(Googles) Hintergrunddienste verursachen Traffic und verkürzen die Akkulaufzeit

  • 1.510 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere (Googles) Hintergrunddienste verursachen Traffic und verkürzen die Akkulaufzeit im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Der PowerManagerService ist die Zusammenfassung aller Partial Wakelocks. Schau mal unter den Partial Wakelocks, da wird einer sein, der dein Handy aktiv hält.
 
-Zeppelin-

-Zeppelin-

Stammgast
Updateservice... Hängt wohl wieder weil ich auf Cyanogenmod bin und 5.1 draußen ist...
 
E

elli_dberg

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier im forum und ein für mich riesen Problem führt mich hierher.

Ich haba ein Sony Xperia V Handy, das ich seit 1,5 Jahre zufrieden nutze. Vor allem mit der Akkulaufzeit war ich sehr zufrieden - es hielt ca. eine Woche (ich nutze es hauptsächlich zum telefonieren, sms, ab und zu internet browser und habe so gut wie keine apps). Seit ca. 1 Woche muss ich mein Handy täglich aufladen, weil am Abend schon nur noch 10% Batterie verfügbar sind. Habe mir den Akkuverbrauch angeschaut und erstaunlich festgestellt, dass der Prozess "Android OS" mit über 80% aufgelistet wird. Habe in diversen Foren gelesen, alle Prozesse gestoppt, Wakelock Detector installiert und System-Prozesse aktiviert, aber finde nichts ungewöhnliches. Ich habe in letzter Zeit nichts aktualisiert, lediglich eine App "Viber" installiert, die ich eben gerade deinstalliert habe - hat auch nix gebracht. Mein Handy ist nicht gerootet. Und ich habe sonst nix daran geändert. Ich habe Android 4.3.

Hat jemand von Euch noch einen Tipp/Idee was ich machen könnte?
Bin dankbar für jede Hilfe!

ps: da ich dieses Problem in anderen Posts mit diversen Handys gelesen habe, habe ich diese Frage allgemein unter Android erstellt. Hoffe das passt.
 
vetzki

vetzki

Guru
Wenn du sie eben erst gerade deinstalliert hast woher weißt du dann das nicht evtl. an der lag?
Ich würde den "ursprungszustand" (ohne zeug wie "wakelock detector" und die System-Prozesse wieder wie vorher [du meintest vmtl. deaktiviert?] ) nochmal versuchen
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@elli
Hallo! Willkommen im Forum!
Hab dich mal in den großen Thread zu diesem Thema verschoben. Wenn du die letzten Posts durchliest bekommst du sicher ein Gefühl wie das Problem zu lösen ist ;)
 
E

elli_dberg

Neues Mitglied
Hallo Melkor,

danke fürs Verschieben bzw. Verlinken.

@vetzki: ich habe es angenommen, da ich Viber deinstalliert habe und das nichts an dem Akkuverbauch geändert habe. Ich habe wie Du empfohlen hast alles deaktiviert: wakelock detector, alle google dienste, google konto sync ist auch deaktiviert. Unter Apps -> aktiv sind lediglich folgedne aufgelistet: Einstellungen, usb-verbindung, com.qualcomm.atfwd, xperia home, xperia tastatur. ist das so ok? oder muss ich noch etwas beenden/deinstallieren?
Danke!
 
A

asdfking

Ambitioniertes Mitglied
Hallo!

Ich hoffe ich bin hier im richtigen Forum, aber nachdem das (glaube ich) ein generelles Problem mit Android ist, denke ich passt das.

Die "Google-Play-Dienste" auf meinem Telefon sind derzeit quasi ständig aktiv. D.h. mein Smartphone kommt nichtmehr in den Ruhezustand und der Akku entleert sich dementsprechend schnell. Ohne viel Nutzung (22min Display-on-Zeit) bin ich nach 10h auf etwa 50% Akku. Und das kanns ja nicht so ganz sein.

Ich hab zwischenzeitlich sogar mein Handy komplett zurückgesetzt und von Cyanogenmod 11 auf SlimKat (beides Android 4.4.4) gewechselt, aber das Problem ist geblieben bzw hat sich sehr schnell von selbst wieder eingestellt. Mit dem kleinen Erfolg dass die Daueraktivität sich jetzt auf die Google-Play Dienste, "Medien" und "Android-OS" verteilt die das Gerät "Aktiv lassen".

