühne gehen. Ich glaube es erst, wenn das dann so auch wirklich passiert. Ob es überhaupt etwas bringt, werde ich auch erst danach wissen. Ich habe das zwar schon öfter geschrieben, aber Samsung dürfte hier meiner Laienansicht(!) nach ein Problem mit gewissen Smartphone-Betreiber-Konstellationen haben und das bei einer Fehlersuche nachzustellen ist sicher gar nicht so einfach.
 
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Dauergast
@TomBoyUnplugged
Vielleicht fragst Du einfach @w-support ?
 
T

TomBoyUnplugged

Fortgeschrittenes Mitglied
Gute Idee, aber da bekomme ich zZ keine Antwort
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von h0sch180 - Grund: Bitte vermeide Direktzitate, verwende besser die Antwort Funktion. Gruß h0sch180
W

W39

Stammgast
@TomBoyUnplugged Vielleicht klappt es ja nach einem Neustart. 😂
SCNR
 
T

TomBoyUnplugged

Fortgeschrittenes Mitglied
Das war tatsächlich die offizielle Antwort vom Samsung Support 😄
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von h0sch180 - Grund: Bitte vermeide Direktzitate, verwende besser die Antwort Funktion. Gruß h0sch180
djatcan

djatcan

Stammgast
@TomBoyUnplugged So bedauerlich das ganze auch ist für dich. Ich kann dich dennoch nur ermuntern (so wie jeden anderen hier der Probleme hat) bei dem Händler wo du es gekauft hast, einen Austausch des Gerätes zu verlangen. Denn das steht dir gesetzlich zu! Und zwar 12 Monate lang! Du alleine hast die Wahl ob du eine Reparatur oder einen Austausch vorziehst und nicht der Händler. (nachfolgend mal ein Auszug aus § 439 BGB

(1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. (2) Der Verkäufer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.

Und es wird noch besser. Der Händler hat genau 3 Versuche der Nachbesserung. Danach bist du gesetzlich berechtigt den Kaufvertrag rückabzuwickeln. Das bedeutet das du das Geld vollständig zurück verlangen darfst. Und genau das würde ich dem Händler sagen.

Schicken Sie es ruhig 3 mal zur Reparatur. Ich werde mir mein Geld zurück holen und Sie gehen mit einem defekten Gerät leer aus.

Lasst euch bitte nicht alles gefallen. Wer ein defektes Gerät bekommt muss aktiv werden. Es nützt gar nichts wenn ihr eurer Leid hier im Forum beklagt. Dadurch wissen alle die hier mitlesen zwar das es eine gewisse Anzahl an Problem Geräten gibt, aber das hilft euch doch 0 weiter. Nutzt die 12 Monate und werdet aktiv! Setzt eurer Recht durch. Denn es betrifft nur ca 25 % der Geräte die ausgeliefert wurden. Die Chance ist also groß durch einen Austausch / oder Rückgabe und Neukauf dann ein funktionierendes zu erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
spezii

spezii

Stammgast
Das bedeutet aber nicht das du auf einen Austausch bestehen kannst.Der Austausch muss auch immer im Verhältnis zum defekt sein.Wenn z.b nur der Kopfhöreranschluss einen defekt hat,kannst du nicht auf einen Austausch bestehen.

(4) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.
 
djatcan

djatcan

Stammgast
In dem Fall kannst du das sehr wohl weil

a) die von Samsung zur Verfügung gestellte Hardware-Überprüfung den Defekt nicht findet und

b) ein Firmnware Update das Problem nicht behebt.


eine Nachbesserung trotz Versuch somit also tatsächlich nicht stattfindet!
Damit ist bereits nach dem ersten Nachbesserungsversuch bewiesen, dass § 275 Abs. 2 und 3 keine Anwendung findet.

Außerdem ist das wie gesagt irrelevant wenn der Käufer dieses Spiel 3 mal mitmacht und dann die Rückabwicklung fordert, so dass bereits die bloße Androhung dessen in den meisten Fällen zum Erfolg führen dürfte. Denn dieses letzte Mittel kommt dem VK am teuersten zu stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
spezii

spezii

Stammgast
Schön geschrieben aber absolut Realitäts Fern,das möchte ich mal in der Realität sehen,das Samsung ein Gerät austauscht weil Sie den fehler nicht finden.Samsung sagt dann einfach,es liegt kein fehler vor und fertig und genauso war es:

'Ihr Gerät wurde mit dem Diagnoseprogramm des Herstellers intensiv getestet.
Dabei konnte kein Fehler an der Hardware festgestellt werden. Im Zuge der weiteren Überprüfung wurde das Betriebssystem
neu installiert."
 
