[Diskussion zur Anleitung] "ClockworkMod + MadTeam-OS 2.3.4"

B

Bottroper

Neues Mitglied
Hallo alle zusammen,

zuerst möchte ich mich mal bei all denen bedanken die so gute Hilfe leisten.
Nach einiger Zeit des lesens habe ich mich entschieden von 2.2 auf 2.3 zu wechseln.
Dieses Tutorial war selbst für mich Newb zu verstehen und das ganze zum laufen zu bringen.
Bei 2.2 war ja immer das Prob mit dem Kompass ( ich benutz das Galaxy 5 zum cachen) also habe ich mir gedach vielleicht läuft 2.3 besser.
Ich habe auch alle Funktionen die ich brauche. Market ect. laufen.
Aber das grosse Manko ist, mein Akku ist über Nacht ohne das ein Programm läuft lehr.
Jetzt mein Frage.Kann man zurückflashen auf 2.2 oder sogar auf 2.1
und wenn ja wie??

LG

Armin
 
hertharules

hertharules

Stammgast
Hallo alle zusammen,

zuerst möchte ich mich mal bei all denen bedanken die so gute Hilfe leisten.
Nach einiger Zeit des lesens habe ich mich entschieden von 2.2 auf 2.3 zu wechseln.
Dieses Tutorial war selbst für mich Newb zu verstehen und das ganze zum laufen zu bringen.
Bei 2.2 war ja immer das Prob mit dem Kompass ( ich benutz das Galaxy 5 zum cachen) also habe ich mir gedach vielleicht läuft 2.3 besser.
Ich habe auch alle Funktionen die ich brauche. Market ect. laufen.
Aber das grosse Manko ist, mein Akku ist über Nacht ohne das ein Programm läuft lehr.
Jetzt mein Frage.Kann man zurückflashen auf 2.2 oder sogar auf 2.1
und wenn ja wie??

LG

Armin
https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-5-i5500.147/anleitung-samsung-os-stock-rom-per-odin-flashen.131272.html Wie wärs hiermit? Achte einfach auf Samfirmware.com darauf, welche Firmware du nimmst... sollte so hinhauen.
 
I

IFDK

Erfahrenes Mitglied
@Bottroper:

Anscheinend läuft doch ein Programm im Hintergrund.

Um herauszufinden welches: spare parts -> Batterienutzung -> partial wake usage

Da sollte eine Zeile ziemlich voll (blau) sein.

Ansonsten solltest du mal bei other usage gucken. Vielleicht ist da ein Eintrag ziemlich voll. Bei mir hält CM7 nur minimal kürzer als 2.1.
 
Cmbln

Cmbln

Neues Mitglied
Dito... bei mir hat sich die Akkulaufzeit auch nicht wirklich verringert.

Das zurückflashen ist kein Problem, Du solltest auf die 2.1 zurückflashen um dann über Kies die 2.2 zu bekommen.
 
B

Bowfinger

Stammgast
Hallo alle zusammen,

zuerst möchte ich mich mal bei all denen bedanken die so gute Hilfe leisten.
Nach einiger Zeit des lesens habe ich mich entschieden von 2.2 auf 2.3 zu wechseln.
Dieses Tutorial war selbst für mich Newb zu verstehen und das ganze zum laufen zu bringen.
Bei 2.2 war ja immer das Prob mit dem Kompass ( ich benutz das Galaxy 5 zum cachen) also habe ich mir gedach vielleicht läuft 2.3 besser.
Ich habe auch alle Funktionen die ich brauche. Market ect. laufen.
Aber das grosse Manko ist, mein Akku ist über Nacht ohne das ein Programm läuft lehr.
Jetzt mein Frage.Kann man zurückflashen auf 2.2 oder sogar auf 2.1
und wenn ja wie??

LG

Armin
Das mit dem Akku hatte ich auch, und die Lösung ist ganz einfach.
Nach dem ROM-Wechsel muss der Akku wieder kallibriert werden.

Guck mal hier
https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-5-i5500.147/akkulaufzeit.68311-page-3.html#post-1934950

Und bitte flashe nicht zurück! Wenn Du den Akku erstmal wieder im Griff hast und dich ein bischen mit dem neuen ROM angefreundet hast, willst Du nicht mehr zurück auf Stock-Roms
 
mastermike

mastermike

Erfahrenes Mitglied
kann ich nur bestätigen, mein akku läuft auch fast so gut wie unter froyo 2.1 - CWM ist aber viel besser :)
 
B

Bottroper

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
vielen dank für die schnellen Antworten.
Ich werde das mal mit dem kallibrieren hier versuchen.
Habe das bei Google gefunden.
Mir gefällt CN7 auch besser, besonders GPS Sat Finden meine ich ist deutlich schneller.
Wenns nur mit dem Akku wieder besser würde...

