Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Magic Earth - Wünsche - Diskussionen

  • 190 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Magic Earth - Wünsche - Diskussionen im Magic Earth im Bereich Karten und Navigation.
S

shammat

Fortgeschrittenes Mitglied
derwahreeasy schrieb:
Also, erstens ist das Bedienen des Smartphones während der Fahrt bußgeldbewehrt.
Nur wenn man das Smartphone in der Hand hält, wenn ich das richtig im Kopf habe.

Wenn es in einer Halterung steckt darf man das - sonst dürfte man ja auch kein Radio oder anderes Navigationsgerät bedienen.
 
S

Starfight

Fortgeschrittenes Mitglied
Liegst Du leider falsch shammat. Das war früher mal so, aber seit der Nachbesserung darf man eben nicht mehr. Und ja, Du hast Recht. Radio und Navigationsgerät darf man während der Fahrt, nicht mal bei laufendem Motor an der Ampel, bedienen.
Ein Kollege von mir, Taxifahrer, wurde mal verdonnert, weil er während der Fahrt das Gerät bedient hat, über das er seine Fahrten bekommt.
Heißt für Taxifahrer in Zukunft, mitten auf der Landstraße anhalten, Motor abstellen, die Fahrt, die einem übermittelt wurde annehmen, Motor an, weiterfahren.

So Schwachsinnig sind die Regeln mittlerweile, weil ein paar Hohlbirnen unbedingt während der Fahrt eine WhatsApp schreiben müssen und zu blöd sind, die Spracheingabe zu nutzen.
 
S

shammat

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, das sehen andere Leute anders.

z.B. hier: Handy am Steuer - Handy-Verbot und Freisprecheinrichtung

"Damit ein Verstoß gegen das Handy-Verbot nicht vorliegt, ist es erforderlich, dass das Telefon fest installiert ist und bei der Bedienung nicht in der Hand gehalten werden muß"

Der Gesetzestext spricht auch explizit von "in die Hand nehmen":

"wenn hierfür das Gerät nicht aufgenommen und nicht gehalten wird und [...] nur eine kurze Blickzuwendung zum Gerät bei gleichzeitiger Blickabwendung vom Verkehrsgeschehen erfolgt oder erforderlich ist, die einen Zeitraum von einer Sekunde nicht überschreitet"

Also Autoradio leiser drehen - definitiv. Da muss ich nicht mal hinschauen. Sender wechseln über Stationstasten - das dürfte in 1 Sekunden machbar sein, vermutlich sogar ohne hinschaun.

Zoomen dauert aber in der Tat vermutlich länger als 1 Sekunden, speziell wenn man zwei Finger braucht. Ein einfaches Tippen auf einen "+" oder "-" Button wäre nach dem Text aber durchaus erlaubt.
 
S

Starfight

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, so ist das, wenn man nur die hälfte zitiert und die wesentlichen Teile einfach weglässt.

shammat schrieb:
http://www.verkehrsportal.de/verkehrsrecht/handy_am_steuer_01.php
Hier fehlt z.B. der Hinweis, das es um Freisprecheinrichtungen geht UND der weitere Satz "Zulässig ist daher auch nach Inkrafttreten des Handy-Verbots das Telefonieren mittels Head-Set, wenn das Telefon fest installiert ist, z.B. in einer Halterung am Armaturenbrett, und alleine das Ohrteil des Head-Sets von dem Fahrer ans Ohr gebracht werden muß."
Hier lese ich nämlich raus, das ich das Telefon GAR NICHT bedienen darf, sondern nur die Freisprecheinrichtung.

Der Gesetzestext spricht auch explizit von "in die Hand nehmen":
Leider auch falsch und wieder nur die hälfte Zitiert

"wenn hierfür das Gerät nicht aufgenommen und nicht gehalten wird und [...] nur eine kurze Blickzuwendung zum Gerät bei gleichzeitiger Blickabwendung vom Verkehrsgeschehen erfolgt oder erforderlich ist, die einen Zeitraum von einer Sekunde nicht überschreitet"
Warum Du den WICHTIGEN Teil nur mit [...] einfach übergangen hast, wirst nur Du wissen, aber in der StVO steht da ganz deutlich.
"nur eine Sprachsteuerung und Vorlesefunktion genutzt wird oder"
Auf Deutsch. Es muß NICHT in einer Halterung sein. Davon steht nichts in der StVO.
Man darf es NICHT aufnehmen oder halten.
Man darf es nur nutzen, wenn es per Sprachsteuerung bedient werden kann UND eine Vorlesefunktion hat.
Man darf KURZ auf das Gerät blicken, um z.B. zu sehen, ob der Sprachbefehl richtig verstanden wurde.

