Freenet FUNK: kleine Revolution? Täglich anpassbare, unlimitierte Datenflat+Allnetflat im o2-Netz (99ct/Tag)

  • 469 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Freenet FUNK: kleine Revolution? Täglich anpassbare, unlimitierte Datenflat+Allnetflat im o2-Netz (99ct/Tag) im Mobilfunk, -technik und -tarife im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Es kommt halt manchmal noch vor, dass einige trotz VDSL 100 nicht die 100 Mbit/s bekommen. Das hat unterschiedliche Gründe. Dafür reicht bspw. ein nicht kompatibler Vectoring Router und schon geht der Downstream runter. Auch sah ich schon das der Schaltgrad zu gering ist und dann bleibt es bei 50 Down | 40 Up. Ein ebenfalls häufiges Problem ist, wenn die Vectoring Prozessorkarte nicht aktiv ist (kann man in der Fritz!Box sehen) und man dann den Kundenservice darüber informieren will. Die können das weder sehen, noch wissen die was "G.Vector" bedeutet. Lediglich der Außendienst Techniker kann das sehen, muss jedoch auch danach suchen.

Wenn ich jedoch lese, wie hier einige das Produkt als DSL Ersatz nutzen, dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn der Tarif evtl. eines Tages genau deswegen wieder abgeschafft wird. Das Angebot hätte besser eine Option zu einem bestehenden Telekom / Vodafone Vertrag sein sollen. Heißt, bestelle Magenta M und du bekommst per Option für 30 € unbegrenztes Datenvolumen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Zyrous schrieb:
Wenn ich jedoch lese, wie hier einige das Produkt als DSL Ersatz nutzen, dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn der Tarif evtl. eines Tages genau deswegen wieder abgeschafft wird. Das Angebot hätte besser eine Option zu einem bestehenden Telekom / Vodafone Vertrag sein sollen. Heißt, bestelle Magenta M und du bekommst per Option für 30 € unbegrenztes Datenvolumen.
Unwahrscheinlich. Warum: Freenet hätte es aktiv eingrenzen können (analog o2 beim Free mit Drosselung o.ä. bzw. Priorisierung) - machen sie nicht. Der Preis von 30€/Monat entspricht im übrigen dem Preis was sie auch für den akt. 24 Monatsvertrag "Free unlimited" verlangen.
Sprich, Freenet macht da kein "Verlust".
Die Anzahl an User hält sich auch an Grenzen: Laut Google Play haben ca. 50.000+ Android User die App heruntergeladen - bei 35Mio o2 Nutzern wenig (aber trotzdem ein erfolgreicher Start)
 
A

androtalk

Stammgast
Zyrous schrieb:
Es kommt halt manchmal noch vor, dass einige trotz VDSL 100 nicht die 100 Mbit/s bekommen. Das hat unterschiedliche Gründe. Dafür reicht bspw. ein nicht kompatibler Vectoring Router und schon geht der Downstream runter. Auch sah ich schon das der Schaltgrad zu gering ist und dann bleibt es bei 50 Down | 40 Up. Ein ebenfalls häufiges Problem ist, wenn die Vectoring Prozessorkarte nicht aktiv ist (kann man in der Fritz!Box sehen) und man dann den Kundenservice darüber informieren will. Die können das weder sehen, noch wissen die was "G.Vector" bedeutet. Lediglich der Außendienst Techniker kann das sehen, muss jedoch auch danach suchen.

Wenn ich jedoch lese, wie hier einige das Produkt als DSL Ersatz nutzen, dann brauchen wir uns nicht wundern, wenn der Tarif evtl. eines Tages genau deswegen wieder abgeschafft wird. Das Angebot hätte besser eine Option zu einem bestehenden Telekom / Vodafone Vertrag sein sollen. Heißt, bestelle Magenta M und du bekommst per Option für 30 € unbegrenztes Datenvolumen.
Dich hat die Wirtschaft aber schon schön konditioniert. Perfekter Verbraucher. Die DSL Anbieter vereinbaren in den Verträgen inzwischen Bandbreitenkorridore um halbwegs aus dem Schneider zu sein (Die minimalen Bandbreiten der DSL-Anbieter und Kabelnetzbetreiber). Das bei 100 mbit nicht zwangsläufig 99 anliegen ist technisch verständlich und nachvollziehbar. Lange wurde es aber als "normal" verkauft halt mit gelieferten 30 leben zu müssen, es stehe ja da "bis zu 100 mbit". Sorry liebe Anbieter, nein.

