Nach Unlock: SD-Karte wurde unerwartet entfernt - SD-Karte wird vorbereitet...

  • 274 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Nach Unlock: SD-Karte wurde unerwartet entfernt - SD-Karte wird vorbereitet... im Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum im Bereich Samsung Forum.
T

Topi1956

Neues Mitglied
Ups ... noch vor 5 Tagen habe ich gepostet dass noch alles mit meiner zweiten SD-Karte (Intenso 32GB, C10) ok ist. Zwar gab es keine derüblichen Meldungen (unerwartet entfernt usw.) aber sie ließ sich nicht beschreiben.

Aufgefallen, weil die Kamera nicht mehr auf der externen Karte speicherte.
Habe sie dann enfernt und über einen Stick am Compi neu beschrieben aber nicht neu formatiert. Seltsam das die Hälfte der Musikordner=Interpreten auf der Karte umbenannt worden sind. Die Mp3-Dateien selbst waren normal, also weder defekt noch umbenannt.

Im Ordner Lost.Dir waren demzufolge auch jede Menge Dateien angelegt worden ... Dieser ist normalerweise leer ..

Jetzt verhält sich die Karte wieder normal .... :banghead::confused::eek:

Getippselt vom Galaxy S3 LTE und Tapatalk 2
 
android-peter

android-peter

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

wieder mal ein Zwischenbericht.
Meinen "class 4-Oldie" habe ich nun schon 6 1/2 Monate in meinem SGS III. Läuft und läuft und läuft ... . Jedenfalls zum ggw. Zeitpunkt noch. Immerhin hat sie schon zwei SA****** class 10 mit 64 GB überlebt.

Ich bin jetzt davon überzeugt, dass wir mit unserer "Methode" die defekten SD-Karten an den Händler zurück zu geben, diesem (selbstverständlich unbewusst!) Unrecht tun. Ich bin jetzt davon überzeugt, dass das Android-System und/oder die Hardware des von uns genutzten Gerätes die (modernen, schnellen?) Karten ein wenig außerhalb ihrer Spezifikation betreibt.
Klar, beweisen kann ich weder das eine (dass die Karten wirklich Garantiefälle sind), noch das andere (dass unsere Smartphones die Karten langsam töten).

Aber ich habe mir in all den Jahren bestimmt mehr als 20 verschiedene SD-Karten gekauft und in diversen Geräten genutzt. Sie hatten allesamt nie irgend einen Fehler. Ich habe sie entweder noch irgendwo herumzuliegen, bzw. alle unterhalb 1 GB irgend wann einmal entsorgt. (Für die unter euch, die das noch nicht miterlebt haben: meine ersten sehr teueren SD-K. hatten 32 MB!)
Und ich kann mir schon gut vorstellen, dass alte class 4-Karten etwas robuster waren, als die heutigen auf Geschwindigkeit und Speicherplatz getrimmten Teilchen.

LOST.DIR: Ist ein Spezialordner auf Linux-Dateisystemen (außer auf reiserfs und xfs), in welchen Dateien und Dateifragmente, die beim Versuch, ein defektes Dateisystem zu reparieren, übrig geblieben sind, verschoben werden.
Also normalerweise immer leer. Wenn gefüllt, passt das schon zu unserem Problem.


MfG Peter (dessen SGS III heute 327 Tage lang "läuft".)
 
C

christianhh

Neues Mitglied
Ich hab die Karte mal in den PC gesteckt und siehe da, sie funktioniert wieder, auch im Handy. Das schein ja ein lustiges Thema zu werden...
 
M

Mandibula

Stammgast
Will Dir nicht die Hoffnung nehmen,
aber so beginnt es und endet bald mit dem Kartentod:sneaky:

Spreche aus Erfahrung:sleep:

Michael
 
C

christianhh

Neues Mitglied
Das ist zu befürchten. Im mOment ist tatsächlich alles einwandfrei, auch eine Meldungen mehr am Handy. Meine Frau nutzt parallel auch das S3 mit der gleichen Karte und hat überhaupt keine Probleme. Insgesamt kurios und nicht besonders schön...
 
P

pimmfriedel

Neues Mitglied
Na Prost Mahlzeit,
hab mir vor vier Tagen ein S4 geholt und tata: macht auch den SD Karten Fehler (Sandisk 32GB Class 10).
Das kann ja lustig werden. Ich hatte gehofft, dass das Problem im Griff wäre bei der neuen Generation...
 
