[Anleitung] deinstallieren von System Apps (Bloatware) ohne root

  • 829 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] deinstallieren von System Apps (Bloatware) ohne root im Xiaomi Allgemein im Bereich Xiaomi Forum.
E

Eifelexil

Erfahrenes Mitglied
@66-Harry hast du dir die Beiträge #781 bis #783 und von #792 bis #795 durchgelesen? Da sollten ein paar Deiner Fragen geklärt worden sein. Glaube eine richtig allgemein gültige Liste gibt es nicht. Was aber das Xiaomi AdB Fastboot Tool vorschlägt sollte sicher sein und damit kannst du im Tool die deinstallierten Apps auch wieder installieren. Ansonsten kommt es halt drauf an was du erreichen willst und welche ROM du nutzt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Denke es sollte sich Googlen lassen welche APP expilzit wofür ist bzw. wofür gebraucht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oxomondo

Gast
@66-Harry
die von dir gelisteten Teile habe ich alle ohne bisherige Probleme stillgelegt.
die Sicherheitskomponente umfasst u. a. auch die MIUI eigene Firewall die neben der VPN Firewall parallel betrieben werden kann um Apps den Zugang ins Netz zu verwehren. Habe ich daher belassen.
 
F

Firedance1961

Lexikon
TheMissingLink schrieb:
@Firedance1961 die Hinweise zu ADB sind zwar direkt in diesem Thread hier OT, werden aber nur kurz angerissen und dienen dem Zweck des Vergleich zur hier dargelegten Methode. Sofern das hier nicht weiter vertieft wird, besteht kein Anlass zum Eingreifen
Ja ok bezogen auf die letzten 10 Seiten ist das richtig, aber mir egal wenn ihr es als Mod`s für richtig halten, dann ist das wohl so, dachte es geht erstmal um die unerfahrenen User ? Aber ok, nicht meine Baustelle. Die Mod´s haben ja soviel Wissen, dass sie jederzeit Helfen können.😂😂
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@66-Harry Servus, also die Mi-Cloud, ist immer das erste was weg fliegt, ständige Synchronisation, braucht niemand, Daten speichert man anders und wo anders. Das nur am Rande, ach und es wird keine App deinstalliert. Es wird lediglich der Teil, der zum Betrieb der App erforderlich ist entfernt unter data/user/o. Die eigentliche App bleibt unter system/app usw. hier ist bis Android 10 ein direktes löschen nur mit einem gerooteten Gerät möglich. Auch das ist dann mit Android 11 vorbei, hier ist ein direktes löschen von System- App`s nicht mehr möglich, die geänderte Berechtigung ist ein Grund warum Android 11 überall so bescheiden läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firedance1961

Lexikon
@Oxomondo es gibt viele Wege, nur ist eine direkte Eingabe auf dem Handy oft mit Fehler behaftet. Nun denn zum Glück entscheidet es jeder für sich selbst. Was Android 11 betrifft, so ändert auch ADB nichts an der stark beschränkten Rechtevergabe, sowie an der Umstrukturierung der System- Partitionen bei der drei zu einer zusammengefasst werden. ( aus System, Vendor und Product wird dann im twrp Backup die "super" Partition.) Darüber hinaus ist es sehr bescheiden, wenn man keinen direkten Zugriff aufgrund fehlender Schreibrechte auf das Root Verzeichnis hat. Dieser Umstand betrifft/tangiert allerdings auch nur User, die Ihr Gerät entsperrt haben und über ein Wissen verfügen, wovon hier im Forum viele reden, es allerdings nur wenige haben. Der "normale" User sollte sein Telefon sowieso nutzen wie er es bekommen hat, leider lassen sich zu viele durch was auch immer dazu verleiten, dass Gegenteil zu tun, trotz fehlendem Wissen. Das ist auch nicht der Sinn dieses Forum´s die Deppen zu unterstützen die meinen Sie wüssten alles besser.
 
F

Firedance1961

Lexikon
@Oxomondo, ich zittiere mal, "Wenn du dafür nicht ( mehr) den Nerv hast, geh Angeln oder such dir doch eine andere Beschäftigung. Oder nutze die Ignorier- Funktion" das ist eine Frechheit und Respektlosigkeit, wie ich was wann mache entscheide ich und auf Vorschläge von einem Menschen mit Defiziten, kann ich verzichten bin schon älter als drei mal sieben. Wer die Igno Funktion nutzt, macht es sich relativ leicht, was machen diese Menschen im realen Leben? Ge dankenaustausch? Es nennt sich doch Android-Hilfe Forum und nicht Android-Gedankenaustausch Forum ? oder irre ich mich da ? Ich helfe gerne, nur ich entscheide wem ich in welcher Form Helfe, dafür gibt es die PN, Wenn sich allerdings jemand einmischt, dann ziehe ich mich zurück, (viele Köche verderben den Brei ) Nur wenn jemand pure Gülle verbreitet, was den ein oder anderen User sein Handy bricken lässt, dann melde ich mich zu Wort, wenn die Nackenhaare hoch stehen. Abgesehen von der sinnlosen Diskussion hast du meinen Beitrag entweder nicht gelesen oder nicht verstanden, sonst wäre deine Reaktion eine andere Gewesen. Aber nun gut "Nowbody is perfect"
 
