o2 mit w-support, S22 Ultra eingeschickt Erfahrungen

  • 182 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere o2 mit w-support, S22 Ultra eingeschickt Erfahrungen im Samsung Galaxy S22 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
lizardking78

lizardking78

Stammgast
@23april Da möchte ich mal ganz unironisch in den Raum werfen….bevor ich eine Rechtsschutz wegen eines Handys bemühe, mache ich mir eher Gedanken den Hersteller zu wechseln!! Samsung ist in den letzten Jahren einfach schlecht geworden im Umgang mit seinen Kunden!
 
2

23april

Neues Mitglied
Diese Gedanken mache ich mir seit dem S22 Ultra auch sehr stark ... mein Kommentar zur Rechtsschutzversicherung war dahingehend gemeint, dass wenn man wirklich was gegen Samsung machen wollen würde, dann müsste/sollte man eine RSV haben ...
 
lizardking78

lizardking78

Stammgast
@23april Ja😊, traurig solche Gedanken haben zu müssen.
 
djatcan

djatcan

Stammgast
@spezii Naja was sollen Sie auch anderes machen. Wenn Sie nach den Vorgaben der Hersteller arbeiten und die dafür zur Verfügung gestellten Mittel nutzen. Sie testen Hardware und Software und solche Sachen wie hier im Forum vermutet, dass Samsung generell schlechte Komponenten bei einigen Chargen gekauft und verbaut hat wird da natürlich von den Test Routinen nicht erkennt. Die Schuld dürfte da ausschließlich bei Samsung selbst zu suchen sein.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@23april Man kann aber auch einfach erstmal selbst versuchen seine Rechte beim Händler geltend zu machen. Denn nur gegenüber diesem hast du überhaupt Rechtsansprüche. Die Garantie die Samsung gibt ist freiwillig. Sie müssen die nicht anbieten. Und sie können inhaltlich festlegen was sie ein und ausschließen. Daher verstehe ich den Gedanken überhaupt nicht. Ihr könnt mit einer etwaigen RSV mangels fehlenden Rechtsansprüchen doch gar nichts durchsetzen gegen Samsung? :confused2:
 
Zuletzt bearbeitet:
2

23april

Neues Mitglied
@djatcan ... bei mir stimmt das so nicht, ich habe es direkt über Samsung (Ö) bestellt. Aber ja, wenn man bei einem anderen Händler bestellt hat, dann muss der natürlich dafür Sorge tragen, dass das Gerät einwandfrei funktioniert.
 
djatcan

djatcan

Stammgast
@23april Okay in AT kenne ich mich eh nicht aus und vergesse immer das auch Leute bei euch dieses Forum nutzen. Man lässt sich zu leicht von der de domain leiten 😄

Hast du denn schon auf normalem Wege versucht bei Samsung was zu erreichen? Hast du es mal eingeschickt zu Samsung?
 
Zuletzt bearbeitet:
2

23april

Neues Mitglied
@djatcan ... nach vielen, vielen Versuchen (Chat, Mail, Mail, Telefon, Mail, Telefon, Servicecenter vor Ort, Mail, Mail, etc. - Reihenfolge sollte so in etwa stimmen) habe ich dann endlich jemanden erreicht, der mir weiterhilft ... bei mir wird Ende Juli das Mainboard getauscht. Mein Problem ist ja auch, dass der Standardtest von Samsung (so z. B. im Servicecenter durchgeführt) nichts ergibt. Fehler ist dennoch reproduzierbar vorhanden. Ich hoffe, dass der Mainboardtausch dann meine Probleme lösen wird. Mal sehen.
 
djatcan

djatcan

Stammgast
@23april Ach stimmt du hattest das ja in #4 schon geschrieben. Tut mir leid das war mein Fehler.
Na ich hoffe doch das du damit deine Probleme los sein wirst. Bei der Menge an Komponenten die durch den Mainboard Tausch raus fliegen sollte das doch wohl der Fall sein wenn das Board nicht aus der gleichen Charge stammt. Ich hoffe du hälst uns auf dem Laufenden

Edit:
Mich würde aber brennend interessieren warum man dir das erst verspätet mit Termin angeboten hat und nicht sofort?
 
Zuletzt bearbeitet:
spezii

spezii

Stammgast
Steht doch mehrmals da,weil Sie nichts gefunden haben und der Austausch auf Kulanz stattfindet da er Sie mit Erfolg genervt hat.Das ist genau das was ich geschrieben habe,wenn kein defekt gefunden wird,dann gibt es auch keine Reparatur oder Austausch.Und von einen Termin steht hier nichts,nur von ende Juli.
 
Zuletzt bearbeitet:
2

23april

Neues Mitglied
Urlaub ... ich bin schlichtweg auf Urlaub.

