DKB-Banking App erkennt Root, trotz Magisk

  • 490 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere DKB-Banking App erkennt Root, trotz Magisk im Finanz-Apps im Bereich Business und Organisation.
ckret

ckret

Erfahrenes Mitglied
Hab eine Email geschrieben und eine Antwort bekommen.
Die kümmern sich und wollen ein Update rausbringen.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@ckret Bis dahin kannst du natürlich die neue Version 2.7.0 deinstallieren und manuell eine der älteren Versionen nehmen. Dabei werden aber alle Appdaten gelöscht und nicht wie bei einem Update übernommen. Die App muss also neu eingerichtet werden.
Solltest du die ältere Version installieren, musst du im Play Store die automatischen Updates für diese App deaktivieren:

Play Store öffnen > Menü oben links "Meine Apps und Spiele" (oder bei neuer Version oben auf dein Nutzericon tippen) > Reiter "Installiert" > DKB-TAN2go öffnen > oben rechts Menü (drei Punkte) > "Autom. Updates an" den Haken entfernen
 
Zuletzt bearbeitet:
Maikeleffe

Maikeleffe

Ambitioniertes Mitglied
Die Alternative ist den Manager (Magisk) über Titanium einzufrieren und nach Benutzung wieder aufzutauen.
 
L

legal-alien

Neues Mitglied
Was passiert, wenn ich den Magisk-Manager dauerhaft (per Titanium) eingefroren lasse? Muss er denn aufgetaut werden?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@legal-alien Der Manager verwaltet die Root-Zugriffe. Ohne Manager kann eine App keinen Root-Zugriff anfordern, wenn sie ihn noch nicht hat. Außerdem sind vermutlich auch alle Optionen wie Magisk Hide stillgelegt.
 
T

thor88

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit der neusten Version der Tan2go App 2.7.1 funktioniert es wieder mit einfrieren der Magisk App mit titanium Backup.
 
L

legal-alien

Neues Mitglied
@BOotnoOB Nochmal zum Einfrieren: So ganz verstehe ich es nicht.
Habe bei mir per Titanium schon länger den Magisk-Manager eingefroren, so klappt die DKB-Tan2go ohne Probleme.
Allerdings laufen im eingefrorenen Zustand trotzdem meine Apps, die Root benötigen, z.B. Dolby und Titanium selbst (auch nach mehrmaligem Neustart). Die Apps scheint es nicht zu stören, dass der Manager nicht aktiv ist.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
legal-alien schrieb:
Allerdings laufen im eingefrorenen Zustand trotzdem meine Apps, die Root benötigen,
Du musst den Apps ja auch nur einmalig Zugriff gewähren. Es geht um die Super User-Anfrage, in der du entweder "verweigern" oder "gewähren" auswählen musst.
 
M

Master One

Ambitioniertes Mitglied
@thor88 Also einfrieren der Magisk (Manager) App hat hier nichts gebracht

Ups, funktioniert tatsächlich!

Mit TAN2Go v2.7.1 erfolgreich getestete Vorgehensweise:
  1. Erst sichergestellt, dass MagiskHide für TAN2Go aktiviert ist (was bei meinem ersten Versuch wegen einer Neuinstallation offenbar nicht der Fall war).
  2. TAN2Go einfach mit "Force stop" beendet (kein "Clear cache" oder "Clear storage" erforderlich, auch wenn zuvor schon wegen Root-Erkennung abgebrochen wurde!).
  3. In AirFrozen die TAN2Go App ausgewählt und eingefroren.
  4. TAN2Go erfolgreich gestartet.
Was ich mir jetzt noch wünschen würde, wäre ein "Unfreeze All" Shortcut, da man offenbar nicht darum herum kommt, dazu erst AirFrozen zu öffnen und dort dann die jeweilige App (also in diesem Fall den Magisk Manager) einzeln anzuklicken (umgekehrt kann man nämlich für "Freeze All" einen Shortcut anlegen).

Oder kennt jemand eine passende App mit einfacherem Freeze/Unfreeze? Titanium Backup kommt hier nicht in Frage, da das Einfrieren dort nur mit der zu bezahlenden Pro-Version möglich ist.

