[ROM] OmniROM (Android 4.4)

  • 142 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM] OmniROM (Android 4.4) im Custom-ROMs für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
E

El Matzo

Fortgeschrittenes Mitglied
Netbook schrieb:
Die App heisst genau: [cLock] und Du findest sie, wenn Du über Einstellungen/Apps auf "Alle" gehst. Dann dort drauf und *deaktivieren*.
Bin die Liste jetzt 3x durchgegangen.
Habe nur >Dashclock Widget< und >Uhr<... :confused2:
 
Netbook

Netbook

Experte
El Matzo schrieb:
Bin die Liste jetzt 3x durchgegangen.
Habe nur >Dashclock Widget< und >Uhr<... :confused2:
Sorry, dann gibt's die in der OmniRom / den dazugehörigen Gapps wohl nicht.

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App

Der ursprüngliche Beitrag von 02:18 Uhr wurde um 02:22 Uhr ergänzt:

Ausserdem hattest Du gesagt: Flugmodus! Kein RIL-Bug im FM, tritt nur bei Datennutzung auf, weil: Modemfehler.

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
 
C

Cowboy0815

Neues Mitglied
Hi Leute,

ich mal wieder. Ich würde mein Defy am liebsten komplett neu aufsetzen, da mir irgendwie eine App das System etwas zerschossen hat. Hab sie zwar deinstalliert aber es läuft einfach nicht mehr rund.

Wie kann das System denn komplett löschen und alles, aber auch alles ganz neu installieren? Ist bestimmt ne blöde Frage aber ein Wipe reicht da doch nicht aus, oder?

Grüße
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Wipe und format von System - sollte mit allen ROMs funktionieren - dann aber ohne Reboot flashen (was auch bedeutet: SD-Karte nicht löschen und ROM vorher auf SD-Karte kopieren).
 
Maddm

Maddm

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich hab mir ein gebrauchtes Defy+ gekauft, welches mit einer Nightly Version von CM11 ausgestattet war. Das hat mir nicht so zugesagt, daher wollte ich zum OmniRom 4.4 wechseln. Hatte bisher als Zweithandy seit fast vier Jahren ein Defy (MB525), welches ich seit 2 Jahren mit CM7.20 laufen lasse.

Ich habe dann mit dem TeamWin-Flasher folgende Zips geflasht:
omni-4.4.2-20140117-mb526-HOMEMADE.zip (hatte ich bei xda gesehen und übersehen, dass es noch neuere Versionen gibt)
und
5-31_GApps_Standard_4.4.2_signed.zip

Ich habe den Cache + Dalvig gewiped, aber anscheinend "data" nicht gelöscht.
Beim Reboot kommt zuerst das Motorola Logo, blaues Licht, grünes Licht, Lichts aus, kurzes weißes Leuchten der Home und Back Taste, dann das Omni Logo, welches mit einem Laufbalken von links nach rechts langsam die Farbe in Richtung grün wechselt und das wars dann.
Ich hab dann ein grünes Omni Logo, welches mich anblinzelt - aber mehr eben nicht. Ich hab jetzt schon 10 Minuten gewartet, dass noch was passiert, aber ich befürchte, da kommt nix mehr. Selbst der Power-Off Button bringt nix, ich muss den Akku rausmachen, um das Gerät auszuschalten. Wenn ich das ausgeschaltete Gerät an die Steckdose zum Laden anschließe, kommt nach dem kurzen aufleuchten der beiden mittleren Buttons die Ladestandsanzeige und das Gerät lädt auf.

Wie kann ich das denn jetzt beheben, mir würde schon reichen, wenn ich ins Recovery Menü kommen würde, um das Zip nochmal zu flashen bzw. auch mal ein DataWipe zu machen?

Edit:
Nachtrag: ich habe mittlerweile nachgelesen, wie man den Factory Reset macht und habe das auch gemacht, aber das Ergebnis ist nach wie vor das Gleiche: der Bootvorgang scheint sich beim Omnilogo im Kreis zu drehen... da gehts dann nicht weiter.

Edit 2: Ok - es geht wohl doch: die beiden mittleren Buttons haben auf einmal geleuchtet und da bin ich jetzt beim "Setup" :)

Edit 3: Verdammt, so ganz gehts noch nicht: nach dem Setup (Google Account und so) hieß es eigentlich "Setup fertig", was ich mehrfach bestätigen musste. Dann bleibt ein dunkler Bildschirm (aber oben Uhr und Akkustandsanzeige sind zu sehen). Ich kann den Screen ein- und ausschalten und muss dann auch per Wischen den Screen entsperren, da ist dann aber nix zu sehen.
Nach einem Reboot hänge ich etzt wieder beim Omni Logo - mit den beiden mittleren Buttons beleuchtet, aber ohne Funktion :( Ist irgendwie nicht so ganz mein Abend, hab ich das Gefühl
 
Zuletzt bearbeitet:
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Falsche gapps, würde ich meinen. Die dürften zu groß für unser Defy sein.
Auch dir die minimal-gapps, gehe ins TWRP, mach nen Fullwipe (vor allem /system) und installiere neu. Dann sollte es klappen.
 
