Magic Earth warnt nicht mehr

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Magic Earth warnt nicht mehr im Magic Earth im Bereich Karten und Navigation.
F

Fadi7283

Neues Mitglied
ME warnt mich nicht mehr vor Blitzern und auch nicht mehr wenn ich zu schnell unterwegs bin die jeweiligen Funktionen sind eingeschaltet? Lautstärke ist auch an. Hatte es deinstalliert und wieder Installiert das Problem besteht weiterhin! Was kann ich tun??
 
H

heinzl

Experte
Einfachste Antwort wäre jetzt: halte dich an die Verkehrsregeln und schau auf den Tacho 😂 Aber das wolltest du bestimmt nicht hören 😉
Niemand hier kennt dein Gerät und weiß auch nicht, was alles installiert wurde. Was wurde denn installiert, seit es nicht mehr funktioniert hat?
 
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Nichts wurde installiert hat einfach aufgehört zu reden. UND BITTE wenn ihr keine Lösung parat habt, schreibt gar nicht. Danke
 
orgshooter

orgshooter

Lexikon
Du gehst ja auch nicht auf Fragen ein 😉
Welches Smartphone nutzt du mit welcher Android Version?
Root?
Seit wann tritt das Problem auf?
Ist seit diesem Zeitpunkt ein Update gelaufen?

Das sind beispielsweise Angaben, die du im Vorfeld hättest machen können, damit andere Nutzer etwas zu deinem Problem beitragen können.
 
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Neotone navigation autoradio ausfahrbar Android siehe foto
 

Anhänge

mankokoma

mankokoma

Fortgeschrittenes Mitglied
Ähnliche Sachen sind bei mir auch schon gewesen, z.B. keine Abbiegeansagen mehr oder nach Halbsätzen beendet - LÖSUNG: Einfach mal das Telefon re-booten, vorher vielleicht noch App killen und Cache leeren. Klingt doof, is aber so. Libraries können sich im RAM aufhängen und werden da auch nicht neu reingeladen, bis das Programm oder der Computer komplett neu gestartet wird. Kann nicht nur bei Windows passieren sondern auch bei Linux und dessen Telefonderivaten.
 
rc23

rc23

Experte
Was @mankokoma sagt, kann ich bestätigen. Mache einen "hard reset", wobei das Gerät komplett einen Neustart erfährt. Das ist mehr als An- und Ausschalten!!

Beim Smartphone werden dazu die beiden rechts angeordneten Tasten solange gedrückt, bis der Smartphone das Betriebssystem neu startet. Es gibt den Spruch: "Reboot tut gut." Und dies ist richtig. Mache ich bei meinem Smartphone auch alle zwei Monate.

Etwas Googeln und nun weiß ich, wie es bei Android Auto läuft. Gebraucht werden: eine Büroklammer und zwei Hände.

Unterhalb des rechts angeordneten Reglers befindet sich eine kleine Öffnung, wo die Büroklammer beim Reinstecken auf einen internen Taster stößt. Diesen eine Weile drücken und dabei gleichzeitig den links angeordneten Regler drücken. Dann startet Android neu. Mehr im YT-Video "Simple Way to Reboot the Android Car Head Unit when it's Like Dead"..

Kommentar eines Users des YT-Videos: "Du hast mir vielleicht gerade das bisschen Verstand gerettet, das mir noch geblieben ist. Vielen Dank an Dich und Dein 5 Jahre altes Video."

Werde heute ME am Smartphone testen und dabei die Toleranzvorgabe in ME für Geschwindigkeitsüberschreitungen auf Null setzen. Damit sollte ich sehr schnell die Warnung bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Ich habe das Android Navigation in meinem Auto auf werkseinstellung zurück gesetzt und nur ME installiert ich habe immer noch das selbe Problem keine Radar Warnung keine Geschwindigkeit Warnungen obwohl alle Töne usw an sind.
 
rc23

rc23

Experte
@Fadi7283 Radio funktioniert und gibt Töne beim Radioempfang von sich? Damit schließen wir aus, daß Lautsprecher oder das Radio defekt sind.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Die Rückstellung auf Werkseinstellungen ist eine weitere Steigerung beim Reset. Beim Hard Reset bleiben die Werkseinstellungen erhalten, nur der RAM wird hier geleert und erhält eine Auffrischung.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Fadi7283 Die Navigationsansagen kommen... Was fehlt sind die Warnungen. Richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Hallo rc 23 genau wie du es beschrieben hast, was fehlt sind die Ansagen für Blitzer und Geschwindigkeit. Die Navigation navigiert normal und richtig.
 
rc23

rc23

Experte
Gut, dann werde ich mal mein Navi testen. Es wäre jetzt gut, wenn es einen weiteren Tester gibt, der mit Android Auto unterwegs ist und seine 2 ct. als Feedback geben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Ich wohne im Bundesland Hessen, ich weiss nicht ob hier der Empfang Schlecht ist oder das GPS einfach gesagt am a.... Ist.
 
rc23

rc23

Experte
Da kann ich Entwarnung geben... ME verwendet Offline-Daten und falls möglich auch Online-Daten via DSL. Die Beschränkungen bei Geschwindigkeit sind offline in der Karte vermerkt. Meine Denke: Sollte in OSM nichts eingetragen sein, dann verwendet ME Standardwerte wie etwa 50 km/h innerorts und 100 km/h auf Bundesstraßen - ohne Autobahn versteht sich -. Autobahnen werden extra erfasst - getaggt - wie es in OSM-Deutsch heißt.

Wenn das GPS-Signal verloren gehen sollte, meldet sich ME durch eine Störungsmeldung. GPS-Verlust kenne ich nur aus den Anfangsjahren der GPS-Navigation vor etwa 20 Jahren oder wenn ich aktuell in einen langen Tunnel einfahre.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Danke für deine Hilfe ich werde in 5 Minuten zum Auto gehen um das zu checken.
 