Ergänzung: Man kann für jede App in AirFrozen einen Shortcut anlegen. Der bleibt dann sichtbar, auch wenn die App eingefroren ist und ein Klick darauf taut die App dann wieder auf. Also einfach zwei Shortcuts anlagen, einen für "Freeze All" und eine für den Magisk Manager, und schon hat man eine schnelle Lösung zum Toggeln. 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thor88

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei titanium Backup Pro verschwindet die Magisk Manager App komplett, ist also nicht mehr im App drawer zu finden.

Edit: funktioniert wie oben beschrieben auch mit Airfrozen
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Master One

Ambitioniertes Mitglied
@thor88 Du hast mich leider vor der Korrektur meines Posts erwischt 😉
 
M

Maheshwara

Stammgast
@Master One
Wie kann man denn Tan2Go starten, wenn diese durch AirFrozen eingefroren ist? Oder meinst du in Punkt 3, dass man Magisk einfrieren muss?

//Edit
Ja, hab's jetzt. Magisk gefreezed und Tan2Go startet wieder. Weiß zufällig jemand, was passiert, wenn man Tan2Go aus Versehen startet ohne vorher Magisk gefreezed zu haben? Muss man dann Tan2Go neu registrieren oder genügt es, Magisk dann wieder zu freezen und Tan2Go neu zu starten?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

thor88

Fortgeschrittenes Mitglied
Man wird nur auf die Internetseite mit den Hinweisen der Dkb weitergeleitet, wenn man danach Magisk einfriert geht es wieder, man muss also nichts neu registrieren.
 
M

Master One

Ambitioniertes Mitglied
@Maheshwara, tatsächlich falsch geschrieben und kann den Beitrag leider nicht mehr ändern.

Also in Punkt 3 muss man natürlich Magisk einfrieren, nicht TAN2Go!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fuhrmann

Fuhrmann

Experte
@Master One Nach dem Post 369 hab ich "Air Frozen" mal getestet, aber auf Lineage 18.1 kommt die App nicht weiter, als zum Start Screen.
Einerseits Schade, aber andererseits hat sich der TAN Generator dann doch gelohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Master One

Ambitioniertes Mitglied
@Fuhrmann, also ich habe das mit ArrowOS 11 erfolgreich getestet, und dieses basiert ebenfalls auf Android 11. An LineageOS 18.1 sollte es also nicht scheitern.
 
Fuhrmann

Fuhrmann

Experte
@Master One dann hau ichs nochmal drauf und geb ihm 20'.
Vllt. hab ich ja zuviele Apps drauf die es erstmal prüft.

Edit: Nach neuem Versuch hat das freezen zwar geklappt, aber die TAN2go 2.7.1 will trotzdem nicht.
Auch Neustart im frozen Zustand hat nichts geändert.
Der Aufwand ältere TAN2go zu probieren lohnt sich für mich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Master One

Ambitioniertes Mitglied
@Fuhrmann, und Du hast in Punkt 3 mit AirFrozen auch tatsächlich Magisk eingefroren, und nicht (wie von mir fälschlicherweise ursprünglich angegeben) TAN2Go?

Also der Trick mit dem Einfrieren von Magisk funktioniert definitiv, ich selbst bin aber zurück zur TAN2Go v2.6.1. Ich habe diese Version in AuroraStore auf die Blocklist gesetzt, und werde die solange weiter benutzen, bis irgendwann einmal nicht mehr unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fuhrmann

Fuhrmann

Experte
@Master One das hatte ich schon beachtet.
 
M

Master One

Ambitioniertes Mitglied
Verdammt, ich bin gerade auf eine weitere (nicht-essenzielle) App gestoßen, die auch mit dem Magisk Freeze Trick nicht zum Laufen zu bekommen ist. Diese App zeigt nach dem Start die folgende Fehlermeldung:
Integritätsprüfung fehlgeschlagen

Es wurde eine Modifikation an Ihrem Gerät festgestellt. Aus Sicherheitsgründen kann die App nicht genutzt werden.

Details: Das Gerät wird auf Anzeichen eines Root-Zugangs geprüft, bzw. ob der Bootloader entsperrt wurde. Für diese Prüfung kommen nur lokale Elemente zum Einsatz, es werden dazu keine Daten an externe Dienste übermittelt.
Es gibt wohl keine Möglichkeit, einen gesperrten Bootloader zu faken, oder?

Dies könnte durchaus auch für zukünftige Versionen der DKB Apps relevant werden.
 
Ähnliche Themen - DKB-Banking App erkennt Root, trotz Magisk Antworten Datum
2
5
3