Neues langlebiges Smartphone

  • 31 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neues langlebiges Smartphone im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
H

Hafenguy

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo, nach fast sechs Jahren hat mein wileyfox Probleme die sich nicht mehr beheben lasse.
Ich hätte gerne wieder so ein langlebiges Smartphone. Schön fand ich auch, dass sich Lineage so leicht drauf installieren ließ.
Den Preis von 110€ würde ich plusminus 20€ auch wieder ausgeben.
Hat jemand Tipps ob es ein solches Handy gibt?

Vielen Dank im voraus für eure Antworten


Hafenguy
 
M

M--G

Gast
@Hafenguy
Hier wäre wohl Xiaomi das richtige. Vor allem bekommt man bei Xiaomi viel Gerät für wenig Geld. Auch verliert man keine Garantie, wenn man den Bootloader öffnet und eine Custom Rom nutzt.
 
W50L

W50L

Experte
Xiaomi Redmi 9 pro
(Könnte zwischen 20. und 30.11. im Angebot sein.)
 
H

Hafenguy

Fortgeschrittenes Mitglied
Super vielen Dank schau ich mir an :) ist das denn auch langlebig?
Bei den gängigen Herstellern hatte ich immer die Erfahrung gemacht, dass die sollbruchstellen haben, die dafür gesorgt haben, dass sie nach ca 2 Jahren unbrauchbar wurden.
 
M

M--G

Gast
@Hafenguy
Naja viele verbauen Glas und Glas bricht nun mal, wenn man es fallen lässt. Schutzglas und ne gute Hülle kann hier natürlich helfen.
Eine Alternative wäre ein Outdoor Smartphone die allerdings auch ein wenig mehr kosten. Wie es da aussieht mit Custom Roms usw. kann ich nicht sagen.
 
MSSaar

MSSaar

Stammgast
Du sollest dir bewusst sein, dass die neuen Geräte viel größer sind als dein jetziges.

Wenn du viel Leistung haben willst und es dein Budget hergibt, gibt es heute das Redmi Note 9S mit 6 / 128 GB für 160 Euro.
Redmi Note 9S

Ansonsten auf ein Angebot für das Redmi 9 warten.
 
W50L

W50L

Experte
Kein Hersteller legt sein Smartphone heutzutage auf Langlebigkeit aus.
Bei Realme hat man 3 Jahre Garantie (7pro).
Ich glaub die restlichen Hersteller haben zwei Jahre Garantie.
 
rumper

rumper

Erfahrenes Mitglied
Außer vielleicht Fairphone...aber die sind weit über Budget.
 
A

andre_xs

Stammgast
Aber auf der anderen Seite: Wer sein Phone gut behandelt, hat durchaus gute Chances dass es locker 4 Jahre hält. Es gibt ja wenig bewegliche Teile die Verschleissen können. Klar gibt es Elektronikfehler, und ich hatte auch schon Displays die ohne Fremdeinwirkung den Geist aufgegeben haben. Aber auf die Menge and Phones im Umlauf, dürfte das ein verschwindend kleiner Anteil sein. Die meisten werden durch Sturz, Wasser, etc kaputt gehen, oder halt einfach ausgemustert weil zu alt.
 
H

Hafenguy

Fortgeschrittenes Mitglied
Dass die neueren alle größer sind ist mir auch schon aufgefallen, mir wäre die größe des swift noch am liebsten.
Vielen Dank für die Tipps bis jetzt, ich schau sie mir mal an.
 
W50L

W50L

Experte
andre_xs schrieb:
Wer sein Phone gut behandelt, hat durchaus gute Chances dass es locker 4 Jahre hält.
Meist fängt das Display an zu spinnen und der Akku muss immer eher ans Netz.
Bei den heutigen rasenden Techniksprüngen jeden Monat, macht spätestens nach 24 Monaten der erste neidische Blick auf den bereits dann dritte Nachfolgemodell vom dem was man in der Hand hat bemerkbar und das wird jeden Tag mehr.
 
H

Hafenguy

Fortgeschrittenes Mitglied
Diese life style inflation konnte ich bei mir in Bezug auf Smartphones nicht bemerken, ich möchte nur ein wenig im Internet surfen, WhatsApp, Notizen machen und Internet banking. Das hat bis jetzt mit meinem swift super funktioniert.
 
