[Unbedingt lesen!] Die FAQ für unser Ace!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
Die FAQ zum Galaxy Ace!

Bitte die FAQ UND dies lesen: Bitte erst lesen, dann posten

Vor dem Posten unbedingt die Suche verwenden. Damit findet man die meisten Antworten schon. Ihr wisst nicht, wie man die Suchfunktion verwendet? -> https://www.android-hilfe.de/forum/informationen-fuer-neue-user-und-vorstellungen.4/how-to-wie-benutze-ich-die-suchfunktion.47787.html

Die FAQ reicht euch nicht? Hier geht's wieter!

norbert schrieb:
Hallo Android-Freunde!

Ihr seid neu im Forum? Herzlich Willkommen.
Das Ace ist euer erstes Android-Gerät? Viel Spaß in der neuen Welt!

Damit es im Forum übersichtlich bleibt, müsst ihr alle ein wenig mithelfen.

Daher auch die erste Bitte
: nutzt die Suchfunktion.
Oftmals seid ihr nicht die ersten, die ein Problem oder eine Frage haben. In vielen Fällen ist die Antwort daher bereits im Forum vorhanden und muß nur mehr abgelesen werden :)
2a83d9e597d69a2b97157e3dc1b98d9f.jpg
Bei der Suche überlegt auch, ob es eine Frage ist, die wirklich nur auf dem Ace auftreten kann, oder doch eher mit dem Betriebssystem (Android) zusammen hängt und daher vielleicht auch in anderen Bereichen schon beantwortet sein könnte - achtet also ein wenig auf die Sucheinstellungen.

Haltet euch bitte auch an die Forenregeln. Die sind gut überlegt und wurden (und werden auch) an die Entwicklung des Forums angepasst.

Bleibt in einem Thread bei einem Thema, nur so kann von anderen Hilfe gefunden werden. Und wenn ihr Hilfe sucht, wollt ihr ja auch die Antwort auf die Frage finden und nicht ganz andere Sachen lesen.

Eine gute erste Anlaufstelle für eine Übersicht ist "Die FAQ für unser Ace", hier findet ihr neben den technischen Daten und Begriffserklärungen rund um Android auch einige häufige Fragen schon beantwortet.

Ihr habt einen Beitrag im falschen Bereich erstellt? Dann nutzt die Funktion "Beitrag melden" und gebt dies als Grund an.
Und wenn ihr in eurem Beitrag etwas vergessen habt - es gibt die Funktion "Ändern". Ihr müsst nicht gleich einen 2. Beitrag erstellen.

Wenn ihr Fragen stellt, versucht bitte möglichst viel Information, die nützlich sein könnte, zu übermitteln. Dies erspart lästiges Nachfragen und führt somit auch schneller zu einer Lösung des Problems.

Zu guter Letzt: dieses Forum ist von Anwendern für Anwender. Alle geben freiwillig Hilfe und viele Verbringen einen Teil ihrer Freizeit hier, um an dieser tollen Gemeinschaft mit zu wirken. Zeigt also auch gegenseitigen Respekt.

Danke,
euer Moderatoren-Team.
Hierfür einen Dank an norbert:

Die FAQ wird teilweise aus dem SGS-Forum übernommen. Dafür danke ich zuerst mal djmarques, der für die dortige FAQ verantwortlich ist, außerdem den sonstigen Helfern. Hier ist für euch der Ort, an dem ihr ihnen danken dürft:

Originalbeitrag)
Originalbeitrag)
Originalbeitrag)


Inhaltsverzeichnis:

1. Die Übersicht zur FAQ
2. Begriffe rund um Android und das SGA
3. Zur Hardware des Ace
4. Lösungen für häufige Probleme bzw. die Diskussionen dazu
4.1 Der WLAN-Bug
4.2 Der Absturz-Bug
4.3 Keine Apps aus dem Market installierbar
5. Tipps & Tricks
5.1 Wie resette ich mein Ace?
5.2 Wie erstelle ich einen Screenshot?
5.3 Eigene Töne (Für Anrufe, Benachrichtigungen, Wecker)
5.4 Lautstärke erhöhen
5.5 Wie ändere ich den Salescode?
5.6 Wieso bleibt die Sortierung der Apps nicht erhalten?
5.7 Wieso finden Apps keine Mediendateien?
5.8 Mobiles Internet funktioniert nicht oder nur langsam - Lösungsvorschläge
5.9 Wo finde ich offizielle Firmware Updates und wie installiere ich sie?
6. Flashen und alles, was dazu gehört
6.1 Flash-Tutorial für Multi-Package-Firmwares mit Odin
6.2 Flash-Tutorial für One-Package-Firmwares mit Odin
6.3 ClockWorkMod Recovery:
6.3.1 Woher bekommt ihr CWM?
6.3.2 Wie installiert ihr CWM?​
6.4 Was könnt ihr flashen?
6.4.1 Originale Firmwares
6.4.2 CustomROMs​
6.5 Wozu flashen?
6.6 ROM Manager​
7. Root
7.1 Wieso rooten?
7.2 Root
7.3 Unroot
8. Links
9. Download-Bereich


Hier gilt das Prinzip "Ehre, wem Ehre gebührt". Das heißt: Dankt für Fremdbeiträge (in Zitaten) nicht mir, sondern dem Ersteller der Erklärung/des Tutorials/etc.

Wem Fehler auffallen sollten oder wer Vorschläge und Ideen hat, der kann sie hier posten.

Ich übernehme keine Haftung für Schäden durch die hier beschriebenen Anleitungen!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
ADB - "Android Debugging Bridge", kurz ADB, ist Bestandteil des Android SDK und ermöglicht den Zugriff von einem Computer/Laptop aus auf das Androidhandy, um verschiedene Operationen ausführen zu können.
Workshop: [GUIDE] ADB Workshop and Guide for everyone - xda-developers

Android SDK - Entwicklertool für Android
den Downloadlink des Android SDK findet Ihr hier: Android SDK | Android Developers Dort gibt es auch eine ausführliche Anleitung (in Englisch), allerdings ist die Installation nicht notwendig, wenn man nur die Tools wie "ADB" nutzen möchte.