Langversion: Der erste, der mir echt helfen wollte, war ein Mitarbeiter im Customer Serivce Center vor Ort. Der meinte, dass man sich so eine Fehlerbeschreibung nicht einfach ausdenken kann und er durchaus glaubt, dass so ein Fehler möglich ist, der aber sicher nirgends bei ihnen angezeigt wird. Beim Standardfehlersuchlauf war es dann auch so. Er hat daraufhin intern eine Mail geschrieben, mich in cc genommen. Passiert ist da nicht wirklich was, weswegen ich das Mail nochmals aufgegriffen hatte. Lange Rede kurzer Sinn: am Tag danach meldete sich ein Supportmitarbeiter von Samsung telefonisch bei mir. Man würde mir umgehend das Mainboard auf Kulanz tauschen. Da kommt nun wieder der 1. Satz meines Posts ins Spiel. Kein Problem, meinte er, dann danach. Er würde alles in die Wege leiten, ich muss nur hingehen und über die IMEI wissen die dann vor Ort auch Bescheid. Ende Juli kann ich dann mehr berichten.
 
Lerax

Lerax

Fortgeschrittenes Mitglied
@TomBoyUnplugged Ich hab 5 Jahre lang Angestellter im Mobilfunkbereich gearbeitet und ich kann dir sagen, dass in den 2 Jahren es 2 oder 3 negative Erfahrungen gab, wo die Reparatur über 3 Wochen gedauert hat. Ansonsten waren die immer top, sowohl von der Geschwindigkeit, als auch Kommunikation und die sind einer der wenigen die (zumindest damals) spitzen Telefon Support hatten, der auch wirklich weiterhelfen konnte und sich um eine kundenorientierte Lösung bemüht hat. Ich hab noch kein einziges Gerät bekommen wo nachher mehr Kratzer drauf waren als vorher (zumindest hat sich kein Kunde bei mir darüber beschwert)

Wenn sowas der Fall gewesen sein sollte, würde ich dort anrufen und denen das so Schildern. Kann ja nicht hinnehmbar sein, dass das Gerät in einem schlechteren Zustand zurück kommt als es verschickt wurde



Edit: Ich hab mein defektes Gerät direkt über Samsung einschicken lassen, hat ca. 2 Wochen gedauert, bis es REPARIERT zurück kam. Wurde glaube ich nach Polen geschickt zu einem Reparaturcenter
 
Zuletzt bearbeitet:
michaelxy

michaelxy

Erfahrenes Mitglied
Jetzt flickt Samsung auch noch die defekten S22 Ultra zusammen, baut Mainboards aus und ein und Ip68 ist dann sicherlich auch wieder wie von der Fabrik. Was für eine Garagenfirma -wirklich peinlich. Schieben Millionen Smartphones durch die Welt und machen x mal 1.000.000.000$ Umsatz aber an S22 Ultras herumbasteln. Nicht zu fassen.
 
H

handyprayer

Erfahrenes Mitglied
@michaelxy da muss ich dir recht geben. Ich fände es mehr als bescheiden, wenn an meinem teuren High End Smartphone rumgeschraubt würde. Die Ip Zertifizierung werden sie ganz sicher nicht mehr hinbekommen. Mal ab davon stellt sich die Frage, was unterm Strich billiger kommt. Reparatur oder kompletter Austausch.
Hier muss man Samsung nicht verstehen.
 
michaelxy

michaelxy

Erfahrenes Mitglied
@handyprayer Wenn das noch nach Polen geschickt wird, wie Lerax oben schrieb, kann man sich vorstellen, daß die Arbeitszeit dann so gut wie nichts kostet und über die Qualität der Arbeit will man lieber nicht nachdenken. Ob so ein verbasteltes Handy dann lange überdauert, ist noch die andere Frage. Samsung scheint immer mehr zu Nokia 2.0 zu mutieren.
 
PrinzessinT

PrinzessinT

Dauergast
Soweit ich mich erinnere, nutzt der Support aber auch nicht Odin oder Heimdahl und flasht auch Partitionen, die OttoNormalo mit Odin nicht erreicht. Ich hab da bei einem Supportcenter damals keine schlechten Erfahrungen machen müssen. Sogar das Gerät war danach noch dicht obwohl die Rückwand ausgetauscht wurde.
War aber nicht bei W-Support. Mit dehnen fehlt mir jede Erfahrung.
 
Zuletzt bearbeitet:
2

23april

Neues Mitglied
Altes Sprichwort: Hochmut kommt vor dem Fall.

Verbasteln oder nicht, IP hin oder her ... rein rechtlich muss ich einen Reparaturversuch zulassen. Alles andere muss ich gegebenenfalls danach geltend machen.
 
W

W39

Stammgast
michaelxy schrieb:
@handyprayer Wenn das noch nach Polen geschickt wird, wie Lerax oben schrieb, kann man sich vorstellen, daß die Arbeitszeit dann so gut wie nichts kostet und über die Qualität der Arbeit will man lieber nicht nachdenken.
Mein Gott, welche Arroganz.
Einfach nur beschämend.
 
D

Deeereineda

Erfahrenes Mitglied
W Support ist Quatsch. Es gibt einen original Support von Samsung, der ist sehr freundlich und gut.
 
M

micha3681

Dauergast
Ich kann die negativen Erfahrungen von W-Support in Polen leider nachvollziehen. Mein Note 20 kam im LG Flex Design zurück...