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Absolut nichts geht kein warnen vor Blitzern oder wegen der Geschwindigkeit jede Art der Lautstärke aktiviert ob Sprach oder piepton den gps mix hatte ich auf 50 vorher das ist standard jetzt auf 100 keine Ansageb hier in Hessen sind wohl die Satelliten kaputt Schlag mich tot ich bin mit meinem Latein am Ende.
 
rc23

rc23

Experte
Bin heute endlich mal wieder mit dem Auto gefahren - das Auto stand jetzt einen Monat - und es sprang klaglos an. 😀

Hatte mir Teststrecke eingeplant und vorher die Toleranz bei Geschwindigkeitsüberschreitungen auf 1 km/h gestellt. Bei der Testfahrt bin ich etwa 15x kurz mal schneller gefahren als es die Toleranz in ME und die Straßenverkehrsregeln 😇 zulassen. Dabei springt die optische Geschwindigkeitsanzeige in der ME Anzeige richtig von Weiß auf Rot. Soweit so gut... aber ich wurde nur 5x akustisch gewarnt. Eine Häufung mit akustischer Warnung konnte ich bei 30er Zonen beobachten. Also, 10x akustisch nicht gewarnt. Das ist ein Bug.

Was mir positiv aufgefallen ist, daß die OSM Mapper beim Eintragen der vorgeschriebenen Maximal-Geschwindigkeit sehr gut gearbeitet haben. Die Daten haben sich auf meiner Teststrecke - mit immer wieder wechselnden Vorgaben - gut gedeckt mit den ME Daten, die natürlich von OSM kommen.

Werde dies an den ME Support weitergeben und dann auf Feedback warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fadi7283

Neues Mitglied
Habe ME auch direkt angeschrieben mehrmals sprich drei mal die wissen von dem Problem mein gott ich find die Navi eigentlich richtig klasse das ich sie sogar bezahlen würde bei Einwandfreien Funktionen.
 
rc23

rc23

Experte
Früher vor etwa 5 Jahren war ME Shareware, weil damals die Karten von TomTom kamen. Danach kam die strategische Umorientierung: Wir wechseln zu OSM.

Nun OSM Mapper sind überzeugte Freeware Nutzer. OSM Mapper arbeiten freiwillig und ohne Lohn für OSM. Und da würde es in der OSM Community nicht gut ankommen, wenn ME als Shareware angeboten würde. ME setzt auf die Unterstützung durch OSM und gleichzeitig bietet ME einen vergleichsweise guten Support. Ich schaue hin und wieder auch in den Foren bei TomTom und anderen Navi-Anbietern vorbei. Und auch hier wird immer wieder von Fehlern beim Routing oder in der Karte berichtet.

Werde meine Kontakte zu ME nutzen, wo ich schon länger nicht mehr vorbeigeschaut habe, um diesen Fall aktiv anzusprechen. Habe noch andere Ideen, um zu besserer Datenqualität zu kommen. Das möchte ich mit ME und der OSM Community abstimmen, bevor ich damit an die Öffentlichkeit gehe.
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Experte
Hatte heute gute Mails mit dem ME Support. Es gibt bereits eine Beta, die den Bug beseitigt, wenn man eine Sprachwarnung via TTS benutzt.

Ich selber nutze nicht die Sprachwarnung, sondern den Ping als Alarm (beep). Dieser Punkt wird ebenso von den ME Codern gefixed, sprich bereinigt. Deswegen wird es eine überarbeitete APK geben.

Habe mir testhalber die aktuelle Beta installiert, um zu schauen, ob der Workflow arbeitet... und er arbeitet. :)

Im Smartphone Browser der Mail App öffnet man die Mail... im Anhang eine Anleitung wie es weitergeht. Sobald die APK final fertig ist, gebe ich dies bekannt und stelle die Anleitung zur Verfügung.

Wichtiger Tipp: Die Warnung bei Geschwindigkeitsüberschreitung oder Blitzer kommt maximal nur alle 5 Minuten, um die Nerven zu schonen. ;)
 
rc23

rc23

Experte
ME hat mir ein Update geschickt, wodurch die Warnungen via Textansage wieder funktionieren. Ist von mir vor zwei Tagen auf einer 75 km Tour getestet worden.

Ich habe das OK vom ME Support dieses Update weiterzugeben. Für das Update gibt es von mir eine Schritt-für-Schritt-Erklärung, wie komme ich an die Beta und wie spiele ich die Beta bei mir ein. Danach sieht ME wieder so aus wie bisher. Der einzige Unterschied ist, daß Warnungen via Text nun wieder kommen.

Jeder der die Beta haben möchte, melde sich bitte via Unterhaltung bei mir. Ich leite dann eine Mail weiter mit dem Link auf die Beta. Danach lädt man sich die Beta über eine Installationsroutine. Das arbeitet zuverlässig. Was ich benötige, ist die Mailadresse, um die Mail dorthin weiterleiten zu können. Im Smartphone öffnet man dann seine Mail-App und startet den Update-Link in der Mail. Der aktuelle Update-Link ist für eine Woche gültig, hier bis zum 01.03.2022. Danach müßte ich mir einen frischen Link besorgen.

Aktuell arbeitet der ME Support an der Bug-Behebung für den Warn-Hinweis via Ping. Werde in einer Woche nachfragen, ob auch hier der Bug-Fix für das Update fertig ist.
 

Anhänge

  • 20220222 ME Beta Workflow für Installation.pdf
    2,5 MB Aufrufe: 3
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Magic Earth warnt nicht mehr Antworten Datum
4
30
7