Diskussionen zur Akkulaufzeit der Galaxy Watch4

  • 972 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussionen zur Akkulaufzeit der Galaxy Watch4 im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
Traubenschorle

Traubenschorle

Stammgast
@angelssend
Die GWA2 40mm (also die Kleine) hat einen 247 mAh Akku, die GW4 44mm (also die Große) einen mit 361 mAh.
Wenn also ein Akku mit knapp 50% mehr Kapazität nicht deutlich länger hält als der von der GWA2 klein ... dann ist das irgendwie keine gute Entwicklung - mal davon abgesehen, dass es bei deinem Wechselschritt zufriedenstellend ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
angelssend

angelssend

Lexikon
@Traubenschorle ja das mag sein mein Anspruch war aber auch nur nicht schlechter von der Akkulaufzeit als die GWA2. Ich denke das hängt halt dann auch davon ab mit welchen Ansprüchen man da ran geht.

Zumal man ja auch sagen muss die GWA 2 40mm wird mit 46Std Akkulaufzeit angegeben und hat diese bei mir auch ziemlich genau gepackt und ist dann wirklich mit 3-5% Akku ans Laden gegangen.
Die GW 2 44mm ist mit 40Std Laufzeit angegeben und läuft bei mir sehr entspannte 48h+ und wenn ich sie an den Strom werfe hat der Akku meist noch 5-10% über. Sprich mit meiner Nutzung hält der Akku der GW 4 länger als er "sollte" wohingegen der der GWA 2 grade genau die Angabe getroffen hat.

Hängt also auch davon ab wie rum man die ganze Sache für sich persönlich betrachtet.
 
S

Soulsonic

Gast
@JoeWi
Das kann ich so nicht bestätigen! Die Original Galaxy Watch hatte von Anfang an eine gute Akkulaufzeit! Zwei Tage gehen aufjedenfall.
Soviel weniger kann die Watch dann auch nicht!?
EKG und Körperanalyse das wars dann im wesentlichen schon!? Das rechtfertigt aber nicht das was Samsung hier mit der dafür fast doppelt so teuren Watch 4 abliefert. Aber egal in welchem Bereich man gerade schaut, Samsung scheint zur Zeit nicht wirklich innovativ zu sein und die Qualität lässt sehr zu wünschen übrig.....siehe auch TVs, Buds und bei den Handys verkaufen die auch nichts neues ausser ein neues Design und kleinere akkus
 
Richu6

Richu6

Ambitioniertes Mitglied
Soulsonic schrieb:
@JoeWi
Aber egal in welchem Bereich man gerade schaut, Samsung scheint zur Zeit nicht wirklich innovativ zu sein und die Qualität lässt sehr zu wünschen übrig.....siehe auch TVs, Buds und bei den Handys verkaufen die auch nichts neues ausser ein neues Design und kleinere akkus
Samsung bringt neue Sensoren (Körperanalyse, EKG etc.)
Macht faltbare Handys etc.
Nenn mir 1 Hersteller, welcher die letzten Jahre inmovativer war als Samsung?

Apple?

Apples neue Smartwatch hat 18h Akkulaufzeit, und Hat keine neuen Sensoren xD
 
S

Soulsonic

Gast
@Richu6
Ich hab auch Faltbare Handys von Samsung, was ist da Innovativ! Faltbares Display beim Z Fold mit nicht gerade Alltagstauglichem Formfaktor, mäßige Kamera.... Und wenn man dann mal schaut Fold 2 zu Fold 3... wo ist dort die Innovation? Wasserdicht nach IP ...aber ohne Garantie!? ...aber das sind andere Themen und hier bissl OffTopic
 
K

kriscross

Experte
Also ich hab die GW 4 44mm LTE und die Active 2 44mm LTE, die Active 2 halt immer ungefähr 12std länger durch als die GW4.
 
Richu6

Richu6

Ambitioniertes Mitglied
Soulsonic schrieb:
@Richu6
Ich hab auch Faltbare Handys von Samsung, was ist da Innovativ! Faltbares Display beim Z Fold mit nicht gerade Alltagstauglichem Formfaktor, mäßige Kamera.... Und wenn man dann mal schaut Fold 2 zu Fold 3... wo ist dort die Innovation? Wasserdicht nach IP ...aber ohne Garantie!? ...aber das sind andere Themen und hier bissl OffTopic
Wie gesagt nenn mir 1 Hersteller welcher innovativer ist?

Und ja Faltbare Handys sind in meinen Augen eine innovation. Genau so wie ein Körperanalyse Sensor auf einer Smartwatch! Denn bisher brauchte man dafür immer eine Waage. Oder professionelle Messgeräte.
 