Also Autoradio leiser drehen - definitiv. Da muss ich nicht mal hinschauen. Sender wechseln über Stationstasten - das dürfte in 1 Sekunden machbar sein, vermutlich sogar ohne hinschaun.
Hinschauen ist irrelevant. Entscheident ist der Handgriff, den Du tun mußt.
Ich zitiere mal einen Text aus dem Link, den Du uns oben gegeben hast, wobei ich nicht weiß, warum man wieder nur das liest, was man lesen will.
"Auf Anfrage von verkehrsportal.de teilte das Bundesverkehrsministerium aber mit, dass ein auch unter dem Handy-Verbot erlaubtes Telefonieren während der Fahrt nur vorliegen kann, wenn beide Hände während des Telefonierens für die Bedienung des Fahrzeugs freibleiben. "
Da steht ganz klar, BEIDE Hände müssen frei bleiben. Also auch nichts mit lauter drehen oder Taste drücken.

Ich weiß, das ist eine sehr strenge Auslegung, aber DU hast den Link gepostet. :D
 
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
Gut, wäre das geklärt, auf den Wortlaut des § 23 StVO wollte ich auch verweisen. :lol:
 
rc23

rc23

Stammgast
Also, nach dieser guten Diskussion sind Fingereingaben während der Fahrt laut STVO nicht zulässig. Im Stand kann man alle Feinheiten für die Planung einer Navi-Route einsetzen... und dann läßt man sich von ME optisch oder/und akustisch die Route führen.
 
S

Starfight

Fortgeschrittenes Mitglied
Nun ja, was erlaubt ist, ist eine Sache. Ich will aber trotzdem auch während der Fahrt Zoomen können, auf Verkehrsmeldungen reagieren können oder auch das Routenziel ändern können.
Man sollte keine Funktionen deaktivieren oder nur zugänglich machen, wenn man sich nicht bewegt,
 
rc23

rc23

Stammgast
Du darfst alles machen, bis etwas passiert. War selber betroffen, weil ich beim Stop-And-Go Verkehr zuviel auf´s Smartphone geschaut habe. Ergebnis war ein Auffahrunfall im Schrittempo, was mir dem Motor aus der Gummi-Lagerung gerissen hat und ich danach abgeschleppt werden mußte. Mein Gegnerfahrzeug hatte nur leichte Schrammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gaspar

Gaspar

Erfahrenes Mitglied
ME: Nur 8.934 Bewertungen bei Google Play. und das bei 500000 Downloads.

Copilot und Waze haben bei AH kein Unterforum. Oder übersehe ich da etwas? (Ist für mich ein Kontraindikator).
 
S

spinni

Ambitioniertes Mitglied
Kurze Frage, ich bekomme keinerlei Verkehrsmeldungen. Normal???
Danke im Voraus.
 
E

espresso

Erfahrenes Mitglied
Ist bei mir auch seit einiger Zeit so.
 
konitime

konitime

Fortgeschrittenes Mitglied
Gaspar schrieb:
ME: Nur 8.934 Bewertungen bei Google Play. und das bei 500000 Downloads.
vielleicht ist ME deshalb ein Geheimtipp.

Lg.

Wilfried
 
S

spinni

Ambitioniertes Mitglied
@espresso
Gab es die vorher?
 
E

espresso

Erfahrenes Mitglied
Ja
 
S

spinni

Ambitioniertes Mitglied
@espresso
Gibt es irgendeine Vermutung, wieso das plötzlich nicht mehr geht???
 
E

espresso

Erfahrenes Mitglied
Ich vermute Umstellung bei ME.
 
S

spinni

Ambitioniertes Mitglied
@espresso Nicht gut :(
 
rc23

rc23

Stammgast
Hier geht´s weiter zum Thema fehlende Verkehrsinfos.
 
S

shammat

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich würde mir wünschen, dass man GPX Tracks importieren kann, die dann auf der Karte angezeigt werden - unabhängig von einer aktiven Navigationsroute.
 
rc23

rc23

Stammgast
Hast Du ein GPX Beispiel, was Du importieren möchtest?
 
Ähnliche Themen - Magic Earth - Wünsche - Diskussionen Antworten Datum
17
5
0