Maddm

Maddm

Erfahrenes Mitglied
Das ist ein guter Vorschlag, aber wenn ich beim Boot während des Motorola Logos die "Leiser Taste" drücke, gelange ist nicht ins TWRP sondern (mMn) ins Motorola Recovery Menu (nennt sich laut Überschrift "Android system recovery <3e>" und hat nur 4 Menüpunkte: reboot system now, apply update from sdcard, wipe data/factory reset, wipe cache partition).
Ist der TWRP bei der Installation vom OmniRoot "überschrieben" worden? Oder wie komm ich da wieder rein... als CM11 noch drauf war, war beim Booten eine Art Auswahlmenü: der linke Button gings ins TWRM Menü, der rechte Button hat das System normal gebootet... das ist jetzt nicht mehr da?!
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Ich weiß nicht, wie das bei der omniROm ist. Aber eventuell wie früher, wenn beim booten die blaue LED leuchtet, vol- drücken.
 
Maddm

Maddm

Erfahrenes Mitglied
Das war ein guter Vorschlag, da wäre ich gar nicht drauf gekommen - denn ich dachte nicht, dass es möglich ist, 2Recoveries drauf zu haben.
Ok - ich war also im twrp recovery und habe dort (wie in den install notes von Slimkat angegeben) Cache, Data und System gewiped. Beim Aufruf des Menüs Wipe hat das Handy 2 mal gebootet, hat auf mich einen unstabilen Eindruck gemacht.
Schließlich ging aber alles - es hat wieder gebootet und bleibt jetzt beim Motorola Logo hängen - ohne dass eine Lampe leuchtet :(
Das nächste Problem, wo ich nicht weiß was zu tun ist?!

Edit: eine Anleitung hat gesagt, wenn das Handy beim Booten am Motorola Logo hängen bleibt soll man mal einen Factory Reset machen - gesagt getan, denn ins Standard-Recovery komm ich noch rein, dort Factory Reset gemacht. Reboot - bleibt immer noch beim Moto Logo hängen :(
 
Zuletzt bearbeitet:
MB526

MB526

Erfahrenes Mitglied
Dann hast Du wohl ein Bootloop. Ist mir bei der Omni ebenfalls so ergangen. Aus diesen und noch ein paar weiteren Gründen, hatte sich das Thema Omni sehr schnell wieder erledigt für mich.

Vielleicht hilft der das Trotz SBFs kein recoverymodus erreichbar - totes Defy+ weiter. Keine Panik jetzt, man kriegt es definitiv wieder zu laufen. Zwar nervig und auch wegen dem eventuell zu leerem Akku, aber da gibt es auch Lösungen.
 
Maddm

Maddm

Erfahrenes Mitglied
Cua schrieb:
Du musst jetzt wieder eine sbf flashen. Wenn du eine custom Rom drauf hast, solltest du das stock-recovery tunlichst meiden ;)
https://www.android-hilfe.de/forum/....576/how-to-motorola-defy-flashen.150752.html
Ok, dann versuch ich das mal.
Kann ich aus der Listen von hier das Android 2.3.6Blur_Version.45.0.2310.MB526.Retail.en.DE verwenden?

Das Ergebnis ist doch dann, das mein Defy+ wieder so aussieht wie grade zum ersten Mal eingeschaltet - also mit dem ganzen Motorola Kram drauf, kein Root etc... dann muss ich also wieder komplett von vorn anfangen :huh:? Ärgerlich, aber ok - der Preis des Noobs :winki:

Da das Thema mittlerweile nicht mehr sooo viel mit OmniROM zu tun hat, ich aber trotzdem noch ein paar Fragen habe, kann ein Mod das auch gern woanders "hinhängen".
Ich würde nämlich gern wissen, wie ich hier jetzt genau vorzugehen habe:

1) mit RSDLite ein sbf flashen wie von Cua verlinkt
2) Gerät rooten (wie? einfach in den Entwickler Optionen per Knopfdruck oder auch per Installation von "irgendwas")
Oder wäre es einfach direkt und genauso wie hier beschrieben vorzugehen (also direkt eine Art gerootetes sbf zu installieren)
3) Um dann das SlimKat ROM zu installieren muss ich das machen, was bei dem ROM in den Instalationsanweisungen steht:
If you are coming from stock OS (must be rooted with CWM Recovery) or an old build of GB, ICS, or JB then flash "defy_twrp_recovery_2.6.3.0.zip" from the links under downloads, reboot, and proceed
--> also erst CWM Recovery installieren (so wie hier beschrieben oder geht das auch anders/eleganter/einfacher), damit ich das twrp_recovery installieren kann oder versteh ich das falsch?

Wie gesagt: sorry dass ich mich grade vom Thema OmniRom wegbewege, aber ich komm grade ein bischen durcheinander was ich wann wie und mit welchen Mitteln zu tun habe. Wer mich per PM unterstützen möchte - highly welcome :thumbup:
 
Cua

Cua

Ehrenmitglied
Der Cua ist ein Mod :D
OK, gaaaanz kurz und du stellte deine Fragen, die nichts mit dieser Rom zu tun haben, dann bitte in den verlinkten Threads.