AOSP - Android Open Source Project. Anwendungen, die zum originalen Android gehören, nennt man AOSP-Apps.

apk - Das Android Programmformat - Android Package

App - Abkürzung für "Application" oder auf deutsch Programm/Anwendung.
Diese können bequem über den Market oder auch über Filemanager wie z.B. " ES File Explorer", "Astro File Manager" oder "Root Explorer" installiert werden.
Dazu muss allerdings unter Einstellungen -> Anwendungen "Unbekannte Quellen" aktiviert sein. Apps installieren sich bei Android aus *.apk heraus.

App2SD - Die Möglichkeit Apps auf die SD-Karte zu übertragen/installieren. (Ab Android 2.2 ohne Anpassungen möglich)

Backup - Sicherungskopie / Datensicherung

Bedienungsanleitung - siehe Handbuch

Branding bedeutet, dass die entsprechende Firmware spezielle Anpassungen durch den jeweiligen Provider (A1, E-Plus, O², T-Mobile, Vodafone, etc.) erhalten hat.
Das muß aber nicht bedeuten, dass das Handy ein Logo, spezielle Themes, SIM- oder Netlock hat, das Branding kann auch einfach nur daraus bestehen, daß providerspezifische Einstellungen (Internetzugang, GPRS, MMS, Lesezeichen im Browser) oder spezielle, kostenlose Apps (z.B. "Mein A1", "Vodafone 360") vorhanden sind.

Somit gibt es wohl folgende Unterschiede:
"Echtes Branding" = sofort erkennbar, z.B. Vodafone
"Operator Variante" = wie z.B. bei O²
"Openmarket Version" = ungebrandet wie z.B. bei Amazon gekauft.

(Anmerkung: Branding kann durch Flashen entfernt werden)

Brick - Siehe Gebrickt

Busybox - Binärdatei mit den gängigsten Linuxbefehlen für Veränderungen am System (Root, Superuser)

ClockworkMod - die vom User Clockwork modifizierte (Mod ist die Abkürzung für "modification", also Bearbeitung) und dann wegen des darin integrierten NANDroid-Tools populär gewordene Version eines Minibetriebssystems.

CSC-Datei: Siehe "PDA-, PHONE-, CSC-Dateien"

Cupcake - Android Betriebssystem Version 1.5 / 1.6

Custom ROM - Ein modifizierte Version eines Android Betriebssystems / Firmware

CWM - Eine vom User Clockwork erstellte App, genauer ein GUI, zur Steuerung des ClockworkMods vom Hauptbetriebssystems heraus.

Deodex(ing) - Hier nachzulesen: https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-ace.390/tut-deodexing-de-odexing.104543.html

Donut 1.6 - Android Betriebssystem Version

Downloadmode - Modus in dem man flashen kann, Erreichbar per: Power + Home + Volume-

Eclair - Android Betriebssystem Version 2.0 / 2.1

FC/FCs (Forced Close) - bezieht sich auf Fehlermeldungen, die aussagen, dass ein Programm nicht mehr reagiert und daher geschlossen werden muss.

Firmware - eine bei Kleinstcomputern wie Mobiltelefonen und Tablets nicht zutreffende, im englischen Sprachgebrauch in Ermangelung einer anderen Bezeichnung jedoch übliche Bezeichnung der (Gesamt)Software.

Flashen - Betriebssystem "neu aufsetzen" bzw. eine andere Firmware installieren

FroYo - Android Betriebssystem Version 2.2.0 /2.2.1

Gebrickt - Darunter versteht man ein defektes Gerät (meist durch Eigenverschulden). Helfen kann in manchen Fällen dies hier: How to unbrick Samsung Galaxy Ace - xda-developers

Geleaked - siehe Leak

(Gesamt)Software - diese umfasst die Inhalte diverser Partitionen des NAND-Flash(-Chips) wie jener für den Kernel, das Minibetriebssystem und das (Haupt-)Betriebssystem, aber auch noch zahlreiche weitere Komponenten, wie den Bootloadern, den Gerätetreibern usw.

Gingerbread - Android Betriebssystem Version 2.3.x

Handbuch - Bebilderte Anleitung, mitgeliefert gedruckt oder als Download: Downloads von Samsung Galaxy Ace | Handys (Style) von Samsung

Honeycomb - Android Betriebssystem-Version 3.x für Tablets

Ice Cream (Sandwich) - Android Betriebssystem-Version 4.0.x

IMEI - International Mobile Station Equipment Identity. Ist sozusagen die Seriennummer deines Handys. Durch Eingabe der Zeichenfolge *#06# über die Telefontastatur kann man sich diese anzeigen lassen.

Kies - on-line-Flasher und PC-Suite von Samsung in einem.

Leak - (engl., Leck, Loch, undichte Stelle) bezeichnet eine inoffiziell veröffentlichte Firmware. Siehe auch Wikipedia: Leak ? Wikipedia

Manual - Handbuch

Minibetriebssystem - Neben dem Hauptbetriebssystem auf der Basis von Android verfügt das Gerät auch über ein Minibetriebssystem (auf der Basis von Java?). Das Minibetriebssystem kann man sich wie eine fix verbaute "Live-CD" vorstellen. Je nach Version verfügt es über einen unterschiedlich( umfangreich)en Funktionsumfang. Um das Gerät mit dem Minibetriebssystem zu booten muss es mit gleichzeitig gedrückt gehaltener Power- + Home-Taste gestartet werden.

Mounten - (engl. von "to mount", also einbinden / einhängen); bezeichnet bei Unix-Derivaten sowie einigen anderen Betriebssystemen (wie Android) den Vorgang, ein Dateisystem an einer bestimmten Stelle, dem Mountpoint verfügbar zu machen, so dass der Benutzer auf die Dateien zugreifen kann. (Quelle: Wikipedia)

NAND-Flash(-Chip) - dieser zig-fach wiederbeschreibbare (Speicher-)Chip wird in Kleinstcomputern als Festplattenersatz genutzt. Man kann ihn sich wie eine aufgelötete Speicherkarte vorstellen.