JoeWi

JoeWi

Fortgeschrittenes Mitglied
Soulsonic schrieb:
Aber egal in welchem Bereich man gerade schaut, Samsung scheint zur Zeit nicht wirklich innovativ zu sein und die Qualität lässt sehr zu wünschen übrig.....siehe auch TVs, Buds und bei den Handys verkaufen die auch nichts neues ausser ein neues Design und kleinere akkus
Du verwechselst jetzt aber Samsung mit Apple, oder?
 
S

Soulsonic

Gast
@JoeWi
Also ich Vergleiche die ganze Zeit meine Original Watch mit der GW 4.
Apple ist von euch gekommen.
Ich bin kein Freund der iProdukte, was man aber zugutebehalten muss ist....wenn die was einführen funktioniert es in der Regel und das neue Produkt ist kein rückschritt.
Da gibt's keine Sensoren die in größerer Stückzahl sich verfärben, Etagenzähler funktioniert bis heute nicht nach europäischen Höhen. Daily Breefing und Gute Nacht Modus irgendwann gekillt und über alle Modelle nur in anderen Sprachen nutzbar! Dann kontaktiere mal den Support! Unterirdisch und daran ist nicht ein anderer Hersteller wie Apple schuld. Man sollte einfach mal etwas objektiv bleiben und die Fanboybrille einpacken!
Vergleich Original watch vs. Watch 4 akku! Mega Rückschritt und um den Akku geht es hier
 
JoeWi

JoeWi

Fortgeschrittenes Mitglied
@Soulsonic Du hast doch geschrieben, dass Samsung zur Zeit in keinem Bereich innovativ ist. Was denn nun überall oder nur beim Akku der GW4?
Ja der Akku der GW4 hält nicht so lange wie der Akku der GW1, dass habe ich ja auch geschrieben. Ich habe aber auch ein paar Punkte aufgeführt, die das Ganze etwas relativieren. Und wenn man den Vergleich zu andere Smartwatches ist die Laufzeit nicht so schlecht.
Auch wenn der Apple-Vergleich nicht von Dir kommt, wo ist denn die Innovation bei 18 Std. Akku-Laufzeit?
Und nochmal, auch bei der GW1 hat es ein paar Updates gedauert, bis der Akku da war, wo er ist.

Aber egal, jeder hat seine Meinung und dass ist auch gut so. Nur sollte man ein Produkt nicht generell schlecht machen, weil einem persönlich die Spezifikationen nicht gefallen. Ich bin mit meiner Classic 46mm LTE absolut zufrieden, da sie meinen Ansprüchen absolut entspricht. Wenn jemand mit der GW4 unzufrieden ist, kann er sich ja gern eine andere Uhr zulegen, nur sollte man es dann unterlassen die Uhr generell schlecht zu machen.

PS: mit Fanboy hat es bei mir absolut nichts zu tun. Ich war zwischenzeitlich komplett weg von Samsung und bei Huawei gelandet, bis der Orang Utan, den die Amis sich mal als Präsidenten gegönnt hatten, den Bann auf Huawei gelegt hat. Ohne Android war Huawei für mich leider nicht mehr akzeptabel. Davon ein absoluter top Anbieter.
 
Richu6

Richu6

Ambitioniertes Mitglied
@Soulsonic

Naja dein vergleich GW1 vs GW4 ist in erster Linie ein vergleich von Tizen vs Wear OS3

Tizen war bei der Galaxy watch bereits in der 4 en Generation. (Den zuvor gabs Samsung watch S1 bis S3)

wear Os3 ist aktuell relativ neu. Wer weis was da in Zukunft noch so alles kommt, was features wie "gute nacht Modus, daily briefing usw" angeht. Gib dem ganzen doch erstmal bisschen Zeit!

Dass Wear Os3 akkumässig kein überflieger wird, war klar. Android bei den Smartphones ist auch kein Akkuwunder.

Du wirfst hier Samsung vor keine innovationen zu bringen.

Aber gerade weil sie mit Wear OS3 ein experiment und einen neuen Weg versuchen. Läuft halt noch nicht alles rund.
 
D

digi

Experte
Galaxy Watch4 44mm, ohne LTE. Aktivierungsgeste an, WLAN und NFC aus. Smartphone und Watch mit Bluetooth die ganze Zeit verbunden. GPS auf der Watch die ganze Zeit an. Uhr heute morgen voll geladen. Akku immer noch 48%
Screenshot_20210918-170240~2.png Screenshot_20210918_164235_sysui.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bilder verkleinert. Gruß von hagex
Traubenschorle

Traubenschorle

Stammgast
Richu6 schrieb:
wear Os3 ist aktuell relativ neu. Wer weis was da in Zukunft noch so alles kommt, was features wie "gute nacht Modus, daily briefing usw" angeht. Gib dem ganzen doch erstmal bisschen Zeit!
Das mag sein. Aber wenn man sich jetzt die GW4 kaufen will, bringt es einem nichts, dass das System vielleicht nächstes Jahr oder mit der GW5 richtig rund sein wird.
Dass Wear Os3 akkumässig kein überflieger wird, war klar.
Mir nicht. Dann schießt das ganze Wear OS, das ja speziell für kompakte Geräte mit zwangsläufig kleinem Akku konzipiert ist, ein Stück weit am Ziel vorbei. Fürs Erste allerdings wäre es sinnvoll gewesen, wenn Samsung nicht am Akku gespart hätte.
 