1. Die sbf ist in Ordnung, die kannst du mit der oben verlinkten Anleitung flashen
2. Rooten damit: https://www.android-hilfe.de/forum/...efy.576/how-to-root-mit-framaroot.527963.html
3. CWM installieren damit: https://www.android-hilfe.de/forum/...od-cwm-ueber-2ndinit-installieren.572766.html
4. Der Installations-Anleitung der Rom folgen. Also auch die TWRP-zip. Es gibt leide keine andere Möglichkeit.

Und per PN support ist doof, weil dann andere nix davon haben. ;)

Und nun zurück zum Thema bitte. :)
 
tomtom63

tomtom63

Neues Mitglied
Ok, wieder zum Thema.....
[ROM] OmniROM (Android 4.4)

Hat von euch jemand mal was über ein "Update" der letzten OmniROM vom 18.05. gehört ? Von den Dev´s Struq bzw. Kayant kam nichts neues mehr zur Omnirom.
Bei XDA liest man auch nix mehr, ich habe das Gefühl da kommt gar nichts mehr nach, unser DEFY ist ja eh nicht mehr in der DEV-Liste bei Omnirom.org vertreten da wohl zu alt.... :huh:

Ich meine die OmniRom vom 18.05. läuft ja echt super stabil, aber neue kommende Features in Android 4.5 / 5.0 wären doch echt geil auf unserem Defy. Da bleibt mir nur die CM11 Rom, die meiner Ansicht nach teilweise nicht so toll rennt, ich hatte schon einige tolle BUG´s in den Nightlies, ok es sind halt Nightlies :scared: ...


tomtom63
 
Netbook

Netbook

Experte
tomtom63 schrieb:
Ich meine die OmniRom vom 18.05. läuft ja echt super stabil, aber neue kommende Features in Android 4.5 / 5.0 wären doch echt geil auf unserem Defy. Da bleibt mir nur die CM11 Rom, die meiner Ansicht nach teilweise nicht so toll rennt, ich hatte schon einige tolle BUG´s in den Nightlies, ok es sind halt Nightlies :scared: ...
Dann hast Du aber die Diksusion um die August nightlies von Quarx verpasst. mit den richtigen Tweaks rennt das Defy absolut super. Empfehle den thread ab Seite 578 resp. den 577x postings...
 
tomtom63

tomtom63

Neues Mitglied
Danke für den Hinweis, ich war im Urlaub und hatte noch keine Zeit im Thread CM11 Android 4.4.4 weiterzulesen was ich jetzt natürlich nachholen werde. Du hast bestimmt Recht wenn du sagst, das mit den richtigen Tweaks unser DEFY rennt wie die S.. , ich bin halt nicht ganz so experimentierfreudig und möchte am liebsten eine ganz aktuelle aber auch gleichzeitig sehr stabile ROM auf meinen Defy´s laufen haben, für mich ist da die Omni bisher die erste Wahl. Leider kommt von den Omni-Köchen nichts mehr nach für´s DEFY, deshalb werde ich wohl zu CM11 zurückflashen und dann ein bischen testen und mir ggfs. die "Nightly" rauspicken, die im Thread als stabil bezeichnet wird...

Gruß, tomtom63 :biggrin:
 
Netbook

Netbook

Experte
Wenn Du Dich an meine Seiten/posting Adressen hältst, wirst Du schnell fündig werden :)

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
 
HammDefy

HammDefy

Stammgast
Beide Roms - Omni und Cyanogen - sind klasse, haben aber immernoch einen ganz gravierenden Fehler: das Telefonieren über ne Bluetooth-Freisprecheinrichtung ist viel zu leise. Leider konnte auch bisher keiner den entscheidenden Tip geben, um dem abzuhelfen.....

Ansonsten kann ich nur wiederholen, dass beide Roms sehr alltagstauglich sind.

Danke an alle Entwickler ;)
 
E

El Matzo

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze das Defy jetzt haupsächlich zum runterladen und abspielen von Hörbüchern und Musik.
Als Player nehme ich den in "Total Commander" integrierten, die Wiedergabe erfolgt via Bluetooth auf Stereokopfhörer (mit eigenem Akku) mit Headsetfunktion.
Der Defy-Akku hält dabei enorm lange, aber ich hatte bei der Wiedergabe gelegentlich Aussetzer. Plötzlich war der jeweilige Track unterbrochen und das Display sagte "wiedergabefehler". Ließ sich auch nicht wieder starten, obwohl ich die App beendet habe und das Gerät an sich nicht hängt. Erst Neustart des Telefons hat das Problem behoben.
Oder nach pausieren eines Tracks ist die Wiedergabe zerhackt und springt in 2sek.-Schritten. Ebenfalls nur nach Neustart lösbar.
Beide Fehler treten spontan (zum glück selten) auf, lassen sich aber auch nicht bewusst herbeiführen, daß ich vielleicht erkennen könnte, was die Ursache ist.