Zuletzt bearbeitet:
Fulano

Fulano

Senior-Moderator
Teammitglied
#Mod:
Ab sofort auch hier wieder zurück zum eigentlichen Thema.
Da setze ich auch hier einen sachlichen und respektvollen Ton voraus.
Die Moderation behält sich vor Beiträge die auch nur ansatzweise OT oder persönliche Angriffe enthalten ohne weitere Ankündigungen zu editieren oder ganz zu löschen.

Auch weitere Maßnahmen behalten wir uns vor!

Gruß
Fulano
 
Zuletzt bearbeitet:
6

66-Harry

Neues Mitglied
Eifelexil schrieb:
@66-Harry hast du dir die Beiträge #781 bis #783 und von #792 bis #795 durchgelesen? Da sollten ein paar Deiner Fragen geklärt worden sein.
Naja, generell wurde dort nichts konkret beantwortet, sondern diffus und allgemein drumherum geredet 😅

Aber das ist schon okay. Ich habe in den letzten Tagen jede einzelne App gegoogelt und dann abgewogen, ob ich sie brauche bzw. ob sie fürs System wichtig ist... alles habe ich nicht weggelöscht. Einige Sachen sind essentiell, wie z.B. die SMS- und Telefonfunktion. ebenso Kontakte.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Eifelexil

Erfahrenes Mitglied
@66-Harry das ist das Problem ich zum Beispiel habe auch die SMS, die Dialer und Kontakte App stillgelegt und durch open Source Apps ersetzt! System relevant sind sie in sofern nicht! Ist halt die Frage was man haben will! Leute schlaft gut!
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@66-Harry [GUIDE] Uninstall Poco x3 NFC Bloatware [List] Das ist das was ich das zu bei xda gefunden habe.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Firedance1961 meinte aber halt sie sei auch nicht richtig, da man zum Beispiell den File Explorer nicht stillegen dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Eifelexil schrieb:
das ist das Problem ich zum Beispiel habe auch die SMS, die Dialer und Kontakte App stillgelegt und durch open Source Apps ersetzt!
Mit oder ohne Root?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Eifelexil Ich hab nur gefragt, weil das für die meisten hier im Thread nicht möglich sein wird ohne Root den Dialer zu ersetzen. Unter dem Aspekt sind schon als systemrelevant anzusehen. Nichts für ungut, will nur vermeiden, dass hier nachher zu Missverständnissen kommt. ✌ 😜
 
E

Eifelexil

Erfahrenes Mitglied
ich will auch keinen beleren oder irgendwas. Ich betreibe mein Gerät halt so! Hab mein Gerät aber auch schon mal neu aufspielen müssen weil ich zuviel Stillgelegt hab! Bei mir mit oben besagter ROM ist es halt auch möglich über TWRP die Custom ROM>MiUI 12 EU neu aufzuspielen. Will halt auch nicht schuld sein wenn einer mit ner MIUI Global ROM damit sein Gerät plättet! Es muss allen klar sein, was ihr tut, ihr tut es auf eigene Gefahr!!!! Nur damit kann man so Leuten wie 66 Harry auch nicht wirklich helfen! Darum sagt er das es viel um den heißen Brei rumgeredt ist
 
J

julia33

Ambitioniertes Mitglied
Seit meiner ersten Benutzung gab es schon einige MIUI Updates. Es sind nur zwei Apps gewesen, die ich als Auffrischung noch deaktivieren konnte abzüglich meiner benötigten google apps. Bei OS Updates bleiben die Xiaomi Apps wenigstens deaktiviert

Mit der aktuellen Version und OpenJDK portable hat alles ohne Installation funktioniert.
Releases · Szaki/XiaomiADBFastbootTools
OpenJDK JRE Portable 64-bit (portable Java® runtime environment) | PortableApps.com
Start per Powershell: [.PfadPortableOpenJDK..]/bin/java.exe -jar XiaomiADBFastbootTools.jar

Hier gibt es noch eine Xiaomi Filterliste, die für Netguard o.ä. genutzt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
HandyMic