T

tag

Experte
Dann will ich mal meinen Beitrag aus dem Akku-Thread ergänzen:

tag schrieb:
aPollO2k schrieb:
Nein hab ich nicht, es weiß auch keiner, interessiert auch nicht wirklich. Fakt ist, das S3 zerstört ein haufen SD Karten, [...]

Der Rest ist Spekulation, aber auch eher nicht wichtig.
Doch, das interessiert sehr wohl! Wenn die Karten eine Spannung innerhalb der Spec nicht vertragen, ist es völlig korrekt, die Karte umzutauschen und das Handy hat keinen Fehler. Wenn die Spannung erwiesenermaßen zu hoch ist, kann man Samsung versuchen lassen, beim Handy nachzubessern. Oder Wandlung verlangen. Nur wenn man nichts weiß, kann einen ggf. der eine zum anderen schicken und zurück.
Wenn der Fehler an den Karten liegt und das S4 sich wie das S3 an die Spec hält, braucht Samsung nicht nachbessern.

aPollO2k schrieb:
Ich hab mein S3 wegen dem Fehler jetzt schon 3 mal bei Vodafone swapen lassen, also ich hab schon das 4. Gerät und jedes davon hat die SD Karten zerstört, die ich hatte.

Hab SanDisk Ultra 32GB porbiert, da sind 2 Karten kaputt gegangen und eine Transcend 16GB ist ebenfalls kaputt gegangen, eine SanDisk Class 4 32GB hat auch nicht überlebt und nun hab ich eine Samsung Class 4 16GB, die hält nun schon ne weile durch, aber die erste SanDisk ist auch erst nach 4 Monaten gestorben. Ich denke es liegt an dem Zusammenspiel bestimmter Karten mit dem S3, ich vermute einfach mal, das S3 läuft am Rand der Specs oder leicht drüber und manche Karten verkraften das nichtmehr, solange du kein Techniker hast, der dir das misst und gleichzeitig ein TÜV Prüfbeauftragter oder ein Notar daneben steht, hilft dir das mit dem nachmessen sowieso rein garnicht gegenüber dem Kartenhersteller oder Samsung
Es sieht so aus, dass man sich mittel- bis langfristig nicht darauf verlassen kann, dass Micro-Sd-Karten zuverlässig arbeiten. Schade, bei SD-Karten und Mini-Sd-Karten habe ich noch nie auch nur einen einzigen Defekt gehabt. Auch bei intensiver Nutzung. So langsam würde es sich wirklich lohnen, wenn das mal jemand ganz offiziell nachmisst.
 
M

Mandibula

Stammgast
Die ersten Probleme mit den MicroSd-Karten tauchen ja schon im S4 Forum auf:sneaky:
damit habe ich eigentlich nicht gerechnet!
Mittlerweile glaube ich,es liegt nicht an den Karten selber.
Kann doch nicht alles Zufall sein!

Michael
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Hallo,
mir sind sie in meinen alten Nokias auch reihenweise abgeraucht. Allerdings wars meistens
"Noname-Sch..."
Gruß
 
G

Gislette

Ambitioniertes Mitglied
ch glaube ich habe das Problem beseitigt. Entgegen anfänglicher Annahme korrellieren meine beiden Probleme - falsche Speicheranzeige und ausgeworfene SD-Karte. Aber der Zusammenhang ist genau andersrum wie angenommen.

Auf Grund der falschen Speicheranzeige und der Probleme, welche diese mit sich bringt, verursacht wohl das Auswerfen der SD-Karte. Zu lesen hier: Falsche Speicheranzeige, mehr Speicher belegt als verfügbar

Ich vermute, dass durch die falsche Speicheranzeige aus Sicht des Gerätes der Speicher voll ist, zumindest was das Dateisystem angeht. Ich schätze, dass wenn der interne Speicher voll ist, automatisch der externe bevorzugt wird. Das heißt bei jedem mal, wenn auf den internen Speicher geschrieben werden soll, wird vom Dateisystem angenommen, dass dieser voll ist (was er natürlich nicht wirklich ist) und daher wird auf die externe Karte ausgewichen.

Da der interne Speicher voll ist, aber auch nicht voll ist, kommt es wohl zu unvorhergesehenen Zugriffen auf die externe SD-Karte zu bestimmten Zeitpunkten. Eben, ab und zu, wenn unlocked wird. Es werden vllt. irgendwelche fehlerhaften Signale gesendet und die Karte in diesem Zug ausgeworfen.