Zuletzt bearbeitet:
2

23april

Neues Mitglied
@spezii ohne Rechtsschutzversicherung denke ich auch, dass man als Ottonormalverbraucher nicht weit kommen wird. Dennoch: jeder, der sich aufregt und das Problem zu Samsung trägt, kann dazu beitragen, dass sie sich zumindest nicht mehr so leicht ausreden können - so frei nach dem Motto: "Nur bei Ihnen tritt so ein Fehler auf ..." Und wer weiß, vielleicht beschweren sich am Ende des Tages so viele, dass man sich bei Samsung doch beginnt darüber Gedanken zu machen (ja, ich weiß: eventuell nur Tagträume).
 
djatcan

djatcan

Stammgast
@spezii Was hat Samsung damit zu tun? 🙆‍♂️
In den seltensten Fällen ist Samsung der Händler. Es geht um Gewährleistung und die wird durch den Händler erbracht.


@23april Samsung weis mit Sicherheit sehr genau wo sie welche Komponenten eingekauft / verbaut haben und welche Kombinationen von Komponenten und Treibern zu den Problemen der 25 % führt. Aber sie werden eine Teufel tun und die Geräte zurück rufen. Gibt ja schließlich keinen großen medialen / öffentlichen Aufschrei momentan. Sie werden diese Komponenten wohl einfach nicht mehr eingekauft und verbaut haben in späteren Chargen nach dem das aufgefallen ist. Ist natürlich nur eine Vermutung. Bin aber fest davon überzeugt das es so ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

W39

Stammgast
Darf ich fragen, woher die Gewissheit 25% kommt?
 
djatcan

djatcan

Stammgast
@W39 darfst du. Genauso wie du es genießen darfst keine Antwort darauf zu bekommen. Denn ich habe keine Lust die dumme Diskussion aus einem anderen Thread mit dir fortzusetzen. Aber man muss ja immer wieder aufstacheln nicht wahr? Der anderer Thread wurde deswegen geschlossen. Von daher kannste das hier schön sein lassen
 
Zuletzt bearbeitet:
W

W39

Stammgast
Keine Antwort ist auch eine Antwort. 😇
 
D

digi

Dauergast
W39 schrieb:
Darf ich fragen, woher die Gewissheit 25% kommt?
@djatcan mich würde das auch interessieren. In so vielen anderen Threads ließt man z.B. 99% der User stört das nicht, oder 90% der User benötigen das nicht usw usf. Da frage ich mich immer, woher stammen dir Angaben?
 
T

TomBoyUnplugged

Fortgeschrittenes Mitglied
Okay okay, ich wollte keine Rechtsberatung oder gar einen Streit vom Zaun brechen 💕

Ich finde es halt schade, dass man ein Smartphone für über 1300€ kauft und im Problemfall wird einem sehr wenig geholfen.
Ich hoffe erstmal, dass mein S22U heile wieder bei mir ankommt und das der Support keine Kratzer oder Macken reingemacht hat.

Das S22U läuft ja, zwar irgendwie an manchen Stellen nicht rund, aber es läuft. Weiß nicht, ob ein Geräte Wechsel da hilft, oder auf Android 13/OneUI 5.0 zu warten.

Der w-support kommt bei Online Bewertungen leider nicht so gut weg, schade das eine große Firma wie o2 mit denen arbeitet.

Sollten Fehler bestehen bleiben, muss ich halt mal gucken, was ich mache. Habe ja auch keinen Bock wochenlang Samsung oder o2 hinterher zu laufen.
Auch wenn das Samsung und o2 freut.
 
spezii

spezii

Stammgast
Ich kann nur für mich sprechen,vor meinem S22U hatte ich kurz ein Oppo x3 Pro und musste es zu w-Support für eine Reparatur senden.Innerhalb 5 Tage hatte ich es zurück und es war alles Super.Sie machen also auch gute Arbeit.
 
Ähnliche Themen - o2 mit w-support, S22 Ultra eingeschickt Erfahrungen Antworten Datum
4
2
9