Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Magic Earth - Wünsche - Diskussionen

  • 187 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Magic Earth - Wünsche - Diskussionen im Magic Earth im Bereich Karten und Navigation.
B

Bielefeld-Michi

Neues Mitglied
Bei Osmand hat das mit dem automatischen ein und assausschal immer gut geklappt. Nur mit der aktuellen Version seit Anfang märz 2019 ist das deaktiviert. Wohl aufgrund von Google Bestimmungen ...
 
S

shammat

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei LocusMap ist das so gelöst, dass man die LocusMap als "App zur Geräteverwaltung" eintragen muss. Dann kann man in den Einstellungen von LocusMap die Option "Displaysperre deaktivieren" einschalten.

Damit wird LocusMap auch dann angezeigt wenn das Telefon gesperrt ist, d.h. ein Druck auf Ein/Aus zeigt sofort LocusMap an und das ist (fast) vollständig nutzbar. Wenn man dann irgendwas "außerhalb" von LocusMap machen möchte, muss man das Gerät entsperren.

Ich finde das eine gute Lösung, vielleicht wäre das auch eine Option für MagicEarth
 
Netbook

Netbook

Experte
Wenn das Navihandy im Halter steckt (der von Samsung für 20€ hält tatsächlich Monate an der Scheibe und hat eine superschlaue Einhandbedienung zum Einklemmen und rausnehmen), dann komme ich ggfs nicht an den Ein/Aus-Knopf. Die Ideen mit der Abdunkelung einerseits und dem Näherungssensor andererseits finde ich klasse, werde die beiden versuchen zu kombinieren und mit Macrodroid zu verwirklichen :)
 
M

matthias76

Stammgast
Mit (automate) sowas ähnliches wie Macrodroid gab es einen vorgefertigten flow der suoer funktioniert.
 
V

voodoomicha

Neues Mitglied
Habe ein Anroid 8 Autoradio mit Navi. App funktioniert und bin auch so sehr zufrieden. Einziges Manko ist die viel zu leise Ansage während der Fahrt.Habe schon alle möglichen Einstellungen versucht im Menü der App und im Radio Menü.Kann man da nichts ändern,wäre prima.
 
K

kddh

Erfahrenes Mitglied
Hallo @voodoomicha ,

ich habe auch ME auf einem Android-Autoradio (Android 8) laufen. Ich kann mich über die Lautstärke nicht beschweren, eher dass das Radio selbst leiser als das Originalradio ist (Musik). Die Ansagen von ME sind aber laut und deutlich.
In den Einstellungen von ME unter Allgemein - Töne kannst du erst einmal die Lautstärke von ME selbst einstellen (Sprachansagen und Warnungen).
Weiterhin habe ich bei meinem Autoradio in den Einstellungen selbst eingestellt, dass die Musik auf ca. 70% gedrosselt wird, wenn ME Ansagen macht.

Wenn ich daran denke, kann ich morgen mal schauen was ich genau eingestellt habe.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 
V

voodoomicha

Neues Mitglied
Habe mich nochmal ins Radiomenü bei Werkseinstellungen eingeloggt und dort eine Veränderung der Lautstärke vorgenommen und das mit Erfolg. Jetzt bin ich mit der Lautstärke der Ansage zufrieden. Vielen Dank trotzdem für die Hilfe.
 
T

thegrobi

Fortgeschrittenes Mitglied
rc23 schrieb:
Folgende Regeln für das Ereignis-orientierte An- und Ausschalten des Monitors schlage ich vor:

1. Monitoranschalten bei Abbiegehinweisen bzw. bei Straßenaufgabelung mit Hinweis weiterhin geradeaus zu fahren mit Orientierung links oder rechts
2. Monitoranschalten bei Routenänderung wegen Verkehrsstörung, Vorschlagen einer Alternativroute
3. Monitoranschalten beim Zielerreichen
4. Der Monitor schaltet sich 3 Sekunden vor dem Ereignis an und 10 Sekunden nach dem Ereignis wieder ab.
Will ich haben. Auf dem Fahrrad sehr sinnvoll.

lg,
Ralf
 
rc23

rc23

Stammgast
Wäre doch mal interessant die Akkureichweite bei voll beleuchtetem Display vs. abgeschaltetem Display zu vergleichen. Die CPU muß in beiden Fällen weiter arbeiten, nur die GPU kann sich schlafen legen.
 
StefKe

StefKe

Neues Mitglied
Hallochen allerseits, ich habe hier einen Beitrag zum Import einer Route als .kml - Datei gefunden, was soweit auch passt. Nur leider werden alle Wegpunkte der Route in den Sonderzielen als einzelne Punkte dargestellt und nicht als Route.
Mache ich da was falsch?
Danke für jeden Tipp...
Stefan

Hab es grad nochmals getestet - es werden nur die einzelnen Punkte geroutet....
 
Zuletzt bearbeitet:
rc23

rc23

Stammgast
Hatte vor Tagen bei ME geworben KML und GPX Routen importieren zu können und bekam heute folgende Antwort:

"Thank you for your email. You are, as always, very precise and helpful.

We are actually thinking about implementing route imports in Magic Earth, whether they may be via KML files or GPX. We added it on our to-do list as case number C1054.