NANDroid - Eine mehr oder minder vollständige Sammlung aller Partitionsabbilder eines NAND-Flash(-Chips)

Odin - off-line-Flasher für die (Gesamt)Software (oder deren Einzelteile) von Samsung.

(F)OTA - (Abkürzung für "(firmware) over the air"); Bezeichnet einen Upgrade-Modus, bei dem das Handy die für das Update nötigen Dateien selbst über eine Datenverbindung herunterlädt und unabhängig von einem Rechner installiert.

OS - (Abkürzung für "operating system", also Betriebssystem (bzw. abgekürzt BS))

PDA-Datei: Siehe "PDA-, PHONE-, CSC-Dateien"

PDA-, PHONE-, CSC-Dateien
  • PDA - Diese (Haupt-)Datei enthält das komplette Android-Betriebssystem inkl. aller Systemapps.

  • PHONE - Die Modem-Datei ist die Firmware für die drahtlose Kommunikation. Sie steuert WLAN, Bluetooth, sowie die mobilen Funkverbindungen.

  • CSC - (steht für Country/Carrier Specific Code): Eine länder-/providerspezifische Datei, die u.a. die APNs (mobile Zugangsdaten) und länder-/providerspezifische Apps enthält.

PHONE-Datei: Siehe "PDA-, PHONE-, CSC-Dateien"

RAM - (Abkürzung für "random access memory"; also den Arbeitsspeicher); verliert seinen Inhalt bei Entzug der elektrischen Spannung.

Reboot - Neustart des Gerätes durch komplettes Aus- und wieder Einschalten.

Recovery - (~Rettung); siehe Minibetriebssystem

ROM - (Abkürzung für "read only memory"; also einen unveränderbaren Speicher); in der EDV schon lange nicht mehr in Gebrauch und bei Kleinstcomputern durch einen NAND-Flash(-Chip) ersetzt. Behält seinen Inhalt auch bei Entzug der elektrischen Spannung.

Root - Der User mit den höchsten Rechten eines Unix-Betriebssystems; auch bekannt als SU (Abkürzung für Superuser), und vergleichbar mit Administrator unter Windows

SIM- oder Net-Lock - Verhindert die Nutzung anderer SIM-Karten oder Mobilfunknetze. Erkennt man durch Eingabe des "Secret Codes" *#7465625#.

Superuser - Mit dem Rooten bekommt man Superuser-Rechte (su), die gleichnamige App verwaltet die Programme, denen diese Rechte gegeben oder verweigert wurden.

Touchwiz: Samsungs "Oberfläche"

Widget - Programme die eine Erweiterung für den Homescreen mit sich bringen
Ein Widget ist ein Programm, welches eine Erweiterung für den Homescreen (Desktop) mit sich bringt, dies sind meistens Fenster in denen bestimmte Informationen angezeigt werden, wodurch man für sich wichtige Daten immer im Blickfeld hat (z.B. Kalender-Widget) oder Einstellungen schnell steuern kann (z.B. Energiemanagement-Widget). Widgets können durch ein langes Drücken auf einen freien Platz des Homescreens eingerichtet werden.

Wipe - Ausradieren von Daten durch Formatieren der entsprechenden Partition oder Löschen der entsprechenden Unterordner
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
Nun ist die Hardware des Galaxy Ace an der Reihe.


CPU: Qualcomm MSM 7227-1 Turbo mit 800 MHz. Da es lediglich ein ARMv6-basierender Prozessor ist, sind keine Apps lauffähig, die mindestens eine ARMv7-kompatible CPU voraussetzen
GPU: Adreno 200
RAM: 384 MiB brutto, von denen 278 MiB für den User zur Verfügung stehen, der Rest wird von der GPU beansprucht
NAND: 512 MiB brutto, von denen ca. 180 MiB als Datenpartition nutzbar sind
Cardreader: vorhanden, unterstützt microSDHC-Spaeicherkarten bis zu 32 GB

Kommunikation: Mobilfunk (GSM, EDGE, UMTS, HSDPA bis max. 7.2 MBit/s), WLAN (b/g/n bis max. 72,3 MBit/s; WPA2), Bluetooth (??), (A-)GPS

Display: TFT, 3,5", 320x480 Pixel (HVGA), 160 dpi, 16 Mio. Farben
Touchscreen: kapazitiv, multitouch

Kamera:
- Foto: 2560x1920 (5 MP), LED-Licht, Autofokus, GPS-Daten-Einbindung, Smile-Shot, Panorama-Funktion
- Video: 320x240 mit max. ?? fps, ab Gingerbread 640x480 mit max. ?? fps

Sensoren: Accelerometer (Beschleunigung), Magnetometer (Kompass), Proximity (Näherung), Lagesensor

Akku: 1350 mAh

Anschlüsse: microUSB-Buchse, 3,5 mm-Klinkenbuchse

Tasten:
- mechanisch: Power, Volume, Home
- Softtouch: Zurück, Menü

Was fehlt: Helligkeitssenor, Benachrichtigungs-LED, HDMI- & OTG-Unterstützung, Kamera-Taste
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
4.1 Der WLAN-Bug:
Das WLAN-Problem - dass es sich nicht einschalten lässt - lässt sich auf zwei Arten lösen: Ace neu starten oder die Treiber neu starten. Die erste Möglichkeit sollte klar sein wie es funktioniert, bei der zweiten funktioniert es folgendermaßen: Im Dialer (Tastenfeld für Telefonnummern wählen) folgenden Code eingeben: *#*#526#*#*

Anschließend sollte man folgende Anzeige sehen und das WLAN wieder anschalten können:
wlan-driver-reloaded.png

UPDATE 10.7.2011: Helfen könnte auch diese App. Mit dieser muss man die Treiber nicht mehr manuell neu laden, sondern geschieht dies automatisch. Ob es funktioniert, weiß ich nicht, da ich das Problem nicht habe.

Hier die Diskussion zum Thema: https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-ace-s5830.232/diverse-wlan-probleme.83356.html

4.2 Der Absturz-Bug:
Sofern WLAN abgeschaltet ist, tritt dieses Problem nicht mehr auf, daher hilft es nur bei Bedarf WLAN manuell zu aktivieren. Außerdem hilft es auch, auf eine der verfügbaren Gingerbread-Firmware upzudaten.