Ich darf (sollte) die Unlimited Flat nicht so nutzen wie sie verkauft und beworben wird? Unlimited? Äh ja. Nee. Ist klar. Die deutschen Automobilhersteller hätten kein Dieselgate mit leidgeplagten Kunden wenn die dämlichen Verbraucher halt einfach mal in der Lage wären im Testmodus draußen rumzugurken.
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Was DSL angeht, da gibt es schon lange klare Vorgaben der Bundesnetzagentur. Habe öfter mit dem Bereich DSL zu tun und auch deren Störungen. Da gibt es nichts zu "konditionieren". Ohne den Link gelesen zu haben, ich gehe eh nur nach dem Sync. Die meisten Nutzer haben leider keine Ahnung von ihrem Anschluss und so entstehen dann gerne mal Halbwahrheiten.

Lange Zeit haben die Mobilfunker echte Flatrates verweigert, weil die Leute sonst ihren DSL Vertrag kündigen würden. Liest man ja hier auch. Darum bin ich eben der Ansicht, es hätte nur eine Option zum bestehenden DSL / Kabel - Vertrag sein dürfen. Das Produkt wird auch künftig an Beliebtheit gewinnen und die Auslastung wird zunehmen. Die meisten "perfekten Verbraucher" binden sich an Verträgen mit 24 Monaten und holen sich alle 12 Monate ein neues Smartphone (oder in weniger als 12).

Im übrigen haben ich nicht geschrieben, dass man das Produkt nicht als unlimited nutzen können sollten. Man muss schon richtig lesen. Ich finde es nur in seiner jetzigen Umsetzung nicht gut, da es die Leute zur Kündigung des DSL Vertrages verleitet und so die Mobilfunknetze verstopft werden können. Das kann auch recht schnell gehen. Ergo hat man dann irgendwann nur noch 1 - 3 Mbit/s, weil alle zu Hause lieber das Mobilfunknetz nutzen, als DSL.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@Zyrous
Zyrous schrieb:
Mobilfunknetze verstopft
Wie du selber sagst und was ich oben ja schon geschrieben hatte, nur wenige werden darauf anspringen und es wird auch Jahre dauern (u.a. wegen Vertragsbindung).
Der Witz ist ja der, dass o2 ja mit Base go vor Jahren eine unlimitierte Flat hatte und das Netz wurde deshalb nicht verstopft ;) Auch o2 Free geht ja in die Richtung...
Letztendlich können die Netze das derzeit aushalten und wenn nicht, dann wird ausgebaut. Wenn das unrentabel wäre, dann dürfen sie das nicht anbieten
Frequenzen sind auch kein Problem, weil die Anbieter genug haben, ordentlich nachverdichten und die neuen Technologien wie LTE und 5G ja auf MIMO u.ä. setzen
 
Zuletzt bearbeitet:
A

androtalk

Stammgast
Funktioniert bei euch die Daten-Verbrauchsanzeige in der App? Ich habe die Karte in einem Gigacube und die App ganz normal auf Android. Entweder die klappt nicht oder der nimmt die Daten einfach aus den Smartphone Statistiken. Bei mir ändert sich da einfach nichts. Gestern war 1 GB wohl weg, da ging nichts mehr. Über das WE habe ich mal Flat gebucht, sonst werde ich hier von einigen Anwesenden gegrillt. :)
 
T3O

T3O

Experte
Kann ich nichts zu sagen, hab immer nur Flat gebucht gehabt
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
War bei mir bis jetzt immer grün.
Daher immer 1GB in der Anzeige frei. :1f633:
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Es wird hochgerechnet. Werden die 1 GB am Tag nicht verbraucht, so rechnet sich das immer weiter hoch. So kann man also auch mal 6 GB verbrauchen und die grüne Anzeige geht erst dann runter.
 
A

androtalk

Stammgast
Ah krass. So ist das eigentlich bestimmt nicht gewollt. Mir kam das zuletzt schon komisch vor. Der Gigacube gibt nur das Datenvolumen pro Monat und seit Beginn der aktuellen LTE Verbindung aus. Die ersten Tage hatte ich nicht genutzt. Gebucht 1 GB. Als ich dann vorgestern anfing, hatte ich mit Prime streamen etc. 3,8 GB dazustehen. Den Zeitraum konnte ich nur nicht genau bestimmen, es kam mir aber schon weit über 1 GB am Tag vor. Deine Info das das nicht verbrauchte Volumen fortgeschrieben wird, würde das bestätigen.
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Das entspräche dann ja wirklich am Ende des Monats 30GB.