Hi, ****** ich verstehe Ihre Bedenken bzgl. der Laufzeit des Akkus Ihres Nexus One. Die folgenden Schritte sollten die Laufzeit deutlich erhöhen:
Bitte schliessen Sie das Telefon an das Ladegerät an während das Telefon eingeschaltet ist und lassen Sie es laden bis die LED, die den Ladezustand anzeigt, grün ist.
Trennen Sie das Telefon vom Ladegerät und schalten Sie es aus.
Verbinden Sie das Telefon wieder mit dem Ladegerät, während es immer noch ausgeschaltet ist, und lassen Sie es wieder laden bis die LED grün leuchtet.
Trennen Sie es vom Ladegerät und schalten Sie es ein.
Sobald das Telefon komplett gestartet ist, schalten Sie es wieder aus und schliessen Sie es an das Ladegerät an bis die LED wieder grün leuchtet.
Trennen Sie es vom Ladegerät, schalten Sie es ein und benutzen Sie es.
Diese Prozedur brauchen Sie nur einmalig zu machen.
Sollten Ihre Probleme mit dem Akku weiterhin anhalten, empfehlen wir Ihnen den HTC Reparaturservice direkt zu kontaktieren.



LG
Armin
 
Cmbln

Cmbln

Neues Mitglied
Mal was anderes... welche Baseband-Version habt ihr bei Cyanogen7 verwendet?

Bei der aktuellsten deutschen, der JP4, geht bekanntlich Bluetooth nicht, bei der JP3 soll es das GPS sein.

Ich hatte erst die australische JP9 und hab jetzt die amerikanische (?) JPE drauf, beide laufen problemlos. Es hat auch keine Auswirkungen auf die Sprache, weswegen ich mich frage wofür die Baseband überhaupt gebraucht wird?! :confused:
 
B

Bowfinger

Stammgast
Mal was anderes... welche Baseband-Version habt ihr bei Cyanogen7 verwendet?

Bei der aktuellsten deutschen, der JP4, geht bekanntlich Bluetooth nicht, bei der JP3 soll es das GPS sein.

Ich hatte erst die australische JP9 und hab jetzt die amerikanische (?) JPE drauf, beide laufen problemlos. Es hat auch keine Auswirkungen auf die Sprache, weswegen ich mich frage wofür die Baseband überhaupt gebraucht wird?! :confused:
Ich nehme auch die JP4 und bin sehr zufrieden damit.
Bin aber ebenso verwirrt, wozu es diese verschiedenen Basebands überhaupt gibt...
 
M

Minkel

Ambitioniertes Mitglied
Mit 1.3 + Hotfix 1 bisher keine Probleme, läuft rund und relativ flüssig. Hoffe mal, dass es so bleibt ;-)
 
efka526

efka526

Ambitioniertes Mitglied
Habs endlich mal gewagt. Und eigenartigerweise habe ich das Gefühl, CM7 Gingerbread ist fixer als das Samsung Stock Froyo... Läuft auch alles, endlich geht der Kompass wieder, GPS läuft besser (viel genauer und schneller). Bluetooth kann ich aus Ermangelung an BT-Hardware nicht testen.
 
Cmbln

Cmbln

Neues Mitglied
Bluetooth geht mit der JP4 definitiv nicht, somit kann man auch nicht das Radio nutzen was seit der Version 1.3 endlich funktioniert. Auch wenn ich bis heute nicht weiß wo der Zusammenhang liegt. :confused2:

Hab jetzt wieder die JP9 drauf und mit der geht alles! :thumbup:
 
M

Mic2003

Neues Mitglied
Kann ich nachträglich eigentlich die Größe der ext4 partition ändern ?
Habe blöderweise nur die Hälfte der Karte genommen und keine swap eingerichtet.

viele Grüße
Mic
 
B

Bowfinger

Stammgast
Kann ich nachträglich eigentlich die Größe der ext4 partition ändern ?
Habe blöderweise nur die Hälfte der Karte genommen und keine swap eingerichtet.

viele Grüße
Mic
Die ext4-Partition muss nicht sehr groß sein. 800 MB reichen vollkommen aus.
"hälfte der Karte" hört sich viel zu groß an.

Und nachträglich verändern geht meiner ansicht nach nicht, ohne neu zu formatieren....
 
mastermike

mastermike

Erfahrenes Mitglied
So ich wollte nun auch die JP9 probieren, aber leider funktioniert die bei mir gar nicht :( - wird nicht erkannt. Weis auch nicht warum
 
Oben Unten