Die Diskussion dazu findet ihr hier: https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-ace-s5830.232/galaxy-ace-geht-einfach-aus.83033.html

4.3 Keine Apps aus dem Market installierbar:
Wird beim Download im Market der Fehlercode "Unknown reason -18" angezeigt, so hilft folgendes: Im Ordner ".android_secure" auf der SD-Karte folgende Datei löschen: "smdl2tmp1.asec"
Lautet der Fehler anders, hilft es, bei Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten -> Market, den Cache zu löschen.
 
Zuletzt bearbeitet:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
5.1 Wie resette ich mein Ace?
Möchte man das Ace resetten, hat man mehrere Möglichkeiten:

1. *2767*3855# in der Telefon-Anwendung eingeben
2. Einstellungen -> Datenschutz -> Auf Werkszustand zurücksetzen
3. Ace ausschalten. Powerbutton und Menübutton gleichzeitig gedrückt halten, bis ihr im Recovery-Modus seid. (Für das Galaxy Ace i gilt folgende Tastenkombination: Lautstärke oben + Homebutton + Powerbutton)
Dann wipe date/factory reset auswählen.
Hier dazu die bebilderte Anleitung: https://www.android-hilfe.de/forum/allgemeine-anleitungen-fuer-samsung-galaxy-ace.522/anleitung-wipe-factory-reset-beim-ace-durchfuehren-standard-firmware.183777.html

5.2 Wie erstelle ich einen Screenshot?
Screenshots werden durch längeres Drücken der Zurücktaste-Taste und der Home-Taste gleichzeitig erstellt. Wenn der Screenshot erstellt wurde, hört man ein Auslösegeräusch (sofern Ton an ist), ansonsten steht immer eine Meldung unten auf dem Display. Die erstellten Screenshots werden im Ordner "Screencapture" als .png-Dateien gespeichert. Dies funktioniert nur bei System-Apps, nicht bei User-Apps.

Habt ihr eine Gingerbread-Firmware (2.3.x), könnt ihr Screenshots auch per Doppeltem Drücken der Home-Taste oder Druck auf Home- und Power-Taste gleichzeitig anfertigen.

5.3 Eigene Töne (Für Anrufe, Benachrichtigungen, Wecker):
So kann man eigene Töne für Benachrichtigungen etc. verwenden:
media-> audio-> ringtones (für Anrufe)
media-> audio-> notifications (für SMS, Benachrichtigungen etc.)
media-> audio-> alarms (für Wecker)

Einfach die Sounddateien hinein kopieren und fertig. Dann unter Einstellungen -> Töne einstellen.

Die angegeben Ordner befinden sich auf der SD-Karte. Sollten sie nicht vorhanden sein, erstellt man sie neu.

5.4 Lautstärke erhöhen:
Ist die Musik trotz maximaler Lautstärke zu gering, habt ihr die Möglichkeit, dies zu ändern.
ACHTUNG: Diese Erhöhung der Lautstärke kann sowohl die Lautsprecher/Kopfhörer als auch eure Ohren beschädigen! Vor dem Starten des Musikplayers die Medienlautstärke auf 50% zurückstellen! Auch könnt ihr im Systemmenü sehr viel falsch machen. Teilweise könnt ihr das nur per Factory Reset/Flashen per Odin rückgängig machen.

Zum Erhöhen der Musiklautstärke:

Schritte:
1. *#197328640#
2. [5] Audio
3. [8] MAX8899 AMP
4. [3] SET STEREO HEADSET
5. [1] PRE AMP GAIN
6. [3] 20DB

Für den eingebauten Lautsprecher macht ihr das gleiche, nur bei Schritt 4 wählt ihr [4] SET SPEAKER

Seid ihr fertig, drückt ihr den Menübutton und END.

Vielen Dank an Didiq1 für die Anleitung: https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-ace-s5830.232/maximale-lautstaerke-erhoehen.110203-page-2.html#post-1626449

5.5 Wo finde ich den Carrier Sales Code (~CSC) und wie ändere ich ihn?
Der CSC enthält zahlreiche Netzanbieter-spezifische Einstellungen.

Will man den CSC ändern, braucht man folgendes:
  • Multi-CSC-Package muss vorhanden sein.
  • IMEI-Nummer (unter dem Akku oder im Dialer *#06# eingeben)

Wie geht ihr vor?
Im Dialer *#272*IMEI# eingeben und den gewünschten CSC (z.B. "DBT" für Open Germany) auswählen.

ACHTUNG: Die Datenpartition wird beim Ändern des CSC formatiert, sodass alle darin befindlichen Daten, Einstellungen und Apps gelöscht werden! Vorher solltet ihr also alles wichtige sichern.

Hier findet ihr eine Liste (fast aller) CSC: Samsung Official Letter Code (Samsung offizieller Buchstaben-Code)

Wollt ihr nur euren aktuellen Code wissen, gebt im Dailer *#1234# ein oder seht bei Kies nach.

5.6 Wieso bleibt die Sortierung der Apps nicht erhalten?
Im sogenannten App-Drawer (die Übersicht aller Apps, wo ihr hin gelangt, wenn ihr auf den blauen Button unten rechts drückt) sortiert ihr eure Apps und nach dem Anschluss an den PC oder einem Neustart sind die Apps wieder ungeordnet? Das liegt daran, dass einige Apps auf der SD-Karte gespeichert sind.
Abhilfe gibt es aber: Entweder ihr schiebt eure Apps auf den internen Speicher (Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten -> Auf SD-Karte -> die einzelnen App-Details ansehen und dort in den internen Speicher verschieben) oder ihr installiert einen alternativen Launcher (z.B. Go Launcher EX, Zeam Launcher, QQ Launcher etc.).

5.7 Wieso finden Apps keine Mediendateien?
Ein möglicher Grund wäre eine sogenannte ".nomedia"-Datei. befindet sich eine Datei mit dieser Dateiendung in einem Ordner, liest das Ace diesen Ordner nicht als Mediendateien aus. Das hat den Vorteil, dass z.B. Albencover nicht in der Galerie angezeigt werden. Der Nachteil dabei ist, dass zum Beispiel Musik in einem solchen Ordner nicht mehr als solche erkannt wird.
Die Lösung: Diese .nomedia-Datei löschen.

