Magic Earth - Wünsche

  • 115 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Magic Earth - Wünsche im Magic Earth im Bereich Karten und Navigation.
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
@shaggytt Mit root bekomme ich ME via AA aufs Composition Media? Is ja schick.... :thumbup: ...aufgrund Gewährleistung mag ich aber noch nicht wirklich rooten.
Da hoffe ich mal, dass die Entwickler von ME meinen Vorschlag annehmen, wobei ich auch erklärt habe, dass mir nicht bekannt ist, ob/wie für eine App-Kompatibilität mit AA Lizenzgebühren anfallen.
Wenn aber auf den VW-Geräten kein Android läuft, mit welcher Schnittstelle kommunizieren dann Gerät und Smartphone (auf dem ich ja AA starten muss)? Das die Kabelverbindung Pflicht ist, ist mir klar. Aber es muss ja eine bidirektionale Schnittstelle geben, zwecks Kommunikation.
Und wenn bei root ME auch geht, ist ja die reine Möglichkeit irgendwie schon vorgesehen.
Wie gesagt, mit der autoseitigen Geschichte habe ich mich noch nicht beschäftigt.
 
S

shaggytt

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Schnittstelle nennt sich Android Auto. Apple Carplay funktioniert ja mit dem gleichen Radio und da läuft parallel nicht noch iOS. Ein Windows PC/Notebock kann ja auch über Wi-Fi Direct das Bild auf einen Fernseher spiegeln ohne das auf dem Fernseher Windows läuft.

Bis Android Auto 2.9 konnten App- Programmierer ihre Apps ganz einfach im Entwicklermodus (ggf. über Sideload intallation) spiegeln.
Dann wurden immer mehr Apps angeboten die jeder, ohne die Freigabe durch Google, nutzen wollte. Das war Google zu viel und die haben diese Hintertüren in mehreren Schritten geschlossen. Diese Apps waren z.B. "Performance Monitor for VAG-group cars with Android Auto" oder "CarStream (previously YoutubeAuto) for Android Auto"

z.Z. funktioniert wieder/nur AAMirror (aber nur mit Root). Damit kann alles gespiegelt werdenund somit auch ME. Anleitung im Video.
https://www.youtube.com/watch?v=fhCoY7nOTaE
 
Zuletzt bearbeitet:
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
@shaggytt Hast Du die Variante mit downgrade AA auf eine Version <2.9 sowie den Play Diensten <12.2.2 mal versucht?
Wie gesagt, rooten kommt aktuell für mich nicht in Frage.
Wenn ich aber durch das Installieren älterer App-Versionen Magic Earth mit AAMirror auf's Radio gespiegelt bekomme, wäre alles gut. :biggrin:
 
S

shaggytt

Fortgeschrittenes Mitglied
Hier geht es ja um ME Wünsche. Daher würde ich vorschlagen woanders weiter zu machen (link unten).
Die Sperrungen oder besser Vesuche erfolgten ja in mehreren Schritten. Den downgrade auf AA 2.9 hatte ich noch gemacht. Als man dann über Google Play Dienste gesperrt hat, hatte ich keine Lust mehr auf das Katz und Maus Spiel da zu aufwendig und ich dann nicht freigegebe Apps doch lieber über MirrorLink nutze. Fragen zu Google Play Dienste downgrade bitte hier stellen. Android Auto + AA Mirror App => Handydisplay spiegeln
 
rc23

rc23

Stammgast
Heute kam die Antwort von Delia vom ME Support zum Problem "zu frühes Kartenlöschen der aktuellen Karte beim Karten-Update".

Problem ist bei ME erkannt und wird zu einem neuen Ablauf beim Karten-Update führen. Dank an lje und blur, daß sie diese Schwachstelle "Download in langsamen WLANs wie z.B. im Hotel" hier gemeldet haben. Beim schnellen WLAN läuft das Karten-Update stabil und zuverlässig.

Auszug aus der Antwort von Delia:

"The idea to delete the current map only then when the new map has been downloaded it is great and it has been registered on our to-do list with case number C0662. We plan to improve the map update process so it becomes more user friendly and we will take this suggestion into consideration.

We appreciate your support and we look forward to your feedback on the new beta version of Magic Earth."
 
Zuletzt bearbeitet:
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
Auch ich habe Antwort bezüglich Android Auto erhalten.
Delia meint, dass Google sich wohl die Partner heraussucht, die ihre App auch für das Android Auto System programmieren dürfen.
Magic Earth wäre jedoch sofort dabei, wenn sich das System öffnet für sie, was wohl (zeitlich unbestimmt) bevorsteht.
Also, hoffen wir darauf.
 
M

matthias76

Stammgast
Ich nutze den Landscape Modus also Querformat.
Ich würde mir wünschen das die Straße auf der man fährt die jetzt mittig ist etwas auf eine Seite zieht, also nicht mehr mittig. Und die Anzeige für das nächste abbiegen eher weiter versetzt an den Rand das im Querformat mehr Karte zu sehen ist.
Bei Waze z.B. ist das so. Am Anfang etwas Gewöhnungsbedürftig aber dann total sinnig und gut.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Leider verstehe ich die Batteriebetrieb Einstellungen nicht.
Ich würde mir wünschen das das Display abdunkelt oder besser ausgeht wenn länger keine Anweisung ansteht und dann wieder automatisch einschaltet wenn die nächste Anweisung ansteht. Das würde deutlich Batterie sparen und das Telefon würde sich auch nicht unnötig aufheizen.