A

andre_xs

Stammgast
Falls es Dir bei 'Langlebigkeit' auch um 'Nachhaltigkeit' geht, würdest Du auch Gebrauchtkauf in Betracht ziehen? Siehe einen ganz ähnlichen Thread hier:
Guter Ersatz für ZTE Blade V7 Lite?

Ich nutze meine Smartphones auch eher lang, mein letztes, ein Xiaomi Redmi 3 (untere Mittelklasse, hat 2016 ca £160 gekostet) hatte 4 Jahre gehalten (2016-2020). Es ist dann nicht kaputt gegangen (ich nutze es immer noch als Medienplayer), es ist aber für manche Alltagsaufgaben (z.B. Google Maps) etwas langsam geworden. Ich hatte mir dann diesen Juni ein gebrauchtes (verkauft als 'neuwertig' in eingeschweisster OVP) Huawei P20 für 129€ von einem Händler über eBay gekauft. Ich glaube, dass ich damit besser fahre als ein Neugerät für 130€. Vergleichbare Modelle von Samsung sind (vermutlich aufgrund des Markennamens) gebraucht ein Stück teurer.
 
W

Wähler

Experte
Mir ist bewusst, dass es eine gänzlich andere Preisklasse ist, aber im Zusammenhang mit Smartphones und Nachhaltigkeit sollte Apple schon erwähnt werden: Die Hardware ist gut verarbeitet und reparabel, die Software wird über fünf Jahre aktuell gehalten und die Akkus lassen sich bei Apple und Drittanbietern (teilweise auch selbst) wechseln.
Das soll andererseits natürlich nicht heißen, dass preiswerte Geräte nicht auch durchaus lange halten können, das Gerät das Threatstarters mag da ein gutes Beispiel sein.
 
LundM

LundM

Lexikon
Apple ist genauso gut zu Reparieren wie andere Hersteller auch!
Akkus kannste auch bei jedem Anderen gerät tauschen gleicher aufwand wie Apple.

Bleibt nur die Software ( aber mit allen Negativ problemen wie leistungsreduzierung nach 2 jahren etc etc)
 
H

Hafenguy

Fortgeschrittenes Mitglied
@ w50l
Wieso könnte denn das redmi 9 ab morgen im Angebot sein?
 
T

ThoSta

Experte
@Wähler bei den neuen stimmt das so nicht mehr. Da kannst du nicht einfach ein neues Display oder eine Kamera einbauen und es wieder aufdrehen. Nur von einer zertifizierten Werkstatt. Eventuell auch bei anderen Teilen.

Siehe:
iPhone-12-Kamera kann nur von Apple repariert werden
 
W

Wähler

Experte
@ThoSta Angesichts des Preisrahmens kämen, wenn überhaupt, für den TE vermutlich auch eher (reparaturfreundlichere) etwas ältere Geräte in Betracht.
 
H

Hafenguy

Fortgeschrittenes Mitglied
@ThoSta, oh ja da hast du recht. Was mir noch eingefallen ist: ein herausnehmbarer Akku hat sich auch immer als wertvoll erwiesen, falls es sowas überhaupt noch gibt?
 
A

andre_xs

Stammgast
Hafenguy schrieb:
ein herausnehmbarer Akku hat sich auch immer als wertvoll erwiesen, falls es sowas überhaupt noch gibt?
Gibt es kaum noch, was aber nicht heisst, dass die Akkus nicht mehr wechselbar wären. Es ist halt nicht mehr schnell rein und rausgenommen, sondern man muss es entweder bei einem Handy-Shop machen lassen, oder sich mal selber mit YouTube ne viertel Stunde oder so hinsetzen. Geht bei vielen Geräten sehr gut, nur bei wasserdichten Geräten muss man halt schauen...

Wenn man die Akkus nicht total schlecht behandelt halten die übrigens oft länger als oft befürchtet. Ich persönlich hab bei meinen Handies noch nie den Akku gewechselt, obwohl ich sie immer 2-4 Jahre betreibe.
 
Ähnliche Themen - Neues langlebiges Smartphone Antworten Datum
6
8
8