5.8 Mobiles Internet funktioniert nicht oder nur langsam - Lösungsvorschläge
Hier findet ihr eine Anleitung, um Probleme mit dem mobilen Internet zu lösen: https://www.android-hilfe.de/forum/allgemeine-anleitungen-fuer-samsung-galaxy-ace.522/anleitung-das-samsung-galaxy-ace-hat-kein-oder-langsames-mobiles-internet.184497.html
Wenn das nichts nützt, dürft ihr eure Frage natürlich auch im Forum stellen, wo euch geholfen wird.

5.9 Wo finde ich offizielle Firmware Updates und wie installiere ich sie?
Um nach Updates zu suchen und, wenn vorhanden, zu installieren, benötigt ihr die Synchronisationssoftware Kies von Samsung.

Nach der Installation des Programms schließt ihr das Handy per USB Kabel an den PC an, idealerweise direkt und nicht über einen USB Hub.
Im Programm wird dann angezeigt, welchen Salescode ihr besitzt und ob dafür ein Firmware Update angeboten wird.
Wenn angezeigt wird, dass kein Update angeboten wird, dann ist für euren Salescode auch kein Update verfügbar.
Wann es verfügbar sein wird, weiß nur Samsung und Samsung alleine.
Ansonsten könnt ihr versuchen, den Salescode zu ändern und versuchen, ob ihr dadurch ein Update bekommt. Wie das geht, seht ihr oben unter 5.5 Wo finde ich den Salescode und wie änder ich ihn?

Wenn ein Update angeboten wird, einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
6.1 Flash-Tutorial für Multi-Package-Firmwares mit Odin:
callito schrieb:
Die Diskussion bei Problemen oder Fragen zun Flashen findet ihr hier: https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-ace.390/tut-flashen-der-dreiteiligen-gesamt-software-per-odin.82868.html

Überarbeitete Version 08.05.2011:

Zunächst weise ich natürlich jegliche Verantwortung von mir weg und alles was Ihr macht, geschieht auf eure eigene Verantwortung.
Euch muss klar sein, dass Ihr im Zweifel jegliche Garantieansprüche verlieren könnt!


Ein Firmwareupdate ist sinvoll, wenn Ihr ein anderes Sprachpaket benötigt, ein Branding entfernen oder auf die neue Version 2.3.3 updaten wollt.

Vorbereitung:
Alle Daten auf dem Handy sichern, da alle Daten dabei verloren gehen!
Akku vollständig laden
Kies muss installiert sein (es werden die Treiber von Kies benötigt)

Unter SamMobile.com anmelden und hier die passende Firmware downloaden.
Die Firmwares mit der blauen Schrift, sind für den europäischen Markt bestimmt. Weiter unten noch das FlashTool „Odin version v4.43“ und die „.ops“-Datei downloaden.
Ich werde später weiter unten die Firmware Kürzel erklären, damit ihr wisst, was Ihr da überhaupt flasht.
Alles am besten in einen Ordner kopieren (Die Firmware muss natürlich entpackt werden)
Falls im FW Ordner KEINE „Cooper_v1.0.ops“ vorhanden ist, solltet ihr hier die gedownloadete „Cooper_v1.0.ops“ hineinkopieren.
Im Firmware Ordner sind nun fünf Dateien (vier enden mit „tar.md5“ und eine mit „.ops“)

So jetzt „Odin Multi Downloader v4.43.exe“ als Admin starten.
Dort Prüfen ob bei den Optionen folgende Haken gesetzt sind: (Dies ist standartmäßig eingestellt)
One Package = NO
Auto Reboot = YES
Protect OPS = YES

Nun die Firmware Dateien folgendermaßen einfügen
OPS = „Cooper_v1.0.ops“

BOOT = „APBOOT_XXXXXXX“

APBoot muss gesetzt werden wenn ein update von 2.2 auf 2.3 erfolgen soll, jedoch ist dies auch die einzige Möglichkeit euer ACE zu Bricken...

Phone = „MODEM_XXXXXX“
PDA = „CODE_XXXXXXX“
CSC = „XXXX-CSC-XXXX“
EFS = Freilassen

FLASHEN:
1) Handy ausschalten
2) AKKU + SIM + SD-Card entfernen!
3) Nur den AKKU erneut einlegen
4) VOLUME_DOWN + HOME + POWER solange gleichzeitig drücken bis „downloading“ im Handydisplay erscheint.
4a) Damit dies besser klappt zunächst VOLUME_DOWN + HOME drücken und dann erst zusätzlich die POWER-Taste betätigen
5) Nun das Handy am PC per USB anschließen
6) Odin muss geöffnet sein, Kies hingegen muss geschlossen sein.
7) Warten, bis wirklich beide Treiber komplett installiert sind. Lieber etwas länger warten…
8) Nun sollte ein gelbes Feld mit einen COM-Port leuchten
9) Tief Luft hohlen
10) Start drücken und ODIN machen lassen.
11) Während des Flashvorgangs nicht am Handy, PC oder Kabel rumspielen! 
12) Vorgang dauert etwa 5-6 Minuten und das Handy startet ab und zu neu.
13) Erst wenn das Feld blau leuchtet und alles mit „PASS“ quittiert wird kann das Handy entfernt werden
14) USB-Kabel entfernen
15) Ausschalten (Power On/Off Taste)
16) SIM, Akku und SD-Card wieder einstecken
17) Einschalten - > Fertig
17a) Falls die Sprache "Russisch" sein sollte müsst Ihr in die Einstellungen gehen. Das "A" suchen und dort im ersten Menuepunkt die Sprache auf "Deutsch" stellen

Wenn Ihr euch bei irgendeinen Schritt nicht sicher seid, postet hier lieber zunächst die offene Frage, bevor hier loslegt!

FIRMWAREÜBERSICHT:
Die einzige lohnenswerte neue Firmware ist die mit 2.3.3
S5830XXKPE, die auch die TouchWizOberfläche von Samsung enthält.