Lassen wir wir mal den ganzen Monat über den Tarif laufen, kommen evtl. 5GB zusammen, dann könnte man das letzte WE noch ganze Netflix Serien Staffel in HD schauen. :1f44d:

Meine Karte nutze ich aber nur für die Navigation im PKW, daher ist sie meistens Pausiert.
 
T3O

T3O

Experte
@Falsche Uhrzeit da ist die Karte aber total überpowert.
da würde es doch auch nen o2 free s für 5-7€ im Monat tun .
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
War nur ein Gedankenspiel. ;)

Wie gesagt die Karte ist hauptsächlich Pausiert, und kommt nur zur Online Navigation im Auto zum Einsatz.

Wenn ich Power Netflix nutzen möchte, könnte ich auch für 0,99 einmalig die Tagesflat nutzen.
 
tobbis

tobbis

Stammgast
Hallo zusammen, weiß jemand von euch ob man mit dem Tarif im Ausland telefonieren und SMS schreiben kann? Datenroaming ist ja aktuell ausgeschlossen.

Danke im Voraus
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@tobbis
Roaming generell- also auch Anrufe und SMS - ist derzeit gesperrt
 
T

toneschh

Erfahrenes Mitglied
Ich kann mir auch vorstellen warum. Wenn sich jett jeder Deutsche in AT ins Dreinetz einloggt und drauflosstreamt können die Dreiuser sehen wie sie zurechtkommen. Mit der Drei aus AT hat man natürlich den ultimativen Vorteil in alle 3 Netze in D zu kommen.
 
Zyrous

Zyrous

Stammgast
Kommt darauf an wie man hier verhandelt. Ich denke allerdings, man wird lediglich den 69 Cent Tarif bei den Partnern durchbekommen.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
@toneschh
Was hat das mit Drei.at zu tun?:2753:
Freenet muss höchstens die EU Vorgaben einhalten und dort heißt es nicht unlimited Inland = unlimited Ausland. Das Datenroaming orientiert sich am Grundpreis (hier wahrscheinlich 300MB/500MB pro Tag weil 0,70 oder 1€ Tageskosten)
 
mozy

mozy

Neues Mitglied
Ich habe auch freenet Funk und das seit ziemlich am Anfang. Vor über einem Monat, habe ich meine bei denen hinterlegte eMailadresse gelöscht ohne sie vorher zu ändern. Als ich den Fehler gemerkt habe, habe ich sofort eine eMail an den Support geschrieben.
Jetzt habe ich mal den Tarif pausiert und keine 24h später bekomme ich eine Antwort vom Support, und das nach über einem Monat!
Die Antwort lautet:

--
Hallo,
sorry, das wir uns bisher nicht gemeldet haben.
Leider gab es technische Herausforderungen daher können wir nicht
direkt auf deine E-Mail antworten.
Ist dein Anliegen noch aktuell?
Wenn ja, kontaktiere uns bitte per WhatsApp über 040 555541041.
Beste Grüße
Dein freenet FUNK Team
--

1. Mein Bachgefühl sagt mir das die gar nicht auf Supportemails antworten da ein Bekannter das gleiche Phänomen hatte.
2. Traurig das ein Unternehmen es für selbstverständlich hält das man WhatsApp hat und Leute ohne WhatsApp ignoriert werden.

Ich werde jetzt den Vertrag kündigen, da ich dort wo ich den Vertrag hauptsächliche nutze seit kurzem ein Funkloch habe und nur noch 2G habe.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit freenet Funk gemacht? P.S: Hoffentlich liest freennet hier mit. ;-)
 
I

ike13

Erfahrenes Mitglied
Per WhatsApp ist der Support aber auch nicht besser. Da bekommst du einfach nach etwa 24h eine Antwort in der sinngemäß steht "Wir bearbeiten dein Anliegen nicht. Falls du aber doch möchtest das wir dir helfen dann schreibe uns doch noch einmal." Wenn man dann wieder zurück schreibt erhält man 24h später dann wieder die obige Meldung. Das habe ich dann vier oder fünf mal getan bevor ich aufgegeben habe und den Vertrag eben wieder gekündigt habe...