HandyMic

Stammgast
Ich kann das XiaomiADBFastbootTools und die GitHub Version von Netguard für nicht gerootete Geräte nur wärmstens empfehlen. NetGuard Firewall – Android unter Kontrolle Teil4

@julia33
Kommt die Hostdatei für Xiaomi eigentlich zusätzlich zur eigentlichen Hostdatei von Netguard dazu oder wird diese dann ersetzt. Ersetzen wäre ja suboptimal. Die ursprüngliche Liste ist ja schon eine der besten. Ohne root lässt sich die Hostdatei nicht einsehen. Könnte ich aber auch wenn ich wieder zu Hause bin mal bei einem gerooteten Smartphone mit deaktiviertem adaway testen. Müsste dann ja in der System Host Datei zu erkennen sein. Ob Netguard die im App Ordner auch speichert weiß ich nicht, kann ich gerade nicht prüfen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
HandyMic schrieb:
Kommt die Hostdatei für Xiaomi eigentlich zusätzlich zur eigentlichen Hostdatei von Netguard dazu oder wird diese dann ersetzt. Ersetzen wäre ja suboptimal. Die ursprüngliche Liste ist ja schon eine der besten. Ohne root lässt sich die Hostdatei nicht einsehen.
Es kann nur eine Hostdatei unter /system/etc geben, weil jede weitere nur mit anderem Namen gespeichert werden könnte. Das wiederum würde keinen Sinn machen, weil sie vom System nicht wahrgenommen werden würde.
Die Partition /system ist außerdem read-only und jeder Nutzer kann die Datei lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
HandyMic

HandyMic

Stammgast
@BOotnoOB
Ja richtig, System war ja lesbar nur nicht beschreibbar. Stand kurz auf dem Schlauch weil ich aktuell bei mir nicht auf System komme, muss erstmal schauen woran das liegt. Ja das es nur eine Host-Datei im System gibt weiß ich. Aber Netguard nützt ja das VPN. Nun ist das etwas anders als bei Adaway, welches die Host eindeutig beschreibt. Ich weiß eben noch nicht ob es nur eine Quelle bzw. Datei für die Host nutzt oder nur zusätzlich die Daten ersetzt wie es z.b. adaway in der richtigen Host im System machen würde. Ich weiß gerade nicht ob eine VPN App die gleiche Host nutzt oder nur eine Userhost.
 
J

julia33

Ambitioniertes Mitglied
@HandyMic
Die Hosts Datei ist bei mir auch noch in der "Testphase".
In Netguard ist die Option Import "Hosts file (append)", deswegen gehe ich davon aus, Netguard hängt diese zusätzlich an. Da die Daten durch die App als VPN gefiltert werden, hat es mit der Hosts Datei vom Android System nichts zu tun.

Was mich beim Xiaomi + Netguard nervt ist, dass der VPN schon mal zwischendurch aus geht. Wie es aussieht ist es kein Problem von Netguard, es muss am Xiaomi liegen. Habe alle Optionen durch mit Battery Optimierung abstellen und der App ein Schloss verpassen ... :(
"Memory Optimization" konnte ich in den MIUI 12 Optionen noch nicht finden.

Hast du als MIUI und Netguard nutzer einen Hinweis für mich?
 
Zuletzt bearbeitet:
HandyMic

HandyMic

Stammgast
@julia33
Ja dann ist es wirklich beim VPN eine andere Host. Ich schaue Mal auf dem PC ob ich das in der Host erkenne. Wenn muss es ja schon angehangen werden. Sonnst macht es keinen Sinn.

Ja der Energie-Sparmodus ist gut, aber teilweise zu gut. Was aber das schlimmste ist, ist das die Stock meine manuellen Änderungen rückgängig macht. Man muss nämlich ständig überprüfen ob VPN noch läuft.

Am besten läuft sie wenn man im App Menü der Android Einstellungen bei Netguard Autostart aktiviert, (in der netguard App zusätzlich die beiden Wächter in den Einstellungen einschalten, also auf 1) den Energie-Sparmodus ausschaltet, zumindest solange wie es sich nicht selbständig zurück setzt, sowie bei erweiterten Berechtigungen alles aktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@HandyMic

Pfad der hosts.txt in Netguard:
/data/data/eu.faircode.netguard/files/hosts.txt

importieren => hosts.txt wird durch neue Datei ersetzt
importieren (anhängen) => hosts.txt wird um neue Datei erweitert

Hab es selber gerade ausprobiert und im entsprechenden Verzeichnis nachgeschaut.

Die Datei /system/etc/hosts.txt hat mit Netguard überhaupt nichts zu tun, da Netguard kein Root und somit keine Schreibrechte auf /system hat.
 
Ähnliche Themen - [Anleitung] deinstallieren von System Apps (Bloatware) ohne root Antworten Datum
2
13
9