So you can rest assured, this is something we are working on so it will be integrated in future versions of the app. You can tell everyone it is in the works.

We are here to help if there is anything else. Safe travels!"

Mit dieser Möglichkeit lassen sich Routen wie z.B. von hier importieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
blur

blur

Lexikon
Das ist schon Klasse was der Support so möglich macht!
 
T

thegrobi

Fortgeschrittenes Mitglied
rc23 schrieb:
We are actually thinking about implementing route imports in Magic Earth, whether they may be via KML files or GPX. We added it on our to-do list as case number C1054.
..."
Mit dieser Möglichkeit lassen sich Routen wie z.B. von hier importieren.
Sobald GPX-Import klappt, kann ich Osmand deinstallieren und -nur- noch ME verwenden. Hoffe, ME bekommt es hin, bevor das Motorradwetter vorbei ist.
Eine eigenständige Routenplanung für Motorräder (kurvige Führung) wäre natürlich noch viiiieeel praktischer.

lg,
Ralf
 
T

TJFO

Neues Mitglied
thegrobi schrieb:
Hoffe, ME bekommt es hin, bevor das Motorradwetter vorbei ist.
Da muss ich aber auch nüchtern sagen, dass Du da in anderen Zeitkategorien denken musst. Es stehen viele Dinge auf der Agenda und es ist schön zu sehen, wie sich ME (langsam) entwickelt. Unsereiner kann sich zwischenzeitlich ja mit der Editierung von OSM beschäftigen ... :D
 
rc23

rc23

Stammgast
@TJFO Weißt du mehr? GPX ist bei ME in der Pipeline... und zwar obenan.

Bin auch dabei mich in OSM einzuarbeiten, damit ME und OSM immer besser werden. :)
 
T

TJFO

Neues Mitglied
@rc23
rc23 schrieb:
Weißt du mehr? GPX ist bei ME in der Pipeline... und zwar obenan.
Konkret nicht. Da ist aber seit Jahren sehr vieles in der Pipeline. Ich vermute mal, dass die Entwickler-Ressourcen nicht sehr hoch sind, weil es ein non-profit Geschäft (im Moment) ist. Das macht aber nichts. Es dauert halt nur und man sollte sich da keine ganz falschen Hoffnungen machen...

Für OSM würde ich übrigens gleich mit JOSM einsteigen...
 
rc23

rc23

Stammgast
Die Entwickler-Ressourcen sind gar nicht so knapp. General Magic als Unternehmen und Entwickler von ME besteht aus gut 40 Mitarbeitern. Link ...runterscrollen und die siehst die Menschen, die hinter General Magic stehen. Es sind sogar noch Stellen ausgeschrieben... kannst Dich dort bewerben.

General Magic verdient sein Geld mit einer APK, die auf OSM aufbaut und in Deutschland durch SELECTRIC vertrieben wird.. Mehr hier. ME ist eine Freeware Lösung, die eine Ableitung aus der APK ist.

Bin dabei alle OSM-Editoren zu lernen: iD, Vespucci und JOSM

Für den Einsteiger oder nur einfache Ergänzungen in OSM ist der Editor iD gut geeignet. Wenn komplexe Dinge gemacht werden sollen, dann JOSM.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TJFO

Neues Mitglied
Ja. Lies mal die Stellenbeschreibungen genau durch :D. Deshalb bezweifle ich, dass diese Manpower in ME geht. Jeder muss Geld verdienen...

Ich würde mich gleich auf JOSM stürzen... Das ist für Anfänger auch gut geeignet. Sind aber alle Dinge an Bord.
 
rc23

rc23

Stammgast
TJFO schrieb:
Ja. Lies mal die Stellenbeschreibungen genau durch :D. Deshalb bezweifle ich, dass diese Manpower in ME geht. Jeder muss Geld verdienen...
Das sehe ich genauso... deshalb müssen wir bei ME Geduld zeigen, da zuerst das Geld mit der APK verdient werden muß, bevor sich Programmierer auf ME konzentrieren.

Ich würde mich gleich auf JOSM stürzen... Das ist für Anfänger auch gut geeignet. Sind aber alle Dinge an Bord.
Nutze beides, um den Workflow zu verstehen. Dadurch sieht man die Möglichkeiten und die Grenzen der Anwendung.
 
D

djfoxi

Erfahrenes Mitglied
Mein altes IGO Navi auf Windows mobile konnte automatisch, wenn man lange Passagen auf ein und der selben Straße zurücklegte (Autobahn) automatisch herauszoomen und man bekam eine gute Übersicht wo man gerade wirklich ist. (Ähnlich wie im Passagierflugzeug die Anzeige)

Sobald dann wieder ein Abzweig kam, wurde automatisch hineingezoomt um alle nötigen Details sehen zu können.

Den Grad des hinein - oder herauszoomens konnte man einstellen.

Bis heute habe ich kein Navigationsprogramm mehr gesehen, welches das alleine konnte... man sieht immer nur die "5 m" vor einem auf dem Display dargestellt. Eine wirklich Übersicht wo man gerade ist bekommt man nur wenn man händisch herum tippt /zoomt.
 
Ähnliche Themen - Magic Earth - Wünsche - Diskussionen Antworten Datum
0
0
0