BUG's der 2.3.3 S5830XXKPE:
- Favoriten im Browser können nicht sotiert werden
- Beim ON/OFF drücken wird nicht mehr "Datennetzmodus" angezeigt
- Es wird unter anderem ein russisches Spiel installiert

Vorteile der 2.3.3:
- Videos nun endlich auch in 640x480
- Fotos nun auch mit
2.3.3 mit der S5830XXKPE scharf.
- WLAN-Error und Absturzbug anscheinend behoben - jedenfalls tritt dieser Fehler nicht mehr auf, hoffen wir, dass es dabei bleibt
- Browser "zuckt" nicht mehr beim srollen
- Entwas flinker
- UMTS Verbindung stabiler.
- rooten jetzt auch für die 2.3.3 FW möglich
- etc.



FIRMWAREENTZIFFERUNG:
Es gibt nun zwei Möglichkeiten dies zu erkennen:

1) im Internet erkennen lassen:
Unter SamFIT - www.SamFirmware.com könnt Ihr den Namen der FW eingeben und nachdem Ihr auf "Get Info" klickt, werden die Informationen angezeigt.

2) Manuell herausfinden - etwas kniffliger, jedoch etwas genauer:

Beispiel: S5830 XW KA B
S5830 = HandyTyp
XW = Ländercode (es folgt demnächst eine Auflistung aller Codes)
K = Jahr (2011)
A = Monat (Januar) - Wenn hier ein P steht, scheint es sich um eine Beta zu handeln.
B = Revisionsnummer (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, A, B, C….)

So hier wie versprochen die Liste mit der Auflistung aller Codes. Ab Seite 141 fängt die Tabelle an.
Hier downloaden
Ich habe mal den Gutenberg gemacht und den Link von Samsung firmware and langpack informations by dickwredniak’ einfach mal geklaut!



Originalbeitrag)

6.2 Flash-Tutorial für One-Package-Firmwares mit Odin:
frostbeule schrieb:
Version: 1.8.2011

Hier im Forum gibt es ja schon eine Anleitung, wie man sein ACE flasht, nämlich hier. Allerdings trat dann bei mir der unerwartet Fall ein, dass die heruntergeladene *.rar - Datei nicht 5 Dateien enthielt, sondern nur ein einziges *.tar - Archiv. Dies ist eine sogenannte One-Package-Firmware.
Wie geht man hier vor?

Vorweg: Ich lehne jede Verantwortung für eventuelle Fehler und wegen fehlerhaftem Flashen defekte Geräte ab! Das was ihr hier macht, passiert auf eigene Verantwortung!
Eigentlich ist es ganz einfach, doch auch hier gilt: Erst einmal komplett lesen, dann ausführen!
  1. Vorbereiten des PCs
    Damit das ACE vom PC erkannt wird, installiert man sich Kies - z.B. von Samsung. Damit die Treiber für das ACE installiert werden, verbindet man es einmal per USB-Kabel mit dem PC. Dann sollte Windows eine Meldung ausgeben, das neue Hardware gefunden wurde und die dazugehörigen Treiber installiert werden. In diesem Fall sind das die Treiber für das ACE. Nachdem dies geschehen ist, trennt man die Verbindung zum PC wieder.
    Außerdem benötigt man das Tool "ODIN", welches man z.B. auf SamMobile.com oder hier im Download-Bereich der FAQ finden kann. Für diese Website benötigt man einen Account, d.h. wenn man nur ODIN benötigt, kann man Glück haben und ODIN von anderen Quellen bekommen. Aktuell für das ACE ist ODIN 4.43 (Stand: 13.8.2011)
  2. Vorbereiten des ACE
    Als erstes empfiehlt es sich ganz stark, SIM-Karte und SD-Karte zu entfernen. (Backups auf der SD-Karte könnten verloren gehen und Daten auf der SIM könnten überschrieben werden, zB das Telefonbuch).
    Anschließend setzt man das ACE komplett zurück auf Werkszustand. Dazu schaltet man das ACE aus, hält den "HOME-Button" gedrückt und betätigt den "Power"-Button. Jetzt ist man im Recovery-Modus. Mit "Volume Up" und "Volume Down" wählt man erst "wipe data/factory reset" aus und bestätigt dann mit dem "Home-Button", anschließend wählt man "wipe cache partition" mittels "Volume Up" und "Volume Down" aus und bestätigt mit dem "Home-Button".
    Wenn man dies nicht tut, kann dies im späteren Verlauf zu Problemen führen. Eine detaillierte Erklärung, was da schief gehen kann, führt hier zu weit, für diejenigen, die sich etwas besser auskennen: Anscheinend kann es sein, dass die Cache-Partition sonst beim ersten Start nur Read-Only gemountet werden kann, weswegen das einrichten dann ncht möglich ist, da das Setup-Programm auf dem Ace nicht in die Cache-Partition geladen werden kann. Außerdem können irgendwelche weiteren Partitionen eventuell nicht beschrieben werden, obwohl diese eigentlich beschrieben werden müssen.
  3. Download von eventuell fehlenden Dateien
    Man lädt sich - sofern sie nicht dabei war - ebenfalls die Cooper_V1.0.ops (bzw. die zu dem ROM gehörige Copper*.ops, das ist bei dem ROM vermerkt - in diesem Tutorial werde ich aber davon ausgehen, dass diese Datei Cooper_V1.0.ops heißt) runter (zB von SamMobile.com oder aus dem Download-Bereich der FAQ).
  4. Dann startet man ODIN mit Administratorrechten.
  5. Odin konfigurieren