Ich habe das jetzt behelfsmäßig mit "Automate" lösen können aber direkt in der App anwählbar wäre schon Mega.
 
M

matthias76

Stammgast
Diese Anzeigen Restzeit, Geschwindigkeit usw. unten rechts und links finde ich gerade so groß genug. Lieber etwas größer.
Eine Akku Anzeige, wie geil iss das denn !?
Schade das die nicht die % Zahl anzeigt.

Aber das Interesse hier an ME scheint ja gering.....
Passiert nix mehr !?
 
konitime

konitime

Fortgeschrittenes Mitglied
Interesse? Vielleicht auch ein Zeichen der Zufriedenheit, klappt sonst alles und mehr..

Wilfried
 
OOmatrixOO

OOmatrixOO

Experte
Das glaube ich kaum. So viel wie zuvor über Probleme berichtet wurde und nix dazu kam. Also eher das Gegenteil.
 
E

espresso

Erfahrenes Mitglied
Staumeldungen und Straßensperren sind nach wie vor ein großes Problem. Ich vermute auch das etliche User abgewandert sind. Ich habe es auch nur noch installiert damit ich über ein Update informiert werde.
 
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
In letzter Zeit sind die Staumeldungen wieder besser geworden, bei meinen 1.000 km wöchentlich durch Dt. kann ich das nicht als Problem bezeichnen.
Tja, und Straßensperren kennt auch Google Maps nicht alle.
 
OOmatrixOO

OOmatrixOO

Experte
Das mag sein, das Maps nicht alle kennt. Aber hier wurden ja jede Menge Beispiele gebracht, wo alle anderen Navi Apps die Sperrungen angezeigt haben, nur ME leider nicht.
 
K

kddh

Erfahrenes Mitglied
Das Problem ist, man könnte jetzt verschiedene Quellen für die Verkehrsdaten als Grundlage nehmen. Doch diese Daten werden sich immer irgendwie unterscheiden, wer oder welcher Algorithmus soll jetzt festlegen welche Daten richtig und welche falsch sind? Werden Sperrung gemeldet wo keine sind, ist das auch falsch und ganz sicher nicht gewollt.
Ich kann mich im großen und ganzen über die Verkehrsdaten bei ME nicht beschweren, ich habe mir ME sogar als Hauptnavi in meinem Android-Autoradio installiert und fahre ganz gut damit.
Es gibt immer eine Lösung die besser ist, aber ich vertraue da auf das Team hinter ME, dass die Entwicklung weiter geht und ME noch besser wird.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten
 
josifi

josifi

Lexikon
Es geht nicht um "richtig" oder "falsch", sondern um die Aktualität der Meldungen. Und das ist eben Google Maps ziemlich ungeschlagen.
Auch das ME nur Meldungen im Umkreis von 50 km oder so anzeigt, ist weniger prickelnd.
 
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
Es wird nie ein Optimum geben.
Und ja, bei ME fehlen oft gesperrte Straßen, dies fällt um so häufiger im ländlichen Bereich auf, also, wo kaum jemand unterwegs ist.
Parallel kommt dazu, dass die Karten, auf die ME zurückgreift, nur alle 3 Monate geupdatet werden.
Wie ich schon schrieb, ich würde mir die vormalige Ausführlichkeit der Verkehrsmeldungen zurückwünschen, kann aber mit den jetzigen Gegebenheiten auch leben, daich grundsätzlich zwei Navis parallel nutze. In wechselseitiger Ergänzung super, nur auf eines zu vertrauen, ist mir zu unzuverlässig.
 
josifi

josifi

Lexikon
derwahreeasy schrieb:
daich grundsätzlich zwei Navis parallel nutze. In wechselseitiger Ergänzung super, nur auf eines zu vertrauen, ist mir zu unzuverlässig.
... ob das der Sinn der Sache ist? :1f615:
 
D

derwahreeasy

Fortgeschrittenes Mitglied
Das bleibt jedem selbst überlassen.
Ich habe für meine Einsatzzwecke festgestellt, dass dadurch die Informationen, die ich benötige, um Streckenentscheidungen zu treffen, aussagekräftiger und detaillierter weden. Einfaches Beispiel: bei ME wird ein Stau angezeigt, den GM nicht hat oder auch umgekehrt.
Irgendwo hatte ich es schon einmal geschrieben, dass ich aus der Erfahrung heraus Kennzahlen für mich festgelegt habe, bei deren Eintreffen ich bei Autobahnstaus die Autobahn verlasse. Dafür benötige ich so viel wie möglich Daten.
Funktioniert derart gut, dass ich vor zwei Wochen schlicht in einen Stau gefahren bin, weil ich mich nur auf GM verlassen hatte, welches eine Autopanne meldete und fließenden Verkehr. Erst ME gab ein brennendes Auto und Sperrung als Info aus....für mich leider zu spät, weil schon im Stau. GM gab die Vollsperrung übrigens gar nicht an.
 
blur

blur

Lexikon
matthias76 schrieb:
Aber das Interesse hier an ME scheint ja gering.....
Passiert nix mehr !?
Ich bin so einer, der hier ganz selten mal reinschaut, weil zufrieden.

Zu den Stauprognosen, nur eine Momentaufnahme:
Ich bin kürzlich quer durch D und musste während einer Tageszeit mit hohem Verkehrsaufkommen den Frankfurter Raum durchqueren.
Da hatte ich 3 Navis zu laufen GM, TomTom Go und ME, und ME hatte die beste Prognose.
Ich habe es natürlich auch mal umgekehrt erlebt, will damit nur sagen, dass ME nicht soo schlecht ist.