R

Ryker1409

Fortgeschrittenes Mitglied
Traubenschorle schrieb:
Fürs Erste allerdings wäre es sinnvoll gewesen, wenn Samsung nicht am Akku gespart hätte.
Hat doch Samsung gar nicht. Samsung hat ein rundes Gehäuse gewählt - also max Volumen bei kleinem Gehäuse. Dadurch hat dort auch ein grösserer Akku drin Platz, als bei dem ungeschickten Format der Apple Uhren.
Hardwaremässig hat Samsung alles richtig gemacht. Dass WearOS derzeit etwas mehr Strom zieht als Tizen, ok, aber das lässt sich im Nachhinein noch optimieren.

Ryker
 
Richu6

Richu6

Ambitioniertes Mitglied
Traubenschorle schrieb:
Das mag sein. Aber wenn man sich jetzt die GW4 kaufen will, bringt es einem nichts, dass das System vielleicht nächstes Jahr oder mit der GW5 richtig rund sein wird.

Mir nicht. Dann schießt das ganze Wear OS, das ja speziell für kompakte Geräte mit zwangsläufig kleinem Akku konzipiert ist, ein Stück weit am Ziel vorbei. Fürs Erste allerdings wäre es sinnvoll gewesen, wenn Samsung nicht am Akku gespart hätte.
Es zwingt dich doch niemand die Uhr zu kaufen.

Ist heute leider gang und gäbe neue Dinge erstmal rauszubringen, und dann später auazubessern.

Wer neue Geräte direkt zu Release kauft, spielt erstmal "early adaptor" wenn du ein ausgereifteres Produkt willst, dann wartest du ein halbes Jahr länger.

Aber dann kommt vermutlich schon bald die gw5. Aber auch da empfehle ich dir dann ein halbes Jahr zu warten, da die gw5 zu beginn bestimmt auch Kinderkrankheiten hat. Und so weiter.

Also entweder man kauft neues zu Release, und ist such bewusst tester zu spielen. Hat dafür das neuste vom neusten.

Oder du kaufst etwas ältere, dafür ausgereifte Produkte.

Wenn du die gw4 ja so schlecht findest kannst du ja auch eine gw3 nehmen. Keiner hindert dich daran.
 
G4l4h4d

G4l4h4d

Neues Mitglied
Also ich habe mit dem Akku kein Problem. Habe WLAN, NFC und Pulsmessung permanent an, bezahle mit der Uhr fast alles und messe zwischendruch meinen Puls etc. Heute Morgen um 08:00Uhr mit 100% Akku vom Ladegerät genommen und jetzt, 16:50Uhr, noch 87%. Damit komme ich gut klar und Nachts liegt die Uhr wieder auf dem Ladegerät.
 
A

alfalke

Fortgeschrittenes Mitglied
Guter Wert! 👍
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
tinchenbär

tinchenbär

Erfahrenes Mitglied
@G4l4h4d

Wahrscheinlich die große Watch?? Und Classic oder nicht??
 
T

Trax74

Ambitioniertes Mitglied
@Richu6 , @Benny100 , @McVision
Danke Euch, bei mir wird leider nur die alte dort aufgeführt. Die neue ließ sich danach nicht mehr einrichten. Erst nach dem ich komplett das ganze Wear + Plugins, Accessory.. usw. runter geschmissen habe, konnte ich wieder die neue einrichten. Ich teste mal verschiedene Reihenfolgen.
Gruß Trax74
PS: Zurück zur Akku Diskussion ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

crazy-inside

Ambitioniertes Mitglied
Zweimal täglich jeweils über 1h Laden ist eine Zumutung. Unterwegs laden heißt, dass man dann untertags eine Lademöglichkeit findet und den Adapter immer dabei hat. Nicht zumutbar. 36 Stunden wären ok, dann könnte man je nach Situation einen geeigneten Zeitpunkt finden. Es gibt Leute, die sind nicht nur zuhause beim Duschen, Essen und Schmusen.
 
Ähnliche Themen - Diskussionen zur Akkulaufzeit der Galaxy Watch4 Antworten Datum
2
20
8