    1. Als ops-Datei wählt man die oben genannte Cooper_V1.0.ops aus
    2. Anschließend setzt man einen Haken bei "One Package", sodass insgesamt folgende Auswahlpunkte ausgewählt sind:
      • "One Package"
      • "Auto Reboot"
      • "Protect OPS"
      • "Reset Time (sec) 300"
    3. Dann wählt man unten unter dem Punkt "Select Integrate Package - Check One Package Option" das heruntergeladene *.tar - Archiv.
  6. ACE für die Verbindung vorbereiten
    Man startet sein Ace im Download-Modus. Dazu schaltet man das ACE aus und hält dann gleichzeitig "Volume Down" "Home-Button" und "Power" gedrückt, bis "Downloading" im Display steht.​
  7. Wenn dies geschehen ist, verbindet man sein Ace per USB mit dem PC.
  8. Überprüfen der Verbindung vom ACE zum PC
    Jetzt muss (!) Odin im Bereich "Message" ein "Detected" ausgeben! Wenn dem nicht der Fall ist, hat ODIN euer ACE nicht erkannt.​
  9. Wenn dies der Fall ist, gibt es nur noch eins: 3 Kreuze machen, tief Luft holen und auf "Start" drücken.
  10. Warten, das Odin alles auf das ACE kopiert hat
    Der Vorgang sollte nicht abgebrochen werden! Wenn er (z.B. durch versehentliches ziehen des USB-Kabels) abgebrochen wird, kann man Glück haben, dass man das ACE wieder in den Download-Modus starten kann - dann kann man von vorne beginnen. Man kann aber auch Pech haben! Wenn es nicht mehr in den Download-Modus kommt, kann man folgendes versuchen: xda-Developers How to unbrick Samsung Galaxy Ace. Man kann aber auch Pech haben, dass es ab jetzt ein Briefbeschwerer ist. Also: Seht zu, dass niemand am USB-Kabel spielt, niemand am Sicherungskasten spielt etc!
    Irgendwann wird "Odin" ein "Passed" ausgeben, aber das ist nicht so wichtig (Es gibt auch ein "Passed", wenn man das Handy zum Reboot entfernt, das scheint also nur durch den Timer bedingt zu sein).​
  11. Abwarten des ersten Neustarts
    Nachdem Odin alle Dateien auf das ACE kopiert hat, wird das ACE neu starten. Dieser erste Neustart wird etwas länger dauern als normalerweise, da einige Sachen noch eingerichtet werden müssen. Also: "Don't panic!". Während dem ersten Neustart und dem Einrichten kann das System Meldungen ausgeben. Das ist gut so, guckt die euch an! Die sind teilweise nur kurz zu lesen. Wenn irgendwelche Meldungen verdächtig sind, sprich das man aus ihnen vermuten kann, das etwas nicht durchgeführt werden konnte, postet hier im Forum! Eine Meldung, die ihr sicher sehen werdet, ist eine Meldung über die CSC-Datei. In der Meldung wird stehen, welcher Sales-Code hinterlegt wurde. Wenn es keine verdächtigen Meldungen gab war das Flashen erfolgreich!

Originalbeitrag)

6.3 ClockworkMod:
Wie schon oben erwähnt, ist der ClockworkMod eine alternatives Minibetriebssystem, das für viele Android-Geräte verfügbar ist. Damit lassen sich viele verschiedene Dinge erledigen. Hauptaufgaben sind das Erstellen von Backups, Einspielen von Software (wie Kernel und OS), Wipen des Geräts oder nur bestimmter Sektionen, etc. Weitere Infos gibt es hier bzw. nach und nach werde ich den Artikel auch übersetzen und hier einstellen.

6.3.1 Woher bekommt ihr den ClockworkMod?
Hier eine etwas ältere, unoffizielle Version 3.2.0.1. Die offizielle Version 4.0.0.9 bekommt ihr von hier. Die aktuelle Version 5.0.2.6 bekommt ihr hier.

6.3.2 Wie installiert ihr den ClockworkMod?
Falls ihr eine 2.3.x-Firmware installiert habt, könnt ihr den ClockworkMod per Recovery-Modus ("apply update from sdcard" und das .zip-Archiv, das ihr vorher auf die SD-Karte kopiert habt, auswählen) installieren.
Mit einer 2.2.1-Firmware müsst ihr den ClockworkMod mit Odin flashen (dies funktioniert nur mit der Version 3.2.0.1, allerdings auch mit einer 2.3.x-Firmware. Wollt ihr mit Android 2.2 den ClockworkMod in der Version 4.0.0.9 müsst ihr zuvor 3.2.0.1 installieren und dann damit updaten.). Dazu ladet ihr euch das .tar-Archiv für eure Android-Version (Froyo für 2.2, Ginger für 2.3) und fügt es ins PDA-Feld bei Odin ein. Vorher müsst ihr die Datei "cooper.ops" ins OPS-Feld einfpgen. Ansonsten geht es genau so, wie eine Firmware flashen.

6.4 Was könnt ihr flashen?
6.4.1 Originale Firmwares:
Originale Firmwares findet ihr bei SamMobile.com oder hier.

6.4.2 Custom-ROMs:
Eine kleine Übersicht findet ihr hier. Ansonsten könnt ihr euch auch hier umsehen: Galaxy Ace S5830 Android Development

6.5 Wozu flashen?
Was ist aber nun der Sinn des Flashens? Flashen dient dazu, eine neuere Android-Version oder ein Custom-ROM aufzuspielen. Dies kann nützlich sein, wenn eine bestimmte Funktion in der Ausgangsfirmware fehlt oder die verwendete Firmware viele Bugs hat. Bei Stock-Firmwares (originale von Samsung) gibt es bis auf die Android-Version nicht viele Unterschiede.
Lediglich Custom-ROMs bringen deutlich mehr Funktionen. ACHTUNG! Informiert euch vorher GENAU, was ihr da tut!