Angefangen hat das ganze ziemlich genau als ich ein zweites (Sony Miro, mit Android 4.0.4) Smartphone mit meinem Google-Account verknüpft hab. Am gleichen oder nächsten Tag hab ich dann festgestellt dass mein Samsung S2 daueraktiv ist, während das Sony (übrigens ohne SIM-Karte) tagelang im Ruhezustand bleib und dabei kaum Akku verbraucht, obwohl ich da das WLAN angeschaltet lasse.

Ich bin da ziemlich ratlos und hoffe jetzt dass hier jemand was brauchbares dazu sagen kann, bzw mir Tips gegeben werden können wie ich der Sache auf die Spur komme!

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Spider1996

Spider1996

Ehrenmitglied
Guten Morgen asdfking,

Ich hab dein Thema mit einem passenden zusammengeführt. Kannst dich hier ja mal umschauen vlt ist die Lösung ja dabei.

Viele Grüße,
Robin
 
A

asdfking

Ambitioniertes Mitglied
Guten Tag Spider1996,

Ich habe mir den ganzen Thread durchgelesen und nicht einen einzigen Post gefunden der hilfreich für mein konkretes Problem gewesen wäre. Sämtliche Lösungen die hier vorgestellt werden beschäftigen sich damit verschiedene Caches/Daten von Google-Apps zu löschen. Dass das für meinen Fall keine Lösung darstellt ist dir ja ohnehin klar.
Im übrigen ist der vollmundig gewählte Titel auch eher ziemlich enttäuschend. Ich durfte mich durch sinnlose Posts dämlicher vorschläge wühlen um zwischendurch auch noch was über die NSA-Geschichte zu lesen.
Ich versteh völlig dass du hier nicht unzählige Threads zum gleichen Thema möchtest, aber im konkreten Fall ist der Sinn der zusammenführung etwas verloren gegangen. Zumal der Thread von 2013 ist und sich seitdem doch manches geändert hat.
Ich versuche das Problem jetzt nochmal in Eigenregie zu lösen und hoffe das zu schaffen. Sollte das jedoch erfolglos bleiben werde ich einen neuen, Thread eröffnen. Es steht dir, als Moderator, natürlich jederzeit frei den dann auch wieder mit diesem Thema hier zu verschmelzen, aber da dieser Thread hier ziemlich nutzlos ist wenn man ohnehin schon sein ganzes System neu aufgesetzt hat würde ich dich schon mal bitten den neuen Thread, falls ich mein Problem denn nicht gelöst bekomme, für sich stehen zu lassen.

Kannst du diese Bitte und die dahinterstehende Überlegung nachvollziehen?

Viele Grüße,

asdfking
 
G

grizze

Neues Mitglied
Ich habe jetzt seit ca. 2 Monaten das Moto E und bin im Grunde sehr zufrieden. Anfang April ist mir aufgefallen dass vor allem das Betreibssystem viel im Hintergrund lädt obwohl die Hintergrunddaten beschränkt sind. Vom 3.4. bis 16.4. kamen schon ca. 100MB zusammen die vom Betreibssystem im Hintergrund geladen wurden.
- Ist das normal bei aktuellen Androidversionen?
- Kann es an einer "falschen" Einstellung liegen?
- Ist es möglich diesen hohen Datenverbrauch durch irgendeine andere Einstellung zu minimieren?

Vielen Dank schon mal.
 
2waq

2waq

Erfahrenes Mitglied
Drahtlos Verbindung nur einschalten wenn man sie brauch?
 
G

grizze

Neues Mitglied
Danke. =) Das mache ich schon. Bis auf wenige Ausnahmen.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hey grizze, deine Meldung wurde hier im allgemeinen Sammelthread zusammengeführt.

100 MB sind schon viel finde ich. Du mußt aber auch gesamtheitlich betrachten was einzelne Apps noch verbraucht haben. Wenn du nämlich mal die MBs zusammenrechnest, kommt i.d.R. mehr raus als gesamtheitlich berechnet. Irgendwie werden Systemapps sowohl einzeln als auch unter "Android OS" oder "System" gezählt.

Also schau auch mal welche vorinstallierte Einzel-App hohen Datenverbrauch hat.

Grundsätzlich muß das System auch mit "daueronline" ohne hohen System-Datenverbrauch funktionieren - sonst brauch ich kein smartphone und hol mir nen 30EUR Knochen für SMS-Empfang :rolleyes2:

Ich hab mal bei mir geschaut - auch wenn ich wenig mobiles Inet brauche. Aber bis heute (1.-15.4.) hab ich 6MB Verbrauch von Android System. Und ich habe wochentags das mobile Internet von 6-23 Uhr dauer-on.

Ich habe allerdings ein gerootetes fon und nutze "Disable Service" aus dem Playstore und beschränke die GoogleDienste insbesondere im "Network Location Service".

Wenn du kein Root hast, kannst du mal in den Einstellungen -- Standort den Standortdienst deaktivieren - oder evtl auf "nur Gerät" umschalten, damit das fon nicht ständig bei den Google Servern nachfragt wo denn das gerade erkannte WLAN-Netzwerk lokalisiert ist. Vermutlich erzeugt das nämlich den hohen Traffic.
 

Anhänge

G

grizze

Neues Mitglied
Vielen Dank. Der Modus "Nur Gerät" habe ich gefunden. Das werde ich mal probieren und weiter beobachten. Nur nochmal zum Verständnis: Die 100MB sind nur die verbrauchten Hintergrunddaten des Betriebssystems. Nicht aller Apps die ich in dem Zeitraum benutzt habe. Leider geibt es keine Ansicht, die das nochmal aufschlüsselt.
 
Tranze

Tranze

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo,
hab da mal eine Frage zu den Tips bis hierher.

Auf meinem Huawei P6 mit Android 4.4.2
finde ich keine "Google Einstellungen"

Egal wo ich auch suche.

Woran liegt das und wie krieg ich die ( wieder?) drauf?

Gruß

Edit:
Nach komplettem Neustart doch wieder im Drawer vorhanden.
( Keine Ahnung warum es weg war )
 
Zuletzt bearbeitet:
C

curios

Neues Mitglied
Hallo,
bin relativ unerfahren im Umgang mit Android.
Habe bisher nur Windows /Winphone genutzt und nun seit 1 Monat ein Android Tablet von MSI (Primo 81) mit Android 4.2.

Seit dem 20. April kann ich keine Google Dienste per App nutzen. Eine Anmeldung an meinem Google Konto wird per WLAN stets mit dem Hinweis "keine stabile Verbindung zum Server" abgebrochen.
Uhrzeit und Datum sind korrekt.

Nach Recherche im Internet habe ich nachfolgenden Bericht gefunden:
Am 20. April gehen bei Google die Lichter aus.

April 8, 2015 / Stefan Schütt / 0 Comments
Nun, das ist leicht übertrieben, aber Google schaltet an diesem Tag verschiedene APIs endgültig ab. Diese APIs waren schon seit langem abgekündigt, insofern ist der Schritt Googles nur konsequent – dennoch erwischt er manche Softwareentwickler so überraschend wie das alljährliche Weihnachtsfest.

Was geht mich das an, fragt sich eventuell der geneigte Leser – nun, auch Otto-Normalverbraucher wird die Abschaltung zu spüren bekommen, wenn er – wahrscheinlich ohne sich darüber bewusst zu sein – eine Applikation nutzt, die diese APIs benötigt.

Nun frage ich mich, ob die API meiner google Dienste ggf. der Grund für die Probleme sind. Nur wie bekomme ich jetzt die neuesten Versionen aufgespielt (Apk Download von gmail und google play hat das Problem bislang nicht gelöst).

Bin für jeden Tipp dankbar!!:rolleyes2:
 
C

curios

Neues Mitglied
Teilproblem konnte ich selbst beheben:
GMail APP funktioniert wenn Kontoanmeldung über googlemail.com statt gmail - merkwürdig...
google play wird nach wie vor nicht geladen...
 
alope

alope

Lexikon
Google wird schon nicht einfach irgendwas abschalten und dein Tablet dadurch unbrauchbar machen.
Funktionieren denn andere Apps wie Facebook oder Whatsapp?
Versuch mal:
- Unter Apps>Alle>Google Play Dienste>Daten & Cache löschen
- Google Konto löschen und neu erstellen.
- Google Passwort überprüfen und ersetzen.
- Einen zweiten Google-Account anlegen und am Handy den alten ersetzen.
- Antivirus drüberlaufen lassen
- Android im Abgesicherten Modus starten. Dadurch werden 3.-Anbieterapps nicht
gestartet.
 
C

curios

Neues Mitglied
Danke für die Antwort :)
Das Problem hat sich wohl durch Angabe der Adresse in der Form @googlemail.com und
der Installation von gmail und google play (apk) erledigt.
Ich muss ja nicht alles verstehen...
 
A

Anturix

Experte
Moin

Hast Du deinen Google Account auf @gmail umgestellt?
Ohne die Umstellung funktioniert die Anmeldung mit @gmail nicht.

Anturix
 
Ähnliche Themen - (Googles) Hintergrunddienste verursachen Traffic und verkürzen die Akkulaufzeit Antworten Datum
2
1
4