Wie dem auch sei, nachdem ich das Problem mit der Speicheranzeige beseitigt hatte, und die Dummydatei gelöscht hab, ist auch das Problem mit der ausgeworfenen SD-Karte verschwunden. Ich benutzt immernoch die selbe SD-Karte wie zuvor.

Also schau mal nach, ob du auch eine falsche Speicheranzeige hast, und falls ja, lösch die Dummydatei. Dann ist dein Problem mit der SD-Karte vllt auch behoben.
Das ist doch mal ein vernünftiger Lösungsvorschlag.
Meine SD wurde auch immer ausgeworfen und wieder eingelesen.
Der Interne war tatsächlich voll, sogar so voll dass die eigentliche Speichergrenze schon überschritten war (wie auch immer das geht...??)

Handy auf Werkseinstellungen gesetzt, interner Speicher wieder normal und seither ist auch Ruhe mit der SD.

Vielen Dank für Deinen Beitrag.
 
1

1mauritz

Erfahrenes Mitglied
Ich bin hier gelandet, weil ich feststelle, dass meine neue 64er Karte im S3 mehr Saft zu ziehen scheint als die 32er, die ich vorher drin hatte. Ist das normal? Die Karte läuft aber laut SD Monitor einwandfrei. Ich hatte übrigens weder beim S2 noch beim S3 noch beim Note je ein Problem wie hier beschrieben, obwohl ich immer Sundisc Class 10 hatte.
 
W

world_expect

Neues Mitglied
Hallo zusammen!

-------------------

Angefangen hat es bei mir mit meinem Galaxy S2 das eines Tages einfach meine Kingston 32GB SD Card ausgeworfen hatte, sie überlebte bis ich auf das Galaxy S3 wechselte. Siehe da der gleiche fehler.
Die SD Card überlebte nicht mehr lange und wurde dann definitiv zerstört. Eine neue SanDisk 32GB eingelegt und nach einer Woche der gleiche fehler.. mittlerweile nach zwei Tagen auf dem Galaxy S4 das gleiche..

Nach meinen Erkenntnissen wird das Problem entweder durch eine kleine Überspannung am SD Card Slot verursacht oder die SD Card ist einfach nicht robust genug (inkompatiblität) für die Hardware.

-------------------

Habe mir zur Not eine App "SD Fix Tool" programmiert mit der sich der Media Scanner aktivieren und deaktivieren lässt, um den Akku verbrauch durch das ewige scannen nach dem auswerfen und einwerfen zu reduzieren. Es lässt sich auch ein manueller rescan durchführen, der den Media Scanner tempörar aktivierung und automatisch wieder deaktiviert.

Um den SD-Karten Error zu verhindern, gibt es 2 Services die sich ein- und auschalten lassen. Diese Funktionen sind jedoch nur experimentell und verhindern nicht alle Fehler!!!

Bei meinem Galaxy S3 wurde die SD Card 700mal in 2 Tagen ausgeworfen.
Nach aktivierung waren es noch ca. 80 mal.
Die Funktion verhindert also nicht alle Fehler!! Kann aber die Lebenszeit der SD Card unter Umständen ein wenig verlängern.
Auch kommt die Meldung nach der Bildschirm aktivierung nicht mehr so oft.

Bei Aktivierung der experimentellen Funktionen wird der Akkuverbauch erhöht.


Note:
Diese App braucht ROOT Zugriff für die aktivierung und deaktivierung
des Media Scanners!!!



Der Media Scanner scannt die interne und externe SD Card.
Der Pfad zur externen SD Card ist "/mnt/extSdCard/".
Diese App funktioniert momentan nur mit diesem Pfad (Galaxy Geräte) und keinem anderen!!!!!

Eventuell wird noch eine Auswahl des Pfades implementiert wenn ich wieder mehr Zeit habe.

App getestet auf GalaxyS3:winki:
---------------------------
SD Fix Tool v1.0
https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.upper_cliff.sdfixtool
---------------------------
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gislette

Ambitioniertes Mitglied
zu früh gefreut......ging nach ein paar Tagen wieder los.

Hab dann an Samsung geschrieben, diese schreiben Folgendes:

Zitat:
"Ihr Samsung GT-I9300 akzeptiert microSD™- bzw. microSDHC™-Speicherkarten mit einer Größe von bis zu 64 GB und unterstützt alle gängigen Branchenstandards. Sollten Sie eine inkompatible Speicherkarte verwenden, kann dies Ihr Mobiltelefon und die Karte beschädigen und zu Datenverlust führen."

weiterhin:
".....bitte nutzen Sie nur die Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen Class 2 und bis max. Class 8."


Ich hatte eine 32GB von SanDisk mit Class 10
Habe jetzt auf 16GB Class 6 gewechselt. Bis jetzt keine Fehler - Mal sehen wie lange...

Das Kuriose daran ist: lege ich die Karte in das S2 nach wenigen Stunden gleicher Fehler,
lege ich sie aber in das LG E610 L5 ist nichts....die Karte zeigt keinerlei Fehlverhalten.

Meine Meinung: Samsung sollte da dringend was auf Kulanz reparieren, zumal das Problem ja schon beim neuen S4 auftritt.
 
android-peter

android-peter

Fortgeschrittenes Mitglied
W Hallo,

Gislette schrieb:
...
weiterhin:
".....bitte nutzen Sie nur die Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen Class 2 und bis max. Class 8."
Aha!
Jetzt verstehe ich, wieso mir innerhalb der 11 Monate zwei 32GB/class10-Karten um die Ohren flogen und die uralte class 4 nunmehr schon fast 8 Monate klaglos arbeitet.
Entspricht eigentlich genau dem, was ich immer vermutet habe.
Nur leider bekommt man keine 64GB/class 6-8 zu kaufen.

Und was ich überhaupt nicht verstehe ist, wieso Samsung damit erst auf Nachfrage herausrücken. Oder haben das wirklich alle Betroffenen in der Anleitung überlesen, bevor wir uns die Class 10 gekauft haben?

MfG Peter
Getippselt per Tapatalk 2 auf meinem SGS III.
corr: Größe des Karte berichtigt. Sorry!
 
Zuletzt bearbeitet:
dekatch

dekatch

Fortgeschrittenes Mitglied
android-peter schrieb:
Aha!
Jetzt verstehe ich, wieso mir innerhalb der 11 Monate zwei 64GB/class10-Karten um die Ohren flogen
kann ich so nicht stehen lassen. habe seit Anbeginn eine 32gb class 10 sdhc von Samsung in meinem s3 und keine Probleme.

uploadfromtaptalk1368378819812.jpg

aber meines Wissens nach unterstützt das s3 nur bis 32gb. also könnte das die Probleme verursacht haben

sent from 'Sotmax JB Ultimate Stock' powered S3 using tapatalk
 
android-peter

android-peter

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für deinen Hinweis!

Ich muss mich korrigieren:
Siehe #52: Es waren auch "nur" 32 GB/class10.
Ist ja auch schon ein Weilchen her.

MfG Peter
Getippselt per Tapatalk 2 auf meinem SGS III.
 
dekatch

dekatch

Fortgeschrittenes Mitglied
die 32gb class 10 habe ich von Samsung zum s3 dazu bekommen. also glaube ich nicht, dass das s3 nur bis class 8 SD Karten unterstützt..

sent from 'Sotmax JB Ultimate Stock' powered S3 using tapatalk
 
M

Mandibula

Stammgast
@ dekatsch,

natürlich supportet das S3 MicroSdCards bis 64 GB:sleep:
wer sagt ,dass es nur 32 GB wären?
das ist schon etliche male durchgehechelt worden!
Interessant ist aber der Denkansatz mit der Lese+Schreibgeschwindigkeit!
hier sollte mal ein "Fachkundiger" für Aufklärung sorgen.

Michael
 
dekatch

dekatch

Fortgeschrittenes Mitglied
Mandibula schrieb:
@ dekatsch,

natürlich supportet das S3 MicroSdCards bis 64 GB:sleep:
wer sagt ,dass es nur 32 GB wären?
ich glaube das mal bei einem provider gelesen zu haben. aber hast recht. laut der offiziellen samsung Seite unterstützt das s3 bis 64gb

uploadfromtaptalk1368381569239.jpg


ändert aber nichts an der Tatsache, dass samsung mir eine class 10 sdhc zu meinem s3 dazu gegeben hat und bisher keine Probleme hatte

sent from 'Sotmax JB Ultimate Stock' powered S3 using tapatalk
 
aPollO2k

aPollO2k

Stammgast
Kann ich so auch ned bestätigen, die nächste Karte Schrott. Diesmal eine Intenso Class 4 16GB. Am Rechner wird sie noch gelesen, aber in 1 Stunde ca. 200 remounts.
 
Ähnliche Themen - Nach Unlock: SD-Karte wurde unerwartet entfernt - SD-Karte wird vorbereitet... Antworten Datum
17