6.6 ROM Manager
Bitte benutzt den ROM Manager vorerst nicht, denn dies könnte euer Ace zerstören!

6.7 Installieren von Themes
Das Tutorial für eigene Themes findet ihr hier.
1. Die heruntergeladene Theme Zip Datei auf das Root Verzeichnis der Speicherkarte kopieren.
2. Ins Minibetriebssystem booten
Beim Stock-Recovery: "Apply SDCard: update.zip" auswählen und eure Theme Datei aussuchen. Das Theme wird nun installiert.
Beim ClockworkMod: Zu "mounts & storage" gehen und /system mounten. In das Hauptmenü zurück und "Install Zip from Card" auswählen und eure Theme Datei aussuchen. Das Theme wird nun installiert.
3. Neustart des Geräts mit "Reboot system now"

Dies lässt sich für selbst erstellte UOT-Themes und auch für "professionell" erstellte Themes anwenden. Solche Themes findet ihr hier nach.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
7.1 Wieso sollte man den Root-Account aktivieren?
Wie oben bei den Begriffen erwähnt, habt ihr nur mit Root-Rechten vollen Systemzugriff. Das heißt, ihr könnt auf den internen Speicher mitsamt aller Systemdateien zugreifen. Damit habt ihr - wenn ihr wollt und euch genügend auskennt - die volle Kontrolle über euer System.
Damit könnt ihr unter anderem z.B. Backups mit "Titanium Backup" machen, Screenshot-Anwendungen genutzt, System-Anwendungen löschen oder auch andere Apps verwendet werden, die Root-Rechte erfordern.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.android-hilfe.de/forum/allgemeine-anleitungen-tutorials-geraeteunabhaengig.1274/was-ist-root-was-wie-warum-fuer-wen-root-unter-android.2394.html

Für den täglichen Gebrauch braucht ein normaler Nutzer das also sicherlich nicht.
ACHTUNG: Ihr könnt mit Root-Rechten auch viel an eurem System zerstören und ihr verliert eure Garantie! Also bitte nur nutzen, wenn ihr wisst, wie ihr damit umgehen müsst und ihr auch damit umgehen könnt!

7.2 Root-Account-Aktivierung (~rooten):
  • Ladet Euch das gewünschte KERUK (z.B. dieses) herunter und entpackt es.
  • Die darin enthaltene .zip-Datei kopiert Ihr unentpackt ins Stammverzeichnis Eurer Speicherkarte.
  • Dann schaltet Ihr das Gerät aus.
  • Beim anschließenden Neustart haltet Ihr die Taste „Home“ gedrückt während Ihr das Gerät einschaltet. Insgesamt sind somit zwei Tasten gleichzeitig zu drücken, die Ihr nach etwa fünf Sekunden los lassen könnt.
    Dadurch startet das Gerät mit dem in der Recovery-Partition installierten Minibetriebssystem.
  • In diesem Minibetriebssystem navigiert Ihr nun mit den Lautstärke-Tasten bis zum Menüpunkt „apply ...“ und bestätigt diese Auswahl mit der Home-Taste. (Falls ihr einen falschen Menüpunkt erwischt habt: mit der Zurück-Taste geht's im Menü natürlich einen Schritt zurück.)
  • Dann wählt Ihr die zuvor auf die Speicherkarte kopierte .zip-Datei.
    Sind im Stammverzeichnis der Speicherkarte mehr Ordner und Dateien vorhanden als auf einmal am Display angezeigt werden können, müsst Ihr einfach entsprechend weit nach unten scrollen um die .zip-Datei zu sehen.
  • Nach einer neuerlichen Bestätigung Eurer Auswahl wird mit der Auswertung der .zip-Datei begonnen, was man an den im Display erscheinenden Texten erkennen kann.
  • Ist die Auswertung beendet, könnt Ihr mit der Auswahl des Menüpunktes „reboot ...“ den Neustart des Gerätes mit dem Hauptbetriebssystem veranlassen.

Das war's auch schon! :D Als optisches Ergebnis seht Ihr in der App-Übersicht jetzt zumindest eine weitere App mit dem Namen Superuser bzw. SuperSU.

Wer Fragen zum KERUK hat, dem sei dieser Thread empfohlen.

Wer bereits den ClockworkMod geflasht hat, nutzt bitte das passende KERUK, also z.B. dieses.

Alle Fragen zum Thema bzw. jede Diskussion dazu ist ausschließlich in diesem Thread zu führen!

7.3 Root-Account-Deaktivierung (~unrooten):
Ihr könnt auf gleichem Wege den Root-Account natürlich auch wieder deaktivieren. Dafür nehmt Ihr einfach wieder das passende KERUK, also dieses.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
Hier werden gute Tutorials zum Ace gesammelt. Aktuell haben wir (außer den oben zu findenden Flash- und Root-Tutorials):

https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-ace.390/tut-ultimate-online-theme-kitchen-nur-fuer-gingerbread.103490.html
https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-ace.390/tut-deodexing-de-odexing.104543.html
https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-ace.390/tut-bootanimation-beim-code-rom-aendern.120386.html
https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-ace.390/tut-coderom-flashen-inkl-vorbereitung-der-sd-karte.121626.html
https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-samsung-ace.390/anleitung-os-vor-dem-flashen-bearbeiten-apps-entfernen-hinzufuegen.121951.html

Hier werden einige Links gesammelt, die es sich lohnt, anzusehen:

https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-motorola-milestone.134/mythen-und-sagen-fakten-und-wahrheit-ueber-android-phones.49971.html
Und die FAQ des hier registrierten Foren-Mitglieds winne: Android und ???

Wer tiefer in das Android-System vordringen will, für den lohnt z.B. dies hier: Die Architektur von Android | heise mobil

Warum die Akku-Anzeige von Smartphones lügt - und warum das gut ist

https://www.android-hilfe.de/forum/allgemeine-anleitungen-tutorials-geraeteunabhaengig.1274/app2sd-komplett-ueberblick-verschiedener-methoden.144338.html

https://www.android-hilfe.de/forum/allgemeine-anleitungen-tutorials-geraeteunabhaengig.1274/how-to-backup-restore-nandroid-titanium-backup-my-backup.134149.html

Unsere Akku-FAQ: https://www.android-hilfe.de/forum/samsung-galaxy-ace-s5830.232/f-a-q-akku-guide.170362.html
 
Zuletzt bearbeitet:
flo-95

flo-95

Ehrenmitglied
Threadstarter
Hier werden nach und nach Downloads zur Verfügung gestellt, die ihr für euer Ace braucht/brauchen könntet.

Hier im Anhang

1. Odin zum Flashen (vor der Benutzung das Archiv entpacken)
2. Handbuch
3. cooper.ops: Diese Datei wird zum Flashen benötigt, ist aber in manchen bei SamMobile.com downloadbaren Firmwares nicht enthalten. Vor der Benutzung entpacken.

Als Link

1. Kies: Downloads von Samsung Galaxy Ace | Handys (Smartphones) von Samsung
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten